Spiel abgebrochen/nochmal eine Chance geben

  • So ihr kennt das bestimmt auch, man kauft sich ein Spiel, das angeblich gut sein soll. Weil die halbe Welt(Man kanns übertreiben :D ) es mag.


    Doch man wird einfach nicht warm damit, man quält sich sagen wir mal, durch die ersten Stunden. Aber es passiert nichts, die Flamme will einfach nicht angehen. Dann wird das Spiel zur Seite gelegt, und vielleicht in Foren darüber diskutiert, was genau an diesen Game so gut sein soll oder, ob es irgendwann mal anfängt Spaß zu machen.


    Eines der Spiele ist bei mir Final Fantasy XII, ich habe dem Spiel unzählige male eine Chance gegeben. Und zuletzt sogar den HD Remaster, was ich am Ende auch wieder abgebrochen habe. Ich weiß nicht die Charaktere sind unterirdisch, die Story sehr trocken und das Gambitsystem eine pure Katastrophe. Die Charaktere tun einfach nicht was ich will, obwohl ich zig Videos zum Gambitsystem angesehen habe. Mittlerweile habe ich das Spiel komplett aufgegeben, es wird weiterhin in meiner Final Fantasy Sammlung bleiben. Aber werde es nie wieder spielen.


    Ni no Kuni 1&2 habe ich auch je zwei mal begonnen, aber die Spiel wollen mir einfach nicht gefallen. Die Story's sind nicht wirklich gut, das KS vom ersten Teil war öde, fand aber zumindest das KS von Teil 2 schon viel besser. Beide teile hatten Charaktere, die einem nicht in Erinnerung bleiben. Das einzig gute war der Soundtrack von Joe Hisaishi, In Teil 2 vor allem störte mich die Aufgezwungene Nebenaufgaben, das Mini Spiel, das man sein Reich aufbauen sollte war zwar okay. Wurde aber in die Story eingebunden, und somit wurde die schon kurze Story in die länge gezogen.


    Tales of Zestiria und Berseria, fangen wir mit Zestiria an. Was ist das eigentlich für ein spiel, da stimmt ja echt fast gar nichts, angefangen vom Halbgaren KS, der son Semi-Action ding und dann doch nicht ist. Von der Story möchte ich erst gar nicht anfangen. Der Soundtrack von Go Shiina war das einzig gute. Über Berseria hab ich mich oft mit den lieben @Kelesis unterhalten, weil er ja das Spiel als bestes Tales of sieht. Und hier unterscheiden sich eben unsere Meinungen. :D
    Denn ich finde die Story öde, und es scheint obwohl soviel passiert, auch irgendwie nichts zu passieren. Das Racheimage von Velvet(Heißt sie so?) kauf ich ihr einfach nicht ab, ich weiß nicht die Inszenierung der Story will mir einfach nicht gefallen, die Charaktere wollen mir auch nicht gefallen. Ich habe beide echt mehrmals eine Chance gegeben, aber mein Geschmack sagt: NOPE!


    Welche spiele habt ihr abgebrochen und habt mehrmals eine Chance gegeben?

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Rise of the Ronin(Playstation 5)

    Resident Evil: Survivor(PSX Mini)


    Abandoned:


    Terminated:

    Final Fantasy VII Rebirth(PlayStation 5)

    Resident Evil 2(PSX Mini)

    • Offizieller Beitrag

    Ein prominenter Vertreter war bei mir Tales of Vesperia. Ich hab das Spiel auf der 360 nach mehreren Anläufen immer wieder unterbrochen gehabt. Zuletzt war ich schon recht weit wie sich heute herausstellt. Mit aufkommen der erweiterten PS4 Fassung und Patty habe ich es dann aber durchgezogen gehabt und letztlich hat mir der Titel dann doch recht gut gefallen.


