• Ich sitze jetzt seit einiger Zeit an der Demo. Was die Optik angeht: Da die Demo ja abgespeckt sein soll, aber jetzt schon beeindruckt bin, möchte ich mal wissen, was uns dann in der Vollversion erwartet. Ab und an gibts nen kleineren Ruckler oder aber auch die Frames, die etwas einsacken, aber nichts, was beim zocken nervt.


    Das Kampfsystem ist wesentlich komplexer als ich es je für möglich hielt. Und zum Glück kein Shadow of Mordor². Die Kameraführung und das Anvisieren ist aber ein einziges Debakel. Scheint wohl wirklich ein "Tabata Problem" zu sein. Wenn daran nicht gefeilt wird, dann könnte das ein ganz großer Kritikpunkt werden. Aber ich muss mich erst einmal weiter zurecht finden. Ein Fazit gibts dann nach der Beendigung von Episode Duscae.

    “I have this strange feeling that I'm not myself anymore. It's hard to put into words, but I guess it's like I was fast asleep, and someone came, disassembled me, and hurriedly put me back together again. That sort of feeling.”



    Zuletzt durchgespielt:


    Resident Evil 3: Nemesis 9/10

    Silent Hill: The Short Message (Unscored)

    Like a Dragon Gaiden 9/10

  • Mir gefällt es auch sehr, sehr gut, ich bin wirklich begeistert von Episode Duscae. Daher sehe ich die Minuspunkte nur als Anregung.


    + tolle Welt mit genialen Artdesign (z.B. die Autos und Läden etc.)
    + Kampfsystem ist wirklich gut geworden
    + Schwierigkeitsgrade ist im grünen Bereich vorallem wenn man sich ordentlich mit Heiltränken eindeckt
    + die Athmo in Höhlen ist wirklich klasse
    + die Buffs durch das Camping sind klasse
    +++++ Ramuh´s Beschwörung
    +++++das Monsterdesign
    +++++ Chocobos und wilde, schwarze Chocobos :))
    +++++ tolle Charaktere
    +++++ die Erzählweise der Behemoth-Verfolgung ist super gemacht.


    - Noctis Stimme ist viel zu tief und allgemein kann ich die Stimmen kaum voneinander unterscheiden
    - die Gruppenmitglieder könnten etwas mehr aushalten denn es nervt schon etwas wenn sie zig mal Ko gehen
    - Kantenflimmern
    - matschige Texturen und wenig Details in der Ferne (aber das liegt wohl an der Hardware)
    - etwas mehr Konversation der Gruppe wäre wünschenswert
    - die anvisierten Gegner werden nicht verfolgt wenn sie zu schnell sind oder aus dem Blickfeld rennen
    - der MP Verbrauch könnte etwas veringert werden damit man nicht ständig regenerieren muss.


    Ich bin auf alle Fälle optimistisch dass FF15 das beste FF werden kann oder zumindest das beste der letzten drei Generationen.

  • Wie viele Stunden habt ihr jetzt schon mit Episode Duscea verbracht? Ich 6 Stunden,
    15 Minuten und 27 Sekunden.


    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Final Fantasy VII Rebirth(PlayStation 5)


    Abandoned:


    Terminated:

    Mafia II(PlayStation 5)

  • Ich bin gerade erst mit der Demo zu Hause angekommen und schmeiße sie bald ein. Aber ich werde sicher nicht nur einmal ein paar Stunden dransitzen, sondern sie immer wieder mal einlegen, wenn ich langweile habe.


    Das ist glaube ich, die größte Demo, die es jemals gab...

  • Irgendwie läd die Demo bei mir super langsam, obwohl ich ne schnelle Leitung habe....... Size schon 3 STunden dran und erst 3,29 GB geladen.


    Keine Ahnung was da los ist -_-; So langsam war PSN noch nie

  • Ist nicht nur bei dir so, Mighto.
    Hier lädt die Demo schon seit 5 Stunden. Und die Internetgeschwindigkeit ist normalerweise angenehm geschmeidig. :D


    Naja, soll scheinbar in 25min fertig sein, freue mich schon drauf. :]

  • Ich auch so um den Dreh.


    Das Kampfsystem ist genauso wie ich es beschrieben habe. Kingdom Hearts.


    Die Neuerung ist, das Waffenmenü...


