Beiträge von Psycake

    Erinnert mich an Unicorn Overlord, das der Chef von Vanillaware zum Schluss selbst von eigenen Mitteln (mit)finanziert hat.

    Mich irgendwie auch und ich hoffe, dass dieses Spiel Erfolg haben wird. Ich werde mich definitiv an dem Erfolg beteiligen und es möglichst releasenah kaufen. Aber ähnlich wie bei Unicorn Overlord mit Steam verstehe ich auch hier nicht, warum man die Playstation-Fans ausschließt. Danganronpa hatte seinen Start auf der Vita, auf einem Playstation-Handheld, daher ist der Ursprung und es gibt sicher nicht wenige Fans, die auf der Playstation-Konsole heimisch sind. Warum weigert man sich so sehr, sie mitzunehmen und bringt nicht direkt zeitnah eine solche Fassung raus? Man beschränkt sich doch selbst, genau wie Vanillaware und ihrer dummen Meidung von Steam.

    Hey, schön, dass der Thread hier schon existiert. Hatte schon befürchtet, ich muss das selbst machen. ^ . ^


    War mein Highlight der Direct, hab es auch schon vorbestellt.

    Ich finde, man hat den Artstyle der Reihe wirklich hervorragend in 3D eingefangen und es wirkt schön abwechslungsreich. Auch schön, dass man schon wieder viele originelle Charaktere sieht, die in den neueren Mario RPGs völlig untergegangen sind! Wird sicher ein Kracher!


    Mich würde nur interessieren, welches Studio GENAU für das Spiel verwantwortlich ist. AlphaDream kann es snicht sein, die sind ja insolvent. Aber vielleicht haben sie es ja auch geschafft, Entwickler von AlphaDream aufzutreiben? Da wär ich gespannt, was dabei rumkommt.

    Wart auf die Patches, mache ich auch :)

    ABER da muss ich wohl noch ein paar Monate warten und da ist mein Releasekalender proppe voll und ich muss es doch noch dieses Jahr spielen, wenn ich es für meine diesjährige Spiele des Jahres - Liste in Erwägung ziehen will!


    NIEMAND muss so sehr leiden wie ich!

    tenor.gif

    Donkey Kong Returns HD ist volle SECHZIG Euro???

    Mann, selbst Tropical Freeze und Luigi´s Mansion 2 HD waren "nur" fünfzig und das war schon VIEL zu teuer!!!

    Nintendo wird ja auch immer dreister mit ihren halbherzigen Ports. Wäre das direkt im Bundle mit Tropical Freeze im Bundle erschienen, dann wäre der Preis noch halbwegs akzeptabel gewesen, aber DAS???

    Mario und Luigi und Zelda Echoes of Wisdom haben ja den gleichen Preis als komplett neue Spiele!


    Ich war sogar bereit, 40 Euro dafür auszugeben, aber das ist mir zu teuer! Vergesst es!!!


    Wie auch immer, Mario und Luigi Brothership ist vorbestellt. Das Spiel hat mich mit dem ersten Trailer direkt überzeugt!



    Edit: Mit dem Ändern der Überschrift habt ihr es jetzt aber geschafft, nen bösen Grammatikfehler einzuschleusen. XD

    "Diese Highlights SIND jetzt vorbestellen" ist nicht das Deutsch, dass ich kenne. Vorher hat es grammatikalisch tatsächlich gepasst. ;)

    Darüber hinaus hat Eiyuden Chronicle noch einen weiteren nennenswerten Posten auf der Habenseite: Es ist ein für die heutige Zeit ausgesprochen abwechslungsreiches RPG. Es gibt Rätsel, Minigames, einen zumindest angedeuteten Aufbausimulationsaspekt und sogar eine kleine Schleicheinlage. Man kann sich also nicht beschweren, dass man außer Kämpfen nicht viel machen könne.


    Unterm Strich habe im laufenden Jahr 2024 bislang nichts Besseres gespielt.

    Wag es dich nicht. Wag es dich BLOSS nicht, mich jetzt geil auf das Spiel zu machen! Weißt du, wie voll mein Releasekalender gerade aussieht? Ich habe GERADE genug ruhige Monate, in denen ich mal wieder Klassiker spielen und meinen Backlog abarbeiten kann, ab August komme ich zu gar nichts mehr, jeden Monat mindestens zwei Spiele, oft sogar drei, davon habe ich ca. fünf RPGs, von denen ich absolut nicht weiß, wann ich die bitte anfangen soll, ich weiß nicht wohin mit der Zeit, ich weiß nicht wohin mit dem Geld, ich will nicht mehr, ich kann nicht mehr, ich halte das alles nicht mehr aus!


