Der Aufreg-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Woohoo @Aruka, darf man sich jetzt im Aufrege-Thread nicht mehr aufregen, ohne Rechenschaft ablegen zu müssen?

      Nächster Aufreger:

      Keine Ahnung was du geraucht hast, aber einen Chocobo-Fanclub existiert nicht. Nur in deiner finalen Fantasie. Höhö.

      Mit MIR kann man immer und zu jederzeit ganz normal und auch gerne über PN reden. Schonmal versucht? Nein? Aber mich erstmal anmotzen, dass man es sich nicht traut mit MIR zu reden, weil ANDERE irgendwas machen und tun.

      *clap clap*

      Und was soll diese dreckige Lüge, von wegen "Ich hatte dir sogar letztens noch geschrieben in dem News Thread als du wieder eine Szene gemacht hast weil man einen Beitrag von dir editiert hat, das du es einfach sein lassen sollst. Deine Reaktion darauf waren dann PNs an Mods"?

      ICH wurde von einem Mod per PN angeschrieben, dass ich kurz an einem Ban vorbeigeschlittert bin. Worauf ich direkt darauf geantwortet und keine Antwort erhalten habe. Tagelang. Und erst DANN habe ich mich nochmal in den News dazu geäußert. Und auch DANACH habe ich keine weiteren PNs mit den Mods ausgetauscht oder verfasst. Das ist schlichtweg gelogen was du da für einen Bullshit von dir gibst. Wenn du keine Ahnung hast, lass es einfach sein und halte dich da raus wenn es dich nichts angeht und/oder du nichts als Unwissen zu verbreiten hast.

      Ich habe auch kein Rudel an Freunden, die sich für mich hier einsetzen. Wie paranoid bist du da eigentlich? Wenn hier irgendwer irgendwas sagt, dann aus eigenen Antrieb.

      Ich fühle mich geehrt, dass du mir solche Macht zusprichst, aber das ist völliger Schwachsinn.

      Falls irgendwer Partei für irgendwas ergreift, dann auch nur, weil derjenige/diejenige eine ähnliche Meinung vertritt und auch zu dieser steht.

      Du tust ja gerade so, als würde ich eine fiese Schläger-Gang anführen... Wow... Als könnte ICH was dafür was ANDERE schreiben. Die sind dafür selbst verantwortlich und können ganz gut für sich selbst reden. Da braucht es keinen Chaoskruemel.

      Und dass du bis heute nicht gerafft hast, warum Menschen wie @Mahiro z.B. das Forum verlassen... Mach mal die Augen auf!

      Ein User wird in Thread A ermahnt.

      Kurz darauf, wird in Thread B angedroht, dass dieser gelöscht wird, obwohl nix in diesem Thead passiert ist.

      Darauf wird nichtmal eigene Stellung bezogen, sondern auf User Y, der in Thread A was geschrieben hatte (was nichts mit Thread B zu tun hatte) rumgeritten.

      DESWEGEN, weil man ja der Meinung ist "Ich bin Moderator - ein höheres Wesen und mein Wort ist Gesetz und da lasse ich nicht mit mir reden, weil ich unfehlbar bin." hat man sich dazu entschlossen das Forum zu verlassen.

      Aber dafür, dass du mich anscheinend so interessant findest, dass du mir auf Schritt und Tritt folgst, ist es erstaunlich, dass du das nicht erkennen konntest.

      Schade.

      Und wenn du meinen Aufreger noch auf dich beziehen willst - bitte, tu dir keinen Zwang an.

      Eine PN hab von dir hab ich z.B. noch nie bekommen. Dafür hast du aber schön brav Halb/Unwissen verbreitet ;)


      <3 Futa-4-Love <3
    • @Chaoskruemel

      Ich habe mich die längste Zeit aus diesem Kleinkrieg rausgehalten, aber jetzt hab ich den Kaffee ebenfalls auf. Ich habe dein Verhalten auf dem Server in den letzten paar Monaten ebenso wie deinen Ausdruck als hochgradig unangenehm, anstrengend, infantil und nervtötend empfunden. Dieser ganze Mist, der hier seit Monaten abläuft, ist so unnötig und ätzend für das Forenklima und es wird nach wie vor jede Gelegenheit genutzt, um gleich den nächsten Konflikt vom Zaun zu brechen, siehe oben. Natürlich gibt es Reaktionen, wenn man sich im öffentlichen Raum - und nichts anderes ist dieser Thread - über Personen auslässt, die mitlesen, oder über Streitthemen, in die diverse mitlesende Parteien involviert waren. Es gibt hier keinen geschützten Raum, in dem du dich über Forenmitglieder aufregen kannst, ohne dass deine Meinung kommentiert oder angefochten wird. Das liegt in der Natur der Sache, mir ist es auch unbegreiflich, wie man auf die Idee kommt, diesen Thread in dieser Weise zu nutzen, ich dachte wir wären hier alle Erwachsene.
      Ich weiß schon, dass du dich gerne als Opfer der unfairen Moderatoren und Admins präsentierst - ich nehme die Situation anders wahr. So oder so hoffe ich, dass für diese Situation eine Lösung gefunden wird, denn so geht es nicht weiter. Als jemand, der sich alle Mühe gegeben hat, die Brennpunkte im Forum in den letzten Monaten zu meiden, muss ich sagen: Es nervt gewaltig und ich traure dem alten Foren-Design hinterher, in dem man sich aus solchem Mist mit einem Knopfdruck ausklinken konnte.
    • Wow.