    1. slot ist für einen einzelnen Initiativangriff
    2. slot ist für die Combo(wieder holt sich solange bis man nicht mehr drückt)
    3. slot ist für einen finisher, wenn der Gegner geschwächt ist
    4. slot ist für einen Konterangriff
    5. slot ist für einen Sprungangriff


    So kann man viele Variationen von Angriffen bestimmten. Für die Demo empfand ich aber diese Kombi als ideal:


    1. Drachenspeer
    2. Blutschwert
    3. Partisan
    4. Großschwert
    5. Normales Schwert


    MP saugen und mit Rundumschlag herumogern :P


    hat bisher bei allen Gegner gut funktioniert, geht aber bestimmt noch anders. Finde viele spielen einfach ultra schlecht in den Demovideos auf youtube... und raffen nichts.



    Ich spame(wiederholt drücken) außerdem immer die Angriffstaste und halte sie nicht gedrückt. Das geht ganz gut und fühlt sich besser an als nur gedrückt zu halten. Wenn man außerhalb des Kampfes Angriffe etsten will, geht das sogar NUR mit spamen.

  • Hab 7h 45min oder so gespielt... Nach 6h 30 war ich das erste Mal fertig mit der Demo, also habe mein Auto flott gemacht und mich von der süßen Cindy verabschiedet. Hab reichlich erkunden, genug Tiere getötet um mir ernsthaft sorgen um ihren Fortbestand zu machen und versucht alles zu finden was die Demo so hergab. Die Erbstücke habe ich alle gefunden und somit alle Skills von Noctis freigeschaltet, von den Fröschen hab ich auf Anhieb nur 5/9 finden können. Ich habe keine Ahnung für was die sind, aber man kann sie neben den Erbstücken (Schwertern) nicht verkaufen...


    Deadeye habe ich im Story "Endkampf" versucht ohne Ramuh zu töten, nach 35 Minuten war er fast tot... Aber da das ingame ganze 24h gedauert hat brach schon längst die Nacht über mich herein, irgendwie wurde er da deutlich resistenter gegen Schaden. Dann hab ich doch Ramuh beschworen :D


    Nachdem ich das Ending gesehen habe habe ich Deadeye dann aber in der Steppe getötet, da kam der Kampf auch viel cooler (nicht so eng) und er konnte sich so richtig schön austoben! Erst bei Behemoth habe ich rausgefunden das der Secae Armiger Modus auch eine Luftcombo hat :D Die war viel wirksamer als die am Boden und hat den Kampf um einiges abgekürzt. Deadeye spawn offenbar unbegrenzt... Er ist nach seinem Ableben wieder da ^^


    Die Demo hat mir ganz gut gefallen, ich bin aber ein wenig von dem Kampfsystem enttäuscht. Ich habe mir immer vorgestellt das man die Waffen so anordnen kann das man mit ihnen eine Art Combo zusammenstellt, letztendlich habe ich aber nur die Möglichkeit die Waffenart für meinen Erstschlag, meine Angriffsserie, meinen Finisher, meinen Konter und einer Sprungattacke festzulegen. Ich mache also meinen Schaden hauptsächlich mit der Waffe die für die Angriffsserie zugeteilt ist, das fand ich wenig Abwechslungsreich. Wenn man stärker ist verbessert sich das Spielgefühl aber... Da die Gegner schneller sterben und man so öfters die verschiedenen Modi durchwandern kann. Ich hoffe das man in der fertigen Version Waffensets zusammenstellen kann, die man nach einer Art XIIIer Paradigma wechseln kann... Anstatt das umständlich über das Taktik Menü zu machen! Dann wäre ich zufrieden.


    Schwer fand ich die Demo jetzt auch nicht, schon mit Level 8 (Startlevel) hab ich mich Nachts durch Gegnerwellen gekloppt... Leicht war sie aber auch nicht. Mit dem Schwierigkeitsgrad könnt ich leben! Das automatische Ausweichen ist aber zu stark... Müsste mehr MP kosten. Das "Just Dodge" Upgrade braucht man fast gar nicht, wenn man etwas geschickt ist.


    Apropos Gegnerwellen... Die Nächte waren mein Highlight, aber der Endlose Strom an Gegnern war etwas nervig. Ich habe einmal 12 Minuten damit verbracht abwechselnd Magitek Soldaten, Goblins und Saberclaws zu töten... Die kamen unendlich! Da bin ich nur aus Langeweile zum nächsten Camp geflüchtet.


