Neu bekommene Games

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fayt schrieb:

      Ist das ein Amano Artwork?
      Das war dann auch mein Highlight bei Fairy Fencer F, das Wendecover.^^
      Mag Amanos Stil auch sehr gerne, erkennt man immer sofort.
      Fujishima bleibt aber mein Held weil Fanboy. :)

      Das Spiel selbst mochte ich leider so gar nicht, aber einfach weil ich mit Compile Heart nichts anfangen kann, wer CH mag wird Fairy Fencer sicher auch sehr mögen. :)
      Hatte es gekauft weil mir gesagt wurde es sei nicht wie andere CH Spiele, irgendjemand hier im Forum war also Schuld! :P

      Weird schrieb:

      Ob das bei den Titeln allgemein gegeben ist oder nicht... Habe auch immer noch keine Ahnung bei welchen Teil ich anfangen soll... schwanke zwischen 9, X und 12.
      Also mein Tipp wäre echt X, ich finde das ist am besten gealtert, die Remaster Version ist immernoch echt schick. Die Story richtig schön erzählt. Ist aber auch allgemein mit dem sechsten Teil mein Lieblings-FF.
      Ich finde die Playstation 1 Teile sind nicht so dolle gealtert und schwierig zu geniessen ohne Nostalgiebrille wie Somnium es schon sagte. Es sind sicherlich hervorragende Spiele, aber grafisch ist das schon ein wenig anstrengend. Da lassen sich FF 3-6 angenehmer spielen und sind auch besser gealtert.

      Wollte dieses Jahr auch mal ab und zu schreiben was ich mir so kaufe, aber das ist wesentlich unspektakulärer als bei euch da ich nie mehrere Spiele kaufe, und erst ein Neues kaufe wenn das vorherige beendet ist. xD
      Bin aber momentan am verzweifeln weil ich irgendetwas neues spielen will aber einfach nichts finde was mir gefällt. Nunje.


      Armamentarium schrieb:

      Hat hier eigentlich jemand Erfahrungswerte mit den Atelier spielen auf der Ps4? Sind die gut?

      Also ich mochte Atelier Iris und Mana Khemia schon sehr, ich denke aber du meinst die PS4-Spiele, die mag ich jetzt persönlich nicht, aber es gibt glaube ich einige Fans hier im Forum. Der Fokus der Spiele liegt auf jeden Fall nicht auf der Story, es sind keine richtigen JRPGs, würde mir an deiner Stelle mal ein Review dazu ansehen, es geht hauptsächlich um das Alchemieding.

      Meine kleinen Minireviews 2020
      Currently playing: Sparklite
      Dieses Jahr durchgespielt: 12



    • Armamentarium schrieb:

      Hat hier eigentlich jemand Erfahrungswerte mit den Atelier spielen auf der Ps4? Sind die gut?
      Kommt ganz drauf an, was wären denn so deine Ansprüche an die Titel und liebäugelst du mit einem bestimmten Teil bzw. hast du selbst schon Erfahrungswerte mit älteren Titeln der Reihe machen können? :)

