Endlich: Xenoblade Chronicles 3 für Nintendo Switch angekündigt

  • Endlich haben Monolith Soft und Nintendo die Hüllen fallen gelassen. Xenoblade Chronicles 3 wurde bei Nintendo Direct für Nintendo Switch angekündigt. Mit dem ersten Trailer dürften sich Xenoblade-Fans sogleich heimisch fühlen.

    Auch die Medienberichte, wonach das Spiel schon sehr fortgeschritten sei, scheinen sich zu bewahrheiten. Mit dem September 2022 nannte man bereits einen Veröffentlichungsmonat, der nicht mehr sehr fern ist.

    Diese Geschichte der gemeinsamen Zukunft von Xenoblade Chronicles und Xenoblade Chronicles 2 spielt in Aionios, wo zwei Nationen einander feindlich gegenüberstehen.

    Keves ist ein Land, in dem die Maschinentechnologie entwickelt wurde. Die Armeen von Keves bestehen hauptsächlich aus Kampffahrzeugen. Soldaten steuern kleinere, bemannte Waffen. Agnus ist ein Land, das auf Äther spezialisiert ist – eine magische Technologie. Dementsprechend sind auch seine Streitkräfte ausgerichtet. Kleine, mobile und autonome Waffen mit Äther-Technologien.

    Sechs Soldaten aus diesen beiden Nationen werden Teil der Geschichte von Xenoblade Chronicles 3. Einer Geschichte über das Leben. Angeführt wird die Gruppe von Noah, einem Soldaten aus Keves.

    Lanz ist sein Verbündeter, er führt ein riesiges Schwert, das sich auch als Schild einsetzen lässt. Eunie ist die (na klar) Kindheitsfreundin von Noah und Lanz. Scharfe Zunge, rauer Charakter, Heilerin.

    Mio ist die „andere Protagonistin“ der Geschichte. Eine Soldatin aus Agnus und wie Noah eine Wegweiserin. Taion ist ein Stratege, der an Mios Seite kämpft. Und Sena eine Soldatin und Verbündete von Mio und Taion.

    Der erste Trailer:

    Bildmaterial: Xenoblade Chronicles 3, Nintendo, Monolith Soft

  • Yeaaahhhhh!!!!


    Das reicht für mich, ich brauch da nicht mehr. Ähnelt dem ersten Teil doch sehr, aber das gefällt mir sehr. Die Charaktere sehen toll aus. Ich hatte schon die Befürchtung, dass der Hauptcharakter ein kleiner Junge wieder wird. Und die MUsiiiiik, wunderbar :D

  • Ich hatte so gehofft, dass es angekündigt wird und es kam auch, ich freue mich riesig und musste mich zusammenreißen nicht loszuschreien vor Freude und meine Nachbarn versehentlich wecken :D
    Es sieht richtig schön aus und scheint vom Stil her eine Kombination aus 1 und 2 zu sein. Man sieht auch schon einige Landschaftsteile aus den Teilen. Bin mal gespannt, ob es relativ zeitnah nach den ersten Beiden spielt oder in einer etwas entfernteren Zukunft.
    Und es kommt schon im September, das macht es nur noch besser! :thumbup:

  • Hatte damals nach dem Ende von Teil 2 gedacht, ob jetzt beide Versionen der Welten verschmolzen sind. Scheint so zu sein? Nur wird es sicher 4493497232 Jahre später spielen. wäre halt cool gewesen wenn die Gruppen aus beiden Teilen nun zusammen kommen usw. . Egal, Teil 3 kommt, das ist das wichtigste. Meine ernsthafte Alternative zu einer anderen Reihe.



    Mehr zum Diorama auf meiner Profilseite
    Mein Blog >Hier<
    Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^

  • Je öfter ich mir den Trailer ansehe, umso mehr ärgere ich mich über schlechte Switch-Ports, die dem oben Gezeigten nicht einmal annähernd das Wasser reichen können. ^^


    Was das Game an sich betrifft: Ich persönlich habe mich mit den Mechaniken der Blades und deren Kombos im zweiten Teil richtig schwer getan und das Spiel daher nie beenden können, weil sich die Bosse aufgrund des niedrigen Damage-Outputs wie Kaugummi gezogen haben. Dafür halte ich den Erstling wiederum für eines der besten JRPGs, die jemals entwickelt wurden. Ob ich mir den heute präsentierten Part hole, käme daher stark auf die Wahl des Kampfsystems an.

  • Das war natürlich auch mein Highlight dieser Direct. Ich hatte ja die ganzen Zeit die Befürchtung das sie mit X weiter machen, aber zum Glück handelt es sich hier um einen richtigen 3. Teil. Es ist zwar schade das sie nicht bis nächste generation gewartet haben, aber den umständen entsprechen war es schon klar das es jetzt noch kommt. Jedenfalls freue ich mich es im September spielen zu können.