    Und jetzt kommst du mir auch noch SO! Böser Kelesis. Sitz. Platz. Keine Empfehlungen mehr! Hier, nimm ein Leckerli. Brav!

    Nintendo hat auch nur Remakes und kleinere Titel rausgehauen. Das kann sein, dass es für die meisten hier was gibt, aber sonst ist auch nicht viel los, außer Tears of the Kingdom letztes Jahr.

    ENTSCHULDIGUNG? Pikmin 4 letztes Jahr? Another Code Recollection? Ein neues 2D-Zelda? Mario und Luigi Brothership? Ein neues Mario Party?

    Klar, das sind jetzt nicht die Mega-Blockbuster, auch wenn man nicht vergessen darf, dass auch das 2D-Zelda extrem ambitiniert mit seinen Ideen ist.


    Aber Sony hat dieses Jahr First-Party bis auf Astro Bot aber auch nichts zu bieten. Ja, sie haben Exklusivtitel, darunter mit Rebirth auch ein Prachtexemplar. Aber es ist dennoch Square Enix. Auch Stellar Blade ist "nur" Second Party. Aber was wirkliche Eigenentwicklungen angeht steht man wirklcih sehr schlecht da.

    Zumal man nicht vergessen darf, dass Nintendo sich die ECHTEN Kracher für die neue Konsole aufheben wird. Die Switch ist sehr wahrscheinlich in ihren letzten Lebenszügen und es steckt immer noch deutlich mehr Leben in den First-Party-Titeln als von Sony.

    War auch ein persönliches Highlight von mir neben vielen der Nintendo-Ankündigungen!

    Ich liebe Danganronpa und das hat von allen Too Kyo Games auch dank der 2D-Avatare den größten Danganronpa-Vibe seit langem, auch vom Setting her! Und dazu noch der schöne 3D-Stil von Master Detective Archives! Sehr, sehr schmackhaft! Freu mich schon drauf!

    Da bei Raincode ja auch noch eine Playstation Version erschien kann man hier auch Hoffnung haben das es hier so ähnlich sit.

    Bleibt zu hoffen. Worlds End Club hatte es auch nie auf PS4 geschafft. Verstehe ehrlich gesagt nicht, warum man sich so konstant weigert, direkt zu Beginn auch auf die Playstation zu bringen und möglicherweise erst sehr viel später nachzulegen. Die Switch-Version von Master Detective Archives lief nicht mal so großartig, man hat das Spiel nicht einmal auf die Konsole angepasst! Bei der Entscheidung muss ich jedes Mal mit dem Kopf schütteln.



    Interessant übrigens, dass das hier wirklich Limit X Despair ist. Keiner der Charaktere aus dem Trailer sieht so aus wie auf dem Promobild von Limit X Despair. Warten die noch mit deren Enthüllung oder wurden die einfach fallen gelassen?

    limit-x-despair-1.jpeg

    Tja, wie es in der News schon steht... außer Astro Bot hat man einfach nix.

    Abgesehen von Nintendo hat scheinbar keiner der Konsolenhersteller mal langfristig gedacht, was First-Party-Support angeht und fast ausschließlich auf Blockbuster-Titel gesetzt. Microsoft macht dämlicherweise sogar Studios zu, die ihnen noch wichtige, kleinere Titel hätten geben können.

    Jetzt zahlen sie die Quittung. Selbst schuld.

    Die Anime Expo ist eine der größten Anime Conventions, der Fokus wird auf Lizenzgames sein wie letztes Jahr mit Jujutsu Kaisen.

    ABER TALES!!!

    tenor.gif


    Ehrlich, es wird langsam brennend Zeit für Neuigkeiten... schlimm genug, dass bei den anderen Showcases wieder nix dabei war...

    Scarlet Nexus verrotet auch und das, obwohl man sich deutlich genug Material für ne Fortsetzung aufbewahrt hat.

    So einige Showcases sind nun durch, doch das hindert Bandai nicht daran, nun ihren eigenen für den 5. Juli anzukündigen! Um 2:30 Uhr wird der Bandai Namco Entertainment Summer Showcase stattfinden und soll auch einige Neuankündigungen parat halten.

