Das Apple-exklusive Fantasian vom Final-Fantasy-Erfinder könnt ihr vielleicht doch noch spielen

  • Im April 2021 erschien mit Fantasian eine Zusammenarbeit zwischen Mistwalker – dem Studio von Final-Fantasy-Schöpfer Hironobu Sakaguchi – und Apple. Der Titel bestach nicht zuletzt durch seine einzigartige Optik – immerhin setzte er auf Hintergründe, bestehend aus echten Panoramen. Ein Augenschmaus!

    Schade nur, dass bislang ausschließlich BesitzerInnen von Apple-Hardware in den Genuss kamen – Fantasian ist nämlich „Apple Arcade“-exklusiv. Das könnte sich allerdings bald ändern.

    Raus aus der Exklusivität und eine Fortsetzung?

    Sakaguchi trat nämlich kürzlich im Rahmen einer Q&A-Session auf dem „Magic 2023“-Festival in Monaco auf, um auf seine Karriere zurückzublicken. Das berichtet IGN Japan. Dabei äußerte er sein Interesse, Fantasian zumindest für PCs umzusetzen zu wollen.

    „Wir erhalten erstaunlich viele Anfragen, das Spiel auch für den PC zu veröffentlichen und es gab auch Anfragen für eine Fortsetzung“, führt Sakaguchi aus. Er ergänzt: „Daher möchten wir weiterhin so hart wie möglich daran arbeiten, diese Erwartungen zu erfüllen.“

    Dürfen wir also sowohl mit weiteren Umsetzungen des ersten Spiels als auch einer Fortsetzung rechnen? Das bleibt wohl abzuwarten. An fehlendem Enthusiasmus wird es aber wohl nicht scheitern!

    In der Vergangenheit fanden auch schon andere Titel ihren Weg aus der „Apple Arcade“-Exklusivität. So etwa das 2019 erschienene LEGO Brawls, das 2022 für Konsolen und PCs erschien.

    150 echte Dioramen als Hintergründe

    Fantasian ist ein Mobile-Game, es bietet also keine ausufernden Spielmechaniken. Sakaguchi nutzt seine Erfahrungen aus dem (klassischen) Final-Fantasy-Franchise und erweitert diese um aktuelle und neue Quality-of-Life-Verbesserungen.

    Dazu gehört das neue „Dimengeon Battle“-Feature. SpielerInnen können dank dieses Features Gegner in einen separaten Dungeon entsenden, um die tollen Orte der Welt (zunächst) ohne Unterbrechungen erkunden zu können. Später kann man die Monster dann im Dungeon erledigen.

    Die Dioramen in Fantasian sind „echt“ – über 150 dieser Werke wurden von verschiedenen japanischen Künstlern erstellt und in das Spiel übertragen. Veteranen dieser Kunst haben mitgewirkt, die unter anderem an Godzilla-Filmen, Attack on Titan und Ultraman gearbeitet haben.

    Sakaguchi arbeitet übrigens bereits an einem neuen Spiel – der gute Mann hat offensichtlich viel auf dem Teller. 2021 sprach er mit uns über Fantasian, seine Vergangenheit und Zukunft.

    via VGC, Bildmaterial: Fantasian, Mistwalker

  • Eine Chance würde ich dem Spiel definitiv geben, auch wenn ich das Gameplay von den Spielen die das Studio entwickelt hat bisher immer grausam fand. Aber vielleicht ist es hier ja anders.

    Gespielt 2024 Part 1

  • Mister Sakaguchi schuldet uns immer noch ein Versprechen, den er bei Terra Battle gemacht hat. Jetzt könnt er ihn einlösen, und Fantasian für PC und Konsolen Releasen. Auch wenn ich nicht so ganz angetan war, würde ich mir es dennoch für Konsolen holen.

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Shadow Hearts(Playstation 2)



    Abandoned/Paused:

    Resident Evil 5(Playstation 5)


    Terminated:

    Koudelka(PSX Mini)

    Rise of the Ronin(Playstation 5)