Beiträge von Fayt

    FF8 hatte jetzt auch nicht die größte Weltkarte im Vergleich zu FF7 und mit Eshtar seine Midgar-gleiche Stadt auch nicht gleich zu Anfang des Spiels, sondern erst kurz vor Ende, darüber hinaus auch deutlich weniger Ortschaften von Relevanz, als die Karte von FF7.

    nen richtiges FF8 Remake in Qualität von FF7R2 wäre denke ich daher in 2 Spielen dieser Größenordnung locker machbar gewesen.

    Bedenke aber, wenn das Spiel so erweitert werden sollte wie in dem Video. Vergrößert sich das Spiel wieder enorm. Zwei Zeitebenen, wobei Lagunas über mehrere Jahre eigentlich geht und sicherlich würden sich auch einige der Schauplätze über die Zeit von 17+ Jahren verändern. Denke nicht das man diese zwei Zeiträume Copy und Paste machen würde.

    Ich würde mich über ein Remake auch freuen, wieviel dabei geändert werden würde wäre mir eigentlich auch egal. Ich hol gern immer mal wieder das Original bzw. das Remaster raus um dort zu spielen. Ich würde gern mehr von Laguna sehen und wie sich der Konflikt der Hexen in seiner Zeit abgespielt hat. Ich liebe das Original und hätte schon damals gern mehr gehabt.

    Ich denke, damit will man allen voran auch mehr Leute ansprechen nun. Bei Shin Megami Tensei V ist man da ja auch Kompromisse eingegangen, ohne alle alten Fans zu vergraulen (bei Vengeance hat man sogar noch das Grinding stark zurückgefahren). Man wird da denke ich ne Balance schaffen, um neue Spieler und Veteranen gleichermaßen zufriedenzustellen.

    Für mich ist da dann der Kompromiss das man das dann in einem original Modus dann verpackt. Vereinfachen kann man ja gerne machen, aber für die Hardcore Puristen sollte der SMT Knochenbrecher Modus schon drin bleiben. Ein Grund weswegen ich mein Original Nocturne auch nie weggeben würde. :D

    Das Spiel ist deutlich einfacher als das Original, da hat man mal ordentlich den Schwierigkeitsgrad runtergedreht, damit man sich nicht ewig zum finalen Boss grinden muss. Da habe ich dann auch wirklich nichts gegen. Aber ich denke, mit den HD-2D Remakes werden genau diese alten Spiele nun obsolet werden. Wenn man Teil 1 und Teil 2 kombiniert sollte man da auch ein recht vielversprechendes Paket raus bekommen.

    Dazu kann ich noch nichts sagen. Zum Remaster bin ich noch nicht gekommen und für meine japanische NES Fassung fehlt mir die Hardware, aber du kennst mich ja in dem Punkt, das ich dem Grind nicht abgeneigt bin. Von daher hab ich eigentlich bei sowas immer gern die Option der Originalschwierigkeit. Ich glaube aber nicht das die alten Titel dann obsolet werden. Puristen spielen immer gerne mal die Originalerfahrung.

    Ich denke HD2D wäre passender gewesen im Hinbezug auf die Originale, die auch 2D progrqmmiert waren. Vermutlich will Square Enix hier einheitliche Symmetrie in 3D schaffen. Alle modernen SaGa Games sind mit dem Konzept einer 3D Welt entwickelt worden.

    Mag sein aber es unterscheidet sich ja schon im Trailer gravierend von den letzten beiden 3D Ablegern. Ich bin eigentlich ganz froh das man hier dieses mal wohl etwas mehr Budget einsetzt.


    So ich dreh dann noch eine Runde mit Saga Emerald Beyond und Bonnie und Forminas erstem Story durchgang. Mal sehen welches Ende ich bekomme.

    Mein Entsetzen über Emerald Beyond hat mittlerweile nachgelassen. Im Sale und dann für PS5 wird es nochmal einen neuen Versuch geben.

    Mal von der Story abgesehen ist das Spiel eigentlich recht gut geworden. Zumindest im Bereich Gameplay und Soundtrack. Divas finales Battletheme prägt sich schon ein. :D Einer der wenigen storyseitigen Pluspunkte sind die vielen verschiedenen Enden pro Charakter bei Emerald, ja ich weiß mein Test lässt auf sich warten. Divas Mauer war extrem zu erklimmen und ohne hätte ich zu wenig gehabt. xD


    Kostenpunkt 60 Euro und mehrere Schwierigkeitsgrade. Square Enix ist es also wirklich ernst hier.


    hm mehrere Schwierigkeitsgrade, will mich jetzt wieder etwas abschrecken. Ich hoffe damit ist nur gemeint das die Skalierbarkeit der Gegner dann anders starkt oder eben schwach wirkt. Ich mag das System, auch wenn es teilweise für extrem hohe Mauern sorgt die es zu überwinden gilt.

