Final Fantasy IX Remake: Insider befürchtet, wir müssen uns noch ein bisschen gedulden

    • Offizieller Beitrag

    Zu einem Remake von Final Fantasy IX gibt es schon so viele Gerüchte und Medienberichte, dass man fast meinen möchte, es existiert bereits. Erst im Juni hatten die Spekulationen wieder Fahrt aufgenommen, als sich Journalist Jeff Grubb einschaltete. Doch Square Enix hat nach wie vor keine offizielle Ankündigung getätigt.

    Das könnte auch noch ein bisschen dauern, mein Leaker „I Am Hero Too“. Die Person hatte zuletzt zutreffend das Remake von Persona 3 vorhergesagt und machte sich vor allem mit Enthüllungen rund um Sega und Atlus einen Namen.

    Zu Final Fantasy IX Remake schreibt „I Am Hero Too“ jetzt, dass das Spiel ursprünglich für Sommer 2024 geplant gewesen sei. Nun brauche das Spiel noch ein bisschen Feintuning. An einer Veröffentlichung im Sommer 2024 hat „I Am Hero Too“ jetzt Zweifel. Doch dafür muss das Spiel natürlich ohnehin erstmal angekündigt werden.

    Ähnlich sieht es mit einem Remake von Final Fantasy X aus, das ebenfalls seit einiger Zeit in den Gerüchteküchen köchelt. Hier gab es bereits Gerüchte, nach denen dieses Remake anlässlich des 25. Geburtstags des Klassikers erscheint. Der wäre erst 2026 – doch auch hier hat „I Am Hero Too“ Zweifel. Derzeit arbeite nur ein sehr kleines Team daran.

    Final Fantasy X ist bis heute im Gespräch: Erst im Frühjahr 2023 hatte man ein neues Kabuki zum Spiel in Tokyo aufgeführt. Das Kabuki ist ein traditionelles japanisches Theaterstück, geprägt von Pantomime, Gesang und Tanz.

    Bildmaterial: Final Fantasy IX: Memoria Project

  • Wie FFX auch? Das mit diesen Remakes geht mir echt auf den Zeiger.


    Sorry aber ich habe inzwischen jeden Respekt, den ich vielleicht noch vor SE hatte, verloren. Sie kriegen es einfach nicht auf die Reihe wirklich gute Spiele zu entwickeln und deswegen werden einfach nochmal die gleichen Spiele raus gebracht, die vorher schon gut waren.

    Ob die Spiele für den Kunden einen Mehrwert liefern oder nicht ist egal. Das einzige was zählt ist, dass sie sich gut verkaufen. Man erkennt in den Entscheidungen die da getroffen werden einfach nichts mehr von Liebe für Viedeospielen oder Spieleentwicklung. SE ist inzwischen 100% Aktienunternehmen, bei dem vielleicht noch Leute in der Führungetage sind, die aus der Spielentwicklung kommen, aber ihre Wurzeln schon lange vergessen haben und auch nur noch dem Geld nachjagen.

  • Remakes, egal ob 1:1 oder nicht in schön sind doch Top. Wenn das mit FF9 am Ende wirklich alles stimmen sollteist es doch super. Ob das mit FFX stimmt? Daran glaube ich ja noch weniger.


    Besser Remake wie Remaster.



    Mehr zum Diorama auf meiner Profilseite
    Mein Blog >Hier<
    Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^

  • Ich hab es glaube schonmal in einem anderen Thread hier geschrieben, aber ein Remake von FF9 kann in meinen Augen nur in die Hose gehen.

    Man wird NIEMALS wieder diese Atmosphäre, dieses perfekte Zusammenspiel aus Gameplay, Story, Overworld, Minigames, Sidequests und vor allem deutscher Lokalisation hinbekommen. Allein die Verwendung verschiedener Dialekte bei der Übersetzung würde bei einem Voiceover nicht funktionieren. All die Anspielungen auf die früheren FF-Teile würden zum Großteil allein durch das Voiceover verloren gehen.


    Ein FF9 ohne frei begehbare Overworld mag ich mir gar nicht vorstellen. Und selbst wenn es im Remake eine geben würde, wird Square Enix das verhauen. Das Ganze kann und wird niemals an das Original herankommen, davon bin ich überzeugt.