    Gespielt 2024 Part 1

  • Ich behaupte mal, mein Game of the Year 2022 steht damit bereits jetzt fest! :D
    Hach das werden schöne 302527 Std Spielzeit, weil ich wieder jedes dunkle Fleckchen der Karte manuell aufdecken werde und dann nochmal alles absuche und nochmal und nochmal nur um sicher zu gehen und die wunderschönen Landschaften zu genießen :D
    Ich bin schon aufs Kampfsystem gespannt. Wird bestimmt wieder was neues werden.
    Was ich mir wirklich wünschen würde, wäre aber, dass endlich wieder alle NPCs reden, wie in Teil 1 damals. Aber ich fürchte, das wird diesmal wieder nicht passieren. Hoffentlich kommen dafür die Alltagsroutinen der ganzen NPCs, so dass man denen wieder nach Hause folgen kann. All das, was den ersten Teil für mich eben noch immer zum besten Teil der Reihe macht. Aber hauptsache überhaupt Xenoblade! Ich kann den September kaum erwarten! <:

  • Hatte auf die Ankündigung gehofft und tatsächlich und meine Hoffnung das es nicht wie 2 aussieht ist auch erfüllt. Kann es kaum erwarten es zu spielen.


    Der Rest war für mich weniger interessant und die ganzen SE remaster sind ja nett aber brauche ich nicht.

  • Hatte auf die Ankündigung gehofft und tatsächlich und meine Hoffnung das es nicht wie 2 aussieht ist auch erfüllt.

    Also rein optisch sieht das extrem nach xenoblade 2 aus... Habe sofort gewusst welches Spiel da gezeigt wird nachdem man den Charakter für ein paar Sekunden gesehen hat.
    Kp was einige hier wieder sehen, aber das sieht genauso trashig aus wie Teil 2. Sorry, aber das ist einfach so.
    Das ist für mich aber nicht schlimm. Obwohl die Story und die Charaktere eine Anime Klischee Hölle im zweiten Teil waren, hatte ich am meisten Spaß mit dem Teil, einfach weil ich alleine von den Trailern absolut 0 erwartet habe (beim Erstling wurde mir ja von den Fans eines der jrpgs überhaupt versprochen, was ich einfach nur lächerlich finde) und ich das gameplay, Erkundung und vorallem die Musik genossen habe. Die cutscenes waren sehr gut inszeniert aber die Story war trash aller höchster Sorte. Und hier sehe kaum was anderes/ besseres, jetzt Mal bei aller Liebe.

  • Das Spiel wird doch niemals so laufen wie oben gezeigt.
    Mir gefällt der Cellshading Look nicht. Zwar ist man beim Protagonist mutig und wählt einen Charakter, der sonnst wohl eher Nebendarsteller wäre, allein schon wegen dem Zopf aber dennoch fehlt den Charakteren irgendwie Persönlichkeit. Die gleichen Charaktermodelle ohne Cellshading und es hätte mir besser gefallen.
    Die Welt und das Monsterdesign scheinen mir aber zu gefallen. Das Storygrundgerüst sehr nah an dem vom Erstling. Etwas zu nah.

  • Wow! Haben sich ja alle Vorhersagen bewahrheitet!
    Ich bin auch sehr froh, dass es nicht ganz so Animelastig/kindchenschemabehaften wie im 2. Teil aussieht, auch wenn immer noch nach Anime, aber es wirkt erwachsener!
    Auch die Welt von Design erinnert mich auf den ersten Blick an eher an Teil 1!
    Bin ebenfalls gespannt auf das Kampfsystem. Mochte beide aus den Vorgängern, aber für Verbesserungen bin ich da immer zu haben.
    Und ich bin sehr froh, dass es wirklich ein neuer Teil wird, und nicht einfach nur ein Zusammenschluss aus 1 und 2 mit den alten Charakteren ^^"
    Aber quasi eine Forterzählung der beiden Geschichten/Welten.
    Bin gespannt was sie uns da zu zeigen haben! Und mit September diesen Jahres hätte ich nie gerechnet! (auch wenn ich ne leichte Verschiebung jetzt nicht ausschließen würde). Freu mich sehr drauf! ^^
    Ist auch mein Highlight aus der Direct!

    Yuriko-toki.png
    BANISHERS_GIF_TITLE_FULLSCREEN.gif?t=1707823167

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~

  • Dieses Spiel ist sowas von gekauft!


    Mir gefällt es sehr, dass dieser Teil anscheinend düsterer wird, als seine Vorgänger.
    Nur die Flöterei findenich etwas seltam... nun ja... das wird mich aber nicht abschrecken, oder so. ^^


    Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
    Jean-Paul Sartre

  • Ich war gestern ehrlich überrascht, als "September 2022" auf dem Bildschirm auftauchte - hätte nicht damit gerechnet, dass man mit der Ankündigung so lange wartet, aber ich könnte mich daran gewöhnen, ehrlich gesagt. Ich warte lieber 4 Jahre auf den ersten Trailer als nach dem ersten Trailer 4 Jahre auf den Release.