    Kamera und Anvisieren sind eine Krankheit! Konnte mich zwar später damit arrangieren indem ich nur für kurze Zeit Gegner anvisiert habe und sie schnell wieder abgewählt habe... Aber trotzdem, da muss sich einiges verbessern.


    Ramuh... War der HAMMER. Also wenn alle Summons in dem Spiel so auftreten und imposant sind... Dann hat XV die wohl genialsten Beschwörungen aller RPGs die ich jemals gespielt habe. Das war echt mächtig 8| Aber auch etwas zu stark... Klar, ich kriege keine XP dafür. Aber Ramuh rettet mir quasi unbegrenzt den Arsch wenn ich will. 1x pro Tag einen Summon, das wäre realistischer ^^ Danach erstmal schlafen gehen!


    Grafik war schön, aber umgehauen hat es mich nicht. Dafür habe ich in letzter Zeit einfach zu viele schöne Spiele gesehen/gespielt. Allerdings ist Duscae ein Open-World Game und das ließe sich in der Qualität von 1886 z.B. einfach nicht durchhalten, dafür das es heruntergeschraubt wurde sah es aber verdammt gut aus... Framerateeinbrüche, Ruckler und Tearing sowie Flackern in der Ferne sind aber unschön.


    Musik war klasse... Zumindest das Zeug was man so kannte von Shimomura. Rest nicht so~


    Jetzt freue ich mich darauf endlich mal wieder Informationen zu FFXV zu sehen und nicht mehr zu Duscae! Ging mir die letzten Wochen auf den Sack ^^

  • Ja ich stimme dir in allen Punkten zu. Was nicht gut klappt ist das anvisieren weil Gegner zu oft die Lock-on Funktion abschütteln. Was mir auch nicht gefällt ist das Ausweichen per gedrückt halten weil es oft nicht funktioniert oder man in anderen Kämpfen Minuten lang rumstehen kann ohne Schaden zu bekommen. Allegmein finde ich dass das Kampfsystem zwar gut ist aber ein richtiges Echtzeitsystem wäre trotzdem viel besser und auch übersichtlicher. Fände es z.B. auch besser wenn man die Waffen per Schlag zuordnen könnte also 1. Schlag, 2 Schlag usw. Auf Dauer ist es halt schon etwas langweilig nur das Knöpfchen gedrückt zu halten.
    Was zudem notwendig wäre ist dass Noctis wärend der Attacken mehr Distanz überbrückt. Grade bei den schnellen Viechern hackt man oft nur wild in der Luft rum weil Noctis wärend der Angriffe auf einer Stelle stehen bleibt. Man kommt fast nur per Teleport an die Viecher ran oder wenn sie in ner Ecke stehen. So wie bei aktiven Phantomenklingen wäre es super nur natürlich deutlich langsamer.


    Das Spawnen der Gegner hat mich auch gestört, zum einen kommen immer Niflheimer Soldaten wenn man nen großen Gegner angreifft und zum anderen kommen wirklich alle Gegner wenn man einen angreifft. Wenn einen ein Wolf in nen Kampf verwickelt kommen auch gleich alle harmlosen Viecher auf einen zu. Fänds besser wenn Pflanzenfresser die Raubtiere attackieren würden anstatt sofort die Gruppe.


    Und grafisch ist es halt dass was die PS4/One zu leisten vermag. Ich glaube kaum dass sich am Kantenflimmer noch viel verbessern wird. Die Framerate wird sicherlich noch stabilisiert aber der Rest glaube ich nicht. Das Spiel ist schon sehr hübsch aber die große Welt fordert halt ihren Tribut. Für solch ein Spiel bräuchte man einen 1500 Euro PC damit es perfekt aussieht.
    Es haben ja auch viele Tester geschrieben dass wohl die Hardware nicht dem gerecht wird was das Spiel verdient hätte.

    2 Mal editiert, zuletzt von Izanagi ()

  • So, ich schreibe auch mal mein Eindruck zum Demo.
    Alles in allem hat mir die Demo nicht gefallen und das lag größtenteils an das Kampfsystem.
    Es soll jetzt kein rumgeflenne werde, sondern nur so wie ich es sehe.
    Das Kampfsystem war sooooo motivierend und hat spaß gemacht das ich einfach Ramuh für den Kampf mit dem Behemoth eingesetzt habe, sodass ich die Demo endlich abschließen konnte. Ne im ernst, was ist an den KS so interessant, außer die Waffe zu wechseln, an nur eine Taste gedrückt zu halten ?
    Da will ich lieber wieder dieses "Nur X gedrücke" Kampfsystem, wie wir alle sie kennen. Das Anvisieren war reinster katastrophe, genauso wie der Kampf mit diese Hunde ähnliche Drecksviecher ^^"Die gingen einen übels auf dem...
    In der Demo habe ich jetzt nichts typisches Final Fantasy Setting gefunden außer die Chocobo Range UND das fand ich als Höhepunkt in der Demo. Aber gut, es ist jetzt auch nur eine Demo.Zum Glück ist das KS noch nicht fertig, da Magie noch hinzugefüght werden und die Espers. Außerdem kann man wie bei XII ein art Gambit mit Angriffe festlegen.


    Die Charaktere fand ich hingegen toll. Vorallem gefällt mir Prompto schonmal^^ So einer braucht man immer!
    Noct seine Stimme ist wirklich tief, in einige Stelle zu tief das es einfach abschrecken war. Aber es gab auch Dialoge,
    da wo sie total gepasst hat.


    Ramauh hat mir jetzt auch keine überwältiges Gefühl gegeben.Deswegen kann ich diesen Hype um hin nicht verstehen.
    Klar, der ist riesig und macht ne gewaltige" Attacke, aber das wars.Gefallen tut der mir trotztdem! Und bin auf die anderen Espers gespannt.


    Das Ending fand ich auch ehr als verwirrent. Und zudem haben mir die Bilder garnicht angesprochen, womöglich weil 1. das erste Bild irgendwie religiösisch gemalt wurde.
    2. Finde ich die Bilder generell von Stil her auch nicht gerade toll bzw. gefällt mir die Bilder des Künstlers nicht.Aber pfff, das hat jetzt auch nichts so wirklich Einfluß gehabt, wie ich die Demo empfand. Wollte es nur mal so erwähnen.


    Da ich jetzt keine Zeit habe höre ich hier einfach auf.
    Es ist jetzt keine rumgenörgel das es keine FF mehr oder gebashe/haten whatever.
    Das ist so wie ich die Demo aufgenommen habe. Hoffentlich wird FF XV nicht genauso langweilig wie die Demo.

  • Jenova im Kampf musst du nicht gedrückt halten um Kombos auszuführen du kannst auch durch wiederholtes drücken, Kombos ausführen.

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Final Fantasy VII Rebirth(PlayStation 5)


    Abandoned:


    Terminated:

    Mafia II(PlayStation 5)

  • insgesamt hat mir die demo auch recht gut gefallen, insbesondere das ks fand ich ganz gut gelungen (hab btw mit gedrücktem knopf meistens gekämpft xD).. hoffe nur echt das es mit dem open world theme nich zu nem offline mmo oder wrpg verkommt, bisschn das gefühl hatte ich schon


    der character der charactere (:F) hat mich auch positiv überrascht, bis auf gladio mochte ich sie alle recht gern und vorallem die dialoge waren weitaus besser als was ich von xiii gewohnt war.. aber (glaub aruka sagte das) die sehen so aus als würden sie jeden moment anfangen loszutanzen xD da hatte man recht, man hat echt son permanntes boygroup feeling :/


    das man die charactere aber nich auswechseln bzw mit den andern leuten spielen kann, diese entscheidung fällt mir recht schwer nachzuvollziehen. type-0 hat über ein dutzend chars die man spielen kann und alle steuern sich recht unterschiedlich, ka was sie hierdran gehindert hat, immerhin sind 4 leute ya nich zuviel und hätten was abwechslung ins gameplay gebracht


    schwierigkeitsgrad war angenehm, das es zu schwer war fand ich net


    es wird aber denk ich besser als xii und die xiii-trilogie ^^ glaub nachwievor das tabata die beste wahl von se war, ich hoffe nur das der größte knackpunkt von se seit x-2 / xii, das erzählen einer gut durchdachten geschichte, das spiel nich ruiniert für mich und man mehr rumläuft am ende als alles andere.. glaub an vii-ix/x wird es für mich aber net heranreichen, was allein schon am stil liegt (dafür sind insbesondere vii-ix zu gut gemacht - allein schon eine kompakte world map, mit der kombi wo wichtige orte dichter beianander liegen und es trotzdem einiges zu entdecken gibt is schon die perfekte lösung in meinen augen und würd ich jederzeit bevorzugen.. deshalb grad auch ziemlich scharf auf vesperia was mir besser gefällt als die ganzen andern ps3 tales of teile)

    Nothing is what exists there. The origin of all. It, and time, move the world. A pair searching for a fleeting moment together. Ultimately two become one, broadening throughout the world. Individual elements divide nonreductively spreading to the whole. Each individual element is infinitely finite. None have yet transcended the infinite. No one has ever seen the different levels at once. It has yet to appear in this world. - The labyrinth of memories that is killing me.

