Spiel abgebrochen/nochmal eine Chance geben

  • Ich habe heute TUNIC abgebrochen. Gefällt mir im Prinzip echt gut, aber das ständige herumgeirre ging mir einfach auf den Keks. Keinen Plan wo ich hin muß, viele Beschreibungen sind durch die Phantasiesprache sehr kryptisch. Einfach keine Lust mehr mich da reinzufuchsen. Brauch was lineareres.

    the-last-faith-pc-spiel-steam-cover.jpg?v=1711538557

    - Zocke ich begeistert auf meiner Nintendo Switch OLED -

  • Ich habe heute TUNIC abgebrochen. Gefällt mir im Prinzip echt gut, aber das ständige herumgeirre ging mir einfach auf den Keks. Keinen Plan wo ich hin muß, viele Beschreibungen sind durch die Phantasiesprache sehr kryptisch. Einfach keine Lust mehr mich da reinzufuchsen. Brauch was lineareres.

    Das kann ich sogar sehr gut nachvollziehen. Ich dachte ich mache da etwas falsch wegen der Sprache bis sich herausstellte das man im Handbuch gucken muss um sich das halbwegs zu übersetzen. Ich war zu tief drin um aufzuhören und habe es durchgezogen. :D Ich kann dir Death Door empfehlen falls du es nicht gezockt hat ist definitiv zugänglicher.

    Derzeit:

    Stasis Bone Totem


    Zuletzt:

    Xenosaga 3 - 10/10

    Kuon - 7,5/10

    Wolf Among Us - 8/10

    Elden Ring - 10/10

    Calm Fall Remaster - 8/10

  • Das kann ich sogar sehr gut nachvollziehen. Ich dachte ich mache da etwas falsch wegen der Sprache bis sich herausstellte das man im Handbuch gucken muss um sich das halbwegs zu übersetzen. Ich war zu tief drin um aufzuhören und habe es durchgezogen. :D Ich kann dir Death Door empfehlen falls du es nicht gezockt hat ist definitiv zugänglicher.

    Danke Dir für den Tipp. Death Door war grandios. Bei TUNIC habe ich die zweite Glocke geläutet, die im Westbereich. Hab keinen Plan wo ich hin soll. Ich kann ein goldenes Tor öffnen, aber komme dann in einen Bereich der offensichtlich noch nicht für den Besuch gedacht ist. Egal. Spiele jetzt was ich in der Signatur hab.

    the-last-faith-pc-spiel-steam-cover.jpg?v=1711538557

    - Zocke ich begeistert auf meiner Nintendo Switch OLED -

  • Bei mir ist es eine ganze Serie mit der ich nicht zurecht komme, nämlich "Tales of".


    Zuerst habe ich Tales of Vesperia ausprobiert, hier war ich tatsächlich zu doof für den "Einführungskampf". Beim zweiten mal habe ich es geschafft und noch etwas weiter gespielt, warmgeworden bin ich damit aber nicht mehr. Ganz ehrlich? Bei den Kämpfen bekomme ich Augenkrebs, mir ist das einfach zu hektisch. Außerdem hasse ich "blocken" in Games, da stelle ich mich richtig dumm an.


    Zwei Jahre später habe ich Tales of Symphonia ausprobiert und mich genauso doof angestellt. :D

    Branislav Ivanovic 2 **born in serbia, made in chelsea**

  • Bei mir ist es eine ganze Serie mit der ich nicht zurecht komme, nämlich "Tales of".


    Zuerst habe ich Tales of Vesperia ausprobiert, hier war ich tatsächlich zu doof für den "Einführungskampf". Beim zweiten mal habe ich es geschafft und noch etwas weiter gespielt, warmgeworden bin ich damit aber nicht mehr. Ganz ehrlich? Bei den Kämpfen bekomme ich Augenkrebs, mir ist das einfach zu hektisch. Außerdem hasse ich "blocken" in Games, da stelle ich mich richtig dumm an.


    Zwei Jahre später habe ich Tales of Symphonia ausprobiert und mich genauso doof angestellt. :D

    Kelesis du hältst ihn fest und ich installiere Berseria bei ihm :D

    Wenn das Kampfsystem zu hektisch ist stelle es einfach auf einfach.
    Tales of Arise eignet sich eigentlich sich gut für Einsteiger. Über Ps+ gibt es auch viele Tales Titel zum testen

  • Bei mir ist es eine ganze Serie mit der ich nicht zurecht komme, nämlich "Tales of".

    Versuch´s mal mit Tales of Berseria! Das Kampfsystem unterscheidet sich massiv von Symphonia und Vesperia, du kannst dir mehr oder weniger deine eigenen Kombos aufbauen. Es ist auch leichter als diese beiden Teile, sodass du notfalls mit Button Mashing klar kommst!

