Hoffnung auf Remake: Square Enix feiert Garnet und Final Fantasy IX ausgerechnet mit diesem Zitat

    • Offizieller Beitrag

    Es gibt sicher undankbarere Social-Media-Jobs, als der Herr oder die Frau über einen Final-Fantasy-Account zu sein. Man kann aus einer reichhaltigen Geschichte mit vielen Spielen, Geschichten und Charakteren schöpfen. Da gibt es viel Material und eine riesengroße Community.

    Dass der offizielle Final-Fantasy-Account ab und an Final-Fantasy-Charakteren zum Geburtstag gratuliert, ist nicht unüblich. Meistens sind es (aktuell) Charaktere aus Final Fantasy VII. Jetzt ist die Wahl aber ausgerechnet auf Garnet Til Alexandros XVII aus Final Fantasy IX gefallen und von allen Zitaten, mit denen man diesen Social-Media-Post hätte schmücken können, wählte man: „I don’t know what the future holds…“

    Wenn es die Absicht war, das Interesse an einem Remake zu Final Fantasy IX zu ergründen, dann hat das geklappt. Viele Fans bitten unter dem Beitrag um ein Remake des Klassikers. Zumal selbiges schon lange ein Thema in den Gerüchteküchen ist.

    Die Gerüchteküche brodelt

    Erst im Juni 2023 hatten die Spekulationen wieder Fahrt aufgenommen, als sich Journalist Jeff Grubb einschaltete. Zuvor gab es 2021 den Nvidia-Leak, der zunächst windig erschien. Doch von der Liste haben sich nach und nach immer mehr Projekte bestätigt.

    Outcast 2 wurde ankündigt, God of War ist für PCs erschienen, auch Crysis 4 und ein „unangekündigtes“ Card-Game von Square Enix wurde enthüllt: Voice of Cards. Selbst das Chrono-Cross-Remaster gab es. Nur auf Final Fantasy IX Remake warten wir bis heute.

    Wir träumen also weiter, so wie es die Macher des Memoria Project taten. Sie veröffentlichten im Juni 2023 ein Video, das zeigte, wie ein AAA-Remake des Klassikers aussehen könnte. Ihr seht das Video nachfolgend noch einmal.

    Das Memoria Project:

    Bildmaterial: Final Fantasy IX: Memoria Project

  • Der Zitat ist eindeutig, und an den Gerüchten wird schon fast dran sein ich hoffe aber das sieht nicht so aus wie in diesem Memoria Project sondern nimmt Grafisch eine realistischere Form an.

    Derzeit:

    Wolf Among Us


    Zuletzt:

    Xenosaga 3 10/10

  • Na, noch würd ich den Gilbeutelt noch nicht erwartungsvoll schütteln, das hier kann auch einfach überhaupt nichts bedeuten.

    Offizielle Accounts schüren gerne mal falsche Hoffnungen und ich denke, das könnte auch ein unglücklicher Zufall sein, gemischt mit den Gerüchten.

    Trotzdem... ich kann nicht leugnen, dass ich durchaus Bock drauf hätte.

    Klar, ein offizieller Patch für den HD-Port des Originals, der endlich offiziell eine Stickbewegung zulässt sowie eine physische PS4-Version wären mir fast noch lieber, aber ich nehme, was ich kriegen kann.

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Also wenn ich das Bild der News sehe schüttelt es mich wieder bei diesen Charakter (ich bin so froh das es diese Art von Charaktere mittlerweile kaum noch gibt). Ich denke aber nicht das man in so eine Nachricht was besonders hineininterpretieren sollte, auch wenn ich mir recht sicher bin dass das Remake existiert (auch wenn ich mir wünschte das sie einen guten Teil nehme würden). Ich bin aber auch echt gespannt wie es aussehen wird und ich hoffe sie nehmen sich die Zeit und überarbeiten eine Menge, vor allem beim extrem flachen rpg system kann man noch viel rausholen (Story und Charaktere wird man leider nicht mehr so viel machen können).

    Gespielt 2024 Part 1

  • auch wenn ich mir wünschte das sie einen guten Teil nehme würden

    Mir fällt außer Teil IX sonst kein Teil ein, der dieses Kriterium erfüllen würde. Immerhin haben sie mit Teil VI einen "okayen" Teil gefunden, ihn schlecht zu remaken, vielleicht wird´s ja diesmal was.