  • Ein Remake von FF9 würde mich ja mal überhaupt nicht interessieren. Mir hat das Setting und der Großteil der Charaktere nicht wirklich zugesagt. Dann doch lieber ein Remake von FF8.


    FF10 als Remake kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Klar ist's das beste Mainline-FF, aber es braucht nicht unbedingt ein Remake. Man sollte jedoch überlegen, die HD-Collection vielleicht auf PS5 zu bringen und dann mal die japanische Synchronisation hinzufügen. Die wollte ich schon immer mal erleben, nur leider gibt's ja keine Version mit dieser und deutschem/englischem Untertitel.

    Ich würde mir eher das langersehnte FF X-3 wünschen.

  • Sie kriegen es einfach nicht auf die Reihe wirklich gute Spiele zu entwickeln und deswegen werden einfach nochmal die gleichen Spiele raus gebracht, die vorher schon gut waren.

    Ehhhh, Ansichtssache. Ich weiß, dass Final Fantasy XVI zwar kontrovers ist, aber definitiv viele Fans gewinnen konnte. Dann gibt es da noch Octopath Traveler II, Star Ocean 6, Dragon Quest XI ist auch noch nicht SOOO lang her, zünftig erscheint noch Infinity Strash: Dragon Quest - The Adventure of Dai (viel zu langer Name)... ich finde, an neuen Spielen braucht man sich nicht zu beklagen. Ob man diese jetzt als Meisterwerke ansieht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Aber schlecht sind diese auch keinesfalls.

    Da gibt es schon Studios wie Activision Blizzard, die fast nur noch übermonitarisierte Cashcows oder komplette Gurken raushauen. Und wenn sie mal was einigermaßen richtig machen, darf man nur abwarten, bis sie das auch in den Sand setzen (warte nur, bis sie Diablo IV in den Sand setzen - ist so sicher wie ein neues Mario- oder Pokémon-Spiel).


    Besser Remake wie Remaster.

    Kommt drauf an. Ich finde, das Original sollte in jedem Fall auch in irgend einer Weise verfügbar sein und das in bestmöglicher Qualität und sehr leicht verfügbar. Resi 4 Remake unterscheidet sich teils deutlich vom Original, aber das Original ist auch noch auf jeder erdenklichen Plattform da? Toll! Resi 2 macht das Gleiche, aber das Original verrottet noch auf originaler Hardware oder dem PS3-Store? Mist!

    Gerade, wenn sich das Remake drastisch vom Original unterscheidet, sollte es verfügbar sein. Ich bin SEHR froh, dass man das originale Final Fantasy 7 auch leicht kaufen kann, sonst würde ich mit dem Reimagening noch härter ins Gericht gehen als ich es ohnehin schon tue.

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Na so schlimm wäre es jetzt nicht, wenn es später kommen sollte, wenn es überhaupt kommt.


    Im Final Fantasy IX Remake könnte SE endlich mal einen Cut Content einfügen, auf dem ich mich damals gefreut hatte. Ursprünglich sollte Brane eine Riesen Katze als Haustier besitzen, die immer wieder die fährte von Garnet aufnahm und die Truppe jagte. Es existiert sogar ein Konzept Bild von Brane und der Katze...


    Queen-Brahne-Gluttony-Artwork.jpg


    Quelle(runter scrollen): https://finalfantasy.fandom.co…rahne_Raza_Alexandros_XVI

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Shadow Hearts(Playstation 2)



    Abandoned/Paused:

    Resident Evil 5(Playstation 5)


    Terminated:

    Koudelka(PSX Mini)

    Resident Evil: Revelations(Playstation 5)

  • Remakes, egal ob 1:1 oder nicht in schön sind doch Top. Wenn das mit FF9 am Ende wirklich alles stimmen sollteist es doch super. Ob das mit FFX stimmt? Daran glaube ich ja noch weniger.


    Besser Remake wie Remaster.

    Sehe ich nicht so. In ein Remake fließen Ressourcen, die man auch in ein neues Spiel hätte stecken können. Und das ganze nur um ein Spiel zu entwickeln, dass ich sowieso schon kenne und im Original spielen kann.


    Mir sind Remaster deutlich lieber, aber auch nur wenn die Spiele nicht schon auf den aktuellen Konsolen verfügbar sind. FF IX und X kannst du dir aber sogar auf jeden Toaster und Kühlschrank runter laden. Hier gibt es absolut keinen Grund für ein Remake oder Remaster.