      Chaoskruemel schrieb:

      Es ist schon ein Armutszeugnis dass man es nicht allein geschissen bekommt, jemanden sein persönliches Problem mitzuteilen. Nein. Lieber macht man einen auf Prinzessin-ich-fühle-mich-ja-soooooo-offended und meldet alles und jeden, was einen nicht gefällt.
      Zum Anfang erstmal, ich habe geantwortet eben weil DU dich darüber aufregst das dir niemand direkt ins Gesicht sagt was einen stört. Wenn das dann mal jemand macht wie ich es hier getan habe bist du auch nicht zufrieden. Ich habe mich angesprochen gefühlt eben weil mir dieses ganze Drama was seit Monaten immer wieder aufkocht nervt.

      Chaoskruemel schrieb:

      Mit MIR kann man immer und zu jederzeit ganz normal und auch gerne über PN reden. Schonmal versucht? Nein? Aber mich erstmal anmotzen

      Chaoskruemel schrieb:

      Eine PN hab von dir hab ich z.B. noch nie bekommen. Dafür hast du aber schön brav Halb/Unwissen verbreitet
      Wir haben sowohl über PNs kurz miteinander geschrieben und länger über Discord. Ich habe hier weder Halbwahrheiten verbreitet noch in irgendwo gelogen, aber klar, schreib einfach mal was du willst, irgendjemand wird dir schon glauben. Bevor man mich aber als Lügner bezeichnet:



      Kann auf Wunsch auch ganz gerne die ganze Konversation posten, aber nachdem ich das nochmal gelesen habe, ich glaube das willst du nicht, aber kein Problem. Ich habe damals mehrfach versucht zu deeskalieren, hab versucht dich zu beruhigen. Wer mir nicht glaubt, wie gesagt, ich kann gerne alles posten.

      Chaoskruemel schrieb:

      Und was soll diese dreckige Lüge, von wegen "Ich hatte dir sogar letztens noch geschrieben in dem News Thread als du wieder eine Szene gemacht hast weil man einen Beitrag von dir editiert hat, das du es einfach sein lassen sollst. Deine Reaktion darauf waren dann PNs an Mods"?
      Ich habe meinen Post in dem Thread geschrieben bevor du nochmal verwarnt worden bist. Bevor du nochmal in anderen Threads dich darüber geärgert hast, eben weil ich wusste was du da wieder versucht, du machst wieder ein Fass auf wegen einem simplen Beitrag den man bei dir editiert hat. Das war lediglich ein Beispiel um dir zu sagen warum das jedes mal passiert und eskaliert. Hier der Link.

      Aruka schrieb:

      Man könnte das ja auch eventuell mal einfach so hinnehmen. ist das jetzt wirklich eine Diskussion wert...
      Mehr meinte ich dort auch nicht, ich nahm das als Beispiel dafür du jedes Mal dich blau ärgerst für solche Kleinigkeiten. Warum ich das mit den PNs weiss, du hast dich in irgendeinem Thread geärgert das dir die Mods nicht mehr antworten.

      Chaoskruemel schrieb:

      Du tust ja gerade so, als würde ich eine fiese Schläger-Gang anführen... Wow... Als könnte ICH was dafür was ANDERE schreiben. Die sind dafür selbst verantwortlich und können ganz gut für sich selbst reden. Da braucht es keinen Chaoskruemel.
      Hab es vielleicht etwas überspitzt dargestellt da hast du Recht, nein, du hast keinen Fanclub, und natürlich schreibt jeder was er will. Aber DU hetzt jedes Mal gegen Mods. DU machst jedes mal ein Fass auf wenn dich jemand editiert oder ein Beitrag von dir gelöscht wird, du ziehst die anderen da ungewollt mit rein. Das die Mods letztes Mal im Chocobo Thread gelandet sind hatte NICHTS mit dem Chocobo Thread zu tun, und nichts mit den anderen Usern, sondern das war dein Verdienst. Bravo.

      Aber back to topic, passend zum Thread, weißt du was mich aufregt?

      Wenn User sich jedes Mal in die Opferrolle verkriechen, sich dann darüber aufregen das niemand mit ihnen diskutiert, und WENN das dann mal einer tut einen Post verfasst in dem man den anderen beleidigt und als Lügner bezeichnet.

      Aber ich hab's verstanden, du wolltest dich einfach nur aufregen, aber das soll bitte keiner kommentieren. Nur dafür sorgen das sich das Rad weiterdreht und für Unruhe sorgen.

      Mach was du willst, hätte es gleich sein lassen sollen. Meinetwegen kann man die Beiträge hier auch gerne alle löschen. Ich antworte eh nicht mehr, du darfst das aber gerne nochmal kommentieren, ist mir jetzt auch irgendwie egal.

      Edit:

      Mirage schrieb:

      Ich habe mich die längste Zeit aus diesem Kleinkrieg rausgehalten, aber jetzt hab ich den Kaffee ebenfalls auf. Ich habe dein Verhalten auf dem Server in den letzten paar Monaten ebenso wie deinen Ausdruck als hochgradig unangenehm, anstrengend, infantil und nervtötend empfunden. Dieser ganze Mist, der hier seit Monaten abläuft, ist so unnötig und ätzend für das Forenklima und es wird nach wie vor jede Gelegenheit genutzt, um gleich den nächsten Konflikt vom Zaun zu brechen, siehe oben.
      Besser hätte ich mich nicht ausdrücken können.