    FFXII ist auch so ein renomierter Kandidat den ich immer mal wieder anfange aber dann für etwas anderes unterbreche, die Hoffnung stirbt aber zuletzt oder ich wenn ichs mit 100 noch nicht geschafft habe. :D


    Tales of Xillia ist bei mir im übrigen gerade einer dieser Nachholekandidaten die ich auf der PS3 angezockt hatte. Da habe ich nichtmal das erste Kapitel abgeschlossen hatte und wurde schon von etwas abgelenkt. Inzwischen bin ich da deutlich weiter und auch hier ist das Ziel den Titel nach langer Zeit abzuschließen. Die Zeichen stehen jedenfalls gut dafür, da ich kein weiteres RPG daneben spiele. :D


    Bei mir herrscht aber so oder so die Devise unterbrechen ja, abbrechen nur wenn ich aus allen Poren blute. xD

  • Angebrochen? Also so mit Spieledisk anknacksen oder meinst du etwa <X ? Oder ist das wieder so ein dialektbedingter Unterschied? Ein Tag kann ja auch angebrochen sein. 8|


    Ein Spiel was ich immer wieder abbreche und irgendwann mal weiterzocke ist TitS. Nein, keine sekundäre Geschlechtsmerkmale, ich spreche von Trails in the Sky. Das Spiel ist schon interessant und hat eine gute PC-Steuerung. Quasi eine intelligente Maus. Man muss nicht ständig den Mauszeiger durch den halben Monitor bewegen, dieser springt automatisch zur ersten logischen Auswahl. Wenn man also in einem Kampf ist, kann man mit wiederholten Mausklick eine Attacke auf den erstbesten Gegner ausüben. So muss das! Auch sonst bietet das Game so einiges, was man bei einem soliden JRPG erwartet. Doch das Game ist sooo zäh, sooo langweilig zwischendurch. Ich sitze nun wirklich 7 Jahre dran und habe den letzten Dungeon erreicht. Mal sehen, ob ich diesen nächstes Jahr angehe und dann endlich mal den zweiten Teil starte.


    Ansonsten gibt es ein paar Games, die ich mal anzockte und hoffentlich irgendwann mal richtig spiele. Ein passendes Beispiel, wo ich ein Game eine zweite Chance gab und das mir dann gefiel, kommt mir nicht durch den Sinn. Aber ich möchte meinen, sowas gab es auch mal schon.

  • Angebrochen? Also so mit Spieledisk anknacksen oder meinst du etwa <X ? Oder ist das wieder so ein dialektbedingter Unterschied? Ein Tag kann ja auch angebrochen sein. 8|

    Mein Finger ist auf N abgerutscht. Sorry about that. :)

    ich hab das mal für Darkjokerrulez gefixt und die Disk wieder magisch hergestellt. :D

    Arigato Gozaimasuuu <3

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Rise of the Ronin(Playstation 5)

    Resident Evil: Survivor(PSX Mini)


    Abandoned:


    Terminated:

    Final Fantasy VII Rebirth(PlayStation 5)

    Resident Evil 2(PSX Mini)

    Einmal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

  • Hm, da fällt mir spontan das Prequel zum diesjährigen Game of the Year ein :D Konnte mich nie mit Ellie und Joel anfreunden. Da wollte der Funke weder beim Gameplay, noch bei den Emotionen überspringen. Hab so geflucht bei dem Titel, da blieb kein Raum für andere Emotionen außer Wut. Kurz vorm Finale hab ich es dann abgebrochen.


    Und ich weiß jetzt schon jemanden, der mich dafür rügen wird....

    xXCherrySakuraXx.png


    *~*~*~*~*~*~*~*Preisträgerin der IVALICE-Awards 2020 für "Beliebtester Teamler" und "Bestes Review"*~*~*~*~*~*~*~*
    *~*~*~*~*~*~*~*Preisträgerin der IVALICE-Awards 2021 für "Beliebtester Teamler" und "Bestes Review"*~*~*~*~*~*~*~*
    *~*~*~*~*~*~*~*Preisträgerin der IVALICE-Awards 2022 für "Bestes Review"*~*~*~*~*~*~*~*

  • Und ich weiß jetzt schon jemanden, der mich dafür rügen wird....

