~FFF User Music Meme 2011~

  • Könnte jetzt einiges nehmen. Apocalyptica, Alice Cooper, Scorpions zum Beispiel, eine richtige Lieblings-Band habe ich nicht. Daher nehme ich ein sehr schönes Lied eines anderen gern von mir gehörten Vertreters, dass glaub ich vor allem Alhym gefallen wird:


    Metallica - Nothing else matters

    Angeklagter: "Ich erhebe Einspruch!"
    Staatsanwalt: "Sie erheben Einspruch? Wieso?"
    Angeklagter: "Mir ist nichts besseres eingefallen."
    Richter: "Einspruch stattgegeben!"
    Staatsanwalt: "Aber Exzellenz. Dem soll stattgegeben werden?"
    Richter: "Mir ist auch nichts besseres eingefallen..."

    : aus "Die Marx Brother im Krieg" ("Ducksoup").

    • Offizieller Beitrag

    Das üb ich gerade auf Gitarre, um es zu perfektionieren, also ja, das gefällt mir Sedeux :D
    Given Up von Linkin Park, hab ich dir ja bereits gesagt Ada, einfach nur super :) Das Riff am Anfang ist wirklich kreativ und das Lied macht irgendwie Laune :)

    • Offizieller Beitrag

    Okay ich hab ein bisschen nachzuholen ^^ na dann mal sehen


    Day 08 - A Song That Changed My Music Taste in Some Way


    das ist ziemlich leicht, zumal ich dieses jahr nen ziemlichen Wandel in sachen musikrichtung gemacht hab. Nur ist es jetzt schwer einen gewissen song dafür verantwortlich zu machen aber ich entscheide mich für Big Bang - Tonight ...von japanischen Balladen und Videospielmusik zu K-Pop x3


    Day 09 - Your favourite Morning Song


    Seit dem Release von FFXIII höre ich ziemlich gerne morgens wenn ich aufwache das selbe lied und zwar Masashi hamauzu - Hopes Theme das lied ist so ruhig und friedlich, aber gleichzeitig auch melancholisch und wunderschön und wenn man dann rausguckt und bäume im wind wehen sieht ist das voll special


    Day 10 - A song from your favorite band


    Auch hier gibts wieder mal was von Big Bang, nur bin ich mir nicht sicher welches lied ich nehmen soll. Mir gefallen alle ziemlich ^^
    diesmal ist es Big Bang - Gara Gara Go ...gute laune pur. Das kann ich den ganzen tag in dauerschleife hören

  • Saeba ist voll retro. Wobei ich de do do do de da da da viel lieber mag. ~
    Ansonsten, wow, Zack, also Rise Against gefällt mir wirklich sehr gut. Make it stop ist ein wirklich toller Song und der Inhalt ist auch schön gesellschaftskritisch. <:
    Werde mich nun wohl über die Band und deren Lieder weiter erkundigen.


    Linkin Park ist natürlich auch toll, und ohh One Republic höre ich auch sehr gerne!
    Ich mag Good Life noch sehr gerne, da es der Titelsong zu "One Day" ist und ich dieses Buch über alles liebe und mich auf die Verfilmung freue. ~
    Und Rygs Musik finde ich auch cool, ich höre selbst gerne japanische Musik, wobei das meist dann eben nur durch entsprechende Anime OPs und EDs zustande kommt.


    So was klatsche ich euch nun um die Ohren. Hmm, Lieblingsband ... Wer jetzt denkt, ich komme mit Simple Plan irrt sich aber gewal-
    Ach, ich liebe die Jungs einfach!
    Die Texte sind genial und tiefgründig, behandeln oft Themen über die ich mir auch öfters Gedanken mache. Ihre Lieder regen einfach zum Nachdenken an. Mich zumindest. Der Sound an sich ist klasse, ich liebe Gitarrensound, die Lyrics stimmig, es passt einfach. Simple Plan und ich ... Das war Liebe auf den ersten Blick! =D
    Ich musste nun echt länger überlegen, welches Lied ich euch noch von ihnen präsentiere.
    Simple Plan - Save you

    • Offizieller Beitrag

    Ich persönlich habe derzeit keine absolute Lieblingsband ( meine Lieblingsband gibt es nicht mehr, aber das kommt in den nächsten Tag im Meme), sondern höre verschiedene Bands sehr gerne und stellvertretend poste ich ein Lied der Gruppe Wir sind Helden.


