Square Enix gibt Update und DLC Roadmap für Final Fantasy XV bekannt

  • Es ist wie bei der Blizzcon. Man wird nie erfahren oder von Blizzard hören das dort etwas gehörig schief gelaufen ist. Gerade sämmtliche Quellen aus dem eigenen Unternehmen sind nur Quellen die sie uns bewusst mitteilen möchten.


    Hieß es nicht einst... Naja ok das war Tabatas Aussage, mann müsse 10mil. Einheiten absetzen und von einem Erfolg zu sprechen. Ich glaube sowas warf er mal in den Raum.



    Zitat

    Die genauen Gründe werden wir wohl nie erfahren.

    So ist es leider..

  • Hieß es nicht einst... Naja ok das war Tabatas Aussage, mann müsse 10mil. Einheiten absetzen und von einem Erfolg zu sprechen. Ich glaube sowas warf er mal in den Raum.


    Diesen Meilenstein hat man doch erreicht. Ich weiß nur nicht, wieso man solche Verschwörungstheorien bei den Verkaufszahlen strickt. Square Enix ist ein Unternehmen, welches an der Börse aktiv ist wenn ich nicht komplett falsch informiert bin. Das heißt, sie sind dazu verpflichtet, den Geschäftsbericht öffentlich vorzulegen. Dort muss eindeutig zu sehen sein, ob ein Produkt als Erfolg oder Flop gilt.


    Natürlich haut man im Vorfeld so reißerische Dinge raus wie "Oh ja, Final Fantasy XV ist dazu verpflichtet, erfolgreich zu sein, denn sonst wars das mit dem Franchise". Das ist halt typisches PR-Geschwafel.


    Tabata hat übrigens nie gesagt, dass man diese 10 Millionen erreichen muss, sonst sei XV nicht erfolgreich. Die 10 Millionen waren immer ein Meilenstein, den man sich vorgenommen hat und gerne in einigen Jahren erreichen wollte. Es kam allerdings anders und man hat diesen Meilenstein verhältnismäßig schnell erreicht.


    Ich weiß natürlich, dass von diesen Aspekten niemand was hören will da es positive Meldungen sind, aber auf irgendwelche Verschwörungstheorien zurückzugreifen kommt mir auch nicht wirklich gescheit vor.

    "Got weak and old

    Another goddamn year

    I got no new attitude

    For this fucking new year"



    Zuletzt durchgespielt:



    Balatro 9,5/10

    Final Fantasy VII Remake: Episode INTERmission 8/10

    Contra: Operation Galuga 7,5/10

  • @VenomSnake


    Er hat es nicht auf dem Event angekündigt, er hat eher gefragt ob die Leut einen kaufen würden, wenn noch sachen wie "Episode Insomnia" usw. käme, weil vorher manche nach sowas gefragt haben. Dann haben die meisten gejubelt (ich hatte nur den Kopf geschüttelt in dem Moment). Glaub es ma, ich war dabei. Es gab viele DLC wünsche, viele waren aber schwachsinn.


    Er hatte ja auch spaßhaft gesagt das dann sowas wie Civilisation ganz nett wäre (oder so ähnlich), worauf die Reaktionen zum Glück sehr leise waren.



    Mehr zum Diorama auf meiner Profilseite
    Mein Blog >Hier<
    Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^

  • Aayayay hier ist ja wieder was los :D. Es gibt doch positive Nachrichten. Das Ende der FFXV Epoche ist in Sicht das ist doch schonmal was^^, das Trauerspiel und die unendlichen sinnlosdiskussionen sind dann evtl bald passe^^. Ob sich das Ding nun gut verkauft hat, oder wer wie welche Verkaufszahlen veröffentlicht hat ist doch egal. Tabata ist weg, FFXV ist bald Geschichte und wir können uns (mal KH3 ausgenommen) auf die nächsten 4 Jahre concept arts, Gerüchte und ein zwei Trailer zu FFVIIR freuen, bis es dann offiziell für die Ps5 Exklusiv kommt :P. Spaß beiseite, hoffe das werden nur 2-3 Jahre aber bei SE weiß man zurzeit nie.

    „Look up at the Sky, there must be a Fantasy“

  • Das Collaboration Event mit FFXIV startet heute.
    Ebenso erscheint Comrades nun auch als Stand-alone Variante.


    Ich hab Bock auf das Event, werde es aber erstmal auslassen, da im Rahmen von Episode Ardyn eh ein Rerun ansteht. Diesbezüglich lädt das Royal Update schon im Hintergrund.


    Ich hoffe mal einfach, dass das Event kein Verfallsdatum hat und bis dahin noch vorhanden ist.

  • Das Event war sehr kurz, aber doch spaßig. Story ist gar nicht gegeben, aber ich denke den FFXIV wurde gut eingefangen.
    Zu Beginn gibt es einen Parcours der selige Erinnerungen an den Pitioss Dungeon weckte und danach low level Kugeln bis es letztendlich zum Kampf gegen Garuda kam. Cooles Design hat das Vieh und nen Hammer Boss Theme.
    Nur das gegrinde für die extra Waffen gebe ich mir nicht mehr. Wird wahrscheinlich eh gegen meiner jetzigen Ausrüstung nicht anstinken.
    Eine neue Summon kommt nach über 2 Jahren wohl etwas spät, aber egal...für einen erneuten Durchgang mitnehmen was geht.

  • Episode Ardyn Prolog ist online


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.




    Ich sehe ich eine sehr große Inspiration zu den Geschehnisse von Jesus. Ist mir zu biblisch. Na ja der Anime dient eh wieder dazu, damit der DLC nicht all zu groß ausfällt. Denn die Szenen aus dem Anime könnte man bestimmt auch im DLC einpacken. Dazu gibt es wieder Fragen über Fragen. Die nicht mal 13 Minuten geklärt wurden und es war definitiv zu kurz. Hoffe der DLC klärt noch einiges auf.

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Rise of the Ronin(Playstation 5)

    Resident Evil 2(PSX Mini)


    Abandoned:


    Terminated:

    Final Fantasy VII Rebirth(PlayStation 5)

    Resident Evil Remake(Playstation 5)

    Einmal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

  • Wenn dann mal DE Untertitel verfügbar sind, schau ich mir das mal an. Der DLC wird am Ende eh wieder nur seine 60-90 Minuten gehen.



    Mehr zum Diorama auf meiner Profilseite
    Mein Blog >Hier<
    Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^

  • Wenn dann mal DE Untertitel verfügbar sind, schau ich mir das mal an. Der DLC wird am Ende eh wieder nur seine 60-90 Minuten gehen.

    Brauchst du gar nicht, die DE Untertiteln. Lese einfach irgendein Buch in dem Jesus Geschichte erzählt wird, und da hast du dein Prolog zu Ardyns Episode. XD

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Rise of the Ronin(Playstation 5)

    Resident Evil 2(PSX Mini)


    Abandoned:


    Terminated:

    Final Fantasy VII Rebirth(PlayStation 5)

    Resident Evil Remake(Playstation 5)

  • Ist einfach nur immernoch total unverständlich und beschämend das SE ein Spiel mit SO einem Potenzial zu so na wurst verkommen lassen hat. Die story als solches hat das Rad ja nicht neu erfunden aber in gutem Händen und genug Zeit hätte das was wirklich tollres draus werden können.


    Naja mal sehen was mit FFVIIR und FFXVI so wird. Ardyn guck ich mir denk ich mal online an oder so. Vielleicht kommt nach dem dlc ja noch ne „super royal complete edition“ wobei SE das Wort „complete“ hier definitiv streichen sollte :D.

    „Look up at the Sky, there must be a Fantasy“

  • Vermutlich ist der Anime wieder um Welten besser als der DLC. Ich finde es irgendwie auch lustig dass sie es schaffen eine gute Athmo in ihre Filmchen einzubauen, dann aber beim Spiel eine totale Bananen-Story erzählen die nicht fertig ist. Noictis wurde auch von einem interessanten Charakter zu einem verweichlichten Vollpfosten umgeschrieben wenn man ihn mit dem Versus Plot vergleicht. Schade um das Potential dieses Spiels. Wenigstens ist dieser DLC jetzt endlich das Ende von FFXV. Für mich persönlich ist und bleibt FFXV das schlechteste Final Fantasy bisher, da ist mir sogar FFXIII lieber.

  • Der Anime war ganz nett. Jetzt keine wirklich neuen Erkenntnisse, außer dass Somnus anscheinend ein ziemlicher Dickhead war.


    Aber der Trailer für den DLC hat Bock gemacht. Besonders mit der Musik. Könnte ne kurze spaßige Sache werden. Ach was, das wird’s.

  • Am schlechtesten ist und bleibt ungeschlagen der 12er.


    Wobei man auch hier die Schuld bei SE suchen kann, da ja einiges gekürzt wurde.


    Echt? Fand den im Nachheinein gar nicht soo schlecht. Hab den allerdings auch erst nun im ps4 remaster durcjgezockt. Hatte biele schöne optionale Dinge. Klar storytechniscj nicht der burner aber ansonsten. Kommt aber wohl auf dem Vergleich an^^ damals waren die Teile davor ja auch die glorreichen 7,8,9,10 Jetzt waren die letzten vergleichsteile 13(alle 3) und 15 ^^ Alles relativ :D. Fand XV auch als schlechtesten Teil der Serienteile die ich gespielt hab.

    „Look up at the Sky, there must be a Fantasy“

  • Fand den im Nachheinein gar nicht soo schlecht.

    Der XIIer hatte wohl eins der besten und süchtigmachendsten Kampfsysteme der ganzen Reihe. Das Gambit-System war unglaublich gut durchdacht und bietet einem verdammt viele Möglichkeiten und Optionen; wenn man es denn verstanden hatte. Hat man keinen Bock auf Gambits, kann man auch auf das klassische ATB umschalten (was aber viel weniger spaßig ist).
    Verbunden mit dem genialen Artdesign der Spielwelt und dem phänomenalen Soundtrack entsteht ein richtig rundes Spielerlebnis. Da verzeihe ich, dass die Story und die Charaktere etwas weniger gut ausgearbeitet sind als, sagen wir bei 6-9. Aber man kann ein Spiel nach so viel mehr Kriterien beurteilen als lediglich nach der Story.
    Und mal ganz ehrlich: wer wirklich nur auf eine gute Story fokussiert ist, der soll ein Buch lesen oder einen Film kucken. Denn bei einem Spiel geht es immerhin um das Spielen, und bei dem Aspekt erfüllt XII sämtliche Kriterien. Wenn man Gameplay komplett ignoriert/ ungenügend ausarbeitet und sich nur auf die Geschichte fokussiert, kommt sowas wie Xenogears raus. Eine geniale Geschichte. Gameplay-mäßig absolut grausam, auch schon Ende der 90er. Nun gut, auch hier hatte Square seine Finger im Spiel, als irgendwann der Geldhahn zugedreht wurde. Irgendwie wiederholt sich halt immer alles :D


    Vergleiche ich FFXII mit FFXV, habe ich ne leere, zweigeteilte offene Spielwelt (grün und braun) ohne nennenswerte Soundtracks (zu viel Fokus auf Soundkulisse; Ausnahme sind die genialen Battle-Themes), eine schlecht ausgearbeitete Story, zum Teil grausame NPCs (Cindy), grausame Nebenquests (Fröschefangen, Hundemarken sammeln) und ein Kampfsystem bei dem es reicht, bei jedem Kampf X gedrückt zu halten. Dazu kommt, dass die Story auf 100 verschiedene Medien aufgeteilt ist und dadurch nichts kohärent wirkt.
    Da wundert es mich nicht, dass dieses Spiel teilweise so schlecht ankommt.


    Den Ardyn DLC ignoriere ich genauso, wie die anderen DLCs. Warum soll ich mir mehr von dem Zeug kaufen, was mir nicht gefällt?
    Vielleicht hole ich mir aber eine Complete Edition für die PS5 in einem Sale für 10 Euro, damit ich auch noch mal alles habe/ erleben kann. Aber nur vielleicht.

    Ich finde es irgendwie auch lustig dass sie es schaffen eine gute Athmo in ihre Filmchen einzubauen

    Ich weiß nicht mehr wie er heißt, aber den Protagonisten des FFXV Intro-Films fand ich viel interessanter gestaltet und geschrieben als Noctis. Da musste ich mich im eigentlichen Spiel erstmal umstellen.

  • @Josti


    Ja auf jeden Fall. Vom Vergleich her ist FFXV echt nich sonderlich gut was gameplay etc. Angeht. Subjektiv betrachtet ist es bei FFXII auch NUR die fehlende dramatik zwischen den hauptcharakteren. Jeder hat so seine eigene geschichte aber emotional fehlte mir da etwas die Verbindung zwischen den leuten (bis auf vllt fran und balthier). Also vielleicht auch nen klareren Fokus auf einen Protagonisten. Natürlich ist XII in allen belangen weitaus runder und kompletter als XV keine Frage.


    Der Film zu XV war dagegen ja auch wirklich gut, zumindest verhältnissmäßig als Prolog oder nettes action fantasy fest.

    „Look up at the Sky, there must be a Fantasy“

  • Ich weiß nicht mehr wie er heißt, aber den Protagonisten des FFXV Intro-Films fand ich viel interessanter gestaltet und geschrieben als Noctis. Da musste ich mich im eigentlichen Spiel erstmal umstellen.

    Du meinst Nyx Ulrich. Kingsglaive ist halt auch eben das bessere FF15, allein Luna kommt hier weit mehr zur Geltung als in 15 selbst.


    Ich werd Episode Ardyn so behandeln, wie alle anderen DLC zu 15 und ignorieren. Finde es einfach lächerlich was SE mit 15 abgeliefert hat nach all der Entwicklungszeit.

  • Mal wieder soviel Hass hier :O


    Da traut man sich garnicht etwas positives zu schreiben :(

    Man kann sicher auch positive Aspekte aus dem Spiel ziehen, das will ich gar nicht bestreiten (mir fällt es halt recht schwer).
    Trotzdem kann man auch seine negative Kritik äußern; und gerade durch SE's Vertriebspolitik bzw. Management mit dem Spiel gibt es eine recht große Angriffsfläche.


    Hass kann ich, in den jüngsten Posts zumindest, nicht erkennen. Eher Enttäuschung durch verschenktes Potential. Und diese Enttäuschung kommt halt mit jedem veröffentlichten Fitzel wieder zum Vorschein.