    Außerdem ist die Story wirklich, wirklich, wirklich gut! Also hab ich gehört. Ja, gehört. Von Kelesis. Es ist SEINE liebste Videospielgeschichte aller Zeiten! Jawohl, SEINE!

    tenor.gif


    Sanctuslight

    Ich bin nur halbüberrascht, dass die selben zwei genau denselben Gedanken hatten; Kelesis

    Denn wir zwei denken immer nur an diesen einen Mann!

    421-4219460_photo-magilou-1658-tales-of-berseria-skit-faces.png

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Bei mir ist es eine ganze Serie mit der ich nicht zurecht komme, nämlich "Tales of".


    Zuerst habe ich Tales of Vesperia ausprobiert, hier war ich tatsächlich zu doof für den "Einführungskampf". Beim zweiten mal habe ich es geschafft und noch etwas weiter gespielt, warmgeworden bin ich damit aber nicht mehr. Ganz ehrlich? Bei den Kämpfen bekomme ich Augenkrebs, mir ist das einfach zu hektisch. Außerdem hasse ich "blocken" in Games, da stelle ich mich richtig dumm an.


    Zwei Jahre später habe ich Tales of Symphonia ausprobiert und mich genauso doof angestellt. :D

    Wenn dir Tales-Kämpfe zu hektisch sind, spiel mal Granblue Fantasy: Relink! DAS ist Hektik. :D

    "Death and Loss - those calling to me
    Funeral Life is my endless Agony"
    (F. Blanc)

    Einmal editiert, zuletzt von Kelesis ()

  • Haha schon als ich den Post gelesen hatte, wußte ich wer zuerst getriggert werden würde, die nächste wird Psy sein.:D

    Warum? Nein! Ich? Niemals! Nur weil jemand Tales of nicht mag, bin ich nicht gleich getriggert.

    Ich mache lieber auf das BESTE Tales aufmerksam, wie ich es schon getan habe, mein Gutester.

    Nun, wenn jemand Tales of BERSERIA nicht mögen würde...

    tenor.gif

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Hmm ich behalte Berseria mal im Hinterkopf...^^


    Lustigerweise habe ich gestern tatsächlich mit Granblue Fantasy: Relink angefangen :D . -> Hier kann ich die Kamera ja selber drehen und in alle Richtungen laufen, bei dem Spiel gibt es keine Probleme.^^

    Branislav Ivanovic 2 **born in serbia, made in chelsea**

  • > Hier kann ich die Kamera ja selber drehen und in alle Richtungen laufen, bei dem Spiel gibt es keine Probleme.^^

    DAS KANNST DU IN BERSERIA AUCH!

    Na, wenn das mal kein Kaufargument ist!!!

    tenor.gif

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Hmm ich behalte Berseria mal im Hinterkopf...^^


    Lustigerweise habe ich gestern tatsächlich mit Granblue Fantasy: Relink angefangen :D . -> Hier kann ich die Kamera ja selber drehen und in alle Richtungen laufen, bei dem Spiel gibt es keine Probleme.^^

    kannst du bei tales auch. Da musste nur den Kampmodus wechseln. Klingt als hättest du automatisch an.

  • Bei diesem Thread musste ich sofort an die älteren Atelier Titel denken.

    Ich hab mich immer wieder daran versucht weil mir die Spiele an sich eigentlich gefallen haben aber das Zeitsystem hat mich immer wieder vertrieben, ich habs bis heute nicht geschaft eins davon durchzuspielen.

  • Ich hab mich immer wieder daran versucht weil mir die Spiele an sich eigentlich gefallen haben aber das Zeitsystem hat mich immer wieder vertrieben, ich habs bis heute nicht geschaft eins davon durchzuspielen.

    Falls du je dazu kommst: Ich kann dir die ersten beiden Atelier Iris-Teile nur empfehlen. Leider hat sich Gust noch nicht dazu aufraffen können, sie neu aufzulegen (grummel!) und wenn, wäre mir ein Remaster lieber als ein Remake in dem hässlichen Stil von Atelier Marie, da kann man nur hoffen.

    Sind beides jedenfalls sehr klassische JRPGs mit klassischer Progression, bei der die Alchemie eigentlich eher die Crafting-Komponente ist, die damals noch nicht so präsent war wie in fast jedem RPG heute.

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Falls du je dazu kommst: Ich kann dir die ersten beiden Atelier Iris-Teile nur empfehlen. Leider hat sich Gust noch nicht dazu aufraffen können, sie neu aufzulegen (grummel!) und wenn, wäre mir ein Remaster lieber als ein Remake in dem hässlichen Stil von Atelier Marie, da kann man nur hoffen.

    Sind beides jedenfalls sehr klassische JRPGs mit klassischer Progression, bei der die Alchemie eigentlich eher die Crafting-Komponente ist, die damals noch nicht so präsent war wie in fast jedem RPG heute.