      Wie @Aruka schon angedeutet hat ist es jetzt nicht zwingend die klassische JRPG Kost wie in den Atelier Iris Teilen oder was man von anderen Genre Vertretern so gewohnt ist
      Alchemie, also das sammeln von Gegenständen und das Fusionieren dieser zu neuen Gegenständen ist schon ein recht großer Fokus in den einzelnen Teilen
      Von der Story her sollte man Slice of Life, sprich Szenen über das Alltagsleben, nicht abgeneigt sein, hier und da gibt es anhand des leichten Fantasy Settings schon etwas Mystik und Magie, aber keine großen Intrigen, Storytwists oder ähnliches
      Meist gibt es ein übernatürliches Wesen irgendwie noch als Bedrohung bzw. starken Gegner eingeflochten aber das kann auch mal recht hanebüchen sein
      Dennoch wenn man eher auf "ruhigere" JRPG's steht sind sie nicht verkehrt und je nach eigenem Ermessen sind einem die meisten Charaktere recht sympathisch und meist bauen 3 Teile (auf der PS4 dann Atelier Sophie, Firis, Lydie & Suelle) jeweils ein wenig aufeinander auf, sprich einige Charaktere aus dem Vorgänger sind erneut präsent und haben wieder ihren Anteil an den Nebengeschichten wenn man sich denn dafür interessiert bzw. die Hauptcharaktere der Vorgänger spielen dann meist eine unterstützende Rolle in der Haupthandlung
      Atelier Nelke hat dann etwas anderes versucht und ist teils simulationslastiger, als Jubiläumstitel wollte man möglichst viele Alchemisten der einzelnen Spiele unterbekommen, auch hier ist die Story recht hanebüchen aber wenn man Fan der Reihe ist gibt es anhand der Charaktere einiges an Fanservice
      Man sammelt Rohstoffe und erkämpft sich neue Pfade in etwas abgespeckter Form zu den Hauptspielen, muss viele Ateliers anlegen um dort verschiedenste Gegenstände herzustellen und anschließend verschiedene Läden bauen um die Waren möglichst effektiv zu handeln um den Ort und dessen Ausbaumöglichkeiten zu erweitern
      Der neuste Teil und unabhängig von den bisherigen Spielen wäre Atelier Ryza, die Grafik wurde zu den Vorgängern aufpoliert, das eigentlich rundenbasierte Kampfsystem hat allerdings eine Echtzeitkomponente die zumindest für mich sehr gewöhnungsbedürftig ist, aber dazu findet sich sicherlich etwas Gameplay
      Anhand dessen (und weil noch vieles andere auf der eigenen Agenda steht^^') bin ich noch nicht sehr weit im Spiel voran geschritten um viel mehr dazu zu sagen
      Von der Story würde ich nicht so viel mehr erwarten nur das der Schwerpunkt mehr auf Abenteuer liegt und die Gebiete dadurch etwas größer als in den Vorgängern gestaltet wurden, aber dennoch nicht allzu weitläufig sind

      Aruka schrieb:

      Wollte dieses Jahr auch mal ab und zu schreiben was ich mir so kaufe, aber das ist wesentlich unspektakulärer als bei euch da ich nie mehrere Spiele kaufe, und erst ein Neues kaufe wenn das vorherige beendet ist. xD
      Dann mach dir Notizen über einen Monat und fass es dann am Abschluss des Monats oder zum Start des neuen Monats zusammen ^^
      Eigentlich spielst du laut deinem Profil am umfangreichsten, schwer vorstellbar das du nichts für dich finden kannst^^'
      Aber wäre doch ideal um Dinge auszuprobieren oder von den zig Spielen die du bereits hats so 1-2 rauszupicken die eine weitere Investition deiner Zeit nochmal wert wären, so oft bietet sich die Gelegenheit in der heutigen zeit nicht mehr, daher nutze es und sei ruhig mal bei Gelegenheit und Laune ein bisschen nostalgisch xD ;)

      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-

      Aktuell/Demnächst zocke ich vermutlich: Borderlands 2, Disney Afternoon Collection, Mutant Year Zero
    • Bloody-Valkyrur schrieb:


      Aruka schrieb:

      Wollte dieses Jahr auch mal ab und zu schreiben was ich mir so kaufe, aber das ist wesentlich unspektakulärer als bei euch da ich nie mehrere Spiele kaufe, und erst ein Neues kaufe wenn das vorherige beendet ist. xD
      Dann mach dir Notizen über einen Monat und fass es dann am Abschluss des Monats oder zum Start des neuen Monats zusammen ^^ Eigentlich spielst du laut deinem Profil am umfangreichsten, schwer vorstellbar das du nichts für dich finden kannst^^'
      Aber wäre doch ideal um Dinge auszuprobieren oder von den zig Spielen die du bereits hats so 1-2 rauszupicken die eine weitere Investition deiner Zeit nochmal wert wären, so oft bietet sich die Gelegenheit in der heutigen zeit nicht mehr, daher nutze es und sei ruhig mal bei Gelegenheit und Laune ein bisschen nostalgisch xD ;)
      Genau das habe ich auch tatsächlich mal probiert :D
      Habe dank Darkest Dungeon ein wenig Interesse im Dungeon Crawler Bereich gefunden, aber es scheint sehr wenig zu geben was sich wirklich mit Darkest DUngeon vergleichen lässt.