    Wir sind Helden-Denkmal


    Dieses Lied hat mich auf die Gruppe aufmerksam gemacht. Die Stimme der Sängerin hat mir sofort gefallen und den Text fand ich irgendwie interessant, sodass ich mich mehr über diese Gruppe erkundigt habe. Inzwischen habe ich einige Lieblingslieder gefunden, wobei mir Denkmal immer noch am besten gefällt.

  • de do do do de da da da ~
    mach ich ma wieder den anfang also


    Day 11 - A song from a band you hate


    hmm letztes jahr war es bei mir tokio hotel, allerdings wurde ich von denen weitestgehend verschont dieses jahr, also nehm ich mal was anderes..
    stellvertretend für viele der tollen ballermann sänger und sängerinnen ist mein neues hassobjekt


    markus becker - die bunte kuh


    an einfallsreichtum kaum zu übertreffen.. ich mein erst das rote pferd und jetz die bunte kuh... das is klasse :D



    @ryg die lieder find ich echt klasse :D
    halt die band mal im auge, gefällt mir


    linkin park hör ich eigentlich auch sehr gerne, aber zur lieblingsband hat es dann doch noch nicht gereicht, liegt wohl einfach an meinem zu breit gefächerten musikgeschmack.


    @youn
    omg ein simple plan lied... das hätte ich jetz nich erwartet :3
    aber das lied gefällt mir auch schon wieder.. irgendwann haste mich so weit

    • Offizieller Beitrag

    @ saeba: Oh ja, diese "Ballermann" Songs sind wirklich alle ätzend.X-x
    Ich denke, mein Song geht ebenfalls in die Richtung. Der Sänger, den ich überhaupt nicht hören und sehen mag, ist dieser hier:


    Jürgen Drews-Wieder alles im Griff


    So gruselig, das Video habe ich mir selbst nicht angesehen. Nicht nur seine Musik geht mir tierisch auf die Nerven, auch sein Getue vor den Kameras während eines Interviews...der Mann ist einfach nur ätzend. Was mich auch sehr stört ist, dass er ebenfalls versucht mit allen Mitteln Geld zu verdienen. Sogar mit seiner Tochter, die dann Fotos von sich machen lässt.

    • Offizieller Beitrag

    So, heute war für mich nicht ganz so einfach, aber ich hab immerhin noch einen Song entdeckt...zum Glück kann ich meine Lieblingsband mitreinschmuggeln damit...zum Pech kann ich meine Lieblingsband mitreinschmuggeln damit :/


    Avril Lavigne - Fuel (Metallica Cover)


    Was die mit dem Song aufführt...ne...singt wie zugedröhnt oder nicht beteiligt Fuel, einen Song der eine kraftvolle Stimme braucht...brrrrr.

    • Offizieller Beitrag

    Ich hoffe, ich verärgere heute nicht wieder das halbe Forum wie bei der letzten Negativkategorie.^^


    Rihanna - Umbrella


    Auch Jahre nach dem Release will das Lied einfach keine Ruhe geben und sorgt bei mir zu Hause mit seinen Heimsuchungen für prall gefüllte Kotztüten. :D Ich empfehle da schon eher die Versionen von Vanilla Sky und, vor allem, von den Baseballs.


    Mfg
    Aerith's killer

  • Eigentlich hab ich nichts gegen die Drei persönlich und gut spielen können sie auch, aber sie sind indirekt mit einem Erlebnis auf einem Festival verbunden, so dass ich automatisch eine Art Abneigung gegen ihre Musik entwickelt hab.


    Die Ärzte - Schrei nach Liebe


    Ne, tut mir leid, wenn es nur einen Gott gibt, so ist der nicht BelaFarinRod! ^^

  • Oh Reksi, mir ging es gestern zu beschissen, deshalb liefere ich hiermit meine Lieblingsband nach:


    Tag 10


    Basket Case - Green Day: Habe das Lied stellvertretend ausgewählt, da ich es derzeit so toll finde (das entsprechende Album ist glaube ich nur ein wenig jünger als ich). Ja, was soll ich sagen? Ich liebe die Band und sie ist eine weitere Gruppe, die meinen Musikgeschmack geprägt hat. Finde ihre Musik mit Titeln wie "Boulevard of Broken Dreams", "Wake me up when September Ends" und "American Idiot" einfach toll und höre sie mir immer wieder gerne an.