    Report und Bann please! Was erlaubst du dir!!!!
    Haten ja schon drüber gesprochen, ist ja ok. ^^
    Aber der Thread heisst ja "nochmal eine Chance geben", also gib nicht auf! :P


    Also wenn ich einem Spiel mehrfach eine Chance gebe, dann spiele ich es auch meistens irgendwann durch.. Mir fallen nur wenige Spiele ein die ich mehrfach angespielt habe.


    Was ich aber immer und immer wieder probiert habe, und immer bereut habe, sind die Compile Heart ideafactory Spiele und das neue Gust.


    Ich habe glaube ich 2 Compile Spiele gekauft, 3 Atelier Spiele und Hyperdimension Neptunia 1 und dieses Hyperdimension Megadimension? Ka, der Teil den man in der Fanbase so angepriesen wurde.


    Aber boah nee. Compile Heart habe ich komplett abgeschrieben, genau so wie ideafactory. Ich mag den Humor nicht, ich weiss viele mögen das Wort nicht, aber cringy passt einfach am besten. Die Dialoge fand ich furchtbar, und ich habe eines davon sogar durchgespielt, weil ich es mir Day One gekauft habe weil es viele hier im Forum als das Citizen Kane aller JRPGs angepriesen hatten, also so kam das rüber. ^^
    Das war Fairy Fencer F. Ich habe es also wirklich probiert und eines davon beendet, aber nie wieder.


    Bei Gust, ich weiss was sie können, man bemüht sich nur nicht mehr so wirklich wie ich finde, denn ich mag einige ihrer Titel sehr sehr gerne. Die Ar Tonelico Reihe zum Beispiel ist grossartig.


    Currently playing: Horizon Forbidden West/Dreamscaper/Minecraft Dungeons
    Dieses Jahr durchgespielt: 8
    Zuletzt durchgespielt: Ikenwell/ Ziggurat 2/Defenders Quest/Black Book
    Most Wanted: God of War Ragnarök/Hogwarts Legacy/Dragon Age






  • Ich mach jetzt einen auf @Aruka :P
    Ist das nicht das selbe wie der Thread hier?
    Gut Ding will Weile haben
    Oder verstehe ich was falsch? :/

    Ich fand den Thread auch sehr ähnlich ja. ^^ Deswegen hab ich hier jetzt über Spiele geschrieben die ich abgebrochen habe und keine Chance mehr gebe. :)


    Currently playing: Horizon Forbidden West/Dreamscaper/Minecraft Dungeons
    Dieses Jahr durchgespielt: 8
    Zuletzt durchgespielt: Ikenwell/ Ziggurat 2/Defenders Quest/Black Book
    Most Wanted: God of War Ragnarök/Hogwarts Legacy/Dragon Age






  • Hmh, also abgebrochen habe ich bisher noch nichts. Also nicht nach dem Thema: "Boah, dass fass ich nie mehr an."


    Aber ich habe Compile Heart einige Chancen gegeben. Hab Neptunia Rebirth 1, dieses Idol-Neptunia und dann noch Fairy Fencer gespielt. Habe auch alle durchgespielt. Und fand sie tritzdem total grauenhaft.
    Ich werde auch nie wieder ein CH-Spiel spielen, es sei denn, ich höre/sehe mal was wirklich mich Überzeugendes von denen. Aber ich bin auch einfach nicht die Zielgruppe für deren Spiele, von daher ist es schon okay.

  • Aber ich habe Compile Heart einige Chancen gegeben. Hab Neptunia Rebirth 1, dieses Idol-Neptunia und dann noch Fairy Fencer gespielt. Habe auch alle durchgespielt. Und fand sie tritzdem total grauenhaft.


    Passt jetzt nur bedingt zum Thema, aber wenn du diese Spiele grauenhaft findest, warum bist du dann überhaupt bis zum Ende dran geblieben?