    Vielleicht, aber das Jahr ist dank der Drect jetzt plötzlich so ABSURD voll geworden dass es auf meiner Prioritätenliste schon sehr weit unten ist.

    Ich muss sogar gucken, ob ich ein paar Spiele storniere, damit ich für den ganzen Scheiß Zeit und Geld hab. Meine Fresse, ab August wird es echt heftig...

    Solange nix oder nicht allzuviel von der Direct im Oktober kommt gehts bei mir noch klar. xD Der Oktober ist so schon brechend voll, von mir aus könnte das alles erst 2025 kommen.

    Nur das Kampfsystem/ Spielprinzip fand ich bei den Romancing Saga Titeln immer schwierig.

    Im wahrsten Sinne des Wortes. xD Ich hoffe ja das sie das Kampfsystem der letzten beiden Ableger sinnvoll erweitern, denn das ist schon ne Wucht, gewesen. An der Schwierigkeit müssen sie jetzt nicht unbedingt etwas ändern, da es ja eh mit dem Spieler skaliert kann sich jeder das Spiel so leicht oder so schwer machen wie er will. ^ ^

    Sehe hier nun nicht, wieso nicht beide angekündigten Spiele ganz normal im Handel erscheinen sollten. Das werden Vollpreistitel sein.

    Ich würde mich freuen. Von den bisher hier erschienenen sind es die einzigen Teile die mir physisch noch für die Sammlung fehlen...und ein zwei Monster Jokers. Ich bin nur etwas skeptisch an den Front Mission Remastern hat man ja gesehen wie schnell die europäische Handelsversion abgesägt wurde nach Teil 1.

    Ich hatte tatsächlich noch gar nichts zu einer Konsolen-Umsetzung gehört. Es war natürlich nur ne Frage der Zeit. Aber gut, dass man nun ne Bestätigung samt Release hat.

    Gerade nochmal nachgeschaut, im PSN gibts derzeit sogar nen kleinen 15% Rabatt auf die Vorbestellung. 33,14€ statt 38,99€. Ich werde da noch lange Zeit warten. Ich hab den ersten noch nicht so wirklich gespielt und als ich mal begonnen hatte, bin ich es ganz falsch angegangen. Sprich ich war am Anfang in der Tradition von RPGs gewillt meine Charaktere nicht zu opfern. xD

    Wirklich was verpasst hast du da aber auch nicht. Diese Spiele basieren auf Mobile-Games, da steckt längst nicht der Aufwand drin, den man in die Pixel Remasters von Final Fantasy gesteckt hat.

    Ich fand den ersten Teil bisher eigentlich ganz passabel, auch wenn man dem Zeitgeist nach nur durch die Welt rumirrt und seine Ausrüstung zusammensammelt um das große Böse zu vernichten. :D

    Die ersten drei Ableger waren ja immer mehr Richtung "bastelt dir deine eigene Geschichte zusammen". Ich glaube, im Remake hat man darauf etwas mehr wert nun gelegt, da auch ne etwas geschmeidigere Narrative reinzubringen.

    Ich bezog mich in der Hinsicht auch mehr auf die letzten beiden von dir erwähnten Ableger, Minstrel Song klammer ich mal aus.

    Was mir schon mal gefällt ist der Stil des Remakes. Weder Scarlet Grace und auch Emerald Beyond sind nicht wirklich schön anzusehen. Ich meinte, es gibt deutlich hässlichere Spiele wie dieses Hobbit-Spiel von Weta und Private Division, aber SaGa hat bei den letzten Ablegern in der Kategorie keinen Blumentopf gewonnen.

    Ich muss sagen mir gefiel dieser Diorama Stil. Er war zwar einfach aber doch irgendwo einprägsam, wenn auch da muss ich dir beipflichten relativ Detailarm. Hier liegt eher die stärke in den Kämpfen und den Effekten, gerade die Endgegner und Bonusmonster geben da ein paar Schöne Effekte ab. Nach meinem Diva run, wo ich meinen glorreichen Sieg im Thread feierte, habe da dann doch noch etwas mehr sehen können. xD


    Wenn Romancing Saga 2 das Kampfsystem von Scarlet/Emerald übernimmt, wonach es im Trailer aussah und gekonnt erweitert kann man wohl wieder von einem Brecher ausgehen. Letzteres wird aber wohl eher der Grund sein wieso die Reihe nicht breit ankommen wird, weniger die Lokalistation. Ich glaube eigentlich auch nicht an eine Handelsversion, nur an ne Dirty Play-Asia Version.