Favorite Controller - Wenn man es selbst in die Hand nehmen muss

  • Euer Lieblingscontroller 12

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Ich weiß nicht ob es schon dazu einen Thread gibt und ich glaub auch nicht das es hier viel Sinn macht zu dem Thema einen zu erstellen, da die Mehrheit hier Playstation spielt, aber ein Versuch ist es wert und da die Leute meine seltsamen und sinnlosen Threads lieben.....ist hier mein nächster ^^


    Ganz einfache Frage (samt Umfrage wieder *YEAH*)
    Welcher Controller ist euer Lieblingscontroller oder der beste Controller in euren Augen?
    Es gibt viele verschiedene Controller, die gab es schon damals und mit dem Release der neuen Gen, kommt ja noch einer hinzu aber den lasse ich erstmal raus aus dem Thema ^^


    In der Umfrage werde ich nur die aktuellsten Controller auflisten, für alles andere gibt es dann die Option "Andere"
    Ihr könnt auch gerne sagen warum ihr den Controller gut findet, ich bitte euch aber euch etwas zurückzuhalten mit der Kritik an anderen Controllern oder macht es halt allgemein ohne diese direkt zu nennen.


    Ich weiß das einige sich da nicht zurückhalten können damit sie ihren Liebling pushen, aber das soll nicht wieder in einem typischem Console Wars BS enden wie manche andere Threads von mir wo ich auch schnell die Lust verloren habe da noch was zu sagen.


    Gibt keine Regel dazu, ich wäre euch halt nur dankbar

  • Auch wenn ich selber keine XBO habe, finde ich sie haben das beste Pad. Keine Spielereien, liegt perfekt in der Hand und gute Tastenanordnung.
    Die Sony Pads hingegen finde ich immer schwächer mittlerweile, unsinniger Akku Vebrauch durch die Laterne im Pad und die Klapper-Schultertasten vom PS4 Pad find ich z.b. auch nicht so geil. Das Design vom neuen Pad finde ich auch nochmal negativer auf den ersten Blick.


    Mit den ganzen Nintendo Ideen wurde ich nie warm, habe ich mich bis heute eher mit arrangiert. Selbst den Switch Pro Pad finde ich nicht so wirklich gelungen und die Begeisterung für den "heiligen" Gamecube Pad konnte ich auch noch nie teilen.


    Ansonsten mag ich ausgefallene Pads, wie Arcade Sticks, Gitarre usw. :)

  • Ich habe mich jetzt mal für den Switch Pro Controller entschieden.


    Xbox kann ich nicht beurteilen, da ich den Controller nie in der Hand hatte und auch in Zukunft nicht vorhabe, mir eine Xbox oder einen entsprechenden Controller zu kaufen. Die PS4-Controller finde ich prinzipiell aber auch sehr angenehm, vom Handgefühl merke ich hier eigentlich keinen großen Unterschied. Allerdings finde ich es beim Switch-Controller etwas angenehmer, dass der linke Joy-Stick näher an meinem Finger platziert ist. Bei den meisten Spielen bewegt man sich heutzutage ja mit dem Stick und nicht mit dem Steuerkreuz. Ich hab sehr kleine Hände, bei dem Dualshock muss ich meinen Daumen immer ziemlich strecken.


    Mal mit Foto, weil ich den Controller gerade hier so liegen hatte haha. Ich hab das Gefühl, diejenigen mit großen Händen haben bei Controllern eher Probleme. Der einzige Controller, der mich fertig gemacht hat, war das Wii U Gamepad :'D Das war einfach viel zu groß für meine Miniatur-Finger.




    Hier noch der PS4-Controller im Vergleich. Da sieht man gleich, dass es irgendwie krampfiger ist mit dem Joystick weiter innen :')


  • Mein Favorit Controller ist leider immer noch die Wii-Fernbedienung. Sie frisst blöderweise Batterien und ist mittlerweile etwas ungenau, aber mit ihr zu spielen ist für mich immernoch etwas besonderes, vielleicht so wie für Andere VR. Man könnte sagen die Wii-Fernbedienung ist mein VR. Jedenfalls ist es schön, dass man sich mit ihr immer etwas bewegen muss, ohne Aufzustehen. Wenn man ein Spiel mit einer Wii-Fernbedienung spielt ist das irgendwie besonders, selbst heute.
    Objektiv gesehen ist es natürlich kein guter Controller, er gefällt mir nur persönlich so gut, weil er so einzigartig ist und ich gute Erinnerungen an ihn habe.

