Square Enix kündigt Bravely Default II für Nintendo Switch an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Square Enix kündigt Bravely Default II für Nintendo Switch an

      Square Enix enthüllte bei The Game Awards 2019 mit Bravely Default II ein neues Rollenspiel für Nintendo Switch. Als Publisher im Westen tritt Nintendo in Erscheinung. Für Bravely Default II zuständig in der Entwicklung ist das Team hinter der Bravely-Serie und Octopath Traveler. Die Veröffentlichung ist für das nächste Jahr geplant.

      Wegen der doch etwas verwirrenden Namensgebung der Reihe: Es handelt sich bei Bravely Default II um ein brandneues Spiel. Der erste Trailer ist hingegen leider noch nicht sehr aussagekräftig.

      Freut euch auf eine brandneue Welt, eine aufregende Handlung und neue Helden des Lichts in diesem Nachfolger von Bravely Default. Bravely Default II enthält auch neue Musik von Revo (Sound Horizon/Linked Horizon).

      via Gematsu, Bildmaterial: Bravely Default II, Square Enix, Nintendo

    • Sah auf den ersten Blick ganz interessant aus. Aber als man am Ende die Charaktere gesehen hat war das schon ein bisschen ein Dämpfer. Ich mein es muß ja kein Xenobalde sein aber Charaktere diese aussehen als würden sie aus einem 3ds oder handy spiel kommen ist schon ein bisschen fragwürdig.

      Aber das Spiel kann ja trotzdem noch gut werden, ich hoffe nur er hängt nihht zu sehr mit den ersten Teil zusammen. Den habe ich natürlich bestimmt schon 3 mal angefangen und wieder abgebrochen. Ich kann mihh einfach nicht mehr dazu zwingen auf der 3ds zu spielen. Ist zwar schade für diese 3-4 guten Spiele die ich dafür noch habe aber es gibt ja zum Glück noch genug andere Spiele auf anderen Plattformen.
    • Geht mir wie ElPsy. Mir gefällt der Stil überhaupt nicht. Schade um die schöne Musik, die in allen Bravery-Teilen grandios ist. Aber mit Chibis kann ich mich einfach nicht anfreunden. Und damit niemand meint „Ach, der hated wieder nur über Nintendo ab“: Nein, auch Final Fantasy Worlds auf der PS4 fand ich stilistisch grausig.
      "I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not." (Kurt Cobain)
    • Puh also das sieht halt grossartig aus, Ocotpath sah aber auch schon wunderschön aus, ich hoffe so sehr das man hier ein richtiges Spiel entwickelt was man nicht durch Grinding in die Länge zieht wie bei Octopath Traveler.
      Würde das wirklich sehr gerne spielen, oder zumindest einfach mal mehrere Schwierigkeitsgrade anbieten, weiss garnicht ob das bei BD1 möglich war, hatte das auf dem 3DS gespielt aber nicht durchgespielt.

      Meine kleinen Minireviews 2020 musste abgebrochen werden weil Zeichenlimit :(
      Currently playing: Fall Guys/Banner of the Maid
      Dieses Jahr durchgespielt: 28
      GOTY: The Last of Us Part II



    • Aruka schrieb:

      Puh also das sieht halt grossartig aus, Ocotpath sah aber auch schon wunderschön aus, ich hoffe so sehr das man hier ein richtiges Spiel entwickelt was man nicht durch Grinding in die Länge zieht wie bei Octopath Traveler.
      Würde das wirklich sehr gerne spielen, oder zumindest einfach mal mehrere Schwierigkeitsgrade anbieten, weiss garnicht ob das bei BD1 möglich war, hatte das auf dem 3DS gespielt aber nicht durchgespielt.

      Ich meine sogar, dass man Bravely Default 1 auf Leicht stellen konnte, aber ich hab's letztlich auch nicht durchgespielt, da mich dieses Job-Klassen Grinding gegen Ende total rausgetilted hat. So habe ich den Nachfolger davon auch nie gespielt. Jetzt hoffe ich irgendwie, dass man das hier ein wenig zurückschrauben wird, aber ich hab da - was die Jobs angeht - nicht so viel Hoffnung... Der Look an sich stört mich jetzt nicht so, wie viele andere.
    • Ich mag den Chibistyle persönlich immer sehr, solche Spiele brauchen mMn keine ultrarealistische Highend-Grafik. Sie leben von der Atmosphäre, der Musik und dem Gameplay, nicht von der Optik.

      Finde die Ankündigung mega. Teil 1 hab ich damals so extrem gesuchtet, End Layer fand ich leider etwas schwächer, aber trotzdem immer noch sehr gut. Dass der neue Teil einer Reihe, die ursprünglich auf dem 3DS zuhause war, nun auf Switch erscheint zeigt nur einmal mehr, dass der 3DS für Nintendo ein für allemal tot ist und die Switch entgegen aller Nintendo-Behauptungen alleiniger Nachfolger sowohl für den 3DS als auch für die WiiU ist.

      Für mich auf jeden Fall ein DayOne-Kauf. Sehr schön, dass die Switch immer mehr zur JRPG-Konsole wird, freut mich sehr.
    • Nice!!
      Ich habe zwar bis heute Bravely Second nicht ganz durchgespielt, aber Bravely Default II ist schon jetzt gekauft.
      Noch ein Spiel mehr auf der Switch-Liste.
      Take my hands now
      You are the cause of my Euphoria
      Close the door now
      When I'm with you, I'm in utopia


      BTS - Euphoria
      LOVE YOURSELF 起 Wonder
    • Bravely Second habe ich nie gespielt. Fand schon den ersten Teil sehr unterdurchschnittlich in sehr vielen Bereichen und das nicht nur wegen den letzten Drittel. End Layer soll ja für viele Fans als schlechter gelten, aber noch schlechter geht ja kaum...

      Das gezeigt zu BD2 juckt mich auch Null. Bei mir als großer Akihiko Yoshida Fan kommt aber so langsam ein Hass auf, wenn ich schon wieder sehe was man da aus seinen Designs veranstaltet. Ich habe keinen Schimmer warum der noch für die freiwillig arbeitet wenn seine Designs und vor allem sein Stil so scheiße umgesetzt werden. Das sieht aus wie ein billo Animationsfilm der es irgendwie mit Pixar aufnehmen will.
    • War ebenfalls ne Ankündigung für mich die aus dem Nichts kam, auch, wenn immer wieder Hoffnung auf ein echtes Sequel gemacht wurde. Das war ja dann das Problem bei Bravely Second, es war eine direkte Fortsetzung und dann leider auch ein enormer Verschleiß an vorhandenen Assets aus dem Erstling.

      Aber das erste Bravely gefiel mir enorm gut, trotz des Gameplay-Loops der ja besonders hier im Forum viele genervt hat. Bei den Jobs würde ich mir aber auch wünschen, dass man sich vielleicht auf eine feste Anzahl pro Charakter fokussiert anstatt wieder gefühlt unzählige Jobs allgemein anzubieten. Und da rede ich dann doch von eher absurderen Klassen wie Cowboys und Indianer.

      Den grafischen Stil führt man seit Final Fantasy: The 4 Heroes of Light konsequent fort und hat mir der Switch jetzt nochmal völlig neue Möglichkeiten, seine Vision darzustellen. Für mich mit Hellblade 2 und The Wolf Among Us 2 war die Ankündigung eines der Highlights. Auch sehr cool, dass man die Crew aus Teil 1 wieder größtenteils zusammenbekommen hat. Und allen voran meine ich damit Revo als Komponist für den Soundtrack der ja für Bravely Second nicht zur Verfügung stand.
      "That's my gift to you, and remember: in German Gift means poison."
      - The Three Stigmata of Palmer Eldritch

      Zuletzt durchgespielt: Super Mario Bros. 2 5/10, Man of Medan 7/10, Tell Me Why 8/10


    • Dieser Trailer spricht mich sofort an, da freue ich mich jetzt wirklich drauf. :)
      Ich habe beide Bravely Titel auf dem 3DS komplett durchgespielt und beide haben mir auch sehr gut gefallen. Octopath Traveler habe ich zwar schon längst hier stehen, aber ich kam noch nicht dazu, es zu spielen. Die Switch wird also noch recht viel genutzt werden von mir (Animal Crossing kommt ja auch noch ^^).
    • Ich meinte jetzt auch nicht das der Stil komplett hässlich ist, aber er wirkt irgendwie billig. Vor allem wenn man die wunderschönen Artworks sieht und die Umsetzung dann so aussieht, dann finde ich es ein bisschen Schade. Ich gehe aber eh davon aus das dass Spiel, im Gegensatz zu anderen Square Spielen, recht low Budget ist.