      Meine kleinen Minireviews 2020 musste abgebrochen werden weil Zeichenlimit :(
      Currently playing: 13 Sentinels / Divinity Original Sin 2 / Spelunky 2
      Dieses Jahr durchgespielt: 30
      GOTY: The Last of Us Part II



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aruka ()

    • Wir haben uns dazu entschlossen Chaoskruemel für das Forum zu sperren. Damit alles transparent ist und keine Gerüchte von fehlender Fairness auftauchen:

      -) es gab zahlreiche Verfehlungen, Verwarnungen, Diskussionen, drei-tägige Sperren, allein in den letzten zwei Monaten mussten wir viermal einschreiten. Mal abgesehen von dem, was im letzten Jahr alles passiert ist.
      -) öfter wird Besserung gelobt, aber niemals gelebt. Wir sehen einfach keine Hoffnung mehr, dass diese eintreten wird
      -) wir wollen das Forumsklima schützen, dass durch den Tonfall und die Art von Chaoskruemel schon ziemlich vergiftet war. Da haben wir keine Skrupel zu bannen, um das Forum zu schützen und auf dem Niveau zu halten, auf dem wir es gerne haben wollen. Kritik ja, jederzeit erlaubt, auch aufregen (sonst hätten wir diesen Thread ja geschlossen), aber der Ton macht die Musik, wie man so schön sagt.


      Nora El Nora, ne'ezar begvura shuvi elay malki

      Dodi refa, nafshi nichsefa, lebeitach malchi
    • Keine Ahnung ob es nur mir so geht aber da es erst wieder mal passiert ist teile ich das mal hier. Was mich tierisch nervt ist wenn Leute Nachrichten lesen und dann am nächsten Tag noch immer nicht geantwortet haben und wenn sie dann was wollen sich auf einmal melden und die Nachricht von mir einfach so überflogen haben weil ihre Nachrichten ja wichtiger sind.
      Wenn man Zeit zum lesen hat müsste man ja auch Zeit zum antworten haben und falls nicht könnte man ja wenigstens sagen das man gerade keine Zeit hat und sich später meldet
    • Musste jetzt direkt nachschauen ob ich dir noch nicht geantwortet habe, ob das vielleicht ne Anspielung ist oder so. xD

      Ist bei mir nicht immer so, aber wenn ich ne Frage stelle, und jemand liest die dann auf WhatsApp, dann sehe ich das ja. Da bin ich dann auch manchmal genervt.^^

      Liegt aber auch daran das ich eigentlich zumindest bei WhatsApp immer versuche recht schnell zu antworten, dauert ja nur ein paar Sekunden, daher finde ich das so schräg wenn jemand die Zeit hat die App zu öffnen, aber nicht um zu antworten.

      Würde jemanden dafür aber nie anmotzen oder so, da ärgere ich mich nur innerlich. :P

      Meine kleinen Minireviews 2020 musste abgebrochen werden weil Zeichenlimit :(
      Currently playing: 13 Sentinels / Divinity Original Sin 2 / Spelunky 2
      Dieses Jahr durchgespielt: 30
      GOTY: The Last of Us Part II



    • Neu

      Auf die Gefahr hin, das ich mich wiederhole und ich hier schonmal diesbezüglich geranted habe, mich frustriert es halt wieder, wenn ich als Jemand der überwiegend Positiv zu Spielen & etwaiges bin, selten etwas negatives oder wirklich kritisches äußere, vorallem weil ich halt doch auch immer Versuche verschiedene Perspektiven & Blickwinkel zu sehen, das genau die Momente wo ich mal wirklich etwas kritisches sage andauernd von der Seite angepöbelt werde.

      Bspw. und ich beziehe mich nicht hier auf dieses Forum, schreibe ich in einem anderen Forum, wo es um das Thema Speicherplatz der neuen Gen-Konsolen geht, das auch wenn ich sie selber auch zu klein finde, das größere Problem für mich ist die Art und Weise wie Sony das Thema bei der Playstation Handhabt. Wenn ich mir eine Konsole kaufe, möchte ich halt nicht mit einer Konsole rumhantieren müssen und rumschrauben, ich finde das einfach ein Unding. Beim PC, vorallem da es ein Gerät ist das Modular aufgebaut ist, sehe ich das etwas weniger Kritisch auch wenn ich es trotzdem nicht empfehle, damit unnötig herum zu hantieren wenn man kein wirkliches Grundwissen hat. (Selbst mit YT Tutorials aufpassen, weil auch da kann man mist bauen) Eine Konsole war aber mMn ein Gerät das immer damit geglänzt hat, das man sich diesen Mist nicht antun muss, sondern einfach Gerät kaufen, Spiel einlegen und fertig. Okay heutzutage noch Updates & Co, aber Dinge aufschrauben und herumhantieren war nie das was eine Konsole ausgemacht hat, und das stört mich halt enorm. Dann wird das Thema aber heruntergespielt (ist ja nichts dabei blabla) wo man meint die Leute verstehen die Kritik schon nicht mal, oder Leute die gleich persönlich werden und dann mit "Faulheit" daherkommt. Was hat es mit Faulheit zu tun das ich einfach nicht an einem geschlossenen System rumbasteln will. Dann kann ich gleich wieder mehr auf PC konzentrieren. Und vorallem wirds dann für mich kritisch, wenn ich sehe das Microsoft und Nintendo da mit ihren SD / SSD karten halt eine wirklich benutzerfreundliche Alternative haben.