  • Von mir gibts auch noch noch dien obligatorischen 2 Cent, jetzt, wo ich die Demo beendet habe.


    Mit nicht einmal 4 Stunden Spielzeit mag ich zwar etwas unter dem Durchschnitt hier liegen, aber trotzdem habe ich jeden Winkel ausgekostet. Seltsamerweise war es bei mir aber ne Nacht. Wie lange geht denn da ein Ingame Tag?


    Episode Duscae hat das geschafft, was derzeit kein Playstation 4 Titel bei mir geschafft hat. Nämlich Next Gen Feeling aufkommen lassen. Das komplette Event mit dem Behemoth, die Verfolgung, der Kampf und die Beschwörung, das war schon ganz großes Kino.


    Größte Überraschung ist und bleibt für mich das Kampfsystem. Hat zwar etwas gedauert, bis ich alles verstanden habe, dann konnte es aber abgehen. Schwierigkeitsgrad fand ich alles andere als zu einfach, sondern relativ ausgeglichen. Die Party könnte aber schon ein wenig mehr einstecken wie ich finde.


    Unbedingt verbessert werden muss die Kamera und das Anvisieren. Bei der Flucht gegen den Behemoth ist Noctis einmal abgekratzt, einfach weil die Kamera verrückt gespielt hat und er immer wieder den Behemoth angegriffen hat. Zum laufen verwende ich immer Viereck (vergesse immer, L3 reinzudrücken) und das passt einfach mal gar nicht, da man auf dem Button auch angreift. Auch in der engen Höhle bin ich manchmal etwas verzweifelt was die wirre Kameraführung angeht. Ganz wichtiger Kritikpunkt, hoffe, da wird noch was getan.


    Zur Technik möchte ich nur wenige Worte verlieren, da es sich hier um eine Demo handelt. Ich bin von dem Gezeigten, wie ich schon schrieb, sehr beeindruckt. Natürlich gehört da auch noch jede menge Feinschliff zu. In der Höhle fing die Playstation 4 schon ordentlich an zu arbeiten. Den Vergleich (auch wenns nicht die Intention von Judge war und kein direkter Vergleich) zu The Order finde ich jedoch etwas unfair. The Order ist ein Spiel, speziell an die Hardware der Playstation 4 angepasst und bereits fertiggestellt. Ich glaube, was The Order optisch bietet, daran wird Final Fantasy XV im Detal nicht heranreichen können. Das ist natürlich der gigantischen Spielwelt zuzuschreiben. Heißt natürlich nicht, dass Final Fantasy XV ein Kind von Traurigkeit ist. Den Feinschliff wird es für die Vollversion geben, da bin ich mir sicher. Die kleineren Ruckler die es ab und an gab, fand ich nicht problematisch. An der Framerate muss jedoch etwas gefeilt werden, die säuft manchmal etwas ab. Nervendes Screen Tearing habe ich gar nicht gesehen.


    Und zu guter letzt das Setting. Dieser "A Fantasy based on Reality" Aspekt gefällt mir richtig gut. Man hat da dieses große Gebiet, diese Highway Raststätte und dann weiß man aber, dass sich da ein riesiges Fabelwesen in den Wäldern herumtreibt und etwas weiter riesige futuristische Metropolen. In Episode Duscae bekommt man schon einen kleinen Eindruck, wie gut diese beiden Welten "Realität" und "Fantasie" miteinander verschmolzen sind.


    Habe jede einzelne Stunde in Duscae genossen. Final Fantasy XV braucht noch eine menge Feinschliff und ich hoffe, die Kritik wird bei Hajime Tabata und seinem Team auch ankommen, aber ich habe keine Zweifel, dass uns hier ein wirklich großartiges Abenteuer bevorstehen wird.


    P.S.