      Habe mir aber zwei neue Spiele gekauft, und eines direkt heute durchgespielt.^^

      Eh Digital, also kann ich da keine privaten Fotos einfügen.^^

      Firewatch

      Ich habe damals so viel Gutes darüber gehört, war aber immer ein wenig abgeneigt, da Firewatch glaube ich der Inbegriff eines Walking-Simulators ist. Damit habe ich per se kein problem, ich mag es dann aber lieber wenn es zumindest mehr Auswahl gibt und einige Rätsel, also wie zim Beispiel es bei Life is Strange der Fall ist.
      Ich hatte es dann auch nach 3 Stunden schon durchgespielt, vielleicht schreibe ich im Durchgespielt Thread mal was dazu, denn ich war dann doch recht überrascht. Ich fand das Spiel ziemlich tiefgründig, und habe am Ende unweigerlich Parallelen zu meinem eigenen Leben gefunden. Das Spiel befasst sich nämlich vermehrt mit dieser Flucht vor der Realität, der man sich irgendwann aber doch stellen muss. Hatte vor einem halben Jahr selbst so eine Erfahrung gemacht und ich denke begrenzt ist auch das Gaming für mich, aber wohl auch für die meisten manchmal eine Flucht aus der Realität. Vielleicht interpretiere ich da auch zuviel hinein lol.

      Battle Chasers : Nightwar


      Da ich das dann so schnell durch hatte habe ich mir dann Battle Chasers Nightwar geholt...da ich dachte das sei irgendwie vergleichbar mit Darkest DUngeon, bissl mehr Recherche hätte gut getan, aber nunje, wird dann auch gespielt, hatte das schon länger auf dem Schirm.^^

      Coole Artworks zu den Charakteren, wobei Monika oben die einzige ist die so richtig freuzügig ist, scheint aber auch der interessanteste Charakter zu sein.

      Meine kleinen Minireviews 2020
      Currently playing: Sparklite
      Dieses Jahr durchgespielt: 12



    • Armamentarium schrieb:

      Hab mir mal Red Dead Redemption 2 für die Xbox one x geholt und bin bisher absolut begeistert☺️

      Das ist eine gesunde Einstellung! Warte ab wie sich die Story noch entwickelt wenn du bereits zu Beginn begeistert bist. Arthur Morgan hat sich für mich zu "Belanglosester Protagonist in einem Rockstar Spiel" zu "Brillantester Protagonist aller Zeiten" entwickelt. Man, wenn ich jetzt wieder zurückdenke weiß ich, was für ein emotionaler Ritt RDR 2 für mich war.


      Armamentarium schrieb:

      Hat hier eigentlich jemand Erfahrungswerte mit den Atelier spielen auf der Ps4? Sind die gut?

      Das wohl zugänglichste Spiel der PS4-Ära ist Atelier Sophie. Das technisch ambitionierteste Atelier Ryza. Such dir welche aus, viel falsch kannst du nicht machen. Aber es sei gesagt, manche Ableger arbeiten immer noch mit einem Zeitlimit.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: My Friend Pedro: 6/10, Darksiders III: 7/10, Untitled Goose Game: 6,5/10


    • Von dem Geld, das ich zu Weihnachten bekommen habe, habe ich mir noch zwei Switch-Spiele gekauft :) Über Weihnachten hatte ich Oninaki durchgespielt und jetzt habe ich durchaus Lust, mal ein anderes Spiel von den Entwicklern auszuprobieren ^^ Und meine Layton-Sammlung ist somit nun auch komplett, immer wieder eine schöne Reihe für zwischendurch.

    • Armamentarium schrieb:

      Hab mir mal Red Dead Redemption 2 für die Xbox one x geholt und bin bisher absolut begeistert☺️
      Hat hier eigentlich jemand Erfahrungswerte mit den Atelier spielen auf der Ps4? Sind die gut?
      Mich verlieren sie irgendwie immer in Kapitel 8, aber sind sicher nicht schlecht :D
      Ich würde raten einfach mal einen Titel anzuspielen, vorzugsweise einen den Du günstig in einem Sale/gebraucht abstauben kannst.
    • Hab da mal wieder ne Wagenladung an Land gezogen, langsam sind die Regale schon wieder voll ich könnt heulen ;(
      Aaaaaber ich könnt mich vorher noch über all die schönen Spiele die ich niemals in diesem Leben alle Spiele freuen :D
      Und los gehts!
      Mit Playasia...