      Und das stößt mir halt wirklich zurzeit wieder Sauer auf. Ja, ich haue in letzter Zeit etwas mehr Kritik zur Playstation raus als sonst, einfach weil mir (im direkten Vergleich) Xbox zurzeit vieles richtiger macht als Sony es tut. Aber jeder der mich (wirklich) kennt weiß das ich halt sowas nicht Leichtfertigt raushaue, auch nicht um irgendwelche Plattform besser oder eine andere schlechter hinzustellen, und schon gar nicht wegen irgendeiner markenzugehörigkeit. Wenn ich etwas kritisiere, dann halt auch ehrlich, und da kommt jeder ins Kreuzfeuer. Nur dann wirst du halt von der Seite blöd angemacht und dann nicht selten von Leuten, die merklich das ganze nicht etwas offener betrachten, sondern nur wegen ihrer Fanboy-Bias.

      Ich mein ein Kumpel von mir, meinte letztens noch bez. der Kritik weil du halt (anders als bei der Xbox) nicht deine alten Controller ganz normal weiterverwenden kannst(sondern nur für PS4 Spiele), das es doch logisch ist, weil ja wegen neuen Funktionen. Ein anderer Kumpel daraufhin meinte dann "Wird man ja sicher ausschalten können" und darauf "Ja natürlich Sony wird doch zu nichts zwingen". Und ich denke mir so im Stillen (weil ich der Gruppenkonstellation immer meine KLappe halte, weil besagter Kumpel immer völlig eskaliert und anfängt alles was nicht Sony ist zu bashen) "ja wenn so ist, warum darf man dann seine PS4 Controller ja nicht weiterverwenden? Wenns eh Optional ist, warum dazu genötigt werden nochmal mehrmals [bspw für Co-op] diese teueren Controller zu kaufen, wenn ich eh noch die alten von der PS4 hat. Mein Punkt: Es wird halt immer alles so gedreht das man ja kein böses Wort über PS5 darf.

      Und das finde ich mittlerweile Anstrengend. Kann man kein Kontext, keine Diskussion führen, wo man vielleicht etwas offener für "kritischere" Meinungen sein kann. Ich mein das heißt ja jetzt nicht das man mir bei jeder Kritik zustimmen muss... bspw. halt eben beim Verbauen der Speichererweiterungen. Wenn Leute kein Problem damit haben und es mögen, dann störts mich ja auch nicht, hat ja jeder seine Meinung dazu. Habe letztens auch eine Kritik zu Xbox Series X gehört weil man keine Neue UI bietet. Ich mags, weil ich die X1UI gut so finde wie sie ist, aber kanns verstehen wenn es Leute gibt die sich halt bei ner neuen Gen sowas erwarten. Nur deshalb muss ich die Leute nicht anpöbeln. Und das frustet halt.

      Ich freue mich auf die neue Gen, verfolge beide Plattformen gern auch wenn es wohl erstmal die XSX bei mir wird, bin ich immer recht aufgeregt von der PS5 Dinge zu lesen. Auch bspw. beim UI gab es auch einige Elemente die ich richtig gefeiert habe wie bspw. das Screen-Share Ding, weil wir das halt auch aktiv am PC auf Discord nutzen. Und deshalb nervt es und ärgert es mich einfach nur wenn man keinen Dialog mehr führen kann, weil man halt wirklich aufpassen muss das man etwas falsches sagt das die Fanboy-Crowd triggert. Ich würde es verstehen wenn ich andauernd nur hetzen und sticheln würde(was ich im übrigen umgekehrt in dem Xbox bereich im besagten Forum halt doch immer wieder erlebe, das es Leute gibt die keinen anderen Lebenssinn haben, als andauernd gegen die Xbox zu hetzen und sticheln....), aber ich bin halt wirklich nur offen und ehrlich gewesen. Und Positiv über Xbox sprechen kannst ja eh nicht, weil sonst geht gleich die Welt unter.

      Das sind halt echt so Momente, da habe ich halt überhaupt keinen Bock mehr auf Internet / Foren, oder in diesem Falle sogar auf Soziale Kontakte, wenn du halt andauernd konfrontiert wirst.

    • Neu

      Ja meinte Whatsapp etc wo man sieht das die Person Nachrichten gelesen hat. Es nervt halt einfach wenn man mit der Person ein Gespräch starten will und das ignoriert wird und dann immer als Ausrede kommt das vergessen wurde zurück zu schreiben oder die Person sich nur meldet wenn sie was braucht. Aber wenn ich mal nicht antworte kommt dann warum ich mich nicht melde oder warum man nichts mehr von mir hört. Man kann ja mal vergessen aber bei manchen ist das Standard und für Freunde sollte man schon Zeit haben. Oder wenn man was gefragt wird, ich gebe ne Antwort darauf, dann kommen noch 1-2 Sätze von den anderen und ich frage dann auch was und auf einmal kommt keine Antwort mehr mitten im Gespräch.
      Der Punkt halt was mich ärgert ist das ich immer für alle da sein soll aber für mich keiner und da bekommt man einfach das Gefühl ausgenutzt zu werden.