    Das ist aber wohl Ansichtssache. Manche Leute scheinen sich darüber zu freuen, dass man ihnen immer wieder das gleiche Spiel nur mit einem etwas anderem Anstrich vorsetzt. Ich kann das nicht nachvollziehen.

  • Da ich momentan ein richtig schönes JRPG spiele, bin ich nicht in der Stimmung, mich über eine Firma zu beklagen, die keine JRPGs mehr machen möchte. :D

    Sollte sich in diesem Zusammenhang das FF9-Remake am Ende doch als Presseente erweisen, muss ich das vielleicht auch künftig nicht. :saint:

    "Death and Loss - those calling to me
    Funeral Life is my endless Agony"
    (F. Blanc)

  • Sehe ich nicht so. In ein Remake fließen Ressourcen, die man auch in ein neues Spiel hätte stecken können. Und das ganze nur um ein Spiel zu entwickeln, dass ich sowieso schon kenne und im Original spielen kann.


    Mir sind Remaster deutlich lieber, aber auch nur wenn die Spiele nicht schon auf den aktuellen Konsolen verfügbar sind. FF IX und X kannst du dir aber sogar auf jeden Toaster und Kühlschrank runter laden. Hier gibt es absolut keinen Grund für ein Remake oder Remaster.


    Das ist aber wohl Ansichtssache. Manche Leute scheinen sich darüber zu freuen, dass man ihnen immer wieder das gleiche Spiel nur mit einem etwas anderem Anstrich vorsetzt. Ich kann das nicht nachvollziehen.

    Du bist aber nicht ALLE... die Zeit bleibt nicht um dich herum stehen... und je mehr Zeit vergeht, desto größer wird mit der Zeit auch wieder der potentielle Kundenstamm, der das Spiel noch überhaupt nicht kennt, weil diese Menschen zur Zeit wo FF9 noch große Sache war, noch nicht mal geplant waren geschweige denn geboren waren.

    Zudem ermöglich die moderne Technik heutzutage so viel mehr gute Sachen ,wo man hätte vor Dekaden vor 4 Konsolengeneration vorher mittlerweile nur träumen können.

    also allein schon um den technischen Fortschritt zu würdigen, sind Remakes eine großartige Sache, um tolle Spiele durch den technischen Fortschritt noch viel besser zu machen, die Chance zu nutzen gleichzeitig auch Fehler des Originals zu fixen, für die man sich damals weder die Zeit noch Ressourcen nehmen wollte, um nachträglich das Produkt zu verbessern, was zu Zeiten der PS1-Spiele ohnehin technisch noch nicht möglich war, da es da noch nicht Internet-Konsolen gab...


    Für die Leute, die schon das Original kenne, für diese Menschen hat es auch sehr viel mit Nostalgie zu tun, man will einfach auch mal ältere Spiele, die man zuletzt vor Dekaden gespielt hat, einfach mal wieder spielen, gleichzeitig will man aber auch nicht den technischen Fortschritt mehr missen, weil man sich mittlerweile daran gewöhnt hat, was macht man also um das beste beider Seiten zu vereinen? Richtig, ein Remake.


    Das Remakes extrem populär und erfolgreich sind, dafür brauch man sich doch nur FF7 Remake und bald Rebirth anschauen, was für ein riesiger Hype darum besteht seit vielen Jahren nun schon wieder. Alles was es dazu braucht, ist eine bereits zu OG-Zeiten erfolgreiche populäre Marke, deren Vermeldung das sie ein Remake erhält schon alleine für großen Hype sorgt .


    FF9 ist neben FF6, FF8 und FF7 definitiv eine dieser Marken, weil es die erfolgreichsten FF-Teile der PS1-Ära waren, die die PS1 Ära der RPG-Flut geprägt haben, mit welcher die Generation, die mit diesen Spielen groß geworden sind und nun zur Zielgruppe der finanzkräftigsten Spieler zählen in Erinnerung geblieben sind.