    "Wo ist der Freund, den überall ich suche,
    Im Morgengrauen wird's Sehnen mir zum Fluche,
    Es flieht der Tag, hab ihn noch nicht gefunden,
    Wenn auch das Herz mir brennt in tausend Wunden. "
    Isak in Ingmar Bergman's Wilde Erdbeeren

  • Für mich ist es ganz eindeutig der PS4 Controller. Ich glaube aber, das ist hier eher eine Gewohnheitssache, da die Sonykonsolen meine meistbenutzten Konsolen sind und ich die Controller der andern wirklich viel seltener in Händen halte. Bei Xbox und Switch muss ich sogar hin und wieder drauf gucken, um zu sehen wo A / B oder X / Y liegt, bei den Schultertasten bin ich zu Beginn des Spiels noch unsicherer.^^

  • Bin ja von der Xbox360 auf die PS4 gewechselt, und habe es nie bereut, mir gefiel die PS4 Ära so gut wie keine je zuvor...aber dem Xbox Controller trauere ich seit Jahren nach. xD


    Hatte ja auch eine Xbox One zwischendurch und boah der One Controller war dann nochmal geiler. Der liegt einfach so viel besser in der Hand!
    Inzwischen komme ich mit dem PS4 Controller ja auch sehr gut klar, und der Dualsense klingt grossartig, aber so nur vom Gefühl her ist der XB1 Controller schwer zu toppen. Mag auch einfach die versetzten Analogsticks, ist auch sehr viel freundlicher gegenüber Linkshändern. Müsste mich mal filmen wie ich meine rechte Hand halte bei hektischen Spielen.^^


    Der Switch pro Controller ist aber auch klasse, ich finde der liegt nicht ganz so gut in der hand, aber die akkulaufzeit hat mich echt überrascht, hab Xeno2 glaube ich durchgespielt und musste nur 1-2 mal aufladen.


    Wäre witzig gewesen wenn du die Joycons mit eingebaut hättest in die Umfrage, nur so als Witz.^^


    Currently playing: Horizon Forbidden West/Dreamscaper/Minecraft Dungeons
    Dieses Jahr durchgespielt: 8
    Zuletzt durchgespielt: Ikenwell/ Ziggurat 2/Defenders Quest/Black Book
    Most Wanted: God of War Ragnarök/Hogwarts Legacy/Dragon Age






  • Für mich eindeutig der Ps4 Controller. Für mich gehören die Analog Sticks nebeneinander alles andere fühlt sich für mich einfach schlechter an. Aus diesem Grund wehre ich mich auch immer noch einen Xbox Controller für den Pc zu kaufen obwohl mir das die ein oder andere Sache vereinfachen würde (wie z.B. kürzlich bei mir mit Dragons Dogma). Dennoch ist aber Qualitätstechnisch beim Ps4 Controller noch eine Menge Luft nach oben. Ich habe glaub ich diese Generation 3 Controller kaputt gespielt und ich bin jemand der die eigentlich sehr sorgfältig behandelt. Außerdem ist der kurze Akku sehr unpraktisch, da ist meiner Meinung nach der Switch Pro Controller viel besser, der hält gefühlt ja ewig.
    Aber ich bin dennoch im Gesamten mit den Ps4 Controller sehr zufrieden und er ist bis jetzt der beste Controller den ich benutzt habe. Ich bin mir aber ziemlich sicher das der Ps5 Controller nochmal eine ganze Ecke besser wird.

    Gespielt 2024 Part 1

  • Dem Vote enthalte ich mich, da mir in dieser Generation kein Controller so wirklich gefallen wollte. Beim PlayStation 4 Controller hat @Kanche mit der Laterne schon den richtigen Begriff getroffen. Ich besitze sogar noch einen recht alten DS 4 der noch einmal mehr Saft verbraucht als die neueren Modelle. Aber auch von den Xbox Controllern bin ich in dieser Generation nicht begeistert. Ich habe 2 Stück hier und finde die einfach enorm billig verarbeitet. Das ist billiges Aufsteck-Plastik was das Gehäuse angeht. Den ersten Controller, den ich mir mal gekauft hatte bevor ich überhaupt eine Xbox One hatte musste ich 5 mal umtauschen. Bei einem funktionierte der rechte Analogstick nicht richtig, beim anderen wiederum klemmte ne Taste die dann nicht zu bedienen war und bei einem anderen war dann das besagte Plastikgehäuse lose an einem Griff. Kein Vergleich zum, meiner Meinung, immer noch genialen Xbox 360 Controller.


