• Offizieller Beitrag

    Ich sehe die Cancel Culture schlägt heute auch im Forum zu. Wegen dieser Lapalie, werde ich aber wohl kaum meine Limited Edition stornieren. Sprecher rotieren, wenn man sich vor Vertragsabschluss nicht einig wird dann macht man halt den Job nicht, aber drückt dann nicht auf die Tränendrüse und ruft zum Boykott auf. Ich find den allgemeinen Zeitpunkt für den Diskurs schon seltsam. Das zielt für mich auf maximalen Schaden hinaus. Das Redakteure das blockieren finde ich ne Frechheit, die sollen ihren Job machen.

  • @Fayt
    Wobei scheinbar nach dem Twitter-Video die pre-order Zahlen in die Höhe geschossen sind. Habe da schon mehreren Seiten gelesen wie das bspw. in den Amazon-Ranking die Leiter hochgeklettert ist, und plötzlich vielorts beim Vorbestellen ausverkauft ist. Es kann gut sein das da Leute abspringen, werden wir eh am Ende sehen, aber man sollte nicht vergessen das solche Dramen auch den Barbra Streisand Effekt haben wo man weit mehr Aufmerksamkeit generiert.


    Es würde mich wirklich nicht überraschen wenn damit die Verkäufe durch die Decke gehen und das Spiel noch weit mehr Einheiten verkauft, als es vorher der Fall gewesen ist. Wenn das Ding dadurch wirklich ein Kommerzieller Erfolg werden "sollte", dann darf sich PG und Nintendo echt überlegen ob sie der Dame nicht einen Gehaltscheck schicken für diese gute PR / Marketing. (Wird sie wohl eh brauchen wenn sie wirklich damit die NDA gebrochen hat und mit dieser Aktion wohl keinen Job mehr als Voice-Actor bekommen wird).


    Und by the way, bin voll deiner Meinung.

    Aktuelle Hauptspiele:

    PC: - - -

    Xbox Series X|S: Remnant 2 (Post Game)

    Playstation 5: Baldurs Gate 3

    Nintendo Switch: The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom

    Dauerbrenner: Monster Hunter Rise; Diablo 4

    Highlights des Jahres: Hogwarts Legacy, Diablo 4, Streetfighter 6, Remnant 2, Starfield, Baldurs Gate 3, Zelda: TotK

    Zuletzt Durchgespielt: Remnant 2: The Awakened King - DLC 1 (Review)

  • Update von Bloomberg:


    - Platinum hat ihr 3-4k Dollar PRO SESSION angeboten (höher als sonst, da sie in einer Union ist)
    - Taylor wollte einen Betrag im sechsstelligen Bereich + Zusatzzahlungen bei Erfolg des Spiels



    That would make the total for the game at least $15,000. In response, they said, Taylor asked for a six-figure sum as well as residuals on the game. Platinum declined and, following lengthy negotiations, took auditions for a new actor. Platinum later offered Taylor a cameo in the game for the fee of one session, which she turned down, the people said.


    Somit stimmt wohl der inzwischen gelöschte Tweet von Kamiya, in dem er sagte, dass ihr 15k Dollar angeboten wurden.

  • Ich glaube allmählich, das Hauptproblem ist, dass Taylor denkt, dass Bayonetta erheblich erfolgreicher ist, als es in Wirklichkeit ist, wodurch sie einfach aufs falsche Blatt gesetzt hat und dies nun nach hinten los ging :D
    Zumindest soweit der Bloomberg Bericht korrekt sein sollte. Taylor scheint dies ja bereits wieder zu dementieren, dabei klingt die Quelle von Bloomberg schon interessant. Und dass Taylor daraufhin die Schuld beim Bloomberg Bericht auf Platinum Games schiebt finde ich verdächtig. Ich wusste gar nicht, dass Platinum Games Bloomberg Artikel schreibt :D


    Wenn es stimmt, dass die Preorder Zahlen dadurch nach oben steigen aktuell, wär das ziemlich cool. Vielleicht packt der neue Bayonetta es ja wirklich endlich finanziell ein großer Erfolg zu werden. Würde mich für das Franchise freuen und vor Allem auch, weil es bereits das zweite Franchise wäre, was sich am Ende für Nintendo auszahlen würde, dadurch, dass die es nicht direkt absägen, wie es sonst oft in der Branche passiert. Bin gespannt, wie die Zahlen am Ende ausfallen^^


    Naja zwei Wochen noch! My Body is Ready! <:

  • Update von Bloomberg:


    - Platinum hat ihr 3-4k Dollar PRO SESSION angeboten (höher als sonst, da sie in einer Union ist)
    - Taylor wollte einen Betrag im sechsstelligen Bereich + Zusatzzahlungen bei Erfolg des Spiels