    Es ist daher einfach nur klug aus Sicht eines Unternehmens, wie SE, daraus zu versuchen Kapital zu schlagen, denn was damals schon sehr erfolgreich war, wird unter Garantie dadurch auch diesmal wieder sehr erfolgreich sein und der mikrige Verlust der Leute, welche wie du denken, dass man ein Spiel, das man bereits mal gespielt hat, nicht wert ist als Remake nochmal zu spielen - dieser kleine Verlust wird ganz locker kompensiert werden durch die große mittlerweile herangewachsene Generation an jungen Spielern zwischen 12-18 Jahren+, welche das Spiel nicht kennen und die wohlmöglich bisher das Original auch digital nicht gespielt haben - schlichtweg weil die Version ihnen zu hässlich, zu alt, zu unmodern, zu langweilig ist, im Vergleich dazu was man praktisch haben könnte, wenn man sieht wie FF7 massiv von der Modernisierung profitiert hat.


    Insbesondere das noch wesentlich ältere und graphisch schlechtere FF6 würde noch mehr davon profitieren mal ein Remake zu erhalten. Das ist aber in Sachen Popularität derzeit nicht so weit oben angesetzt, wie ein FF9, weil es FF7,8 und 9 waren, die die meisten Spieler zur Zeit der PS1 bewegt haben.

  • I hope they handle FFIX with care. Ist ja Abschiedsgeschenk an die PS-Ära und FF History seit Teil I gewesen.

    Bin mal gespannt, ob ein Remake kommt und wie es aussieht und aufgezogen wird vom Gameplay.

    Denke, es hilft auch dann Original und Remake getrennt zu betrachten, wenn es sich weit vom Original entfernt. Let's see.

    Für den 1 Millionsten Post im Forum gibts ein Nacktbild für Phoe. Bis dahin kann ich mir auch den Waschbrettbauch antrainieren

  • Das sich die Geister scheiden hier auf der Seite was für einen ein Remake ist und was nicht ist kein Geheimnis und gerade bei einem Final Fantasy wird der Shitstorm wieder groß sein. Man kann es gar nicht richtig machen.

    Zusätzlich scheint SE ja nicht willens zu sein ein älteres Game in die Moderne zu bringen ohne dem ganzen nen Nomura Spin zu geben.


    Ich wär einem FFIX Remake erstmal nicht abgetan aber SE geht einem ja die letzten Jahre einen ab auf fotorealistischer Grafik bei welchem ich mir nur schwer vorstellen kann das es was aussieht.


    Dann eher FFVIII. Das wäre eher ein Kanditat wo ich es mir sehr gut vorstellen könnte. Aber naja.


    Die eine Fan Techdemo kam dem ganzen Geist von FFIX optisch schon nah. SE hat allerdings auch viel an Stellenwert verloren für mich und ich guck bei Ankündigungen und Spielen 3 mal hin und Day One Käufe, unabhängig von SE, sind eh jedem abzuraten in der heutigen Spieleindustrie.




    Zu Final Fantasy X.....joah das braucht eigentlich so niemand. Man hat die HD Collection mit FFX und FFX-2 mit echt guter hochskalierter Grafik, Quality of Life Updates und und und. Auch ohne die HD Version ist das Spiel super gealtert.

    Zusätzlich ist ja immer mal wieder FFX-3 im Munde aber ich glaube gar nicht das ich das haben will. Ich hab irgendwo mal gelesen wie sich der gute Herr Nojima die Geschichte fortgespinnt hat (oder war es das Drama Scenario was man in FFX-2 sich anhören konnte?) und das macht mir einfach das ganze FFX Erlebnis kaputt.


    Abschließend wenn man grad unbedingt die Remake Schiene fahren will dann Final Fantasy V und VI. Weil das sind die Games die nie aus Ihrer Pixelgrafik rausgekommen sind.


    Meine persönliche Meinung ist das sich FF V noch mehr eignen würde als FFVI weil das Spiel sprengt einfach den Rahmen mit der schieren Menge an Charakteren, Länge der Geschichte und auch einfach wie es aufgebaut ist um es in die Moderne zu bringen. Also im Sinne vom Remake von FFVII.

    "Stand in the ashes of a trillion dead souls and ask the ghosts if honor matters. Their silence is your answer."

  • Populär bedeutet nicht gleich gut. Es gibt auch genug schlechte Sachen die Populär sind, zum Beispiel Loot Boxen und Micro Transactions. Für mich zählen Remakes da ganz klar mit dazu.

    Du argumentierst aus der Sicht des Unternehmens. Natürlich macht es aus der Sicht des Unternehmens Sinn und natürlich machen die damit Haufenweise Gewinn, weil sie die Nostalgie der Kunden ausnutzen und stark von dem guten Standing des Originals profitieren.