    Zum heutigen Thema: Ich finde eigentlich ziemlich viele Bands und Sänger schlecht, ich kann also aus einer großen Menge zurückgreifen. Da wir aber schon ein paar Rihanna-Lieder haben, werde ich einfach auch noch eines nennen :D:
    SOS - Rihanna (Entschuldigung für die extrem schlechte Qualität): Mir geht die Frau langsam echt auf die Nerven. Mir kommt es so vor, als würde sie jede zweite Woche eine neue Single auf den Markt schmeißen, nur um nicht vergessen zu werden. Da sie auch immer unkreativer wird, muss sie jetzt fast täglich mit irgendwelchen freizügigen Auftritten für Gesprächsstoff sorgen. Peinlich! :rolleyes: .

    Es ist seltsam, aber was es von freundlichen Orten und guten Zeiten zu sagen gibt hört sich nach nichts an.
    J.R.R Tolkien Der Hobbit

    2 Mal editiert, zuletzt von zwiebelritter ()

  • Backstreet Boys - I Want It That Way


    Weder in der Kindheit, noch heute kann ich diese ausgelutschten Milchbubis ausstehen. Die sind mir ein derartiges Greuel, dass ich kaum objektiv über sie schreiben kann (und deshalb zu meiner Hassband zählen). In meiner damaligen Schule sollte ich zusammen mit einigen anderen Schülern eine Möchtegern-Mini-Playback-Show veranstalten, bei dem ich ein Mitglied der Backstreet Boys spielen sollte, und ich fand die Musik so dermaßen gräßlich, dass ich mich am Ende schlichtweg weigerte, sie in irgendeiner Form zu präsentieren (rumheulen und ausrasten haben wie immer ihren Zweck erfüllt). ;)

  • Woa, woa, was geht denn hier vor sich? Die ersten beiden Nennungen leuchten mir ja noch ein (anders als die Tatsache, dass die Poster überhaupt vertraut genug mit ihnen sind, um sie hassen zu können:D) und Fuel von Avril Lavigne ist schon ziemlich schrecklich (aber ein Cover ist doch irgendwie nicht das Richtige, wenn man zeigen will, warum man einen Künstler nicht mag). Aber dann: Coldplay, die Ärzte, dreimal Rihanna, die Backstreet Boys und Nickelback?
    Ich bin kein Fan einer dieser Bands/Personen, aber als Hass-Nennungen überraschen sie mich dann doch etwas.
    Naja, Nickelback hat schon so einen Ruf, aber ehrlich gesagt, ich habe nie kapiert, warum. Rein persönlich gibt es ein paar Songs von ihnen, die mir ganz gut gefallen (How you remind me, etwa) aber das schlimmste Verbrechen, dass man denen vorwerfen kann ist doch Eintönigkeit und ein bisschen langweilig zu sein... da gibt es doch echt schlimmeres. Bei den Ärzten kann ich noch am besten verstehen, obwohl mir das Lied von allen heute geposteten am besten gefällt. Der Typ hat einfach etwas an sich, das einem auf die Nerven gehen kann.
    Und gleich drei Leute, die Rihanna nennen... ich weiß ja nicht. Zugegeben, Umbrella ist mir auch gewaltig auf die Nerven gegangen, als es dauernd lief aber das Duett mit Eminem fand ich zum Beispiel sogar richtig gut.
    Naja, mit all der Vorrede werde ich dann doch in die gleiche Kerbe schlagen und mit Sex vermarktete hirntote Popmusik anprangern;) Letztes Jahr wusste ich noch nichts, was ich hier nennen sollte, aber jetzt habe ich was: Katy Perry - I Kissed A Girl
    Da ist einfach zu viel zusammen gekommen. Erst mal ist die Frau völlig talentfrei, wenn man sie live hört, fragt man sich, wie sie überhaupt auf die Idee gekommen ist, professionell zu singen. Dann habe ich dieses spezielle Lied auch noch viel zu oft im Radio gehört (und bin wieder zum Internetradio zurückgekehrt) und dann hat auch noch irgendein Sadist entschieden, dass sie tolle Werbung für Pro7 machen könnte, wo sie seither mit ihrer entsetzlichen Stimme und furchteinflößenden Präsenz dafür sorgt, dass ich zweimal bei jedem Film und jeder Simpsonsfolge überlege, ob ich sie ansehe.Und dann habe ich noch nicht mal von dem Inhalt dieses Mistlieds angefangen.
    Letztes Jahr hätte ich echt nicht gedacht, dass ich mal so viel von jemandem höre, den ich nicht mag, dass ich genug Grund habe ihn hier zu posten.

    Die Moleküle zwischen uns sind Galaxien
    Unüberwindlich weshalb Unverbindlichkeit regiert
    Weshalb, wie heiß wir auch für kurze Zeit erglüh’n
    Ein jeder in der Schale seines Seins einsam erfriert


    ASP; Biotopia