    Tales? Tales Tales Tales Tales Tales Tales?

    Tales Tales Tales Tales Tales Tales Tales??

    Tales Tales Tales Tales Tales Tales Tales???

    Tales????






    TALES???????

    Ich möchte übrigens mal darauf hinweisen, dass wir dieses Jahr die ersten beiden richtig großen Solo-Abenteuer von Nintendos beiden großen Prinzessinnen, Peach und Zelda, feiern und das wirklich im gleichen Jahr!

    Peach feiert hier hier Heimkonsolendebüt, das erste Prinzessinnenabenteuer war DS-exklusiv, und Zelda hat ihr erstes eigenes Spiel, dass...

    tenor.gif


    ...kein verdammtes Meme ist! Ist also fast schon ein historischer Moment in der Nintendogeschichte!

    (Zelda grundsätzlich als spielbarer Charakter war aber im ersten Hyrule Warriors Peak, will ich ganz ehrlich sein).

    tenor.gif


    Jetzt stellt sich mir am Ende dieses faszinierenden Jahres nur noch eine sehr wichtige Frage:


    Ein eigenes Daisy-Spiel wann, Nintendo???


    Nun weiß ich natürlich nicht wie tief das Breath of the Wild und Tears of the Kingdom Trauma sitzt

    Nun...

    -Ich warte seit nunmehr über 11 Jahren mal wieder darauf, dass nicht nur Nintendo, sondern die gesamte Industrie mir nochmal ein neues klassisches 3D-Zelda-like bringt (das letzte war Darksiders 2 in 2013!!!), seither ist da absolut NICHTS passiert!

    -Nintendo geizt mit genau diesen Teilen, die N64-Ableger vergammeln im NSO-Abo mit schlechter Steuerung und den einzigen Teil, den man remastert und physisch rausgebracht hat, war der schlechteste.

    -Und scheinbar vergessen wir langsam, wie ein klassisches 3D-Zelda aussieht, wenn schon ein Spiel wie Kena: Bridge of Spirits wie eines bezeichnet wird (das ist wie God of war 2018!!!) und ich sogar bei einem Spiel wie Abyss X Zero, auf dass ich echt sehnlichst warte, in der Beschreibung steht "Ein 3D-Metroidvania mit handgemachten Dungeons!" Liest sich wie ein 3D-Zelda, aber man muss es umständlich beschreiben, weil man sonst an Breath of the Wild denkt!!!

    -Und zu allem Überfluss denkt sogar Eiji Aonuma, dass die Formel wohl "veraltet" sei und niemand mehr Bock drauf hat, weswegen ich ein offizielles klassisches 3D-Zelda wohl komplett in die Tonne treten kann und, ohne so einen Einfluss, wohl auch sonst niemand mal auf die Idee kommt, die Formal mal wieder auszugraben in 3D!!!


    Du hast ja keine Ahnung...

    tenor.gif


    Es ist schwer zu erklären aber ich suche in Storys eine gewisse Komplexität sowohl in der Geschichte als auch in der Welt. Ich möchte darin eintauchen können, ewig länge wiki texte über Charaktere und lore lesen und es soll sich alles so anfühlen als würde die welt auch ohne das Spiel existieren können. Natürlich (bevor hier einer mit irgendein Souls spiel kommt) ist für mich neben der lore und Welt eine Aktive Geschichte mit viel interessanten Dialog ein muss. Aus diesem Grund sind meine lieblingspsiele z.B. Trails, Mass Effec, Dragon Age, FF7R 1+2, FF14 usw. weil ich hier dieses bekomme. Natürlich muss jetzt nicht jedes Spiel alle diese Kriterien perfekt erfüllen aber umso weiterweg es davon kommt umso uninteressanter wird es für mich.

    Ah, jetzt verstehe ich auch, WELCHE Art von Storys dich begeistern. Ich wusste ja immer, dass du eher ein Story-Genießer bist, wusste aber bislang nie so recht, was genau so deine Richtung ist, bislang konnte ich mir immer nur so eine ungefähre Richtung machen, jetzt versteh ich es aber besser.