    Als Spieler ist mir komplett egal, wie gut sich ein Spiel verkauft oder wie viel Umsatz ein Unternehmen damit macht. Mich interessiert nur, was mir das Spiel bietet. Und bei einem Remake ist die Antwort für mich meistens "nichts".


    Außerdem ist mir nicht ganz klar, was du als "technischen Fortschritt" beschreibst. Wir haben inzwischen Grafiken mit höherem Detailgrad und höherer Auflösung. Ist die Grafik dadurch "besser"? Das muss jeder für sich entscheiden. Ich sage nein. Zwar war die Grafik in den PS1 Spielen weniger detailliert, durch die vorgerenderten Hintergründe hattest du immer einmalige Details. Bei FF7R hast du immer wieder die gleichen Kisten Assets, die mal größer oder kleiner sind oder vielleicht Mal anders eingefärbt sind, aber es ist trotzdem immer wieder das gleiche Asset, das genutzt wird. Da ist mir doch der Detailgrad und die Auflösung egal, die PS1 Teile haben für mich eine immersivere Grafik. Die würde in einem Remake komplett verloren gehen.

    Du hast jetzt Vertonung. Dabei würde aber die großartige deutsche Lokalisierung des Originals verloren gehen.

    Oder meinst du mit technischem Fortschritt, dass man jetzt viel mehr Copy and Paste Sidequests in ein Spiel einfügen kann?


    Egal wie ich es drehe und wende, das Remake kann nur eine minderwertige Version des Originals werden. Technischer "Fortschritt" hin oder her. Warum werden Spiele wie Chained Echoes oder Sea of Stars so gefeiert? Weil Grafik eben nicht alles ist und durch die technische Entwicklung vieles verloren gegangen ist, was gut war, was man in neuen Spielen einfach nicht findet.


    Technisch ist FF IX auch einwandfrei. Da gibt es nichts zu "verbessern". Man kann Dinge verändern, aber wozu dann überhaupt ein Remake und kein neues Spiel? Aus Unternehmenssicht kann ich diese Frage beantworten, aus Spielersicht sehe ich hier keine Antwort.

    Und selbst wenn Junge Spieler FF IX nicht erlebt haben. Man kann das Spiel auf jeder aktuellen Konsole spielen. Wenn die Grafik euch zu alt ist, dann spielt es halt nicht. Ihr werdet das überleben. Wenn Dinge geändert werden erleben sie so oder so nicht FF IX. Also ist auch dieses Argument hinfällig.


    Ich kann es halt absolut nicht nachvollziehen, wie man sich auf ein Remake freuen kann. Zumindest nicht bei einer Reihe, die immer noch fortgeführt wird. Bei Dino Crisis zum Beispiel würde ich mich über jedes Lebenszeichen freuen. Da wäre mir auch ein Remake Recht. Final Fantasy ist aber nicht tot und ein neues Spiel ist immer besser als ein Remake! Und mit jedem Remake, das irgendwo heraus kommt haben wir ein neues Spiel weniger bekommen. Denn die Ressourcen, die da rein rein geflossen sind hätten auch in ein komplett neues Spiel fließen können.


    Übrigens wird FF7R auch größtenteils für sein Kampfsystem gefeiert. Das hätte so auch in einem komplett neuem Spiel umgesetzt werden können. Dafür hätte es das Remake nicht gebraucht.

    Das was daran Remake ist, nämlich die Story wird noch am meisten kritisiert.

  • Wenn die Grafik euch zu alt ist, dann spielt es halt nicht. Ihr werdet das überleben. Wenn Dinge geändert werden erleben sie so oder so nicht FF IX. Also ist auch dieses Argument hinfällig.

    Wenn euch Remakes nicht gefallen dann spielt es halt nicht. Ihr werdet es überleben und ihr könnt das Original weiter spielen ;)

  • Wenn euch Remakes nicht gefallen dann spielt es halt nicht. Ihr werdet es überleben und ihr könnt das Original weiter spielen ;)

    Das lässt sich nicht einfach so umkehren. Wenn du das Original Spiel nie gespielt hast, dann hat es keinerlei Einfluss auf dein Leben, wenn du es niemals spielst. Dein Leben geht einfach weiter wie gehabt.