      Der angewendete Stil des Spiels versprüht schon irgendwie Charme wodurch ich direkt Interesse daran hatte und Retail natürlich noch mehr, ich glaube mittlerweile gabs sogar ne PS4 Version die ich noch lieber gemocht hätte, da war die aber schon merklich länger vorbestellt
      An sich ein schönes Bild aber farblich etwas zu blass

      Die Dragon Quest Trilogie wollte ich gerne mitnehmen, da die NES Originale doch echt anstrengend sein können auf dauer hoffe ich das man hier 1-2 zugänglichere Mechaniken schon angewandt hat
      Für eine Trilogie ist das Cover recht nett gestaltet, aber nichts besonderes in meinen Augen

      Auch von Limited Run Games kam wieder einiges an
      Da hätten wir...

      Ein Spiel das für mich wie eine Mischung aus Rhapsody und einem Atelier Game aussieht
      Zudem ist es eins der zig Kemco Spiele die ich erstmal alle auf verdacht daheim stapel xD
      Cover finde ich recht hübsch^^


      Hier hats mich geärgert das ich es digital nun schon vor einiger Zeit gekauft hatte aber nie zum spielen gekommen bin, als Retailer komm ich um den Kauf trotzdem nicht drum herum
      Ich bin Fan des SRPG Genres und fand den Gameplay Ansatz mit der Würfelmechanik ziemlich interessant fürs Genre und rundebasiert zu taktieren macht mir bisher immer viel Spaß also bin ich gespannt es mal irgendwann auszuprobieren
      Das Cover hat trotz Schlichtheit einen gewissen Charme ist mir aber von der Gestaltung her doch etwas zu wenig und sieht hier auf dem Bild kraftvoller aus als in der Realität

      Die Royal Edition für Switch hatte ich ja bereits, diesmal gabs die PS4 Version^^
      Wer mich lang genug kennt weiß das ich solch klassischen Platformern einfach zu getan bin und wenn sie irgendwelchen Klassikern noch etwas intensiver nachempfunden sind umso mehr auch wenn ich mit Ghost N' Goblins jetzt nicht allzu viel verbinde hatte mich dieses Projekt von Anfang an interessiert
      Das Cover sagt mir allerdings nicht so wirklich zu, da hätte ich etwas mehr Details im Hintergrund gewollt
      Bzw. warum hat man nicht zumindest als Wendecover das eher bekannte Bild genutzt?


      Naja weiter im Text...

      Noch ein Kemco Spiel, von dme ich mir aus ihrem Stapel aber mit am meisten erhoffe, zum einen soll es wie in Suikoden über 100 Gefährten geben und das Cover wirkt einfach schon sehr ansprechend auf mich, ich mag die farbliche Gestaltung sowie die Positionierung der Charaktere und den Schriftstil des Titels
      Ingame Grafik ist dafür leider etwas weniger charmant als bei einigen anderen ihrer Titel

      Und nun noch 3 Titel die ich mir abseits dessen geholt habe

      War für schlappe 9€ Neu! zu bekommen, da schlägt man zu^^
      Erinnert vom Stil her stark an Zombie Vikings das auch schon recht viel Humor hatte, wenn hier dieselben Leute am Werk sind wirds recht unterhaltsam, zudem stelle ich mir die Prämisse mit dem Tod und den Charakter/Welten wechseln recht interessant vor, auch wenns laut Hörensagen wohl doch nicht so wirklich das Potenzial ausnutzt, für den Preis mache ich aber gerne selbst mal die Erfahrung^^
      Das Cover finde ich ganz cool wenn die Silhouette mit der Sense etwas größer wäre, denn anhand der Farbgestaltung sticht hier das USK Logo etwas zu sehr ins Auge


      Zu guter Letzt für dieses Mal wären Trails of Cold Steel 1 und 2, der erste weil ich meinem Bruder die PS3 Version zu Weihnachten vermacht habe um mir den Kauf der PS4 Version besser zu rechtfertigen und Teil 2 weil er für 30€ zu haben war und so oft sinken diese Spiele nicht auf die Hälfte runter
      Beide Cover sind farblich sehr ansprechend und bei Teil 2 ist der Schriftzug nochmal ne Ecke cooler, dafür ist die "2" relativ dezent
      Müsste es nur langsam auch mal spielen sonst muss ich auf der nächsten Konsolengeneration die PS4 Versionen dann meinem anderen Bruder überlassen um mir die PS5 Collection mit allen 4 Teilen anzuschaffen, ich seh's schon kommen xD

      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-

      Aktuell/Demnächst zocke ich vermutlich: Borderlands 2, Disney Afternoon Collection, Mutant Year Zero
    • YS VIII: Lacrimosa of Dana


      Seit Dezember bin ich dabei Falcom, mein Geld zu geben, mittlerweile sind es 4 Spiele Trails of Cold Steel bis TOCSIII und jetzt YS VIII. So Falcom ihr habt Geld von mir, jetzt bringt TOCSIV, Trails of the Beginning, Zero no Kiseki und Ao no Kiseki im Westen.