  • Passt jetzt nur bedingt zum Thema, aber wenn du diese Spiele grauenhaft findest, warum bist du dann überhaupt bis zum Ende dran geblieben?

    War bei mir ja genau so, habe aber nur eines dieser Spiele durchgespielt, Fairy Fencer.
    Und da lag es daran das ich es Day One gekauft hatte und im Forum einige davon sprachen wie gut das Spiel sei, also wollte ich es nicht nach 5 Minuten schon wieder aufgeben. War aber echt froh als ich den Abspann sah und ich hab mich im Verlauf mehrfach geärgert über... fast alles.


    Currently playing: Horizon Forbidden West/Dreamscaper/Minecraft Dungeons
    Dieses Jahr durchgespielt: 8
    Zuletzt durchgespielt: Ikenwell/ Ziggurat 2/Defenders Quest/Black Book
    Most Wanted: God of War Ragnarök/Hogwarts Legacy/Dragon Age






  • @Mahiro Weil ich gehofft habe, dass da halt noch irgendwas Bedeutsames kommt, was mich dann abholt. Was halt irgendwie Spaß macht. Vielleicht kommt zum Schluss ja noch ein toller Charakter... oder so...


    FF10 zum Beispiel konnte mich so gar nicht begeistern, was Story und Charaktere anbelangt. Aber in die Post-Game-Herausforderungen konnte ich mich wiederrum total reinsteigern und hab tagelang für meine Sphärobretter gefarmt, sodass ich zumindest irgendwelche positiven Erlebnisse mitnehmen konnte.


    Ach ja, und in dem Idol Game wollte ich einfach wenigstens die Trophäen alle haben, damit mir dieser Crap nicht meine Statistik runterhaut. War ja tbh auch kein Akt, die zu sammeln. Hatte dann nebenbei Fußball geschaut, war glaub ich grad Zeit von irgendnem Turnier.

  • Ich Hadere gerade mit meinem Verstand, ob ich Final Fantasy XVI noch einmal eine Chance geben soll. Es ist immer noch ein Final Fantasy Teil, aber dann fällt mir ständig ein, wie ich das God of Warish Level Design nicht mag, oder halt das man mit Filleraufgaben bombardiert wird, und halt das Backtracking lässt mich immer gegen ein weiterspielen entscheiden. Bin echt confused, was mein Verstand möchte und was nicht.

    bakugo-my-hero-academia.gif

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Rise of the Ronin(Playstation 5)

    Resident Evil: Survivor(PSX Mini)


    Abandoned:


    Terminated:

    Final Fantasy VII Rebirth(PlayStation 5)

    Resident Evil 2(PSX Mini)

  • Ich Hadere gerade mit meinem Verstand, ob ich Final Fantasy XVI noch einmal eine Chance geben soll. Es ist immer noch ein Final Fantasy Teil, aber dann fällt mir ständig ein, wie ich das God of Warish Level Design nicht mag, oder halt das man mit Filleraufgaben bombardiert wird, und halt das Backtracking lässt mich immer gegen ein weiterspielen entscheiden. Bin echt confused, was mein Verstand möchte und was nicht.

    Also ich habe nur noch die Story gemacht weil die Zeit zwischen den Kapitel sich auch anfühlt wie Sidequesten für 2 Stunden. Schnell durchgespielt und wieder verkauft erstaunlicherweise habe ich nur 3€ Verlust. :D Verkaufe ungern Spiele aber bei Spielen wo ich mir sicher bin dass ich es so schnell nicht wieder anfassen werde verkaufe ich es.


    Du meinst die Nebenquests und das Jagdbrett?

    Dann lass sie doch einfach sein, bzw mach ev, nur die die mit einem + markiert sind.


    Nun ist immer Schade wenn man sich für sowas entscheiden muss fühlt sich nicht befriedigend an jedenfalls für mich. Es sollte schon ein rundes Erlebnis werden wo man am Ende Side Questet, Hunts macht und dennoch sagt ok das reicht. Bei FFXVI war mir das aber auch zu blöd die 2-3 Quests die man so krass findet gab es bei The Witcher 3 zu hauf und Werten das Erlebnis in keinster weise auf.