    Mich persönlich hat Xenoblade nie besonders angesprochen - primär aufgrund des Kampfsystems, wegen dem ich auch den ersten Teil trotz sehr guter Story nicht beendet hatte -, aber Xenoblade Chronicles 3 sieht für mich zumindest mal wesentlich interessanter aus als der zweite Teil, bei dem ich irgendwie schon nach dem ersten Trailer "raus" war. Der Fanservice in späteren Trailern tat dann sein Übriges. Ich warte einfach mal ab, wie das Kampfsystem im dritten Teil umgesetzt wird - vielleicht kann ich mich ja damit anfreunden :) Zumindest möchte ich diese Ankündigung aber zum Anlass nehmen, dieses Jahr vielleicht doch endlich den lange pausierten ersten Teil zu beenden. Ich bin kurz vor'm Ende, aber einer der Bosse hat mich wirklich hart rausgetilted...

  • Ich war gestern ehrlich überrascht, als "September 2022" auf dem Bildschirm auftauchte - hätte nicht damit gerechnet, dass man mit der Ankündigung so lange wartet, aber ich könnte mich daran gewöhnen, ehrlich gesagt. Ich warte lieber 4 Jahre auf den ersten Trailer als nach dem ersten Trailer 4 Jahre auf den Release.

    Das hat mich auch erstaunt! Hätte auf 2023 gewettet - aber schon diesen Herbst? Tolle Sache!


    XB3 war gestern die große Hoffnung und dann kam tatsächlich die Offenbarung - schon jetzt die geilste Direct für mich seit langem! Ich kanns kaum erwarten, wie die beiden Welten aus Teil 1 & Teil 2 in einer weiteren tollen Geschichte verbunden werden.


    Und natürlich obligatorisch für Xenoblade: Wird gekauft. Zum Release. In der LE. :D

  • Das Remake und Teil 2 haben auch schon toll ausgesehen. Klar es ist die Switch, aber wie oft habe ich mich an den tollen Landschaften ergötzt, für mich passt das graphisch :D


    Nachdem dieses ja kein wirklich neues Trails Spiel kommt, muss halt Xenoblade das Jahr retten :D

  • Hui, so gar nicht auf dem Schirm gehabt aber seh der ganzen Sache nicht ganz so gehyped entgegen.


    Das präsentierte sah ganz ok aus, vom generellen look her wird sich klar an Xeno2 orientiert muss aber zum Teil Akira2 zustimmen. Ich würds vielleicht nicht trashig nennen aber irgendwas will mir noch nicht gefallen. Kann sein das es die Charactere waren weil die sahen echt mal 08/15 aus. Noch nicht mal wirkliche hingucker.
    Vom Fanservice im 2ten kann man halten was man will aber mir hats gefallen. Besonders dann wenn das Game selbst es kaum schafft einen an der Stange zu halten. Das ganze Blade Kampfsystem war nicht meins, Pseudo Gacha hat da gar nix zu suchen gehabt und die Story hat sich gezogen wie Kaugummi....und Rex mit seinem dähmlich aussehenden Korb/Helm am Rücken....ich frag mich bis heute was man sich da gedacht hat.
    Technisch lief es auch mehr schlecht als recht von daher wenn mir das Spiel dann mal was zu gucken gegeben hat hab ich es dankend angenommen.


    Jetzt kommt der 3te auch wieder auf der Switch...uff mal abwarten. Prangert micht an aber selbst Xeno X lief besser auf der WiiU damals als Xeno 2 auf der Switch.
    Apropos wann kommt denn da mal nen Port für die Switch ,)

    "Stand in the ashes of a trillion dead souls and ask the ghosts if honor matters. Their silence is your answer."

  • Der erste Teil hat mir gar nicht gefallen, weil die Kämpfe so extrem träge waren und die Gegner viel zu viel HP hatten. Der zweite Teil war eigentlich echt gut, da haben mich dann aber diese Missionen gestört, die in Echtzeit ablaufen. Deshalb habe ich auch dieses Spiel nicht durchgespielt. Mal schauen wie der dritte Teil wird.


    Meinetwegen, könnte der dritte Teil auch etwas weniger Umfangreich sein. Im zweiten Teil war es mir eigentlich von allem etwas zu viel. Und ich hoffe die können sich solche Echtzeit Missionen, auf die man irgendwelche Charaktere schicken muss verkneifen. Meiner Meinung nach gehört so etwas in Mobile Games und hat nichts in einem Konsolenspiel zu suchen.