      @LightningYuou Welches Forum wird da wohl gemeint sein ;)
      Ich weiß schon welches du meinst deshalb bin ich dort auch nur noch Mitleser und nicht mehr angemeldet. Das ist dort seit einem Jahr fast nur noch toxisch und viele ältere sind dort gar nicht mehr vorhanden.
    • Neu

      Ich rege mich heute über Amazon mal wieder auf.
      Ich hab am Mittwoch 3 Mangas bestellt, und sie wurden immer noch nicht verschickt, obwohl ich früh morgen bestellt habe, stand für Prime Mitglieder wird am Dienstag geliefert. Warum so spät? Was zum Schinken bringt mir eine Prime Mitgliedschaft, wenn ich dadurch keine Vorteile mehr habe? Ich habe sogar extra nachgeschaut, ob irgendwelche Feiertage in dieser Woche sind, doch weit und breit keine Feiertage. Da hätte ich ja noch Verständnis gehabt.

      Flynn schrieb:

      Ja meinte Whatsapp etc wo man sieht das die Person Nachrichten gelesen hat. Es nervt halt einfach wenn man mit der Person ein Gespräch starten will und das ignoriert wird und dann immer als Ausrede kommt das vergessen wurde zurück zu schreiben oder die Person sich nur meldet wenn sie was braucht. Aber wenn ich mal nicht antworte kommt dann warum ich mich nicht melde oder warum man nichts mehr von mir hört. Man kann ja mal vergessen aber bei manchen ist das Standard und für Freunde sollte man schon Zeit haben. Oder wenn man was gefragt wird, ich gebe ne Antwort darauf, dann kommen noch 1-2 Sätze von den anderen und ich frage dann auch was und auf einmal kommt keine Antwort mehr mitten im Gespräch.
      Der Punkt halt was mich ärgert ist das ich immer für alle da sein soll aber für mich keiner und da bekommt man einfach das Gefühl ausgenutzt zu werden.
      Auf WhatsApp gibt es ja die zwei kleinen Haken bei der Nachricht. Und wenn diese blau sind hat der/diejenige die Nachricht auch gelesen.
      Ich kenne das Gefühl gut, ich habe zb einen Kumpel von zwei Wochen geschrieben "Hey alles klar?" er war täglich Online und bisher keine Antwort. Ich warte immer bei Kumpels immer bis zu Monate auf eine Antwort, obwohl man sieht das bei zuletzt online Datum und Uhrzeit dran steht. Das die Online waren. Die Ausrede ist immer. "Ja du weißt genau, ich bin nicht so der Typ, der schreibt." aber ist täglich online gegangen mit andere schreiben die. Oder beste Ausrede "Ich bin nicht an mein Handy gebunden." Auch bei mir ist es so, kaum melde ich mich nicht, schon werde ich gefragt "Hey lebst du noch?" oder "Was ist mit dir los?" mein Favorit ist "Geht gar nicht, das du dich nicht mehr meldest" WTF?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • Neu

      Ja das mit Amazon verstehe ich auch nicht mehr. Bei mir ist das bei Dvds immer der Fall wenn ich sie Vorbestelle steht da als Datum dann das ich sie erst eine Woche später bekomme. Bestelle ich welche die es schon gibt bekomme ich die meist 2-3 Tage später. Gerade beim Vorbestellen sollte die Zeit doch kürzer sein. Keine Ahnung was da der Unterschied ist
    • Neu

      LightningYu schrieb:

      oder Leute die gleich persönlich werden und dann mit "Faulheit" daherkommt. Was hat es mit Faulheit zu tun das ich einfach nicht an einem geschlossenen System rumbasteln will.
      Kann ich absolut nachvollziehen, ich persönlich kaufe mir unter anderem auch bevorzugt eine Konsole damit ich mich nicht mit technischem Schnickschnack auseinander setzen muss
      Zudem ist faul nicht gleich "faul" sondern auch einfach die "clevere" Alternative, als ob die Leute noch nie was vom Hausaufgabenheft für clevere faule gehört haben ;)
      Wieso mich mit Zeug rumschlagen, wenn ich eine für mich besser funktionierende Variante problemlos haben kann oder eine solche zukünftig bevorzuge, was ist falsch daran es bequem und möglichst simpel haben zu wollen, Hauptsache ist doch das alles funktioniert und nicht jeder der Technik nutzt ist technisch versiert oder interessiert
      Mir ist egal woraus eine Konsole besteht, mir gehts um die Funktionen und nicht um die Bestandteile
    • Neu

      Boah...
      Das mit dem sich nicht zurückmelden, kenne ich auch.
      Okay... mit dem selber mal melden habe ich auch so meine Problemchen, aber ich habe genug Anstand mich wenigstens zurück zu melden etc.

      Ach, dann kann ich das hier auch nutzen, um auch mal zu meckern. ^^
      Ganz schlimm ist es mit meiner Nichte!
      Man schreibt ihr und man kann nur hoffen, dass sie ein paar Tage später antwortet, denn regulär kommt nämlich gar nichts von. Das ist aber nicht nur bei mir der Fall, sondern unter anderem bei meiner Bestesten auch, die sowas wie eine große Schwester für meine Nichte ist bzw. war. Wahrscheinlich haben in der Hinsicht mehrere Leute das selbe Problem bei/mit ihr.