    Ich glaube, ich selbst habe da so keine feste Präferenz, was für mich eine gute Story ausmacht. Was ich ja an Videospielen mag, ist, dass sie, mehr als jedes andere Medium, Möglichkeiten haben, ihre Geschichten zu erzählen.

    Ich denke, grundsätzlich sind mir tolle Charaktere mit einer interessanten Persönlichkeiten am liebsten (weswegen ich ja auch so ein Tales of-Fan bin), aber generell bin ich für vieles offen.

    Ich finde es einfach faszinierend, welche Möglicheiten hier offen stehen. Ich weiß, du magst den Fromsoft-Ansatz nicht, dass man sich fast komplett auf Lore stützt, aber welches andere Medium hat schon die Möglichkeit dazu, sich so auf diesen Aspekt zu stützen und den Spieler so dazu bringt, auf gewisse Weise zu einem Archäologen zu werden, der die Historie eines Landes komplett selbst ergründet? Jedes andere Medium ist im Grunde auf eine vorrangige Erzählung angewiesen, weil man anders das Medium nicht vorwärts bringen kann und nur Vidoespiele können diese Lücke mit Gameplay füllen.

    Deswegen finde ich auch Spiele wie Limbo, Inside oder Little Nightmares superfaszinierend, die ihre Geschichten vollständig ohne Worte erzählen und einfach die Welt für sich selbst sprechen lassen kann.

    Es gibt auch andere Aspekte, die mich ansprechen. Selbst, wenn eine Geschichte an und für sich "seicht" sein sollte, können andere Stellen für mich genial sein.

    Nehmen wir das originale Resident Evil 4, unironisch ein Spiel, dass ich auch für seine Story liebe. Klar ist sie unglaublich flach. Aber aus kaum einem anderen Spiel kann ich dermaßen viele Zitate ziehen wie hier heraus! Klar gibt es sicher wendungsreichere, spannendere oder tiefgründigere Storys. Aber aus denen kann ich mir eben nicht so viele Sprüche merken wie hier! Und ich finde, das zählt auch ne Menge, oder?

    Es gibt Storys, die sprechen mich emotional sehr an, dazu zählen auch die Zelda-Spiele oder ein What Remains of Edith Finch, über andere kann ich noch tagelang nachdenken und davon fasziniert sein wie über 13 Sentinels Aigis Rim, wieder andere sprechen mich auf beiden Ebenen an wie Tales of Berseria oder Signalis.

    Es gibt so viele Arten und Weisen, Storys zu erleben und sie wichtig für mich werden zu lassen, da kann ich persönlich kein einzelnes Kriterium für mich rauslesen.


    Damit will ich übrigens keinesfalls deine präfertierte Story diskreditieren, jeder hat natürlich seinen eigenen Geschmack.

    Ich will dir, genau wie du, nur meine Perspektive näher bringen und dir zeigen, warum ich auch Nintendo-Storys mag und auch Geschichten von Spielen, die bei den meisten als "unwichtig" gelten wie bei OG Resident Evil.

    Es ist immerhin wichtig, seine Standpunkte klar zu machen, damit man sich besser austauschen kann.

    Abeeer... leider scheintss eher so, dass man nur ein Exemplar pro Item haben kann, weshalb im Trailer auch verschiedene immer genutzt wurde und nie dasselbe mehrmals gleichzeitig...

    Huh? Ich weiß jetzt nicht genau, wie du das meinst, aber man hat doch direkt am Anfang des Trailers gesehen, wie Zelda drei Tische gleichzeitig stapelte, um wo hochzukommen. Man hat auch gesehen, wie sie mehrere Betten aufeinander stapelte und mehrere Blöcke Wasser.

    Also kann man doch sehr wohl mehrere Items einer Sorte gleichzeitig beschwören?

    Außer vielleicht, wenn man am Ende doch noch nen Eigenheim einrichten können wird aber das bezweifle ich, obwohl ichs mir sehr wünschen würde xD

    Wenn man bedenkt, dass man sich die Möbel in der Spielwelt quasi zusammen kopieren kann, würde sich das Feature doch eigentlich anbieten, oder? ^ . ^

    Ich meine, je nachdem, wie umfangreich das Featuer ist, wäre es am Ende sogar möglich, dass man sich aus den Versatzteilen sogar ein eigenes Dorf bauen könnte. XD
    Jaja, ich spiele mit euren Gefühlen, ich weiß. ;)

    Dieser Monat wird schon heftig genug, (und alles an den selben 2-3 Tagen gegen Monatsende lol) wo ich mich wieder frage, wo dieses sagenumwobene "Sommerloch" sich schon wieder versteckt hält? Ich glaube das ist vor ein paar Jahren geflüchtet und kommt einfach nicht zurück :D

    Das existiert nur für Leute, die sich ausschließlich auf AAA-Spiele fokussieren und kleinere Titel nicht einmal eines Blickes würdigen. ;)

    Für mich sind die nächsten beiden Monate (glücklicherweise) aber auch etwas ruhiger. Aber Mann, ab August wird es übel für mich...

