Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fur0 schrieb:

      ZeroTwo schrieb:

      Ist das nicht generell so ein Problem, das Fans alles zahlen würden für alles was man ihnen hinhält?Egal ob Konsole, Videospiel. das neue Iphone XD
      Emotionen beim Einkaufen waren noch nie ein guter Berater. Der Quatsch funktioniert halt so gut... ;)
      Ja leider, errinnere mich damals wie ich unbedingt die Vita wollte obwohl ich nur eine PS3 kaufen wollte und am Ende habe ich beides geholt, weil die Vita ja das neue coole trendy thing war.
      Hab am Ende beides gekauft und 1 Jahr später habe ich mir dann trotzdem den 3DS geholt, weil die meisten VITA spiele dann wie bei der WiiU zur Switch, dann auf andere Plattformen portiert wurden.
      Seitdem bin ich aus diesem ganzen "ist neu, ist trendy, ist fresh" gehabe raus und verlasse mich nur noch auf Fakten und Inhalte
      Can I ride you?
    • ZeroTwo schrieb:

      Ja leider, errinnere mich damals wie ich unbedingt die Vita wollte obwohl ich nur eine PS3 kaufen wollte und am Ende habe ich beides geholt, weil die Vita ja das neue coole trendy thing war.Hab am Ende beides gekauft und 1 Jahr später habe ich mir dann trotzdem den 3DS geholt, weil die meisten VITA spiele dann wie bei der WiiU zur Switch, dann auf andere Plattformen portiert wurden.
      Seitdem bin ich aus diesem ganzen "ist neu, ist trendy, ist fresh" gehabe raus und verlasse mich nur noch auf Fakten und Inhalte
      Deswegen waren DS und 3DS auch meine letzte Systeme zum Release. Bis ich da wirklich die volle Bandbreite an ordentlichen Spielen hatte, sind glaub Jahre vergangen. Zumal ich mir später noch den XL gekauft habe. Hätte ich einfach 2 Jahre gewartet, wäre das viel sinnvoller gewesen. Genau so hätte ich mir viele PS4 Games vielleicht gar nicht zugelegt, hätte ich die späteren PS4 oder Switch Umsetzungen auf dem Schirm gehabt. So lange nichts zur Switch 2 bekannt ist, werde ich mit PS5 und weiteren auch warten. Habe März noch den kompletten PC bis auf die Grafikkarte aufgemotzt. Es wäre verrückt eine Stange Geld für die erste Revision neuer Konsolen hinzulegen, die später sicher nochmal deutlich überarbeitet und vergünstigt werden. Nur damit ein neues Gerät rumsteht und Eindruck schindet, brauche ich sowas nicht wirklich. Die WiiU hätte ich mir damals wohl ebenfalls sparen können. Das kommt halt davon wenn man nicht wartet. :rolleyes:
    • Aruka schrieb:

      Was wäre aber auch jetzt die Option für Fans?^^
      Man nutzt das halt aus, entweder so oder ich kauf mir alte Konsolen das wird teurer^^
      Naja die Frage die sich mir halt stellt "Muss man ein Fan ein?" oder eher gesagt "Muss man alles hinnehmen, akzeptieren, nicht in Frage stellen etc. damit man sich als Fan bezeichnen kann?"

      Eigentlich wäre das mal ein interessantes Thema, mal so darüber zu reden wie man selbst das Wort definiert bzw. ob man sich selbst als Fan einer Marke, eines Brandings or whatever halt sieht und warum?
      Can I ride you?
    • Fan ist doch die Ableitung von Fanatismus? :saint:

      Ne, Spaß beiseite. Bei mir war es der Haben-Will-Faktor. Mario Sunshine ist ein Stachel im Fleisch meiner Videospiele Historie. Damals mehr oder weniger nicht größte Priorität und dann ewig drauf gewartet. Da ich Mario 64 und Galaxy sehr gerne gespielt habe, sind das für mich zwei weitere Anreize. Etwas weniger Preis wäre gut gewesen.

      Täte das Spiel alleine wegen dieser frechen Limitierung wenn überhaupt boykottieren.

      Aber wie bei Pro und Kontra geschrieben. Man kriegt die Spiele nirgends mehr physikalisch für so einen Preis. Noch dazu müsste man drei Konsolen wieder anschaffen, die man irgendwann ausgemustert hat. Das sind dann drei weitere Staubfänger, für knapp 40 Stunden Spielspaß. Es ist so gesehen der beste verfügbare Preis für drei echt tolle Spiele. Hier kann nur jeder für sich selber entscheiden ob es ihm das wert ist oder nicht. Ich persönliche freue mich auf das Spiel. Habe mich entschieden und dann will ich es genießen.