      Wenn man dann ein paar Tage später versucht bei ihr anzurufen, weil sie ja keine Antwort gab, geht sie nicht ans Telefon. Ist egal wie oft und zu welcher Uhrzeit man anruft. Sie geht einfach nicht ran! X(

      Letztens war es sogar richtig schlimm. -.-
      Sie hatte anscheinend mal wieder ihre Handynummer gewechselt - was ich nicht wusste!
      Es war eine wichtige Angelegenheit, ich schrieb ihr - keine Anwort - gleich einen Tag später rief ich an, weil wegen wichtig - ja, sie musste wohl ihre Nummer wieder gewechselt haben. -.-
      Also versuchte ich ihren Freund anzurufen - joa, er muss anscheinend auch seine Nummer mit gewechselt haben. ARGH!
      Demnach schrieb ich meiner Bestesten, ob sie mir die neue Nummer geben kann, weil sie ja die "große Schwester" ist und sie demnach ja die neue Nummer haben müsste.
      Ja, sie hatte die Nummer, aber nicht von meiner Nichte bekommen, sondern von einer Arbeitskollegin - also die Kollegin/Freundin meiner Bestesten.
      Boah... das war soo dämlich!
      Meine Nichte hatte irgendwas bei Facebook gepostet, die Arbeitskollegin hat darauf irgendwas gedingst, und dann kam irgendwann dazu, dass sie ihr die neue Nummer gab.
      Im Endeffekt war die Ausrede meiner Nichte, weshalb selbst meine Besteste die neue Nummer nicht von ihr bekam:
      Es war in letzter Zeit so viel los, da hab ich das wohl vergessen.
      O.o
      -.-

      Echt ey, wenn meine Nichte, nicht die einzige noch lebende Verwandte meiner "direkten" Familie wäre, hätte ich schon längst das Handtuch geworfen und sie könnte mir gepflegt den Buckel runterrutschen!

      Aber... lass sie mal ein Problemchen haben... dann ist sie sehr meldefreudig!
      Dann hält das für ein paar Tage... und dann... fängt der ganze Scheiß von vorn an.


      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Neu

      LightningYu schrieb:

      Eine Konsole war aber mMn ein Gerät das immer damit geglänzt hat, das man sich diesen Mist nicht antun muss, sondern einfach Gerät kaufen, Spiel einlegen und fertig. Okay heutzutage noch Updates & Co, aber Dinge aufschrauben und herumhantieren war nie das was eine Konsole ausgemacht hat, und das stört mich halt enorm. Dann wird das Thema aber heruntergespielt (ist ja nichts dabei blabla) wo man meint die Leute verstehen die Kritik schon nicht mal, oder Leute die gleich persönlich werden und dann mit "Faulheit" daherkommt. Was hat es mit Faulheit zu tun das ich einfach nicht an einem geschlossenen System rumbasteln will.
      Kann ich 1:1 unterschreiben. Ich habe vollstes Verständnis dafür wenn jemand lieber am PC zockt, aber alles was so positiv daran ist sind für mich Nachteile. Ich will mich nicht mit den perfekten Grafikeinstellungen beschäftigen. Oder mich um Treiber für einzelne Hardware kümmern und allgemein das ich aufpassen muss welches Spiel welche Hardware eventuell nicht unterstützt. Und die ganzen Mods für Spiele, ich finde das ganz witzig auf Youtube wenn jemand Skyrim mit ner Lokomotive durchspielt, aber das wars dann auch, ich will die nicht nutzen.
      Konsolen sind nicht mehr Plug and Play wie früher. Day One Patches sind inzwischen ganz normal, aber prinzipiell geht es bei einer Konsole nur ums zocken.

      Was das PS5 Ding angeht, das ist halt dieses Console War Ding was leider immer noch herrscht, auch hier im Forum. Auf Twitter gibt es viele Xbox Fans die genau so anstrengend sind wie halt Sonyfans. Finde beides anstrengend. Hier im Forum ärgere ich mich aber auch manchmal wenn etwas komplett harmloses so aufgebauscht wird als sei das richtig schlimm und meist von Usern die schon vor Monaten meinten das sie die Konsole nicht möchten.^^

      Ich kaufe ja auch die Xbox nächstes Jahr, weil mir die inzwischen echt super gefällt, aber auch dort gibts manchmal Kram bei dem ich den hype online von Xbox Fans nicht so ganz nachvollziehen kann. Wie dieses Quick Resume.^^

      LightningYu schrieb:

      Kann man kein Kontext, keine Diskussion führen, wo man vielleicht etwas offener für "kritischere" Meinungen sein kann. Ich mein das heißt ja jetzt nicht das man mir bei jeder Kritik zustimmen muss...
      Also ich hab mich noch nie wirklich darüber geärgert wenn jemand die PS5 zum Beispiel kritisiert hat. Dafür sind Foren ja auch da. Demnach um was es geht diskutiere ich halt mit wenn ich das anders sehe, wie bei den neuen Partyeinstellungen auf der PS5. ich hab mich darüber echt gefreut, da war ich überrascht das hier einige das wohl nicht so sahen. ^^

      Ich habe absolut kein Problem mit verschiedenen Meinungen und akzeptiere das in 99 Prozent der Fälle auch. Es gibt aber einige Aussagen mit denen ich vehement nicht einverstanden bin, dann sag ich das auch. Aber das ist hier eher selten.