    Na, hoppala! Was für eine Wendung! Aus genau solchen Gründen bleibe ich bei solchen Dingen auch lieber neutral. Ich hatte in meinem Post ja auch spekuliert, dass möglicherweise Taylor die Lügnerin in der Sache sein könnte.
    Es lohnt sich immer, in einer Sache neutral zu bleiben und zu warten, bis die Fakten auf dem Tisch sind, bevor man übereilt für eine Seite Partei ergreift. Ja, natürlich will man sich direkt hinter die Einzelperson stellen und die großen, bösen Unternehmen verurteilen (und glaubt mir, es gibt MEHR ALS GENUG Gründe, diese zu kritisieren!), aber auch manche Einzelpersonen möchten halt gerne ihre Fans auf ihre Seite ziehen und eine Behauptung ist da sehr schnell aufgestellt. Nach oben zu schlagen ist leicht. Natürlich glaubt man eher der Person, die "unten" steht. Aber es gibt auch genug Leute, die das wissen und gerne für sich ausnutzen.
    Übrigens, obwohl ich Bloomberg und Schreier für sehr glaubwürdig halte, werde ich trotzdem nicht direkt mit dem Finger auf Taylor zeigen und "schäme dich" rufen. Ob die gezeigten Berichte hundertprozentig stimmen, weiß ich nicht, auch wenn ich mir sicher bin, dass Bloomberg hier diese Behauptung mit bestem Wissen und Gewissen aufstellt.
    Außerdem, und das sollte man nicht vergessen, Synchronsprecher werden immer noch ziemlich beschissen bezahlt und nicht genug wertgeschätzt. Sie und andere Entwickler auch. Selbst WENN Taylor die Lügnerin ist, sollten wir solche Umstände nicht vergessen. Die Diskussion darum ist immer noch wichtig!!!

    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Also wenn ich das richtig verstehe / zusammenfasse ist jetzt scheinbar so gelaufen:
    PG trat an Hellena mit 15k - 20k Gehalt. 3-4k Pro Session auf mehrere Tage verteilt ->
    Sie lehnt ab und verlangt 100k plus ne Versicherung sollte das Spiel floppen ->
    PG lehnt ab und sucht sich wem anders. ->
    Hellena bekommt nochmal eine Chance via Cameo auftritt, weil Bayo selber ja schon vergeben und eingesprochen wurde von Hale für das volle Spiel, das wäre aber halt nur eine kleine kurze Sprecherrolle, bei der sie 4k für bekommen hätte. ->
    Twitter Drama.


    ^-
    Mich wurmt das halt wirklich, vorallem weil - und das hatte ich ja eingangs schonmal erwähnt, das mir ihre Attitüde einfach null gefällt, das recht Manipulativ wirkte wie sie beim Boykott auf Charity verwies, nochmal wesentlich schlimmer und manipulativer, weil sie halt "bewusst" details weggelassen hat um besser darzustehen.

    Aktuelle Hauptspiele:

    PC: - - -

    Xbox Series X|S: Remnant 2 (Post Game)

    Playstation 5: Baldurs Gate 3

    Nintendo Switch: The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom

    Dauerbrenner: Monster Hunter Rise; Diablo 4

    Highlights des Jahres: Hogwarts Legacy, Diablo 4, Streetfighter 6, Remnant 2, Starfield, Baldurs Gate 3, Zelda: TotK

    Zuletzt Durchgespielt: Remnant 2: The Awakened King - DLC 1 (Review)

    • Offizieller Beitrag

    Mich würde ja mal interessieren was sie denn für Bayo 1 und 2 bekommen hat, das sie sich über das Angebot von Bayo 3 nun so echauffierte. Muss ja entweder weniger oder gleich viel gewesen sein. Aus den Texten und Videos kommt mir das ganze so rüber das sie sich generell für zu wichtig nimmt. Siehe das hervorheben der Ausbildung etc. und diese Dramatik im Sprechen, sie weiß schon wie man theatralisch wirken muss, wirkt alles gestelzt. So kommt mir nach den videos zumindest vor, die nicht gerade gut für sie selbst sprechen.

  • ich würde ja mal interessieren was sie denn für Bayo 1 und 2 bekommen hat, das sie sich über das Angebot von Bayo 3 nun so echauffierte.

    Laut dem Bericht ja erheblich weniger. Die 4000€ pro Sitzung sollen ja über den Standards sein, die Synchronsprecher von diesem UK Verband in der Regel zugesichert bekommen. Schätze mal, die wird dann bei den Vorgängern den Regelsatz erhalten haben, wie hoch auch immer der sein mag... schätze mal so 2000-3000 pro Sitzung. Klingt eigentlich realistisch denke ich bei so ner wichtigen Rolle, auch wenns nun nur vermutet ist^^
    Zum vergleich auch... Laiensprecher in Deutschland werden dazu angeraten, 50€ mindestens zu verlangen, selbst wenn sie es kostenlos machen würden. Von Synchronjobs leben können nur diejenigen, die wirklich viele Aufträge im Monat bekommen. Was man zum "davon leben" braucht, kann man ja erahnen, und demnach auch bisschen ausrechnen^^ (Je größer der Name desto weiter nach oben steigt der Betrag natürlich) (ja ich kenne Leute die in der Richtung arbeiten, da ich ja auch an Hörspielen arbeite bzw gearbeitet habe, aktuell nehme ich da eine längere Pause von um mich auf andere Dinge zu konzentrieren^^)

  • WIR von der freien Meinungsbildung sehen das etwas anders! Hellena hat es bereits als Lüge bezeichnet sicher wird kurz vor Release ein weiteres Video Folgen.

  • WIR von der freien Meinungsbildung sehen das etwas anders!

    8o


    Hoffentlich nicht noch ein weiteres Video...sie merkt hoffentlich, dass sie alles nur noch schlimmer für sich macht.
    Glaube kaum, dass sie sachlich bleibt. Und die Sache ordentlich aufklären wird es auch nicht. Auch wenn sie auf NDA-Klauseln scheißt, andere tun dies nicht ^^"


    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~

  • WIR von der freien Meinungsbildung sehen das etwas anders! Hellena hat es bereits als Lüge bezeichnet sicher wird kurz vor Release ein weiteres Video Folgen.

    Ey ohne Witz, ich liebe diesen Mann. Ich hoffe du bleibst uns für weitere 7 Jahre hier erhalten. Bitte mach' weiter so. :thumbup:


    Zum Thema: Die darf gerne noch ein Video drehen, würde am Ende mehr durch ihre Aktion verdienen als mit ihrem Voice Acting.

  • WIR von der freien Meinungsbildung sehen das etwas anders! Hellena hat es bereits als Lüge bezeichnet sicher wird kurz vor Release ein weiteres Video Folgen.

    Hin und wieder habe ich bei dir das Gefühl, du spielst hier im Forum einen Charakter und betreibst ein Stück weit Satire, um Themen etwas aufzulockern oder zu versuchen etwas Chaos zu stiften. <- wenn das wirklich so ist, hut ab.


    Wenn du das ernst meinst, dann weiß ich auch nicht weiter. Weil die "freie Meinungsbildung" hat ja nicht wirklich eine "freie Meinung" gebildet, weil sie schon auf den Hate-Zug aufgesprungen ist, wo nur eine Seite auf "Twitter" ein Tantrum aufgemacht hat, ohne aber beide Seiten zu hören und das Ding sachlicher / vernünftiger zu betrachten.


    Sie bezeichnet es als Lüge und du glaubst ihr einfach so warum genau?
    ---
    Aber sei es drum, jeder wie er will.
    Für mich hat halt aktuell diese Person null credibility bei der Art und Weise scho, wie sie an das Thema herangegangen ist... das Jason Schreier/Blooomberg Ding kommt halt nur noch oben dazu...

    Aktuelle Hauptspiele:

    PC: - - -

    Xbox Series X|S: Remnant 2 (Post Game)

    Playstation 5: Baldurs Gate 3

    Nintendo Switch: The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom

    Dauerbrenner: Monster Hunter Rise; Diablo 4

    Highlights des Jahres: Hogwarts Legacy, Diablo 4, Streetfighter 6, Remnant 2, Starfield, Baldurs Gate 3, Zelda: TotK

    Zuletzt Durchgespielt: Remnant 2: The Awakened King - DLC 1 (Review)

  • Bei der langen Liste an Forenverstößen wär das eine riskante Wette, bestärke ihn also nicht Unsinn zu machen.

    Keine Sorge, ich glaube trotz dessen hat der Mann hier Kultstatus, den wollt ihr nicht weghaben. :D


    Aber ich kann gerne aushelfen falls es dir danach dürstet. :saint: :P


    Aber jetzt genug Offtopic.

  • Egal, was Venom auch sein mag. Er/Sie/Es ist ein Meister, wenn es darum geht in der Grauzone zu balancieren. Manchmal denkt man, er ist derbe der Troll und dann kommt auf einmal was gescheites. :D Der spielt ein bisschen mit einem.



    Hin und wieder habe ich bei dir das Gefühl, du spielst hier im Forum einen Charakter und betreibst ein Stück weit Satire, um Themen etwas aufzulockern oder zu versuchen etwas Chaos zu stiften. <- wenn das wirklich so ist, hut ab.

    Dito