Dragon Quest X Offline erscheint 2022 zunächst in Japan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dragon Quest X Offline erscheint 2022 zunächst in Japan

      Dragon Quest X ist eine tiefe Wunde für Dragon-Quest-Fans im Westen. Das Spiel wurde nie lokalisiert. Umso überraschender war es, dass das sechste Update zum MMORPG in dem Teil des Dragon-Quest-Streams gezeigt wurde, der für das internationale Publikum bestimmt war. Doch Pläne für eine Veröffentlichung von Dragon Quest X im Westen gibt es auch weiterhin nicht.

      Es schloss jedoch die Ankündigung von Dragon Quest X Offline an, die zumindest nicht explizit nicht für den Westen geplant ist. Jedoch gibt es auch hier zunächst nur eine geplante Veröffentlichung 2022 in Japan. Plattformen wurden nicht bekannt gegeben.

      Dragon Quest X Offline soll einen einfachen Einstieg für Fans bieten und ist natürlich offline spielbar. Diese Version ist vollständig unabhängig vom MMORPG. Auch optisch ändert sich einiges, wie ihr seht.

      Update, 14:40 Uhr: Inzwischen ist die Pressemeldung da und leider ist von Dragon Quest X Offline überhaupt keine Rede. Diese Ankündigung wird in der deutschen PR-Meldung außen vor gelassen. Alle anderen Spiele, nämlich Dragon Quest Treasures, Dragon Quest XII: The Flames of Fate, das Dragon Quest III Remake und sogar das Mobile-Game Dragon Quest Keshi Keshi finden hingegen ausdrückliche Erwähnung bei den Spielen, auf die sich „Fans im Westen“ freuen dürfen.

      Bildmaterial: Dragon Quest X Offline, Square Enix

    • Finde die chibi-Umsetzung sieht gar nicht so schlecht aus. Und wenn es so eine Offline-Umsetzung gibt, könnte ich mir vorstellen, dass diese auch dann für den Westen Lokalisiert wird. Was ich jetzt noch nicht ganz mitbekommen habe, ist das jetzt mobile oder kommt das auch für Konsolen?

      Kainé: Weiss you dumbass! Start making sense, you rotten book, or youre gonna be sorry! Maybe I'll rip your pages out, one-bye-one! Or maybe i'll put you in the goddamn furnace! How can someone with such a big smart brain get hypnotized like a little bitch, huh? [...] Now pull your head out of your goddamn ass and start fucking helping us!
    • Na das klingt doch interessant. Dragon Quest X hat mich immer interessiert, aber nachdem die Switch-Version dann auch nicht bei uns erschienen war, hatte ich die Hoffnung eigentlich schon aufgegeben. Bei einer Offline-Version sehe ich die Chancen für uns aber wesentlich höher: Hier muss man keine Server online halten, die sich dann vielleicht nicht lohnen, weil das Spiel im Westen als MMORPG zu "nischig" wäre usw. Es gibt ja auch viele Leute, die sich so etwas auch für Final Fantasy XIV wünschen würden, v.a. diejenigen, die kein Interesse an MMOs haben aber eben an einer guten Story.

      Die Optik finde ich in Ordnung, auch wenn ich die vom Original persönlich ansprechender finde. Ich vermute aber mal, man hatte das Gefühl, man muss schon einen richtigen "Mehrwert" bieten, um das Spiel in Japan nochmal vermarkten zu können, insofern verstehe ich den Umschwung schon. Sonst wäre es sehr "recycelt" gewesen. Da die Online-Version für die Switch erhältlich ist, wird das hier sicherlich auch der Fall sein - vielleicht mit einem zusätzlichen Release für PS4/5.
    • Hmmm, so richtig gefällt's mir nicht. Die Optik wird dem Stellenwert als Hauptteil nicht so wirklich gerecht und den Chibi-Stil find ich generell wenig ansprechend.
      Bin hier aber auf die Umsetzung gespannt. Wenn man ein klassisches RPG draus macht bin ich auf jeden Fall dran interessiert, bleibt's aber online-offline und das Spiel übernimmt einfach die anderen Charaktere a la .hack reizt es mich schon weniger.
    • Update, 14:40 Uhr: Inzwischen ist die Pressemeldung da und leider ist von Dragon Quest X Offline überhaupt keine Rede. Diese Ankündigung wird in der deutschen PR-Meldung außen vor gelassen. Alle anderen Spiele, nämlich Dragon Quest Treasures, Dragon Quest XII: The Flames of Fate, das Dragon Quest III Remake und sogar das Mobile-Game Dragon Quest Keshi Keshi finden hingegen ausdrückliche Erwähnung bei den Spielen, auf die sich „Fans im Westen“ freuen dürfen.
    • Prevailer schrieb:

      Update, 14:40 Uhr: Inzwischen ist die Pressemeldung da und leider ist von Dragon Quest X Offline überhaupt keine Rede. Diese Ankündigung wird in der deutschen PR-Meldung außen vor gelassen. Alle anderen Spiele, nämlich Dragon Quest Treasures, Dragon Quest XII: The Flames of Fate, das Dragon Quest III Remake und sogar das Mobile-Game Dragon Quest Keshi Keshi finden hingegen ausdrückliche Erwähnung bei den Spielen, auf die sich „Fans im Westen“ freuen dürfen.
      Schade, das ist doch wieder ziemlich ernüchternd. Mir erschließt sich aber auch nicht, was der Aufwand nur für Japan soll, wenn das Spiel dort schon 2 Mal erschienen ist und die Online-Version ja auch immer noch auf der aktuellen Gen läuft. Na ja. Zumindest ist das Remake für 3 damit ja sozusagen für uns bestätigt, das ist ja auch was.
    • Ich weiß ich bin spät dran, aber ich bin immer so ein wenig Split über diese Ankündigung. Einerseits sehe ich die Chancen besser das es zu uns kommt und wir auch endlich in den genuss von DQX kommen, andererseits bin ich aber auch kein Freund vom neuen Artstyle. Versteht mich nicht falsch, ich habe allgemein weder gegen Pixel,- noch Chibilook oder sonst etwas, aber Akira-Toriyamas Artstyle muss für mich einfach wirklich gezeichnet sein, wie halt eben DQVIII, X und XI und für mich wird halt der Chibilook dem Artstyle nicht gerecht (ich toleriere ihn auch nur bei Dragon Quest builders). Ich hätte viel lieber also DQX selber (das ja auch einen eigenen offline-mode haben soll) hier im Westen, oder eine Offline-Version in dem Stil.