      Valevinces schrieb:

      Es war in letzter Zeit so viel los, da hab ich das wohl vergessen.
      O.o
      -.-


      Aber... lass sie mal ein Problemchen haben... dann ist sie sehr meldefreudig!
      Das kenne ich auch. xD
      Hab auch paar Freunde denen ich gelegentlich was schreibe bei denen ich dann ewig auf ne Antwort warte, aber wenn die dann mal ein Problem haben dann melden die sich ganz schnell. -.-
      Bin natürlich dann trotzdem für die da, aber das ist schon irgendwie egoistisch.
      Das gleiche in Gesprächen, führe mal eine Stunde lang ein Gespräch mit einem Narzissten. Wenn du dann mal etwas von dir selbst erzählst dann merkt man direkt wie genervt der ist weil der das gerne schnell abhacken will um wieder über sich zu sprechen. xD
      Kenne so jemanden, den finden die meisten anstrengend, unter anderem weil er aber auch ein Poser ist.

      Meine kleinen Minireviews 2020 musste abgebrochen werden weil Zeichenlimit :(
      Currently playing: 13 Sentinels / Divinity Original Sin 2 / Spelunky 2
      Dieses Jahr durchgespielt: 30
      GOTY: The Last of Us Part II



    • Neu

      Ich hab sowas letztens auch wieder erlebt. Eine Bekannte hat mich am Mittwoch persönlich im Büro gefragt, ob wir Freitag mal ins Café wollen, ich hab ihr zugesagt. Haben wir uns darauf geeinigt, dass ich sie Donnerstagnachmittag nochmal anschreibe wegen Ort, Uhrzeit etc. Habe ich getan, sie die Nachricht gelesen. Keine Antwort, bis nächsten Dienstag. "Ich war spontan bei meinen Eltern." Ja, gut. Hätte man auch kurz Bescheid sagen können. Danach antwortete sie übrigens wieder nicht, bis heute. Na ja.

      Solche Sozialkontakte kann man sich auch sparen, ehrlich gesagt. Inzwischen habe ich alle Menschen, die sich so verhalten, aus meinem Freundeskreis in den weiteren Bekanntenkreis gedrängt. Das heißt, ich bin auch nicht mehr auf Anhieb verfügbar und ich bemühe mich auch gleichermaßen nicht mehr um die Beziehung. Ich bin da aber auch sehr resolut. Ich hab keine Lust, meine Zeit mit jemandem zu verbringen, dem seine Zeit zu kostbar ist, um auf eine Nachricht zu antworten oder mir mal zu von sich aus zu schreiben. Da hab ich keinen Bedarf, dafür ist mir meine Zeit nämlich auch zu kostbar.
    • Neu

      Die fürchterlichsten WhatsApp-Konversationen sind in meinen Augen jene, wo man, sagen wir mal, ca. 15.00 Uhr eine (nicht ganz unwichtige) Frage in eine Nachricht kleidet, welche dann ca. 22.00 Uhr mit einem nichtssagenden Einzeiler erwidert wird, der mehr neue Fragen aufwirft als er die alte beantwortet.
      Besagten Einzeiler beantwortet man dann noch in der gleichen Minute, in dem man ihn empfangen hat und trotzdem braucht der Empfänger eine ganze Nacht, um diese Nachricht überhaupt zu lesen - geantwortet wird dann noch mal ein bis zwei Stunden später.
      In solchen Fällen ist jede Brieftaube effektiver als WhatsApp, denn da muss ich für eine zähe Konversation wenigstens meine Daten nicht an einen Milliardenkonzern verschleudern.
      "To the songs that sing of glory and the brave
      Are we dreaming there are better to come?
      When will the banners and the victory parades
      Celebrate the day a better world was won?"
      (Ronan Harris)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Neu

      In dem Fall weiß ich ehrlich gesagt nicht was schlimmer ist - es zu sehen/wissen, wie bei WhatsApp, dass der andere die Nachricht gelesen hat und nicht antwortet oder die Unwissenheit und Vorstellung bei einer SMS, ob der andere die Nachricht auch nur gelesen haben könnte und warum auch immer nicht antwortet/antworten kann.
      O.o
      Jedenfalls ist beides scheiße! X(


      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Neu

      Ich war vor einigen Jahren sehr von den sozialen Medien eingenommen und bei meinem medialen Detox war das erste, wovon ich mich trennte, Facebook. Den Account werde ich aus sentimentalen Gründen wohl nie löschen, allerdings besuche ich Facebook auch nicht mehr. Als ich ein Bild benötigte, musste ich mir sogar mein Passwort per Mail zusenden weil ich es nicht mehr wusste. Das war sogar recht kürzlich.

      Das zweite, wovon ich mich zu rund 80% verabschiedet habe war WhatsApp. Aus den gleichen Gründen, die hier eigentlich geschrieben werden. Die WhatsApp Häkchen Paranoia. Ich hatte zumindest immer den Anstand, die Nachrichten, auf die ich keinen Nerv hatte, auch nicht zu lesen. Aber ich bin mir irgendwann bewusst geworden, niemand ist dazu verpflichtet, zu antworten. Schon gar nicht wenn Person X und Y dir mal wieder ein unlustiges YouTube Video schicken und darauf Feedback erwarten. In WhatsApp befinden sich die Leute, zu denen ich nicht mehr wirklich viel Kontakt habe und ich auch nicht sonderlich scharf darauf bin, den Kontakt zu halten. Daher habe ich den Kreis vertrauter Leute auf Telegram beschränkt, wo man mich noch öfters mal antrifft.