      Das Spiel ist richtig gut, finde das Charakter Design mancher Charaktere etwas schräg und das Soundtrack finde ich auch nicht so besonders. Aber das Spiel ist ganz cool.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-




    • Überraschend habe ich bei einem Gewinnspiel die Atelier Dusk Trilogie für die Switch gewonnen <:
      -Atelier Ayesha: The Alchemist of Dusk DX
      -Atelier Escha & Logy: Alchemists of the Dusk Sky DX
      -Atelier Shallie: Alchemists of the Dusk Sea DX

      Freue mich riesig darüber! Dann kann ich bald auch endlich mal in die Reihe reinschauen und herausfinden, obs was für mich ist. Gerade Shallie fand ich bereits bei der damaligen Ankündigung sehr interessant. Mal schauen, wann ich dazu komme die auszuprobieren :)
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage



    • Battle Princess Madelyn lag heute fröhlich im Briefkasten! Ich freue mich riesig, dass auch dies ohne Probleme durch den Zoll ging. Limited Run Games ist in der Hinsicht echt gut bisher. Leider scheinen deren Sendungsverfolgungen dafür nie zu funktionieren... Mir wird immer noch angezeigt, dass das Paket nicht gefunden werden kann :D Aber egal^^
      Freu mich vor Allem, dass nen schicken Booklet dabei ist! Das Wendecover hab ich auch gleich genutzt, da mir das echt gut gefällt. Allerdings mag ich das normale Cover auch. Und sehr cool, dass da so ne kleine Karte bei lag. Diese glitzert sogar schön ^^
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Kaum ist eine Woche rum kam wieder eine größere Lieferung und zwar diesmal alles von Limited Run Games, scheinbar sind mehrere Artikel nun zeitgleich verfügbar gewesen

      Bloody-Valkyrur schrieb:

      Die Royal Edition für Switch hatte ich ja bereits, diesmal gabs die PS4 Version^^

      Ähm ja fangen wir gleich damit an, die Royal Edition für die Switch war doch noch nicht angekommen und ist es aber nun xD
      Irgendwann musste ich ja mal den Überblick verlieren und habe dann auch vorsichtshalber mal die Sammlung durchforstet das ich es nun nicht aus versehen doppelt habe, aber zumindest das ist glücklicherweise nicht passiert xD


      Dann gabs ein Retro Doppelpack mit beiden Turok Games, es heute noch für den N64 nachzuholen wenn ich mit dem Genre nicht so vertraut bin finde ich nicht so lohnenswert, da kann man denke ich schon eher auf die etwas aufpolierteren Versionen zurückgreifen, ich wollte die Titel gerne mal irgendwann nachholen
      Das Cover von Teil 1 ist wirklich schön in Szene gesetzt das von Teil 2 hingegen finde ich stinklangweilig

      Trotz fehlendem VR Set das dafür notwendig ist habe ich mir das Spiel schon mal gesichert, ich meine irgendwann werde ich den Test machen wollen und an Anime Games die zumindest etwas was her machen mangelt es in diesem Sektor ja beinahe komplett, das Cover finde ich wirklich sehr schön, trotz simplerer bzw. weniger aufdringlichen Farbpalette irgendwie schön bunt und gut verteilt, ob es letzten Endes was taugt wird sich später zeigen müssen

      Da ich die Mercenaries Trilogie bereits für Switch mal gekauft hatte und das SRPG Genre sehr mag war ich natürlich auch hieran interessiert, wird aber sicherlich so schnell nicht gespielt da die vorherige Saga eventuell zuerst meine Aufmerksamkeit bekommt
      Optisch erinnert es stark an FF Tactics was ich bisher allerdings aber auch noch nie gespielt habe aber es wirkt ganz interessant
      Das Cover finde ich von der farblichen Abstimmung und dem Logo her sehr schön, allerdings sind mir hier die Charaktere wieder etwas zu klein dargestellt