    Da denke ich sonst auch, dass die heut gezeigten RPGs alle seichter sein werden.

    Also, falls The Hundred Line - Last Defense Academy storytechnisch "seicht" sein sollte, wäre ich schockiert. Ein Spiel von den Danganronpa-Machern mit einem ähnlichen Konzept DARF einfach keine seichte Story haben! Dafür ist die Story der Danganronpa-Teile einfach zu geil!!!

    Nintendos Philosophie basiert halt auf Gameplay > Story. Das wird sich nicht ändern, immerhin wird das von denen erwartet. Spiele wie Xenoblade und Bayonetta, die beides unter einem Hut bekommen, sind dann Ausnahmen, wo man aber auch merkt, dass das Gameplay mehr im Fokus steht, als man vielleicht oft denken mag, find ich...^^

    Kommt halt auch ein bisschen auf die Sichtweise an. Persönlich finde ich die Storys einiger Zelda-Teile (vor allem Ocarina of Time, Wind Waker, Majora´s Mask und Twilight Princess) wirklich gut. Sie sind jetzt nicht besonders tief oder so, haben aber symphatische Charaktere und sind durchaus emotional erzählt. Vieles wird durch die Inszenierung und die Musik getragen, aber über die Geschichten der Reihe wird auch nicht ohne Grund auch gerne mal diskutiert. Man sollte die Geschichten definitiv nicht unterschätzen!

    Auch nicht die der Mario RPGs. Auch hier darf man jetzt kein Final Fantasy erwarten, aber dafür sind die Storys einfach unterhaltsam geschrieben und oft wirklich lustig. Allein für den Humor muss man Mario und Luigi Brothership im Auge behalten! Kommt auch auf die eigenen Ansprüche an. Wenn man gerne eine tiefgründige Story sucht, wird man nicht fündig. Wenn man aber eine UNTERHALTSAME Story sucht, die man auch an und für sich gerne verfolgt, dann sind die Mario RPGs auch für Storyspieler wie ElPsy interessant.

    Ich finde, Nintendo kann gute Story und beweist es oftmals auch. Finde es etwas schade, dass man sie trotz ihres Fokus immer nur auf das reine Gameplay runterbricht.

    Bezüglich Astro Bot ist das lustige, dass mich das Spiel null ansprach und es für mich eher wie typisch Sony aussieht xD

    Ich WÜNSCHTE, es wäre so. Diese Art von Kreativiät und einfach Unbeschwertheit hätte ich von Sony wieder gerne mehr. Und nicht nur hyperrealistische Spiele mit Action- und Storyfokus. Gefühlt fühlt sich jedes Sony-Spiel für mich recht ähnlich an AUSSER Astro Bot aktuell!

    Hätte das Spiel in dem Fall nicht eigentlich Legend of Link heißen müssen? :/


    Sah tatsächlich interessant aus. Aber aber aber im Trailer sah man wieder mal diesen Breath of the Wild-Shot, bei dem die Spielwelt zu groß und optisch nicht sehr abwechslungsreich aussah. Ich brauche Dungengameplay! Wenn sie es schaffen, klassische, labyrinthartige Dungeons mit dem offeneren Puzzledesign zu kombinieren, haben wir einen Deal!

    Ansonsten bin ich bei der Zelda-Reihe leider auch raus.

    Solange nix oder nicht allzuviel von der Direct im Oktober kommt gehts bei mir noch klar. xD Der Oktober ist so schon brechend voll, von mir aus könnte das alles erst 2025 kommen.

    Bei mir machen mir vor allem der August und der September "Sorgen", aber auch der Oktober ist ziemlich gut gefüllt. Dank Mario und Luigi sieht es auch im November brechend voll aus.
    Der Dezember ist wunderbar entspannt. XD