      Das klingt nun, als würde ich wie ein einsamer Eremit in einer Berghöhle leben (ich bin eher das komplette Gegenteil und ein sehr geselliger Typ), aber besonders WhatsApp habe ich zuletzt doch mehr als Stalker-App wahrgenommen wo man sich gegenseitig ausspioniert (da zähle ich mich natürlich genau so dazu). Wann war Er/Sie zuletzt Online? Hat Er/Sie meine Nachricht gelesen? Aber ich habe Ihn/Sie zuletzt doch gerade Online gesehen, wieso wurde die Nachricht dann noch immer nicht beantwortet? Man kann sich zwar mehr oder weniger auf Inkognito stellen, aber das weckt eher noch mehr Misstrauen.

      Wenn ich eure Erfahrungsberichte so lese, bin ich daher ganz froh, mich etwas von diesen Medien distanziert zu haben. Ich erinnere mich da an eine alte Bekannte, die für meinen Blog mal einige Beiträge geschrieben hat, danach nicht mehr konnte aus zeitlichen Gründen aber unbedingt mit mir per WhatsApp Kontakt halten wollte. Ich glaube wir haben ganze 5 Nachrichten ausgetauscht und irgendwann bin ich mir auch zu schade, alle 5 Minuten aufs Handy zu schauen ob ne Nachricht angekommen ist. Wie ihr lest, so etwas ist auch immer mit Enttäuschungen verbunden.

      No one wants to be the negro swan (the swan)
      Can you break sometimes? (Sometimes)
      -CharcoalBaby


      Zuletzt durchgespielt: Man of Medan 7/10, Tell Me Why 8/10, Touhou Luna Nights 7/10


    • Neu

      Ich fand das früher ne Zeit lang auch furchtbar. Das lag aber daran, dass ich damit nicht umgehen konnte und wohl eher noch meine Anfangszeit im Internet, wo ich das auch noch nicht nachvollziehen konnte, weil wenn ich direkt antworte, können das die anderen ja auch, so nachm Motto, was natürlich Quatsch ist :D
      Mittlerweile seh ich das aber ziemlich locker. Die Leute antworten, wenn sie antworten und fertig. Manchmal liest man halt Nachrichten, will grad antworten, kommt aber was dazwischen, denkt sich, man machts halt später und dann vergisst mans einfach. Oder man denkt man hätte geantwortet und merkt erst Tage später, dass dies nicht der Fall ist. Bei Facebook passierts manchmal ja auch, dass gar nicht angezeigt wird, dass man eine neue Nachricht bekam oder teilweise die eigene zuletzt geschriebene Nachricht dauernd als "neu" angezeigt wird. Das ist aber auch nicht Facebook exklusiv. Da nehmen sich eigentlich alle solcher Seiten nicht viel :D Bei Facebook kommt eben nur dazu, dass wenn ne Nachricht aufploppt, es auch mal passieren kann, dass die als gelesen markiert wird, weil man vielleicht iwie rauf kam, obwohl mans noch gar nicht gelesen hat, da man weiß, dass man grad nicht vernünftig antworten könnte.
      Ich habe auch schon genug Spezis kennen gelernt, die wirklich enorme Probleme haben sich zurückzumelden. Das wissen die auch und es ist denen wirklich unangenehm aber ist einfach so. Finde ich generell auch nicht weiter schlimm. Niemand ist gezwungen zu antworten. Hat ja jeder sein eigenes Leben^^
      Persönlich schiebe ich ab und an Antworten auch mal vor mich hin, was aber einfach daran liegt, dass ich mich gerade nicht so drauf konzentrieren kann und keine halbgaren Antworten geben will. Das fände ich unfair der Person gegenüber.

      Viel schlimmer, als Leute die kaum antworten finde ich eher die Leute, die offensichtlich keinen Bock auf einen haben, aber anstatt es einen einfach mal zu sagen so tun als ob es nicht so wär, aber lediglich immer mit irgendwelchen einzelnen Wörtern antworten, wo man auch gar nix groß drauf zu erwidern weiß. Soll man doch einfach sagen "sry mag nicht mit dir schreiben" und fertig. Man muss nicht mit jedem auskommen oder so tun als ob mans täte :D

      Ich bin ja ganz froh selber kein Whatsapp und son kack zu haben. Wahrscheinlich würde ich dann auch ewig brauchen um zu antworten, was aber dann daran liegen würde, dass mit Handy zu schreiben zum Einen ewig lange dauert und zum Anderen ist es auch so enorm nervig und anstrengend mit dem scheiß Handy irgendwas zu tippen... Fand das schon bei SMS mit Handys, vor der Touchscreen Zeit furchtbar anstrengend... brauche auch immer noch meine 5-10 Min oder so für ne SMS :D Mit den ganzen Touchscreen kack ist das ja inzwischen sogar noch nerviger und anstrengender geworden... Uff nee... da verstehe ich wirklich jeden, der das Antworten auf Nachrichten lieber auf später verschiebt...
      Aber natürlich sind wirklich super wichtige Dinge nochmal eine andere Sache. Wenns wirklich dringend und wichtig ist, gibts natürlich keine Entschuldigung, wenn man sich da Tage lang Zeit lässt. Aber so wichtig ist es ja doch eher selten denke ich...^^

      Ich muss auch zugeben, als ich damals noch nicht damit umgehen konnte, hab ich auch häufig nachgefragt was los ist und so. Letzten Endes hat es das dann nur schlimmer gemacht, weil man dann die andere Person wirklich nur noch genervt hat irgendwann :D Kann daher auch wirklich nur dazu raten zu lernen mit sowas klar zu kommen. Das ist für alle Seiten besser^^
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage