Pokémon Karmesin und Purpur zeigen euch erstmals die Terakristallisierung

  • Bei Pokémon Presents zeigte The Pokémon Company heute auch einen neuen Trailer zu Pokémon Purpur und Pokémon Karmesin. Dabei standen Region, Fortbewegung und die weite Natur im Vordergrund. Das Video möchte euch die neue Paldea-Region, ihre Menschen und Pokémon schmackhaft machen. Fast wie ein Video für eine Touristenregion.

    Im Video werden auch die Terakristallisierungen gezeigt, die euch anschließend in Pokémon Presents noch ausführlicher vorgestellt werden. Über eine solche neue Entwicklungsmechanik hatten Fans bereits vorab spekuliert, Anlass dafür war ein kleiner Kristall im japanischen Logo der Spiele.

    Wenn ein Pokémon terakristallisiert, erscheint über seinem Kopf ähnlich einer Krone ein Terakristall und sein ganzer Körper funkelt. Es heißt, dass die Terakristall-Energie, die aus dem Boden Paldeas an die Oberfläche dringt, mit dem Phänomen in Zusammenhang stehe.

    Eine Terakristallisierung macht Pokémon glänzend wie Edelsteine. Alle Pokémon der Paldea-Region sollen kristallisieren können, was sie natürlich stärker macht. Manche ändern auch ihren Typ dadurch. Auch Tera-Raids erwarten euch, bei denen ihr Pokémon mit seltenen Tera-Typen finden könnt.

    Jedes Pokémon besitzt einen versteckten Tera-Typ, der inaktiv ist, bis das Pokémon terakristallisiert. Dann nimmt es seinen Tera-Typ an, der sich bei gleichen Pokémon unterscheiden kann. Es gibt beispielsweise Evoli mit Tera-Typ Normal und andere Evoli mit Tera-Typ Wasser. Insgesamt gibt es 18 Typen.

    Einmal pro Kampf kann eine Terakristallisierung ausgelöst werden, der Zustand bleibt dann bis zum Kampfende erhalten. Für die Kristallisierung wird ein Terakristall-Orb benötigt, der danach seine Wirkung verliert und erst nach einer Aufladung erneut verwendet werden kann. Dazu muss man ein Pokémon-Center besuchen oder Kristalle in der Region berühren.

    Die Legendären Pokémon Koraidon und Miraidon werden euch noch einmal vorgestellt, die als Fortbewegungsmittel über Land, Wasser und durch die Luft dienen. Eure Partner können dabei die Form entsprechend wechseln. Natürlich erwarten euch auch regionale Formen wie beispielsweise Felino in seiner Paldea-Form.

    Pokémon Karmesin und Purpur erscheinen am 18. November 2022 weltweit für Nintendo Switch und können beispielsweise bei Amazon bereits vorbestellt* werden. Hat euch der neue Trailer überzeugt?

    Der neue Trailer:

    Bildmaterial: Pokémon Purpur, Pokémon Karmesin, Nintendo, The Pokémon Company, Game Freak

  • Leider haben sie mit einem Video meinen Hype im Keim erstickt.
    Hab das Doppelpack storniert, und im Moment ist auch kein Interesse mehr da, sie zu spielen. Ist dann wohl die erste Generation die ich auslasse.


    Motorrad Pokémon und diese bescheuerten Verwandlungen, neeee danke , mega und Dynamax haben mich schon genervt.
    Das ist alles kein Pokemon mehr, besonders nicht wenn man seit dem ersten Tag von Blau und Rot dabei war.

  • Motorrad Pokémon und diese bescheuerten Verwandlungen, neeee danke , mega und Dynamax haben mich schon genervt.
    Das ist alles kein Pokemon mehr, besonders nicht wenn man seit dem ersten Tag von Blau und Rot dabei war.


    Ich denke da machst du dir doch das Leben selbst schwer wenn in deinem Kommentar Nostalgie mit einfließt. Ich spiele die Reihe auch seit der ersten Generation und würde mir niemals die Illusion erschaffen, dass man mir als langjährigen Fan der Reihe irgendwas schuldet. Man wird den Weg weitergehen, den man seit Schwert/Schild sowie Arceus bestreitet, daran wird sich nichts ändern.


    Die Motorrad-Pokemon als Mounts die dich durch die Welt fahren finde ich wiederum ne schöne Idee. Diese Terakristallisierung ist doch der gleiche Gimmick-Quatsch wie der Gigadynamax (musste den Namen selbst erst wieder googlen). In Schwert spielte das für mich kaum ne Rolle. Es wird sicherlich storyrelevant sein, da mich aber Multiplayer-Kämpfe kein bisschen interessieren, wird es wie dieser Gigaydynamax für mich vermutlich erneut keine Rolle spielen. Dass es dazu aber in den neuen Editionen ein Equivalent geben wird, war mir irgendwie klar. Ich brauche es auch nicht und besonders nicht Pokemon als Swarovski Kristalle, aber es war abzusehen, dass man für diese Editionen ein neues Gimmick brauchte.