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Mir fällt außer Teil IX sonst kein Teil ein, der dieses Kriterium erfüllen würde. Immerhin haben sie mit Teil VI einen "okayen" Teil gefunden, ihn schlecht zu remaken, vielleicht wird´s ja diesmal was.

    Ja Teil 6 finde ich auch nur ok und die Pc Version mit den Mobile Sprites waren auch nicht das beste :P . Mal spaß beiseite, jedem seiner Meinung , für mich ist FF9 seit dem erneuten durchspiele vor ein paar Monaten mit abstand der schlechteste Teil und das 7 Remake einer der besten (als komplett das Gegenteil von dir ^^ ). Ich persönlich hätte es viel lieber gehabt wenn man schon ein kleineres Remake von einem Teil macht (was es ja angeblich sein soll), dann hätte ich viel lieber Teil 4 oder 5 gehabt, da diese Teile immer untergehen obwohl sie auch sehr gut sein sollen (vor allem eine bessere Inszenierung würde hier nochmal viel machen).

    Gespielt 2024 Part 1

  • Ich sehe immer noch kein indiz auf einen Remake, zum einen weil SE ständig aus irgendwelchen Final Fantasy Teilen zitiert, Bilder, Videos, Gifs usw postet. Und nicvt alles aus dem NVidia Leak wurde bestätigt. Final Fantasy Tactics wurde sogar schon dementiert. Bioshock RTX Remake oddr Bioshock 4 wurden auch nicht bestätigt oder weiter behandelt. Ich glaube nicht daran.


    Final Fantasy Tactics remaster rumours squashed by director
    Sorry folks, it looks like a Final Fantasy Tactics remaster isn't in the works. A remaster of the PlayStation 1 (and la…
    www.eurogamer.net

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Shadow Hearts(Playstation 2)



    Abandoned/Paused:

    Resident Evil 5(Playstation 5)


    Terminated:

    Koudelka(PSX Mini)

    Resident Evil: Revelations(Playstation 5)

  • Mal spaß beiseite, jedem seiner Meinung

    Ich weiß. Dir ist sicher aufgefallen, dass meine Antworten nicht immer ganz aufrichtig ausfallen. ;)


    Wobei ich mit immerhin zwei durchgespielten Teilen (Teil 7 und 9) wohl die beste Anlaufstelle bin für alles, was Final Fantasy angeht.

    Immerhin sind das mehr durchgespielte Titel als bei all denjenigen, die weniger als zwei Titel der Reihe durchgespielt haben.

    Was, soweit ich das mitbekommen hab, immer noch ein Großteil der Menschheit ist.


    Meine Logik ist Ultima-sicher!

    b49da3d3ed0e997f451d1cef92abeaa6.gif

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Wobei ich mit immerhin zwei durchgespielten Teilen (Teil 7 und 9) wohl die beste Anlaufstelle bin für alles, was Final Fantasy angeht.

    Ein echter Hardcore-Final-Fantasy-Nerd bist du erst, wenn du FF7 als das beste Spiel aller Zeiten betrachtest, gleichzeitig aber alle anderen Teile der Reihe beschissen findest und frühzeitig abgebrochen hast. :D

    Wer FF9 gut findet (also Leute wie du und ich), ist somit Teil einer Gegenkultur. 8)

    "Death and Loss - those calling to me
    Funeral Life is my endless Agony"
    (F. Blanc)

    2 Mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

  • Also wenn ich das Bild der News sehe schüttelt es mich wieder bei diesen Charakter (ich bin so froh das es diese Art von Charaktere mittlerweile kaum noch gibt).


    Ok, ich sehe jetzt nur das Bild mit Garnet. Was ist an der denn jetzt verkehrt :/ Das ist ja weder ein Chibi oder Loli Charakter. Ich bin jetzt zumindest halt angefixt, was an Garnet nicht in Ordnung ist bzw. so skandalös, dass es diese Art von Charaktere angeblich nicht mehr so oft gibt 8o


    Was die News angeht, wird vermutlich genau so viel Bedeutung haben wie die Posts vom Xbox Social Media Team die häufig mal das Final Fantasy VII Remake mit eingebunden haben^^


    Meistens sind solche Menschen, die da an den Social Media Kanälen sitzen, auch einfach nur Fans. Die Person, die das verfasst hat, kann ja auch gut ihre eigene Lebenssituation mit in dem Tweet eingebaut haben. Ja, klar, ist ziemlich weit hergeholt aber ich sage einfach mal, es hat keinerlei große Bedeutung. Zumal weiter der komplette Fokus auf Rebirth liegen wird.


    Das bedeutet nicht automatisch, dass es dieses Remake nicht geben wird. Immerhin wurde das im Gegensatz zum FF Tactics Remaster noch nicht ein einziges mal dementiert trotz der vielen Gerüchte. In diesen Tweet würde ich aber nicht zu viel interpretieren.

    "Got weak and old

    Another goddamn year

    I got no new attitude

    For this fucking new year"



    Zuletzt durchgespielt:



    Little Kitty, Big City: 8,5/10

    Gears of War 2: 7,5/10

    Asterix & Obelix: Slap Them All!: 4,5/10

  • Wer FF9 gut findet (also Leute wie du und ich), ist somit Teil einer Gegenkultur. 8)

    Ich finde FF9 auch gut, habe es jedoch nicht zuende gespielt. Ich habe es aber nicht abgebrochen oder damit aufgehört, ich habe einfach nur irgendwann nicht mehr weitergespielt. Ich lege Wert auf diese Feststellung. :D

    Warum das so war, weiß ich bis heute nicht, ich kann es tatsächlich nicht sagen.


    Wobei ich mit immerhin zwei durchgespielten Teilen (Teil 7 und 9) wohl die beste Anlaufstelle bin für alles, was Final Fantasy angeht.

    Das überrascht mich jetzt. Bisher war ich überzeugt, dass ich mit nur 4 durchgespielten Teilen (VII / XIII-2 / LR / VII Remake) hier in diesem Forum der Spitzenreiter am unteren Ende der Skala bin. Ich bin echt in nix wirklich spitze. ;(

    "Das meinen Sie doch nicht ernst." - "Natürlich meine ich das. Und nennen Sie mich nicht Ernst."

  • Ich bin echt in nix wirklich spitze. ;(

    Du hast es geschafft, 12 Jahre hier angemeldet, aktuell aktive und immer noch ein Frischling zu sein.

    Das ist doch auch ein Meilenstein. Kein guter. Aber nichtsdestotrotz einer.

    tenor.gif

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Du hast es geschafft, 12 Jahre hier angemeldet, aktuell aktive und immer noch ein Frischling zu sein.

    Das ist doch auch ein Meilenstein. Kein guter. Aber nichtsdestotrotz einer.

    Juhu.


    Trotzdem wurde ich nicht fürs Comeback 2023 nominiert, dadurch strahlt der Meilenstein nicht mehr ganz so hell. ;)

    "Das meinen Sie doch nicht ernst." - "Natürlich meine ich das. Und nennen Sie mich nicht Ernst."

  • Ok, ich sehe jetzt nur das Bild mit Garnet. Was ist an der denn jetzt verkehrt :/ Das ist ja weder ein Chibi oder Loli Charakter. Ich bin jetzt zumindest halt angefixt, was an Garnet nicht in Ordnung ist bzw. so skandalös, dass es diese Art von Charaktere angeblich nicht mehr so oft gibt

    Garnet gehört für mich zu den Charaktertypen die gerne in japanische Spielen/Animes vorkommen die ich persönlich gar nicht leiden kann. Diese Art von Prinzessinnen Charakteren (diese Art sind aus irgendein Grund oft Prinzessinnen) die naiv, egoistisch, dumm und zwanghaft auf gutmensch tun (man möchte meinen Prinzessinnen würden Bildung genießen), um dann mit ihren taten alles nur schlimmer zu machen. Danach wird dann erstmal eine Zeit rumgeheult, nur um dann im richtigen (sehr vorhersehbaren) Moment plötzlich die große Charakter Entwicklung kommt. Wie soll ich eine Person wie Garnet sympathisch finden, wenn sie erst alle bei Ihrer Fluch in Gefahr bringt, dann sich spontan anders überlegt und wieder zurückgehen will weil sie aus irgendein Grund denkt jetzt plötzlich mit der Mutter reden zu können (was ja vorher so gut funktioniert hat). Dafür vergiftet sie auch nur ihrer Feunde um sie einzuschläfern (spätestens da hätte ich als gruppe gesagt das sie nicht mehr zurückkommen brauch)) um dann am Ende gefangen genommen zu werden, alles schlimmer zu machen indem sie die Gegner stärkt und um dann wieder gefährlich gerettet zu werden. Danach kommt dann das klassische rumgeheule bis sie die Kraft wieder findet

    Tut mir leid aber sowas ist für mich einfach eine sehr erzwungene Handlung die meiner Meinung nach ziemlich schlecht geschrieben ist. Aus dem Grund bin ich ja froh das es diese Art immer weniger gibt und wir Prinzessinnen bekommen wie Jill aus FF16 oder Laeticia aus Star Ocean 6, wo man richtig merkt das ihre Handlungen Sinn macht und sie auch was können.


    Aber am Ende ist dies natürlich nur Subjektiv, wenn jemand solche Charaktere mag steh ich ihm nicht im Weg, ich kann das aber nicht, aber so ist es halt. Jeder hat wohl Charaktere die man nicht ausstehen kann. Ich hoffe du hast verstanden warum ich diese Art von Charakter nicht mag ^^ .

    Gespielt 2024 Part 1

    Einmal editiert, zuletzt von ElPsy ()

  • Also ich finde das handeln eigentlich nachvollziehbar weil Garnet wurde ja erst 16 Jahre alt und hat natürlich noch nicht so viel Erfahrung wie jetzt eine Jill aus FF16 die ca 10 Jahre Älter ist. Im Teenager Alter trifft man ja oft viele falsche Entscheidungen und klar das man in dem Alter auch seine Mutter nicht so schnell aufgibt und an ihr hängt. Sie wollte ja auch die anderen nicht mit reinziehen.

  • Also ich wäre ja mit 16 nicht auf die Idee gekommen meinen Freunden was ins Essen zu mischen :P . Also wenn wir nach diese Logik gehen dann finde ja das man als kronprinzessin eigentlich schon mit 16 was drauf haben und emotional reifer sein sollte, schließlich muss sie ja auch irgendwann Königin werden (gehe ich jedenfalls davon aus da die mutter auch als königin herrschen darf). Man kann da wie gesagt laeticia aus star ocean 6 zum Vergleich nehmen. Die ist klug, taktisch, kann kämpfen, ist selbständig und hat sich enotional unter kontrolle. Die ist mit ihren 18 Jahren jetzt auch nicht viel älter als Garnet, aber gefühlt liegen da von charakter nicht 2 sondern 20 jahre zwischen.


    Aber egal ich wollte da jetzt auch keine große Disskussion starten sonder einfach nur erklären das ich diese art von charakter nicht ausstehen kann, unabhängig vom Spiel. Zum Beispiel die Prinzessin aus Tales of Vesperia kann ich auch nicht leiden und das obwohl der Teil auf platz 2 meiner Tales Rangliste steht. :)

    Gespielt 2024 Part 1

  • Garnet ist ein 16-Jähriges Findelkind, deren Adoptivmutter sie ermorden will. Einen besseren Grund für unreifes bis toxisches Verhalten gibt es fast nicht. Sie kriegt sich dann wieder ein. Durchläuft einen Reifeprozess. Ich mag sie.

  • Also ich wäre ja mit 16 nicht auf die Idee gekommen meinen Freunden was ins Essen zu mischen :P . Also wenn wir nach diese Logik gehen dann finde ja das man als kronprinzessin eigentlich schon mit 16 was drauf haben und emotional reifer sein sollte

    Es gibt Leute, die mit 16 wesentlich heftigeren Blödsinn verzapft haben als Schlafkraut in Essen zu mischen. :D

    Und niemand ist mit 16 emotional reif. Wer das Gegenteil behauptet, ist entweder weltfremd oder lügt dich an. Wenn man dann noch wie Garnet als Prinzessin im "Elfenbeinturm" fernab des Alltags der Normalbevölkerung aufwächst, kann man mit 16 sogar noch naiver sein als manche Altersgenossen.

    Da finde ich beispielsweise eine Lightning, die mit ihren schlappen 21 Lenzen gefühlt 50 Jahre Lebenserfahrung besitzt, wesentlich unglaubwürdiger dargestellt.

    "Death and Loss - those calling to me
    Funeral Life is my endless Agony"
    (F. Blanc)

    Einmal editiert, zuletzt von Kelesis ()