      Betrachte das wie ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte. Ich weiß das sie viel zu süß ist und das 2 Tage Sport zusätzlich bedeutet. Aber es schmeckt halt so gut! :D
    • Aruka schrieb:

      Der preis ist überteuert weil Nintendo weiss das Fans wie ich bereit sind mehr zu zahlen.
      Nicht wirklich. Es hat einfach Nintendos "Unterhaltung hat einen Prei" Mentalität zu tun. 20€ verlangt man pro Spiel, so wie sie es auch immer bei ihren Spiel selections und sowas gemacht haben. Aufgrund dieser Mentalität bleiben ihre Preise ja auch immer erheblich stabiler und die Rabattaktionen rarer gesät. Das ist genauso bei ihnen verankert wie ihre "Spielspaß steht im Vordergrund" oder "Innovationen finden" Philosophien^^
      Ob man das nun gut findet oder nicht ist natürlich eine andere Sache. Ich kann es jedenfalls nachvollziehen und finde es ans ich auch nicht verkehrt. Heißt aber nicht, dass man es bei manchen Spielen nciht dennoch etwas übertreibt... Bei der Collection find ich den Preis aber komplett gerechtfertigt. Pro Spiel 20€ zu zahlen finde ich absolut fair^^

      Fur0 schrieb:

      wenn man bedenkt das es reine Ports sind (mit höherer Auflösung)

      Dass es lediglich ports wurde längst wiederlegt^^ Es wurde ja auch an der Steuerung gearbeitet. Hab aber nicht im Kopf was alles genau nun verbessert wurde, da ich mir das Video, wo die Port Behauptung wiederlegt wurde, nicht genau angeschaut habe, weils mir auch ehrlich gesagt wumpe ist xD
      Wenn man die Spiele original kauft kosten die immer schon mehr, als diese Collection. Wüsste daher nicht, warum man sich beschweren sollte eine Collection mit 3 Spielen fürn Vollpreis zu holen (wo sogar alle Teile auf ner Cartridge drauf sind und man nicht so verarscht wird wie bei Activision mit ihren Spyro Beschiss xD)
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Weird schrieb:

      Dass es lediglich ports wurde längst wiederlegt^^ Es wurde ja auch an der Steuerung gearbeitet. Hab aber nicht im Kopf was alles genau nun verbessert wurde, da ich mir das Video, wo die Port Behauptung wiederlegt wurde, nicht genau angeschaut habe, weils mir auch ehrlich gesagt wumpe ist xD
      Wenn man die Spiele original kauft kosten die immer schon mehr, als diese Collection. Wüsste daher nicht, warum man sich beschweren sollte eine Collection mit 3 Spielen fürn Vollpreis zu holen (wo sogar alle Teile auf ner Cartridge drauf sind und man nicht so verarscht wird wie bei Activision mit ihren Spyro Beschiss xD)
      Schade, hätte mich nun doch interessiert was verbessert wurde, wenn dem so ist. Habe davon offen gesagt nichts mitbekommen.

      Reine Neugier. Was genau ist denn bei Spyro "Beschiss"? Habe das Game bislang nicht. Da es weit oben auf der Kaufliste steht, würde mich das noch näher interessieren. Habe bisher nämlich nur positives dazu gehört. Bin da für kritische Einwände sehr offen. ;)
    • Weird schrieb:

      Das ist genauso bei ihnen verankert wie ihre "Spielspaß steht im Vordergrund" oder "Innovationen finden" Philosophien^^
      Das sind dann aber genau so leere Aussagen wie "For the Players" oder "No Limit" über das sich ja hier schon viele beschwert haben. ^^

      20 Euro für Ports pro Spiel finde ich absolut nicht fair wenn es nur Ports sind, aber da legt jeder seinen eigenen Preis fest, ich vergleiche das halt mit anderen Remastern. Crash Bandicoot hat im Remaster 3 Spiele angeboten, die allesamt richtig ordentlich geremastered worden sind und die kostete zumindest bei uns 34,99, ich denke mal in Deutschland dann 39,99.

      Genauso wie bei Spyro, wo ich dann auch nicht den Beschiss verstehe, denn hier waren das auch extrem polierte neue Remaster für einen wesentlich billigeren preis, DARAN hätte sich Nintendo orientieren sollen.^^

      Weird schrieb:

      Dass es lediglich ports wurde längst wiederlegt^^
      Ja, es gab klitzekleine Änderungen, aber doch nicht vergleichbar mit einem Remaster.^^ 4:3 im Jahr 2020 ist...verrückt.