    Wenn du aber ein Fan des Originals bist, der sich regelmäßig in Fan Foren und ähnlichem herum treibst, dann hat ein Remake auch einen Einfluss auf dich wenn du es nie spielst. Denn auf einmal findest du in diesen Foren auch Leute, die das Original hassen und nicht müde werden zu betonen, wie viel besser das Remake ist. Das möchte ich bei FF IX nicht haben. FF IX ist mein absolutes Lieblingsspiel, dass ich jährlich nochmal durchspiele. Ich möchte einfach im FF IX Reddit darüber abnerden können, ohne immer wieder lesen zu müssen, dass das Spiel Müll ist und irgendein Seelenloses Remake besser ist, weil es neuer ist.


    Das geht ja jetzt schon los, wo das Remake nur ein Gerücht ist.


    Egal wie ich es drehe und Wende ich kann keinen positiven Punkt an Remakes finden. Remakes zerfasern aber die Fans und selbst wenn man selber entscheidet das Remake zu ignorieren, kommt man trotzdem nicht daran vorbei, wenn man sich in Fankreisen bewegt und wird immer wieder Leute haben, die mit dem Remake eingestiegen sind und Dreck auf das Original werfen.


    Was bietet ein FF IX Remake, was FF IX oder ein komplett neues Spiel nicht bieten?

    • Offizieller Beitrag

    Was bietet ein FF IX Remake, was FF IX oder ein komplett neues Spiel nicht bieten?

    Japanische Texte auf Switch, das wäre toll. Zumindest gibt es das bei uns nicht beim FF IX Port. Da ich IX nie durchgespielt habe, würde ich es dafür nochmal versuchen...es ist auch ein geniales Spiel und Liebesbrief an die alten FF, und macht mir viel Spaß.

    • Offizieller Beitrag

    Wenn du aber ein Fan des Originals bist, der sich regelmäßig in Fan Foren und ähnlichem herum treibst, dann hat ein Remake auch einen Einfluss auf dich wenn du es nie spielst. Denn auf einmal findest du in diesen Foren auch Leute, die das Original hassen und nicht müde werden zu betonen, wie viel besser das Remake ist. Das möchte ich bei FF IX nicht haben. FF IX ist mein absolutes Lieblingsspiel, dass ich jährlich nochmal durchspiele. Ich möchte einfach im FF IX Reddit darüber abnerden können, ohne immer wieder lesen zu müssen, dass das Spiel Müll ist und irgendein Seelenloses Remake besser ist, weil es neuer ist.

    Wenn ich das so lese, eine generelle Zwischenfrage. Worin besteht der Unterschied in der Haltung gegenüber denen die glauben würden das Remake sei eine sinnvolle Erweiterung? Ich lese hier ehrlich gesagt auch nur die gegenpolige Extremhaltung zu dem Remake raus. Macht für mich also von der Diskussionbasis keinen Unterschied zu der die das Original nicht mag. Mal davon abgesehen das hier eh noch alles recht spekulativ zum Istzustand ist. So wird sich vornerein keine Basis für eine spätere Diskussion finden lassen. Ich sehe da eher wieder das wir dann News und Threads schließen werden. :D

  • Ich freue mich sehr auf das Remake (falls es kommt) :) . Ich wollte FF9 zwar bald nochmal durchspielen, da es das einzige FF ist das ich nur einmal gespielt habe. Da ich es aber nicht eilig habe werde ich jetzt lieber auf das Remake warten, da ich mir relativ sicher bin das ich dieses mehr mögen werde.

    Gespielt 2024 Part 1

  • Ich lese hier ehrlich gesagt auch nur die gegenpolige Extremhaltung zu dem Remake raus. Macht für mich also von der Diskussionbasis keinen Unterschied zu der die das Original nicht mag. Mal davon abgesehen das hier eh noch alles recht spekulativ zum Istzustand ist. So wird sich vornerein keine Basis für eine spätere Diskussion finden lassen. Ich sehe da eher wieder das wir dann News und Threads schließen werden. :D

    Und ich möchte nicht in einer Welt leben, in der jemals auch nur ein FF9-Thread geschlossen werden muss. Dieser Teil darf nicht in dem Ausmaß zum Streitobjekt werden wie es bei FF13, FF15, FF7R und FF16 der Fall ist.