      Kemco lässt erneut grüßen xD
      Auch hier dachte ich es bereits bekommen zu haben, aber es war wohl ein Vorgänger(?) namens Revenant Saga, schlägt zumindest in dieselbe Kerbe, klassische Oldschool JRPG Kost, bleibe da gespannt^^
      Cover ist farblich toll und auch hier gefällt mir die Schriftart des Titels sehr gut, die Aufteilung der Charaktere allerdings nicht so wirklich

      Zu guter Letzt kam endlich die Classic Edition von River City Girls an die ich allein wegen der NES Cartridge schon haben musste, allerdings ist es bei mir statt wie auf dem Bild die PS4 Version da ich ja die Switch Version bereits vor kurzem erhalten habe (bin mir da diesmal sicher xD)
      Bin sehr zufrieden damit und die Box ist schön knallig bunt, auch wenn vieles davon Nippes ist macht es inhaltlich vom Umfang für den Preis echt einiges her will ich meinen^^

      Da meine Finanzen aktuell echt positiv im Vergleich zu sonst stehen habe ich mich irgendwie schnell hinreißen lassen auf Schnäppchen und Limited "Jagd" zu gehen
      Habe vermutlich im ersten Quartal dann schon mehr Games als ich im ganzen Jahr schaffen werde zu zocken^^'
      Aber der Zug sich über Kaufsucht etc. bei mir Gedanken zu machen ist denke ich eh abgefahren xD
      Es ist ein kurzer Moment Freude die verschiedenen Pakete aufzumachen und zu sehen was diesmal darin ist :D

      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-

      Aktuell/Demnächst zocke ich vermutlich: Borderlands 2, Disney Afternoon Collection, Mutant Year Zero
    • Mit @Bloody-Valkyrur kann ich jetzt nicht mithalten *g* aber bei mir gabs auch Zuwachs. Tokyo Mirage Sessions war ich lange unentschlossen, habs mir aber doch nun mitgenommen, da es weniger als 50 Euro gekostet hat. Raging Loop wurde mir jetzt mehrmals empfohlen und ich solle mich nicht von den Artworks abschrecken lassen. Das gute ist, die ganzen D1-Editionen von PQube bekommt man nun schon für zart unter 20 Euro. Und das ich wirklich noch ein brandneues Exemplar von Wario Ware Gold mal erhalte, hätte ich auch nicht mehr gedacht. Das Spiel ist noch vor Tokyo Mirage Sessions vor einigen Tagen in die UK-Charts eingestiegen. Natürlich für knapp 7 Pfund was ungefähr dem Preis aus dem Saturn entspricht. Die Händler wollen nun ihre restlichen 3DS-Bestände verkloppen, ich beschwere mich nicht bei Titeln, die ich noch gerne hätte.


      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: My Friend Pedro: 6/10, Darksiders III: 7/10, Untitled Goose Game: 6,5/10


    • Fayt schrieb:

      Bei mir sind die Tage noch Yugioh Legacy of the Duellist Link Evolution

      Oh, das hatte ich ganz vergessen. Ist bei mir auch eingetroffen, das Bild hatte ich aber schon vorher gemacht. Fands ganz gut, was ich vorab zocken konnte. Leider sind alle Texte außerhalb der Karten per Google-Translator übersetzt und man kann im Spiel anscheinend nicht die Sprache ändern. Man muss also wohl die Sprache der Konsole ändern um das Spiel auf englisch spielen zu können. Konami-Klassiker.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: My Friend Pedro: 6/10, Darksiders III: 7/10, Untitled Goose Game: 6,5/10


    • Somnium schrieb:

      Mit @Bloody-Valkyrur kann ich jetzt nicht mithalten *g*
      Streb das bloß nicht an^^'
      Dein Geldbeutel, räumlicher Platz und deine Psyche werden es dir danken xD

      Somnium schrieb:

      Raging Loop wurde mir jetzt mehrmals empfohlen und ich solle mich nicht von den Artworks abschrecken lassen.
      Bei meiner erwähnten Schnäppchen-Jagd ist es bei mir diesmal auch im Einkaufswagen gelandet, wir hatten uns ja schon mal kurz darüber ausgetauscht was Kemco und etwas genauer dieses Spiel angeht, bin da auch kein Fan von den Artworks, sieht schon irgendwie "hässlich" aus, aber interessiert bin ich dennoch und nun für ~16€ ist es denke ich ein Preis den man dafür zahlen kann^^
      Da tuts dann auch nicht so weh wenn es nicht so viel taugen sollte wie andere meinen, bleibe da nämlich doch noch etwas skeptisch, lasse mich aber gern positiv überraschen^^

      Somnium schrieb:

      Tokyo Mirage Sessions war ich lange unentschlossen
      Habe ich auch etwas Interesse dran es mir nochmal zu holen, aber anhand der wenigen Neuerungen längst keine Priorität bei mir, aber JPGames hat via Twitter ein Gewinnspiel ausgerufen und da versuche ich gerne mein Glück :D

      Somnium schrieb:

      Die Händler wollen nun ihre restlichen 3DS-Bestände verkloppen, ich beschwere mich nicht bei Titeln, die ich noch gerne hätte.
      Wichtige Info für mich, vielen Dank dafür, da strecke ich demnächst meine Fühler mal aus um sie mir später nicht für Sammlerpreise nachkaufen zu müssen :)

      Bei der aktuellen Konsolengeneration ist es anhand der physisch erscheinenden Indie Games verdammt schwer finanziell alles zusammen zu bekommen was einen so interessiert, nie bleibt was über für Retro Titel oder vereinzelte Spiele der letzten Generation^^'
      Wird echt brutal die Kohle für die nächste Generation zusammen zu bekommen X/

      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-

      Aktuell/Demnächst zocke ich vermutlich: Borderlands 2, Disney Afternoon Collection, Mutant Year Zero
    • Bei mir kam auch mittlerweile was neues dazu von Aktionen.

      Ghostbusters, macht schon mega Spaß, auch wenn ich manchmal das Gefühl hatte nicht wirklich die Kontrolle über den Strahl zu haben oder er manchmal abbricht.
      Nur um die deutsche Synchronisation ist es traurig, dass diese nicht bei ist :(
      Würd gern weiterspielen, aber habs verlegt, weil jedes Spiel in einer anderen Hülle steckt xD.
      KH3 zu finden brachte mich vor paar Tagen auch auf die Palme xD, muss wiedermal alles neu sortieren xP...

      Monky King, hab ich schon etwas aufgenommen und gefällt mir auch mehr als gedacht!^^
      Schade dass der Animationsfilm hier nicht erhältlich ist :O

      Und Bards Tale 4, kenn ich auch noch nicht, aber hab mir kurz einen Gameplay LP angesehen und da Arcania, alias Gothic 4 schon Spaß hatte, wird das mit Bards Tale 4 schon passen xP



      Dann von Media Markt, wo ich mich ärgere dass mir mein Rabatt für Tokyo Mirage nicht gegeben wurde, nur weil das dritte Spiel Trine 4 Collection noch nicht abholbereit ist... :(

      Tokyo Mirage <3
      Endlich kann ichs spielen xO , ich wusste dass es irgendwann als Port kommt! Mein Wunsch wurde erhört! :D

      Nach langem hin und her überlegen, hab ichs mir doch geholt, Dragon Quest XI S.
      Hätte es lieber gewonnen oder geschenkt bekommen, da ich die PS4 Version habe, aber wat soll's , der Retro ist mir zu wichtig ums doch nochmal zu haben :D
      Gefällt mir auch gut in Retro zu spielen x3 <3
      Und mit dem Rabatt ist es nur halb so wild, falls ich den wiederbekomme, wenn Trine 4 kommt :O

      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • @Cibi-Sora
      An Monkey King trau ich mich nicht so recht ran, da ich an der Qualität zweifle.
      Dragon Quest ist immer ne richtige Wahl, egal wie oftXD <3

      Bei mir kam am Wochenende nun dazu

      MediEvil, hab ich gestern auch schon angefangen. Macht auf jeden Fall Spaß, nur die Kamera will manchmal nicht so wie ich gern möchte.



      Dragon Quest Builders 2, hatte vom ersten Teil mal die Demo angespielt, aber konnte mich nicht so packen. Hatte deswegen den zweiten Teil auch nicht wirklich aufm Bildschirm, aber ein paar Videos dazu hatten mich dann doch überzeugt und für 20€ konnte ich auch nicht Nein sagen^^



      Days Gone, auf Amazon US gabs nen Sale und hab es ebenfalls für 20€ bekommen. Mal sehen, ob es was für mich ist^^
      Trover saves the Universe hab ich gleich noch dazu gepackt, für mein VR. Die US-Version kostet selbst mit Versand ne ganze Ecke weniger.