    Die waren glaub ich für die PS2, oder?

    Davon hab ich noch eine rumstehen, aber an die Spiele zu kommen wird vermutlich schwierig selbst wenn die Konsole noch funktioniert.

    • Offizieller Beitrag

    Die waren glaub ich für die PS2, oder?

    Davon hab ich noch eine rumstehen, aber an die Spiele zu kommen wird vermutlich schwierig selbst wenn die Konsole noch funktioniert.

    An die drei wirst du wohl höchstens noch über ebay, Flohmärkte oder A&V Shops rankommen und ich glaube für unter 100 Euro (Edit: im Schnitt grad 50-130 seh ich auf ebay, hätte gedacht sie wären stärker im Preis gestiegen) wird da auch nur schwer etwas zu machen sein. Es sei denn man macht Abstriche in der Qualität. Ich hatte mal vor einiger Zeit ein Retroreview zum ersten Teil für die Seite geschrieben gehabt. Erinnert mich daran mal irgendwann Teil 2 und 3 ranzunehmen.

  • Ich habe auch öfter mit Tales of angefangen und irgendwann haben mich die Spiele immer verloren. Tales of Arise war das erste Spiel der Reihe, das ich komplett durchgespielt habe. Ich fand es zwar auch nicht überragend und habe es eher trotz der Kämpfe als wegen der Kämpfe gespielt, aber die Story fand ich schon interessant. Für meinen Geschmack war die Stimmung in dem Spiel insgesamt etwas zu depressiv, das ist aber Geschmackssache und es macht für die Story und die Welt auf jeden Fall Sinn. Ich bin trotzdem noch nicht zu 100% überzeugt von der Reihe und schaue mal wie mir die nächsten Teile gefallen.


    Tales of Berseria war tatsächlich ein Teil den ich angefangen habe und relativ früh abgebrochen habe. Das liegt aber eher daran, dass ich mit dem falschen Mindset da rein gegangen bin. Ich habe mir damals einfach nicht die Zeit genommen um in das Spiel rein zu kommen, weil ich einen riesen Backlog hatte und die Spiele eigentlich nur "abgearbeitet" habe.

    Das Spiel steht jetzt wieder auf meinem Backlog, weil ich da nochmal einen zweiten Versuch starten will, aber es hat eine eher geringe Priorität.

  • Also ich habe fast alle Tales Of abgebrochen, die einzigen Teile die mir echt gut gefallen haben, waren....


    Tales Of Graces f

    Tales of Xilia

    Tales of Xilia 2

    Tales of Arise

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Shadow Hearts(Playstation 2)



    Abandoned/Paused:

    Resident Evil 5(Playstation 5)


    Terminated:

    Koudelka(PSX Mini)

    Rise of the Ronin(Playstation 5)

  • Ich habe auch nur Tales of Symphonia und Arise durch alles andere leider abgebrochen.


    Weiß ja nicht meist kickt die Story die erste Stunde und dann ist wie in einem Anime 30 Stunden Filler angesagt. xD


    Aber allgemein breche ich Spiele früher ab wenn es nicht nach Max 2 Stunden funkt oder Spiele die eine Spielzeit von 40-50 haben fasse ich gar nicht erst an sondern schaue nach Spielen die 5-25 Stunden dauern. FF 7 Rebirth ist eine Ausnahme da Final Fantasy :D aber große JRPG Brocken gebe ich mir nur 1-2 im Jahr.


    Dragons Dogma 1 ist auch so ein Kandidat was ich abgebrochen habe daher tue ich mich schwer mich für DD2 zu hypen wenn ich schon lese dass es 4 mal größer ist. Sieht fantastisch aus aber mich hypen Spiele wie Stellar Blade mittlerweile mehr da Überschaubar und Wiederspielwert bei kürzeren Spielen deutlich höher ist.

    Derzeit:

    Stasis Bone Totem


    Zuletzt:

    Xenosaga 3 - 10/10

    Kuon - 7,5/10

    Wolf Among Us - 8/10

    Elden Ring - 10/10

    Calm Fall Remaster - 8/10

  • Bei diesem Thread musste ich sofort an die älteren Atelier Titel denken.

    Ich hab mich immer wieder daran versucht weil mir die Spiele an sich eigentlich gefallen haben aber das Zeitsystem hat mich immer wieder vertrieben, ich habs bis heute nicht geschaft eins davon durchzuspielen.


    Kann ich verstehen. Kam bei mir auch auf das jeweilige Spiel an. "Normalerweise" verlieren mich die Dinger so in Kapitel 8.

    Es gibt teile, da hatte ich schon ganz fix keinen Bock mehr.

    Durchgespielt habe ich tatsächlich nur Ryza 1 & 2 bisher.