    FF9-Threads müssen, wie das Spiel selbst, Refugien der Besinnung, Freundlichkeit und inneren Einkehr bleiben :D. Ein FF9-Remake, das dies gewährleisten kann, traue ich SE, bei den Prioritäten die dort spielmechanisch gegenwärtig gesetzt werden, nicht zu.

    Deshalb: Macht Remakes von welchen FF-Teilen auch immer, aber nicht Teil 9!

    "Death and Loss - those calling to me
    Funeral Life is my endless Agony"
    (F. Blanc)

  • Japanische Texte auf Switch, das wäre toll. Zumindest gibt es das bei uns nicht beim FF IX Port. Da ich IX nie durchgespielt habe, würde ich es dafür nochmal versuchen...es ist auch ein geniales Spiel und Liebesbrief an die alten FF, und macht mir viel Spaß.

    Das könnte man aber auch mit einem Remaster umsetzen denke ich. Ein Remake dafür wäre meines Erachtens Overkill.

    Wenn ich das so lese, eine generelle Zwischenfrage. Worin besteht der Unterschied in der Haltung gegenüber denen die glauben würden das Remake sei eine sinnvolle Erweiterung? Ich lese hier ehrlich gesagt auch nur die gegenpolige Extremhaltung zu dem Remake raus. Macht für mich also von der Diskussionbasis keinen Unterschied zu der die das Original nicht mag. Mal davon abgesehen das hier eh noch alles recht spekulativ zum Istzustand ist. So wird sich vornerein keine Basis für eine spätere Diskussion finden lassen. Ich sehe da eher wieder das wir dann News und Threads schließen werden. :D

    Das ist doch genau der Punkt, worauf ich keine Lust habe. Wenn ich aktuell ins FF IX Reddit gehe oder hier über FF IX rede, dann reden wir alle über das gleiche Spiel. Manche mögen es und manche nicht. Aber auch bei denen, die es nicht mögen, kann ich die Begründungen nachvollziehen, auch wenn ich sie nicht teile. Ein Remake spült dann aber Leute in die Fan Foren, die das Original gar nicht kennen und behaupten es wäre Müll, einfach weil es alt ist. Das ist vielleicht eine schlechte Eigenschaft von mir, aber ich kann über sowas auch nicht einfach hinweg sehen. Es ärgert mich immer wenn ich sowas zu FF7 lese und ich will das nicht auch zu FF IX lesen können.


    Die Frage wie gut ein hypothetisches Remake wird stellt sich mir gar nicht. Um etwas verbessern zu können muss es vorher nicht optimal gewesen sein. Etwas, was perfekt ist, kannst du nicht verbessern. Für mich ist FF IX aber ein perfektes Spiel. Es gäbe nichts, was ich daran ändern würde. Auch nicht aus technischer Sicht, das habe ich hier denke ich auch schon genug dargelegt.

    Klar gibt es Leute die das anders sehen. Es gibt auch Leute, die FF IX absolut nicht mögen.

    Mir erschließt sich nur nicht, warum es unbedingt eine Neuinterpretation von FF IX sein muss, statt einem komplett neuen Spiel. Story und Charaktere sind bekannt. Wenn sie nicht etwas ähnliches wie bei FF7R macht, dann wissen wir auch jetzt schon wie die Story endet. Wenn sie neue Gameplay Mechaniken einbauen wollen, das geht auch in einem neuen Spiel.

    Irgendwie erwarten die Leute von einem Remake 2 Dinge, die sich gegenseitig ausschließen. Nämlich Nostalgie und ein neues modernes Erlebnis. Für Nostalgie kann man das Original spielen, dass fühlt sich aber nicht mehr neu an. Wenn SE ein Remake macht, dass sich neu anfühlt, dann müssen sie so weit vom Original weg, dass es quasi ein neues Spiel ist, aber nicht richtig. Du hast neues Gameplay, neuen Content und neue Storyelemente, bist aber doch an die Charaktere und die Story des Originals gebunden.

    Ein Remake kann nur eine von 2 Sachen sein:

    1. Ein reines grafisches Update. Wobei sich dann die Frage stellt, wofür überhaupt das Remake?

    2. Eine minderwertige Version eines komplett neuen Spiels, bei dem die Entwickler keine volle Freiheit hatten und bei dem die komplette Story schon von vornherein bekannt ist.