    Ich möchte keine andere Sprachausgabe mehr hören als die japanische :D

    “I have this strange feeling that I'm not myself anymore. It's hard to put into words, but I guess it's like I was fast asleep, and someone came, disassembled me, and hurriedly put me back together again. That sort of feeling.”



    Zuletzt durchgespielt:


    Resident Evil 3: Nemesis 9/10

    Silent Hill: The Short Message (Unscored)

    Like a Dragon Gaiden 9/10

    • Offizieller Beitrag

    Also ich denke mal an die 5 Stunden komme ich locker, saß bis diese Nacht noch an der Demo. :D ( Hab aber auch spät angefangen )


    Am anfang hab ich mich schwer getan mit dem Kampfsystem. Wobei ich denke das hier auch noch der nötige Feinschliff und die Balance fehlt. Nach ein bisschen üben und reinfinden, gings dann ja doch ganz gut von der Hand. In der Höhle hab ich mich aber echt ein bisschen schwer getan. Ich war zwar schon etwas geschwächt als ich da rein bin, aber je nach dem kann der Kampf auch ganz schnell vorbei sein. Ich bin zwar nicht gestoren, aber es war recht knapp. Die Subvita-Klinge ist echt ziemlich mächtig, durch gezieltes einsetzen kann man damit doch noch eine Menge retten. Das man nicht alle 4 Charaktere steuern kann find ich jetzt nicht so schlimm.


    Noch ein kurzer Nachtrag: Ich glaub das Handling mit den MP ist sehr wichtig. Mir sind die öfters mal ausgegangen. Die meisten Skills haben aber ja MP Umwandlung. Das Problem war, das ich die Gegner auch oft nicht getroffen habe, wenn die sehr agil waren. Dadurch können die MP dann doch mal schnell auf 0 fallen.


    Ein paar technische Einbußen konnte ich auch vermerken, wie Ruckler oder Framerate einbrüche. Ich denke aber sowas wird in der finalen Version optimiert. ( Mein PS4 war da auch ganz schön am arbeiten an manche Stellen. )


    Zu meiner weiteren Kritik zählt:


    - Kamera nicht optimal ( was viele schon angemerkt haben.)
    - Ich hätte gerne eine Minimap. ( Man hat zwar die Karte im Menü und kann Ziele anpeilen. Trotzdem fänd ich eine Minimap bei den großen Gebieten sinnvoll.)
    - Menütexte etwas zu klein. ( Das ist viellecht Ansichtssache. Ich werd ja auch net jünger xD Ich find aber die Schrift könnte ein bisschen größer sein. )


    Ansonsten hat mir die Demo auch wirklich sehr gut gefallen und ich bin gespannt wie das fertige Produkt aussieht. :)

  • 6-7 Stunden für die Demo?^^
    Ich war nach 3 Stunden durch xD


    Currently playing: Horizon Forbidden West/Dreamscaper/Minecraft Dungeons
    Dieses Jahr durchgespielt: 8
    Zuletzt durchgespielt: Ikenwell/ Ziggurat 2/Defenders Quest/Black Book
    Most Wanted: God of War Ragnarök/Hogwarts Legacy/Dragon Age






  • Muss mal etwas böses schreiben, was hier die Meinung, bzw. eher die Analyse von einigen hier betrifft:


    - Richtiges Echtzeitkampfsystem? Es IST ein richtiges Echtzeitkampfsystem.
    - Man kann die Angriffstaste auch wiederholt drücken!!! Wer nur lazymode gedrückt hält ist SELBST SCHULD.
    - Postet mal ein PC-open world Titel, der besser aussieht! Ansonsten finde ich die Grafikkritisierung teilweise lächerlich...
    - Also ihr macht irgendwas falsch, denn bei mir funktioniert das ausweichen super. Man darf bloß nicht bis zur letzten Sekunde warten, bevor man drückt und sollte sich die Bewegung der Gegner anschauen.


    - Das Ausweichen geht NICHT minutenlang, bitte nicht so einen Stuss erzählen. Wenn du wirklich damage machst, also die skills dazu richtig nutzst und zum Gegner portest, kannst du nicht so oft ausweichen.


    - Das Kampfsystem besteht auch aus Bewegung, Teleport, Parieren und Skills. Dazu gibt es genug Möglichkeiten, seine Angriffsfolge zu ändern... habt ihr es wirklich gespielt :rolleyes:?



    Nicht allzu böse nehmen, finde aber dass einige nicht genug rumprobieren und einfach nur mal eben schnell durchratzen wollen.