Spider-Man: Homecoming

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spider-Man: Homecoming

      Das Reboot zum Reboot. Angeblich soll es The Spectatcular Spider-Man heißen und Peter erneut in seiner High-School-Zeit zeigen. Als Regisseur ist wohl Drew Goddard ausgewählt worden, der u.a. die Drehbücher zu Cloverfield und World War Z geschrieben hat. Als Regisseur hingegen konnte er mit The Cabin in the Woods Erfolge feiern. Zum möglichen Inhalt gibt es ebenfalls erste Gerüchte: Angeblich soll Spider-Man schon im ersten Film auf Iron Man treffen. Feststeht aber dass das Reboot am 28. Juli 2017 starten soll.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nero ()

    • Schon wieder ein Reboot? Wozu? Kann man den High-school Film nicht einfach als 3. Teil in The Amazing Spiderman packen und damit die Sache abschließen? Marc Webb macht doch eh nicht mehr mit den Filmen weiter, wenn ich das richtig gelesen habe.
      Ich zähle zu denjenigen, die Cabin in the Woods total schlecht fanden. o.o Das ist einer der schlechtesten Filme, die ich je gesehen habe......
      Wenn Goddard wirklich die Regie übernimmt, brauch ich mir dieses Reboot gar nicht anzugucken. xD

      Wie ist denn die zeitliche Spanne zwischen Spidey's High-School-Zeit und Civil War? Weiß das jemand? Nicht, dass wir in Civil War dann doch einen Teenie-Spidey zu Gesicht bekommen...
    • Ich find auch es reicht mal... Spider-Man has to move on. Es gibt Tonnenweise Material in 647 Hefte der main.series. Da kann mir keiner erzählen, dass man drei mal immer die selbe Story sehen muss.
      I am a neural-net processor; a learning computer. The more contact I have with humans, the more I learn.
    • Hikari schrieb:

      Wie ist denn die zeitliche Spanne zwischen Spidey's High-School-Zeit und Civil War? Weiß das jemand? Nicht, dass wir in Civil War dann doch einen Teenie-Spidey zu Gesicht bekommen...

      Also, Captain America 3: Civil war soll 2016 erscheinen, und The Spectacular Spider Man 2017. Erübrigt sich deine Frage? Woebi ich jetzt auch nicht weiß, ob der ganze Civil War plot mit Captain America 3 abgeschlossen wird. Auch wenn der Spiderman reboot für mich darauf hin deutet (aber ach, ich kenn mich bei den ganzen Marvel Filmen mal so gar nicht mehr aus. Muss sicherlich noch so gut die hälfte nachholen)
    • Wie /Film berichtet, sprach der 16 Jahre junge Schauspieler Mateus Ward für die Rolle des Spider-Man vor. Bekannt dürfte Mateus einigen vielleicht aus den Serien Murder in the First oder Hostages sein.
      Quelle: moviepilot.de

      Ich habe zwar nichts gegen einen jungen Spider-Man, aber 16? Wirklich? :S
    • Es gibt erste handfeste Infos zum Reboot:

      Der neue Spider-Man wird seinen ersten Auftritt in "Captain America 3: Civil War" haben, der bereits 2016 im Kino startet. Bevor er dann 2017 seinen Solo-Auftritt spendiert bekommt. Feststeht auch, dass es sich bei Spider-Man um Peter Parker handelt und er zum Zeitpunkt vom Civil War ca. 16 Jahre alt ist. Wie bereits vermutet verzichtet man auf eine erneute Ursprungsgeschichte. Spider-Man ist als Figur und Held dementsprechend schon etabliert.
    • Oh God, das sind ja noch Kinder......die sehen viel zu jung aus für die Rolle. :/ Bei Spiderman an sich würde mich das ja nicht so stören, weil ich ihn mir eh nicht angucken werde, aber da dieser Schauspieler auch in Civil War auftauchen wird, juckt es mich.
      Das ist wie die Wahl zwischen Pest und Cholera. >_> Am wenigsten schlimm finde ich dabei Nat Wolff. Aber gut finde ich die Auswahl nicht.
    • da schließ ich mich mal an.. dieser nat wolff ist echt der einzige, den ich da hinnehmen könnte. Den rest find ich katastrophal :D
      ich hoffe nur er wird es dann auch zumindest, wenns wirklich einer von denen wird... ansonsten wär ich jetzt bereits maßlos enttäuscht, da man von einer miserablen besetzung zur nächsten springt :D
    • Wolff geht gerade noch, aber schon der ist ander untersten Grenze des Akzeptablen...
      Den Film kann man jetzt schon in die Tonne treten, meiner Meinung nach.
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • In Filmen wie Ender's Game passt er gut, aber ich bin der Meinung von Nero und Zweistein, er sieht zu jung aus.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-