    Hab mich mal etwas durch den Trailer gespult und finde es optisch recht hübsch. Für mich der aktuell größte Pluspunkt ist die neue Spielwelt, die deutlich spannender als in Schwert/Schild aussieht. Ne Sprachausgabe wird man natürlich auch hier wieder vergebens suchen. Das stößt bei mir auf unverständliches Kopfschütteln wenn man provisorisch die Szenen im Trailer vertont aber es immer noch keinerlei Sprachausgabe im Spiel geben wird.

    "Got weak and old

    Another goddamn year

    I got no new attitude

    For this fucking new year"



    Zuletzt durchgespielt:



    Balatro 9,5/10

    Final Fantasy VII Remake: Episode INTERmission 8/10

    Contra: Operation Galuga 7,5/10

  • Ich denke, ich bin auch raus - mich hat Schwert/Schild schon nicht mehr sonderlich lange an der Konsole gehalten und bei Arceus war sogar noch viel schneller die Luft raus. Keine Ahnung woran es liegt - vielleicht bin ich der Reihe schlichtweg entwachsen. Ich hab einfach keine Lust mehr, bei jedem Spiel immer wieder die (bis auf ein paar neue) gleichen Viecher zu fangen, die immer gleich ablaufenden Kämpfe tausendfach zu bestreiten (da helfen auch Gigadynamax, Kristalltera-whatever oder sonstwas nix mehr) und die Pokémon werden auch irgendwie immer hässlicher.
    Und als ich das Motorrad-Flug-Pokémon gesehen hab, war es dann ganz vorbei.


    Ich gönne jedem seinen/ihren Spaß damit, aber für mich ist das Kapitel Pokémon damit beendet.

  • Ne Sprachausgabe wird man natürlich auch hier wieder vergebens suchen. Das stößt bei mir auf unverständliches Kopfschütteln wenn man provisorisch die Szenen im Trailer vertont aber es immer noch keinerlei Sprachausgabe im Spiel geben wird.

    Ich persönlich bin da sehr froh drum. Ich möchte kein komplett vertontes Pokemon^^ Womit ich mich anfreunden könnte, wäre, wenn spezielle dinge vielleicht vertont wären. Bei Schwert/Schild hät ich mir diese großen Stadium Reden von Jose vertont gewünscht, weil es mehr impact hätte und noch authentischen gewirkt hätte.
    Ob es beim neuen Pokemon auch so passende Momente gibt, weiß ich aber nicht. Glaube sogar weniger.


    Bei der Kristallisierung finde ich es wie immer schade, dass man alles vorherige über Bord wirft und sich wieder was neues ausdenkt, was dadurc erneut nicht komplett optimiert ist. Ich finde immer noch man hätte bei den Mega Entwicklungen bleiben sollen und eher denen noch einen besonderen Drill verleihen sollen und so weiter dran feilen, anstatt es wieder komplett fallen zu lassen.
    Aber ich finds cool, dass die optisch anders aussehen bei der kristallisierung und auch das mit dem Genrewechsel finde ich interessant.
    Hät zwar auch nichts gegen, wenn nen Pokemon mal wieder komplett ohne son Gimmick auskommen würde aber ich schätze das wird wohl nicht passieren. Zum Glück waren diese Gimmick jetzts allgemein nie so super notwendig in 80-90% des Spielablaufs^^

  • Ich denke da machst du dir doch das Leben selbst schwer wenn in deinem Kommentar Nostalgie mit einfließt. Ich spiele die Reihe auch seit der ersten Generation und würde mir niemals die Illusion erschaffen, dass man mir als langjährigen Fan der Reihe irgendwas schuldet. Man wird den Weg weitergehen, den man seit Schwert/Schild sowie Arceus bestreitet, daran wird sich nichts ändern.


    Die Motorrad-Pokemon als Mounts die dich durch die Welt fahren finde ich wiederum ne schöne Idee. Diese Terakristallisierung ist doch der gleiche Gimmick-Quatsch wie der Gigadynamax (musste den Namen selbst erst wieder googlen). In Schwert spielte das für mich kaum ne Rolle. Es wird sicherlich storyrelevant sein, da mich aber Multiplayer-Kämpfe kein bisschen interessieren, wird es wie dieser Gigaydynamax für mich vermutlich erneut keine Rolle spielen. Dass es dazu aber in den neuen Editionen ein Equivalent geben wird, war mir irgendwie klar. Ich brauche es auch nicht und besonders nicht Pokemon als Swarovski Kristalle, aber es war abzusehen, dass man für diese Editionen ein neues Gimmick brauchte.

    Nein, ich mache es mir nicht schwer, sondern leicht es gefällt mir nicht so wie es ist, das selbe Problem bei Zelda Botw, daher weiß ich auch das ich den zweiten nicht kaufen werde.
    Es gibt so viele andere spiele und ich bin dazu fähig mich sehr für die zu freuen, denen es gefällt.


    Für mich hat dies allerdings nichts mehr mit Pokémon zu tun und die Marke geht für „mich“ kaputt.



    Nur wenn man in einem Interview sagt, klassisches Arena und Top4 System kommt wieder und zur Frage des Fanges klassisch oder Arceus Style gesagt wird, wir wollen wieder zurück zum klassischem Fang und Kampfsystem, erwarte ich keine Glöckler Pokémon in den Spielen.


    Gegen Motorräder habe ich ja nichts, nur sehen diese Pokémon einfach nicht aus wie Pokémon, sondern wirken wie Fremdkörper durch eine Mod.


    die Welt und die frei umherlaufenden Pokémon sowie der Multiplayer sehen ganz nett aus, das stimmt, reicht mir aber nicht ^^

  • Ich bin vermutlich eine der wenigen (hier), welche dem Ganzen eher positiv gegenüber steht.


    Klar...Wer an den älteren Editionen hängt, wird mit den neuen definitiv keine Freude haben. Entweder lässt man sich drauf ein oder aber kehrt der Reihe entgültig den Rücken, denn es wird nicht "besser".


    Mit der neuen Terakristallisierung sehe ich irgendwie einen Mix aus den Z-Kristallen aus Sonne/Mond, Mega-Entwicklung und Dynamax.


    Wem die Legendären als Fortbewegungsmittel zu befremdlich sind: Es sei dran erinnert, dass dieses Prinzip seit Sonne/Mond existiert, bei dem VMs komplett rausgenommen wurden und bestimmte Pokémon eine Funktion haben wie z.B. Glurak für Fliegen oder Lapras und Tohaido für Surfer (letzteres für schneller). in ORAS gabs das bereits mit Latios und Latias, dank denen man auch mal auf ein Pokémon mit VM Fliegen verzichten konnte.
    In Schwert/Schild gibts das Fahrrad, das schwimmen kann und für Fliegen gibts das Flug-Taxi.
    Da die beiden Legendären Reifen auf der Brust haben, war das doch abzusehen, dass sie irgendeine "fahrbare Form" haben ;)
    Bei dem einen ist es rennen, beim anderen tatsächlich fahren.



    Da ich beim Doppelpack bleibe, demnach also beide Editionen, denke ich, dass ich Purpur zu meine rHauptedition machen werde und Karmesin für die Vervollständigung.



    Lustigerweise habe ich die Tage ein Sesokiz (Herbst) von Weiss2 bis nach HOME transferiert und heute konnte man sehen, dass es zurückkehrt.
    Ich hoffe, dass wir auch Tukanon wiederbekommen. vermisse den :(

  • Jo, sieht ja ganz nett aus und Schwert habe ich ja auch beendet. Denk ich kauf den Teil mit dem Lila Vieh.



    Mehr zum Diorama auf meiner Profilseite
    Mein Blog >Hier<
    Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^

  • Bin etwas zwiegespalten.
    Habe technisch keine große Weiterentwicklung erwartet, nach Arceus, das fast zur gleichen Zeit entwickelt, allerdings spricht mir hier der 'Artstil' weniger an, als bei Arceus. Die neuen Pokis finde ich bisher auch eher geht so...
    Von den Legendären spricht mich das aus Purpur mehr an, auch als Fortbewegungsmittel, so daß das wohl auch die Edition to go wird.. (habe das Doppelpack vorbestellt, aber werde das wohl stornieren, dafür begeistert es mich doch zu wenig).
    Die Neue Dynamax/ Megaentwickelungsvariante, die Terakristallisierung, finde ich irgendwie albern... Die hier genannten Swarovski Pokémon sind nicht abwegig und meistens haben sie was komisches auf dem Kopf.. Die mögliche Typenänderung finde ich dagegen interessant. Mal sehen, ggf kann ich mich damit arrangieren, ging mir mit Dynamax am Anfang auch so.
    Einige dieser übergestyleten Charakter fand ich auch albern, aber mal sehen.. Haben ja meistens keinen großen Anteil..
    Synchro könnte es wenigstens Teilweise, v wichtigen Szenen /Ansprachen schon geben.. Nun ja.
    Alles sieht halt technisch weiter underwhelmed aus, aber müsste mehr Gameplay sehen, um es besser einschätzen zu können (alles ist auch etwas blass, aber vielleicht täuscht das im Trailer auch).
    Warte noch weitere Videos und Infos ab, aber insgesamt hat mich der neue Trailer eher etwas abgeturned..
    Verstehe aber trotzdem, wenn man sich für das gezeigte begeistern kann ^^

    Yuriko-toki.png

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~

  • Hmm...
    Die Kristallisierung an sich find ich auch eher *meh*, aber die Idee dahinter finde ich schon ziemlich ansprechend.
    Wenn die Mons nen anderen Tera-Typus haben können, als ihren eigentlichen Typ, wie man bei Evoli gesehen hat, finde ich das interessant. Stellt sich mal einer vor - man hat ein Nachtara mit nem Geist-Typus, sprich ein Geistara! Ui!!! XD


    Apropos Evoli:
    Nicht, dass die durch das Tera-Gedingse wieder keine neuen Entwicklungen für das Vieh bringen! Denn das wäre jetzt die 3. Generation in Folge, bei der es kein neues Evoli gibt
    Ich will doch nur eine Gift-Evoli Entwicklung haben. Q.Q


    Edit:
    Ich frag mich, wie es dann mit dem Züchten aussieht, ob man den Tera-Typus gezielt züchten kann, oder ob das per Zufall von statten geht...
    Ich hoffe, dass es nicht Random ist. Boah, da würde Züchten zu ner Qual werden!


    Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
    Jean-Paul Sartre

    Einmal editiert, zuletzt von Valevinces ()

  • Ich frag mich, wie es dann mit dem Züchten aussieht, ob man den Tera-Typus gezielt züchten kann, oder ob das per Zufall von statten geht...
    Ich hoffe, dass es nicht Random ist. Boah, da würde Züchten zu ner Qual werden!

    Ich denke mal, dass es wie bei Kraftreserve von den DVs abhängen wird, es sei denn man lässt andere Faktoren mit reinspielen. Wobei ich mir nicht vorstellen kann, welche das sein sollten außer DVs. (Fangort/-Zeit?)


    Die Einführung des Tera-Typs schließt eine Neuentwicklung nicht aus. Es ist durchaus unwahrscheinlich, aber jedes Pokémon scheint sie ja vollziehen zu können. Ob jedes Pokémon jedoch alle Typen annehmen kann, das ist noch unklar.


    Evoli könnte durchaus mehr Entwicklungen haben, aber wenn wir das mal genauer betrachten:
    1. Gen: Um die Entwicklungssteine zu benutzen
    2. Gen: Für die EInführung von Tag und Nacht System und Einführung des Unlicht-Typs
    4. Gen: Andere Entwicklungsmethoden (Moos- und Eisfelsen, mittlerweile sinds Blatt- und Eisstein)
    6. Gen: Einführung des Feen-Typs und PokéMonAmi


    Ich bin mir sicher man würde Evoli neue Entwicklungen geben, aber man weiß einfach nicht welche und es gab bisher keine neuen Besonderheiten, um Evoli einen entsprechenden Typ zu verpassen. Sagen wir mal, es gäbe einen großen Teil im Luftraum und dort würde man was einbringen wie den Moosfelsen oder ähnliches, dann könnte es eine Flug-Entwicklung geben.


    In Sonne/Mond hätte man z.B. in dem Wüstenbereich etwas für einen Boden-Typ einbauen können.

  • Ich gehöre wohl auch zu denen, die der Reihe entwachsen sind.
    Allein die Aussage, das diese Tetra Kristallisierung nur für einen Zug hält war für mich ein K.O. Kriterium. Ich will nur klar stellen: Mega Entwicklung, Z-Attacken, Gigadynamaximierung und jetzt Tetra Zeugs habe ich per se nichts dagegen, es ist nur der Punkt, dass jede dieser Aktionen nur für einen Kampf hält. Wenn man mal die Eier hätte, eine wirklich 4. Entwicklung zu bringen, DAS fände ich innovativ.
    Davon abgesehen, sind die Pokemon leider mit jeder Edition nach Schwarz und Weiss immer hässlicher geworden.
    Ich habe sogar versucht Pokemon X zu spielen, was noch als eine der besten Generationen gilt, aber ich schaffe es nicht mal mir ernsthaft ein Vieh anzusehen, das einfach nur ein Schwert darstellen soll.


    Bleibt einfach zu sagen dass ich der Reihe leider nichts mehr abgewinnen kann. Schon schade, aber nach 5 Generationen ist für mich die Luft raus.