      ZeroTwo schrieb:

      Eigentlich wäre das mal ein interessantes Thema, mal so darüber zu reden wie man selbst das Wort definiert bzw. ob man sich selbst als Fan einer Marke, eines Brandings or whatever halt sieht und warum?
      Ich sehe mich hier lediglich als Fan von Super Mario Sunshine, das ich sehr gerne wieder spielen will.^^

      Meine kleinen Minireviews 2020 musste abgebrochen werden weil Zeichenlimit :(
      Currently playing: 13 Sentinels / Divinity Original Sin 2 / Spelunky 2
      Dieses Jahr durchgespielt: 30
      GOTY: The Last of Us Part II



    • Fur0 schrieb:

      Schade, hätte mich nun doch interessiert was verbessert wurde, wenn dem so ist. Habe davon offen gesagt nichts mitbekommen.
      Ich versuche schon mich zu erinnern, wo ich das gelesen hatte bzw. wo das Video war, wo das unter die Lupe genommen wird... Hab das aber auch nur grob überflogen muss ich zugeben, weil es mich einfach nicht interessiert obs nen Port oder Remaster ist^^ ... Vielleicht war das bei GameExplain?! ... oder gab es da nicht noch jemand, der Spiele immer näher unter die Lupe nimmt oder waren das die? ^^
      Weiß nur die für mich interessanten Dinge, wie optimierter Steuerung. Galaxy ist ja nun auch mit Pro Controller, sowie auch Touchscreen spielbar. (es kann also kein simpler Port mehr sein^^) Dazu finde ich schon, dass allein der Musik Player Modus da die Collection schon zu mehr macht, als nur simple Ports. Unter simple Ports verstehe ich, dass die Spiele 1:1 rauf geklatscht wurden und fertig. Keine Extras, kein irgendwas. Das ist hier nicht gegeben, zum Glück^^ Da steckt zwar sicherlich nicht viel Aufwand drin aber nen bisschen dann ja doch^^



      Fur0 schrieb:

      Reine Neugier. Was genau ist denn bei Spyro "Beschiss"?
      Dass man eine "physische" Version verkauft hat, die nicht "physisch" war. Es war nur Teil 1 drauf. Die anderen Teile musste man runterladen. Das ist was ich Beschiss nenne. Gilt auch für die ganze Take Two Rotze auf der Switch, wo man den Großteil der Spiele runterladen muss^^
      Ist also eher son Prinzipien Ding. Für wen das nicht so schlimm ist, dem wirds auch nicht stören^^


      Aruka schrieb:

      Das sind dann aber genau so leere Aussagen wie "For the Players" oder "No Limit" über das sich ja hier schon viele beschwert haben
      Nope^^ Bei Nintendo sind das keine PR Sprüche, sondern interne Philosophien, wie Spiele entwickelt werden. Deine Beispiele sind lediglich PR Sprüche, die eben zu Werbezwecken erfunden wurden^^ Ganz ganz gaaaaaaaaaanz gewaltiger Unterschied :D Zu den Philosphien von Nintendo erfährt man ja auch nur, wenn man Interviews mit Entwicklern liest/hört, wo die über ihre Erfahrungen mit der Zusammenarbeit und sowas berichten^^

      Ja Crash Bandicoot war natürlich wirklich enorm günstig. Das hatte ja echt nen Ramschpreis. Das ist halt genau das, was Nintendo nicht will. Dass ihre Spiele verramscht werden^^ Ob sie mit ihrer Einstellung Recht haben oder nicht, dass muss dann auch jeder für sich entscheiden. Allerdings behaupte ich, dass ihre Einstellung der Grund ist, warum die Preise aufm Konsolenmarkt noch nicht so verkommen sind, wie aufm PC oder auf Mobile Geräten, Deine gehassten Gacha Spiele und co entstanden dadurch, dass dort niemand war, der so eine Einstellung hatte und lediglich alle anderen unterbieten wollte und man sich daher andere Wege zur Finanzierung suchen musste^^ Aber natürlich ist das nur eine Theorie, dass Nintendos Wert Philosophie den Konsolenmarkt davor aktuell bewahrt das selbe Schicksal zu erleiden. Muss also nicht richtig sein^^
      Aber klar würde ich mich auch freuen, wenn die Mario Collection für 40€ erscheinen würde. Bin aber auch der Meinung, dass es immer ncoh fair gewesen wäre, wenn man Crash Bandicoot für 60€ verkauft hätte. (Bei Spyro sieht die Sache anders aus... da empfinde ich maximal 20€ als fair xD)

      Da fällt mir noch eine Frage an, die ich interessant finde... Wie viel wärst du bereits für Mario Sunshine original für Gamecube zu zahlen?^^ Wär dir das auch nur 10-15€ wert?^^

      Aruka schrieb:

      a, es gab klitzekleine Änderungen, aber doch nicht vergleichbar mit einem Remaster.^^ 4:3 im Jahr 2020 ist...verrückt.
      "klitzeklein" würde ich die Änderungen nicht nennen. Nur allein die von denen ich weiß (da mir Auflösungen und Bildformate scheiß egal sind xD) würde ich das nicht als "klitzeklein" bezeichnen^^ ... Obs vollwertige Remaster sind... das ist noch eine andere Frage, wo ich weder ein bejahen noch ein verneinen behaupten möchte. Aber dass es simple Ports sind ist einfach nicht korrekt^^ Es gibt hgalt imemr mehr und vor Allem wichtigeres als Auflösungen und Bildformate xP Persönlich spiele ich so alte Spiele auch lieber in Original Format. Bei den NES/SNES Spielen, sei es auf den Mini Konsolen oder bei dem Online Abo Dingens, schalt ich auch immer direkt auf Original :) (finde aber auch komisch, dass man bei 3D All Stars einem nicht die Wahl lässt aber gut... Viele Dinge sind merkwürdig bezüglich 3D All Stars. Man merkt einfach, dass es von Nintendo kommt :D )

      Letzten Endes muss aber natürlich eh immer jeder für sich wissen, wie viel man bereit ist dafür zu zahlen. Für mich würde es sich bei 60€ super lohnen, weil ich Galaxy nie gespielt habe (außer vielleicht mal angespielt aber da erinnere ich mich nicht mehr dran), Sunshine nie durchgespielt habe und Mario 64 mit meinen Nostalgiegefühlen spielt :D Ich wollte mir die 3 Spiele ohnehin noch iwann holen... Mario 64 für DS, Sunshine original für Gamecube und Galaxy für Wii, samt Teil 2... Würde da aber mehr als 60€ zahlen für alle 3. (Galaxy 2 mal ausgeklammert) Also wär das ziemlich lächerlich, wenn ich mich bei dem günstigeren 60€ beschweren würde :D
      Wenn aber jemand nur an ein einziges der 3 Spiele Interesse hat, sieht die Sache natürlich anders aus... Daher würde ich auch eher dazu empfehlen das Original vielleicht zu holen, falls man noch ne entsprechende Konsole dafür hat...^^ (Ausnahme Galaxy, wenn man Probleme mit der Bewegungssteuerung hat, da das ja nun bei 3D All Stars behoben wurde^^)
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Aruka schrieb:

      20 Euro für Ports pro Spiel finde ich absolut nicht fair wenn es nur Ports sind, aber da legt jeder seinen eigenen Preis fest, ich vergleiche das halt mit anderen Remastern. Crash Bandicoot hat im Remaster 3 Spiele angeboten, die allesamt richtig ordentlich geremastered worden sind und die kostete zumindest bei uns 34,99, ich denke mal in Deutschland dann 39,99.
      Zum einen verstehe ich das Argument zum anderen verstehe ich aber auch warum man das nicht so gehandhabt hat, im Gegensatz zu Mario waren Crash und Spyro "tot", man musste erstmal herausfinden ob es noch einen Markt für diese Games gibt, den Vollpreis hätten trotz 3 Spiele sicherlich nicht so viele Leute gezahlt
      Dazu ist Mario nun mal DAS Zugpferd das am Ende immer Geld einspielen könnte und wenn man nun durch so eine Collection das Geschäftsjahr durch die Limitierung bis dieses zu Ende ist etwas ausgeglichen möchte wegen dem Verzug den sie durch Corona haben finde ich diese These nicht allzu weit hergeholt

      An und für sich rein objektiv würde ich behaupten das die 60€ definitiv gerechtfertigt sind, weil alle Spiele sowohl im Genre als auch im Franchise für die jeweilige Konsole einen recht hohen Stand haben bzw. was Sunshine angeht es mit den Jahren scheinbar nachgereift zu sein scheint das man da wachsendes Interesse zum Titel hat
      Subjektiv ist es das Geld so zu 50% für mich wert da ich halt alle Originale einzeln jeweils besitze und den Preis dafür gezahlt habe, ich bezahle somit lediglich für die Kompaktheit es auf einer modernen Konsole zu spielen + Handheldfunktion (die mir persönlich aber recht egal ist)
      Meine größten Vorzüge wären Super Mario 64 in HD zu spielen wo mich aber das 4:3 only stört und Galaxy in HD und mit Controller spielen zu können wo ich Galaxy 2 aber lieber mochte was leider nicht dabei ist
      Durch das besitzen der Originale und der Möglichkeiten diese auch alle zu spielen sind es für mich lediglich Komfortfunktionen für die ich nochmals zum 4. mal so gesehen den Vollpreis zahle
      Ich werde es mir zunehmend wohl als Mario Fan und wegen der Limitierung holen um es zu besitzen und in diesem halben Jahr wie es angeboten wird vermute ich auch nicht das der Preis fallen wird sondern eher das er konstant bleibt oder durch Ärsche die sowas ausnutzen noch ansteigt
      Böse Zungen behaupten/vermuten ja das man es zusätzlich so handhabt damit Nintendo dann nächstes Jahr beim 35 jährigen Zelda Jubiläum dann nochmal einen ähnlichen Zug bringen kann

      Also wer die Originale nicht kennt oder gerne wieder spielen möchte sollte diese Gelegenheit ruhig wahrnehmen, da man mit den Spielen an sich eig. nichts verkehrt macht
      Mario Galaxy ist bei vielen eines der beliebtesten Mario und Wii Spiele überhaupt, Super Mario 64 ist sicherlich gealtert aber hat einfach Ikonenstatus und Sunshine ist wie gesagt das "Hidden Gem unter den Mario Spielen" wenn man so will, zumindest wird es öfters so gehandhabt

      Der Rest ist halt auch wieder subjektiv Preis-Leistung
      Man kann zum Beispiel sehen das egal wie bescheiden Konami auch sein mag die Castlevania und Contra Collection gebracht haben, jeweils 10 Spiele für 20€ + verschiedene Filter und Formate und Concept Arts + glaube auch die alten Spieleanleitungen die man sich Ingame anschauen kann und zumindest bei Castlevania gabs auch so ne Art Timeline wie die Spiele zusammenhängen, also weniger Geld mehr Spiele mehr Optionen, dafür aber halt digital
      Habe die meisten Spiele auch im Original zur Verfügung und digital liegt mir nicht, also habe ich bei beiden sogar noch den Sale abgewartet sodass ich insgesamt bei beiden nur 10€ gezahlt habe, sprich 20€ für 20 Spiele
      Das alles hat aber für mich persönlich einen anderen Wert da Limited Run Games zumindest die Castlevania Collection physisch angekündigt hat für die ich dann wiederum bereit bin nochmals die 30-40€ die es kosten wird zu zahlen, obwohl ich digital nicht mal die 20€ zahlen wollte obwohl die Spiele es allemal wert sind
      Dann gabs noch die Requiem of the Night Collection wo "nur" 2 Castlevanias drin sind die aber glaube auch 20€ kostet, also 10 ältere ganz klassische Games für 20€ oder 2 Genreveteranen die dann doch ins "modernere" Metroidvania gehen
      Also bei sowas gibt es denke ich doch viele persönliche Präferenzen die das einem mehr oder weniger rechtfertigen oder nicht
      Im Original haben die Spiele einfach auch nochmal nen ganz eigenen Wert als sie dann als Port zu kaufen finde ich (egal ob das jetzt als Port oder Remaster für euch gewertet wird), aber ich bin (wohl als Sammler) eher geneigt für das Original so einen Preis zu zahlen als für eine Neuveröffentlichung, einfach weil es für mich so eine andere Wertigkeit als Retrogamer hat da ich halt heutzutage bspw. trotzdem noch NES Spiele und ich mag es halt auch wenn ich kompakt alles spielen kann aber dennoch möchte ich ungern vermehrt den Vollpreis zahlen

      So ganz nebenbei, möchte zufällig jemand Persona 3 FES PAL für die PS2 loswerden?^^'
      Das bekommt leider keinen vernünftig zahlbaren Preis für mich und PSP ist einfach nicht das gleiche (für mich)
    • Weird schrieb:

      Dass man eine "physische" Version verkauft hat, die nicht "physisch" war. Es war nur Teil 1 drauf. Die anderen Teile musste man runterladen. Das ist was ich Beschiss nenne.
      Das stand aber überall das Teil 2&3 nur als download beiliegt also ist es somit nicht Beschiss weil wenn manche lesen könnten wären sie klar im Vorteil ;)
      Was anderes wäre es gewesen wenn das nirgends gestanden wäre. Und ob ich es jetzt physisch oder digital spiele macht ja keinen Unterschied vom Spielgefühl her. Klar ich hab auch lieber physisch als digital aber das ändert ja nichts an der Spielerfahrung und verstehe deshalb die große Aufregung nicht die damals war das manche gleich wieder boykottiert haben
    • Weird schrieb:

      Nope^^ Bei Nintendo sind das keine PR Sprüche, sondern interne Philosophien, wie Spiele entwickelt werden. Deine Beispiele sind lediglich PR Sprüche, die eben zu Werbezwecken erfunden wurden^^ Ganz ganz gaaaaaaaaaanz gewaltiger Unterschied Zu den Philosphien von Nintendo erfährt man ja auch nur, wenn man Interviews mit Entwicklern liest/hört, wo die über ihre Erfahrungen mit der Zusammenarbeit und sowas berichten^^
      Aber auch wenn man es anders nennt, sind es doch leere Aussagen. ^^
      Du hast natürlich Recht, Nintendo nutzt dies nicht um Werbung zu machen, aber "Innovation finden" wäre doch beispielsweise bei Nintendo echt nicht der Fall. Das mit dem Spielspass macht da schon eher Sinn. :)

      Weird schrieb:

      Da fällt mir noch eine Frage an, die ich interessant finde... Wie viel wärst du bereits für Mario Sunshine original für Gamecube zu zahlen?^^ Wär dir das auch nur 10-15€ wert?^^
      Damals? 50-60 Euro. Heute? Jo 10-15 maximal wäre schon passend, soviel hat man auch für die Virtual Console Spiele gezahlt. Da hat Donkey Kong 64 9,99 gekostet. ;)
      Aber ja beim Preis, komplexes Thema, sehr subjektiv wie Bloody auch schon meinte. Hab ja gerade erst das Thema im Control Thread gesehen, wäre schon ein eigener Thread wert.


      Aber zum Rest, glaube weiter als "agree to disagree" kommen wir da echt nicht, ich sehe das absolut anders. ^^
      Das hat für mich nichts mit veramschen zu tun, das hier sind keine neuen Spiele und die Arbeit die man investiert hat rechtfertigt nicht den Preis.
      4:3 bietet einem Spiel halt auch keinen Mehrwert, es macht sie nicht besser in irgendeiner Form. ^^

      Meine kleinen Minireviews 2020 musste abgebrochen werden weil Zeichenlimit :(
      Currently playing: 13 Sentinels / Divinity Original Sin 2 / Spelunky 2
      Dieses Jahr durchgespielt: 30
      GOTY: The Last of Us Part II



    • Aruka schrieb:

      as hat für mich nichts mit veramschen zu tun, das hier sind keine neuen Spiele und die Arbeit die man investiert hat rechtfertigt nicht den Preis.
      4:3 bietet einem Spiel halt auch keinen Mehrwert, es macht sie nicht besser in irgendeiner Form. ^^
      Muss da mal kurz nachfragen, aber wieso glaubt man zu wissen wie viel Arbeit da reingesteckt wurde?
      Bei Galaxy sehe ich irgendwie noch das Argument dahinter, aber Sunshine und Mario 64 liefen beide auf Konsolen die auf eine komplett anderen Architektur programmiert wurden.
      Gerade bei 64 bin ich mir ziemlich sicher das man den Code nicht einfach so portieren kann und bei den ersten Reviews, war auch die Rede davon das es keine emulierte Software ist.
      Klar ist das dem Käufer egal, aber wollte ich nur mal erwähnt haben das da sicher etwas mehr Arbeit dahinter steckt als das Spiel kompatibel zu machen mit der Switch.
      Can I ride you?
    • ZeroTwo schrieb:

      Muss da mal kurz nachfragen, aber wieso glaubt man zu wissen wie viel Arbeit da reingesteckt wurde?
      Habe den Vergleich ja mehrfach erwähnt, aber das wird hier abgetan asl "Das ist etwas anderes, die waren nicht so bekannt". ^^
      Verstehe das Argument nicht ganz, aber für mich hätten die 3 Spiele gerne so aufgeputscht werden können wie man es bei Crash Bandicoot und Spyro gemacht hat, das waren teilweise noch ältere Spiele die natürlich auch auf einer komplett anderen Architektur programmiert wurden.
      Man hat die Spiele natürlich nicht einfach 1:1 übertragen, aber wenn man den Inhalt sieht merkt man das man hier auch nur das nötigste getan hat.

      Meiner Meinung nach hätte Mario solch einen Umgang zum 35ten Geburtstag echt verdient, aber das sehen die meisten wohl anders, ist ja auch ok. Aber wir drehen uns glaube ich im Kreis.^^

      Wer das abfeiert, super. Für mich hat das ganze halt einen faden Beigeschmack da ich mir mehr erhofft habe.

      Meine kleinen Minireviews 2020 musste abgebrochen werden weil Zeichenlimit :(
      Currently playing: 13 Sentinels / Divinity Original Sin 2 / Spelunky 2
      Dieses Jahr durchgespielt: 30
      GOTY: The Last of Us Part II



    • Aruka schrieb:

      Verstehe das Argument nicht ganz, aber für mich hätten die 3 Spiele gerne so aufgeputscht werden können wie man es bei Crash Bandicoot und Spyro gemacht hat, das waren teilweise noch ältere Spiele die natürlich auch auf einer komplett anderen Architektur programmiert wurden.
      Mmmh, schwierig
      Bei Crash und Spyro hattest du jeweils 3 ähnliche Games von derselben Generation die du dann auf eine Engine umgemünzt hast
      Bei Mario hast du 3 unterschiedliche Generationen mit 3 unterschiedlichen Schwerpunkten sie zu spielen
      Aber da mag ich keine Arbeit/Aufwand über die anderen Stellen, am Ende habe ich alles gerne gezockt, als Platformer finden diese Spiele schon ihren Weg zu mir xD
      Zum einen wäre ich schon neugierig wie die Spiele überarbeitet wären auf der anderen Seite da gerade Mario 64 und Sunshine noch Spiele aus Kindheit und Teenager Alter waren wo ich die größte Leidenschaft fürs Hobby hatte waren diese Spiele für mich als "alten Hasen" recht prägend und da bevorzugt man in vielen Bereichen Originalqualität
      Einer feiner Schachzug wäre natürlich gewesen beides anzubieten, aber das wäre niemals eine Erwartungshaltung von mir

      Aruka schrieb:

      Meiner Meinung nach hätte Mario solch einen Umgang zum 35ten Geburtstag echt verdient
      Irgendwie hätte ich zu diesem Jubiläum halt auch noch gern einen Extraknall herbeigesehnt, aber vielleicht verfliegt das dann wenn ich nach Jahren endlich mal wieder Super Mario 64 spielen kann
      Wobei ich hier noch am überlegen bin die Hoffnung darauf zu setzen das Hyperkin bald das Ultra 64 raushaut, damit ich alle meine N64 Spiele in HD zocken kann in Full Screen, es ist einfach was anderes für mich die Originale so in die heutige Zeit zu holen und zu erleben, Original halt xD
    • Flynn schrieb:

      Das stand aber überall das Teil 2&3 nur als download beiliegt also ist es somit nicht Beschiss weil wenn manche lesen könnten wären sie klar im Vorteil
      Darauf bezog ich mich doch überhaupt nicht^^
      Ich schrieb ja, dass es um die Sache selber geht. DASS bei Spyro nur ein Teil drauf ist und die anderen nicht. Das ist was für mich Beschiss ist, genauso, wie erwähnt, die ganzen Take Two Ports für die Switch, wo ebenfalls nur ein kleiner Teil drauf ist. (Die 3DS Spiele von Nintendo, die "physisch" verkauft wurden aber nur nen Download Code beinhalten genauso) Aus dem Grund boykottiere ich die allesamt, was mich bei Spyro immer noch ärgert, weil ich die Collection nutzen wollte um Spyro nochmal eine zweite Chance zu geben aber das hat sich dadurch erledigt, da ich mich ungerne verarschen lasse^^
      Aber wie gesagt ist das son Punkt, den jeder für sich wissen muss. Viele haben kein Problem damit und das ist auch ok. Sollen die es sich holen und ihre Freude damit haben. Ich krieg mich dazu nicht überwunden... bisher zumindest^^


      Aruka schrieb:

      Aber auch wenn man es anders nennt, sind es doch leere Aussagen.
      Das sind eben nun mal keine leeren Worte. Ansonsten wären Konsolen wie die Wii, DS Famile, Wii U, und auch die Switch niemals entstanden, sowie viele Spielereihen und andere Projekte^^ Mit Entwicklern meine ich nämlich nicht nur Nintendo interne, sondern auch alle außerhalb die mit denen arbeiten oder mal einen Blick rein werfen durften. Diese Aussagen ziehen sich ja wie ein roter Faden durch Nintendos Geschichte und sind noch von Yamaguchi geprägt^^
      Eine intere Philosophie ist nun mal was komplett anderes als PR Gequatsche. Die Philosophie beschreibt deren herangehensweise an der Entwicklung, was man auch bei nem Interview mit nem Sega Mitarbeiter erfahren konnte, der die Philosophien von Sega und Nintendo verglichen hat, nachdem er bei Nintendo irgendwie einen Blick hineinwerfen konnte. Ich weiß aber nicht mehr wer das war und wie das genau zustande kam. War aber ein verdammt interessantes Interview, was auch etwas zeigt, wieso Sega am Ende gegen Nintendo verloren hat^^
      Du darfst eine Philosophie eben auch nicht mit dem verwechseln was am Ende bei rum kommt. Das sind zwei paar Schuhe. Nicht alles funktioniert am Ende, allerdings werden alle bei Nintendo so getrimmt, dass sie mit den Innovations-Gedanken an die Arbeit gehen. Das bedeutet nicht, dass direkt jedes Idee automatisch innovativ ist
      Ein Künstler, der mit der Philosophie ran geht ein Meisterwerk zu zeichnen, wird auch nicht bei jedem Werk ein Meisterwerk erschaffen^^


      Aruka schrieb:

      Da hat Donkey Kong 64 9,99 gekostet.
      Und ich weiß, dass sich da auch noch Leute beschwert haben :D
      Bei 10-15€ würdest du an Mario Sunshine aber auch gar nicht mehr rankommen, außer du hast enormes Glück. Da sind die Preise schon bei 40€ rum^^ Ich würde sogar 30€ noch zahlen dafür. Halber Preis bei dem Alter und gebraucht, fänd ich vollkommen ok. Das Spiel wird ja nicht schlechter, nur weils älter wird^^
      Gabs zu Control da nun auch irgendeine Preisdiskussion? Hab da nicht reingeguckt, weil ich es erst selber spielen will... eines Tages xD ... nicht, dass ich versehentlich etwas erfahre was ich noch nicht erfahren möchte^^
      Aber da gibts halt wirklich nie ein richtig oder falsch. Und ganz besonders sehen Entwickler/Publisher und Konsumenten das auch nochmal ganz anders, gerade da wir immer nur Thesen und Behauptungen aufstellen, wie viel Arbeit wo drin gesteckt hat aber genau betrachtet keinen blassen Schimmer haben :D


      Aruka schrieb:

      Meiner Meinung nach hätte Mario solch einen Umgang zum 35ten Geburtstag echt verdient, aber das sehen die meisten wohl anders, ist ja auch ok.
      Ja das kann ich auch nachvollziehen, dass man sich vielleicht noch mehr erhofft hat. Bestenfalls natürlich komplette Remakes. Man müsste einfach wirklich mal dahinter stecken, welche Entscheidungen dazu führte, die Collection so anzubieten, wie sie nun ist. Ich kann mir ehesten halt wirklich vorstellen, dass man einfach nur die Vergangenheit zelebrieren wollte, wobei man dann dachte, dass man die Spiele auch, wie man sie aus der Vergangenheit kennt belassen wollte. Ich finds ja auch immer noch extrem schade, dass man nicht zumindest nen neuen 2D Ableger angekündigt hat...^^

      Bloody-Valkyrur schrieb:

      Zum einen wäre ich schon neugierig wie die Spiele überarbeitet wären auf der anderen Seite da gerade Mario 64 und Sunshine noch Spiele aus Kindheit und Teenager Alter waren wo ich die größte Leidenschaft fürs Hobby hatte waren diese Spiele für mich als "alten Hasen" recht prägend und da bevorzugt man in vielen Bereichen Originalqualität
      Das ist denk ich auch der Knackpunkt. Diese frage stellen sich die Entwickler ja auch immer bei jedem Spiel, was sie neu raus bringen. Wie strikt soll es beim Originalen bleiben, wie sehr darf es abweichen... Und dann kommen immer wieder mal Spiele, die nen komplettes Makeover bekommen, dafür aber auf die fresse bekommen, weil sie den alten "Charme" nicht einfangen... Sprich wirklich glücklich kann man eh nicht alle machen... Egal wie mans macht, es ist erstmal eh falsch :D Beides anzubieten wäre wirklich das Beste. Ich bin ja eh ein großer Verfechter von "selber entscheiden zu können"... Aber selbst da beschweren sich einige, weil sie sich nicht selber entscheiden wollen... Es ist echt schwierig^^
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Für eine Partner Showcase habe ich mehr bekommen als ich erwartet habe. In meinen Augen die beste Partner Showcase.


      4 Titel die mich direkt interessieren und gerade Disgaea 6 und Rune Factory haben mich echt umgehauen.

      Rune Factory sah für mich so schön aus (hoffe auf Yuri Beziehungen.....bitte marvelous) und ist einer der heißen Anwärter als Best Game 2021 für mich. Ich hab schon den Vorgänger geliebt und bin mir sicher, das ich diesen noch mehr lieben werde und das nicht nur wegen der deutlich schöneren Welt und Grafik.

      Warum muss es erst nächstes Jahr kommen?....Kann doch nicht so lange warten ;(
      Can I ride you?