      Aber bevor ich mich hier zu sehr auf ein 2 Sekunden ausschnitt aufhänge, es kann natürlich auch sein das es im Endprodukt viel besser aussieht. Dann freue ich mich geirrt zu haben und hole mir das Spiel vielleicht sogar (wenn es nicht wieder ein wiederliches Grindfest des Todes wird).
    • Uff... Es gibt doch schon einen zweiten Teil von Bravely Default. Der nennt sich Bravely Second (nicht dass man noch auf die Idee kommt, Bravels Second 2 zu bringen... Danach Bravely Third, gefolgt von Bravely Third 2 und Bravely Third 3 xD).

      Hab zwar beide Spiele hier, aber keinen von beiden beendet...

      Das liegt daran, dass beide mich nach wenigen Minuten/Stunden bis zur Unendlichkeit langweilen. Das Gameplay ist einfach mega öde. Man bekommt nichtmal neue Funktionen im laufe des Spiels...

      Gerade story-mäßig war gerade Teil 1 echt furchtbar (und täglich grüßt das Murmeltier).

      Dee zweite Teil hat mich schon nach dem ersten Kapitel verloren...


      <3 Futa-4-Love <3
    • Sieht so aus, als wäre ich wirklich einer der wenigen hier, die Bravely tatsächlich mögen. Grade der zweite Teil hat nochmal ordentlich eins draufgelegt, vor allem weil die Truppe so gut miteinander harmoniert. Hat ausserdem eins der besten Intros, das ich je gesehen habe.

      Deshalb ist die Ankündigung sehr cool, das macht die Switch gleich wieder ein Stück verlockender. Schade, dass man eine komplett neue Truppe bekommt, andererseits ist die Geschichte um Agnes und Co. bereits abgeschlossen und ein drittes Spiel in Luxendarc brauchts jetzt auch nicht. Dieses Mal dürfen die Städte aber gern aus mehr als nur einem Artwork bestehen.
    • Den Wiederholungspart kann man hinterfragen, aber die Story hatte durchaus ihre Momente fand ich. Klar - Geschmackssache.
      Spoiler anzeigen

      Geil fand ich z.B. dass sie irgendwann den Untertitel im Startbildschirm leicht abgeändert haben.
      Oder dass der Gegner am Ende die Gruppe (bzw eher den Spieler) gefragt hat warum sie das tun, ob sie einfach nur das machen was ihnen gesagt wurde und nie dran gedacht haben das zu hinterfragen. Natürlich ist es dann eine mechanische Schwäche, dass man als Spieler niemals die Wahl hatte.
    • Eigentlich wollte ich den Trailer nicht anschauen, habs jetzt doch getan...

      Sorry, aber für mich sehen die Figuren echt zum wegrennen aus. Das sind wirklich hässliche Missgestalten, die da an der Klippe stehen O.O

      Wer hat das nur verbrochen? Dürfen Charaktere jetzt nicht mehr gut designt aussehen?

      Ja, ich meckere gerade echt hart, aber sind wir mal ganz ehrlich: Wer will solche Figuren in einem aktuellen Spiel im Jahre 2020 sehen? Wer auch immer sich meldet - Ich wünsche mir vom ganzen Herzen, dass jedes Spiel (nur für dich (deine Wahrnehmung wird hiermit verbugt)) genauso aussieht wie diese hingerotzte Kacke. Ihgittipfui!


      <3 Futa-4-Love <3
    • Ich würde andere Proportionen durchaus bevorzugen, komme aber auf das Design klar. Verstehen kann ich dich aber.
      Wenn einem das Design zu wider ist, dann ist das ein Problem. Jedes Mal wenn ich einen Mii oder eine Funko Pop Figur sehe bekomme ich das Kotzen. Es gibt Leute die mögen das. Die haben klar keinen Funken Geschmack :D