  • Du meinst die Nebenquests und das Jagdbrett?

    Dann lass sie doch einfach sein, bzw mach ev, nur die die mit einem + markiert sind.

    Ne ich meine nicht die Nebenquests und Jagdquests, sondern, das man während der Story machen muss, wie zb... Suche erstmal eine bestimmte Person für mich, oder geh ers zu einer anderen Person usw. Die Story ist mit solchen Dingen gestreckt. Ich weiß leider nicht wie ich das Spoilerfrei erklären soll, sorry für die grobe Erklärung.


    Also ich habe nur noch die Story gemacht weil die Zeit zwischen den Kapitel sich auch anfühlt wie Sidequesten für 2 Stunden. Schnell durchgespielt

    Und gerade die Story sind mit diesen Filleraufgaben gestreckt, und das ist leider etwas das mich demotiviert.

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Rise of the Ronin(Playstation 5)

    Resident Evil: Survivor(PSX Mini)


    Abandoned:


    Terminated:

    Final Fantasy VII Rebirth(PlayStation 5)

    Resident Evil 2(PSX Mini)

  • DarkJokerRulez

    Ich verstehe dich. Mir ging's ähnlich bei FF XV. Bzw eigentlich nicht so ganz, denn ich hab's mir erst Jahre nach Release gekauft, da es mich eigentlich erst gar nicht angesprochen hat. Aber dann wollte ich eben doch die Erfahrung machen und es selbst erleben. Für mich selbst, aber auch um mitreden zu können, weil es einfach DIE Jrpg Reihe für mich ist, da es auch meine erste war und so alles angefangen hat für mich.

    Naja jedenfalls kannst du dich am besten fragen, ob dir entweder das Spiel zumindest noch überwiegend Spaß macht, sei es Story und/oder Gameplay. Wenn das nicht der Fall ist (so klingt es grade eher), dann könntest du dir noch überlegen, ob die innere Motivation groß genug ist um es aus einem anderen Grund weiterzuspielen (Wie: Es ist ein FF und ich möchte es durchziehen).

    Mir hat FF XV überwiegend nicht viel Spaß gemacht, zumindest nicht das Gameplay und KS, aber hinterher war ich trotzdem sehr froh um die Erfahrung (und konnte zumindest Lore und Storyansätze schätzen). Aber da hatte ich eben auch diese innere Motivation dazu. Obwohl es mir nicht so viel Spaß gemacht hat, hatte ich trotzdem irgendwie Lust es weiter zu spielen. Wenn aber bei dir eigentlich so gut wie keine Motivation da ist und du eher das Gefühl hast du verschwendest deine Zeit... dann soll es vielleicht nicht sein. Oder es ist (noch) nicht der richtige Moment für dich gekommen.


    Ich bin grade auch bei XVI dran, mir gefällt's aber zum Glück deutlich besser als XV. Aber ich hatte auch kürzlich eine gewisse Hauptquest mit Mid, die sich sehr nach Nebenquest Rummrennerei anfühlte... muss ich auch nicht haben.


    Edit: Rechtschreibkorrekturen :D

  • Halveen

    Bei FFXV hab ich Vollstes Verständnis.


    FINAL FANTASY XVI ist bei mir echt der Wurm drin, zum einen das marginal gehaltene RPG System, den Aufbau des Levels, diese Wiederholung vom Besuchen, des Verstecks und das sich die Story eher nach Nebenquest anfühlt. Die Story hat zwar schon seine geile Momente, aver sowas demotiviert mich doch.

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Rise of the Ronin(Playstation 5)

    Resident Evil: Survivor(PSX Mini)


    Abandoned:


    Terminated:

    Final Fantasy VII Rebirth(PlayStation 5)

    Resident Evil 2(PSX Mini)