    Der Pro Controller der Switch könnte sich vielleicht den Thron schnappen mit seinem Monster-Akku, aber auch der besitzt die Fähigkeit zum Drift und auch das Steuerkreuz will mir nicht ganz so gefallen.


    Mein aktueller Controller of Choice ist der SN30 Pro+ von 8BitDo. Um den Controller gabs ja einen recht großen Hype weil er als eierlegende Wollmilchsau deklariert wurde. Er besitzt die gute Griffigkeit und die Schultertasten des DS4 und erinnert optisch an den Wii Classic Controller Pro und besitzt zudem das SNES Controller Steuerkreuz (das beste, was es für mich je gab) und Buttons. Akku besitzt den Vorteil, dass man ihn entnehmen kann und hält bei einer vollen Aufladung um die 15 Stunden, ist mit zahlreichen Geräten koppelbar und darunter auch die Switch.


    Der Haken ist ausgerechnet das Steuerkreuz. Es könnte perfekt sein, ist es aber nicht. Es hat nämlich einen seltsamen Spielraum und somit wird die Eingabe manchmal hakelig, sobald das Steuerkreuz gegen diesen leeren Raum antickt. Mit rund 40 Euro aber vermutlich der günstigste Controller womit ich ihn vermutlich als meinen aktuellen Favorit küren würde.


    Als Fazit würde ich aber sagen, kein Controller ist derzeit seinen hohen Preis wert. Über die Joy-Cons werde ich natürlich erst gar kein Wort verlieren, das versteht sich von selbst.

    "The best and most reliable healer in a JRPG" - Sora

    Happy 90th. Birthday, Donald Duck



    Zuletzt durchgespielt:


    Gears of War 3: 8/10

    Open Roads: 7/10

    Gears of War: Judgment - 6,5/10

  • Joy-Cons sind leider totale minderwertige Qualität, wie auch die DS4. Für meine Switch benutze ich eine Drittanbieter Pro Controller, der Qualitätiv viel hochwertiger ist.


    Und von den PS4 Controllern hab ich schon, um die 7 Stück gekauft. Da sie immer wieder irgendein makel aufweisen. Und ne ich mach keine Controller kaputt, ich habe noch mein erstes PlayStation 2 Controller, und der ist besser als das DS4.

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Shadow Hearts(Playstation 2)



    Abandoned/Paused:

    Resident Evil 5(Playstation 5)


    Terminated:

    Koudelka(PSX Mini)

    Rise of the Ronin(Playstation 5)

  • vom Layout ganz klar der PS4 Controller. Ich bin diese Symetrische anordnung einfach seit der PS1 gewohnt und fühl mich immer ungewohnt wenn ich den Switch Pro oder XB1 Controller in der Hand halten muss.


    Von der Wertigkeit allerdings ganz klar der Switch Pro Controller. Kein Großer Schnick schnack, keine Leuchten und eine Akkulaufzeit wo sich keiner der Controller mit messen kann.

    ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~

  • Für mich ist es der Xbox360 Controller oder gern auch der Xbox One Controller oder der Switch Pro Controller ^^
    Ich mag die asymmetrische Anordnung der Joysticks, die ich bei allen DualShocks oder ähnlichen Controllern nicht ohne Krampf in der Hand enden.
    Nutzen tue ich dennoch keinen der 3 an meinem PC, dafür habe ich mir extra den Xbox One Elite Controller zugelegt und das nicht weil der Name so cool klingt oder ich damit angeben möchte, sondern wegen den zusätzlichen Triggern die ich gerne nutze.


    Wenn ich gerade in einem Kampf mich befinde und die Angriffstaste auf einen der Buttons statt Schultertasten sind, muss ich immer den Daumen vom Joystick nehmen, was in meinen Augen einfach nur schlecht ist oder wenn ich per Joystick Druck den Charakter zum rennen bringen muss, was dann mit einem Trigger mir viel einfacher fällt.
    Das ist bei mir sogar schon so weit gegangen, das ich mir für den Switch Pro Controller einen Adapter gekauft habe wo es die Trigger gibt .
    Klar hätte ich mir auch einen 3rd Party Controller zulegen können, aber den traue ich nicht mehr nachdem ich diverse PowerA Controller bei mir den Geist schon nach 2 Monaten aufgaben.


    Den Hype um den Gamecube Controller kann ich bis heute nicht verstehen, genauso wenig warum es ein Touchpad beim DS4 gab der nur ein großer Button in den meisten Spielen ist und nicht anderes.
    Weniger SchnickSchnack und mehr Ergonomie....und vielleicht etwas kleiner und breiter.