Angepinnt Unsere Übersicht zur Nicht-E3! Ende des Monats startet die Gamescom

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Konnt es nicht sehen, eben erst von Arbeit gekommen. Wenn ich mir die News im Netz auf die Schnelle anschaue sehe ich aber, das es für mich immer noch keinen Grund für ne NixBox gibt, so wirklich keinen einzigen. Das dieses eine von SE nix großes wird hatte ich mir eh schon gedacht, wenigstens kein Handy Spiel xD.

      Es ist ja wieder wie immer Forza, Halo und Co. fertig. So schlägt man den Platzhirsch nicht vom Thron.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
      [/color]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CloudAC ()

    • Mir persönlich hat die PK auch gefallen. Es gab ordentlich Genrevielfalt, soviele Shooter hab ich persönlich jetzt nicht gesehen. Da waren die Jahre früher deutlich schlimmer, wo Shooter und Racer den Großteil, wenn nicht sogar alles ausgemacht haben. Hier haben wir allerdings viel unterschiedliches gesehen, was mich persönlich überrascht hat. Wie aber schon gesagt wurde, wurde leider ḱaum Gameplay gezeigt. Daher muss man auch eher vorsichtig sein. Ich warte immer noch auf AoE 4 Content, aahhh.
      Vor allem macht das ganze Angebot den Gamepass attraktiv. Ich hab für mich jetzt auf Anhieb keinen Must-Have Titel entdeckt, aber dafür kommt der Gamepass eigentlich wie gerufen, auch wenn ich dann eher auf dem PC spielen würde.

      Insgesamt hatte ich mit allen PKs mal mehr Spaß und mal (deutlich) weniger. Mir fehlt aber definitiv der Eventcharakter einer E3. Ich glaube, dass New Game+ Event hat mir tatsächlich am besten gefallen, da ich mir dort die meisten Titel mitgenommen habe.
    • Ich fand das Showcase auch nur in Ordnung, es fehlte einfach ein echter Knaller wie Perfect Dark oder Banjo.

      Am besten fand ich persönlich The Medium, das hat echt Potential. Und Crossfire X mit Remedy sah auch cool aus, vor allem wenn man bedenkt wie öde es noch ohne Remedy aussah.

      Finde Sony war jetzt auch nicht viel besser, aber Kena und Project Athia haben dann schon mehr geflasht als die Games heute.

      Bandai Namco Nachts war einfach nur komplett lächerlich. Kann man direkt abhaken, hoffentlich sieht man morgen zu Scarlet Nexus was neues und nicht wieder altes Material.
    • Kanche schrieb:

      Finde Sony war jetzt auch nicht viel besser, aber Kena und Project Athia haben dann schon mehr geflasht als die Games heute.

      In dem Punkt bekleckern sich weder Sony noch Microsoft mit Ruhm. Sony hat soweit ich weiß noch keine Launch-Titel angekündigt, Microsoft hingegen verspricht glaube ich 21 Launch-Titel, aber was davon brauchbar ist und was nicht wird sich erst noch zeigen müssen. Mir gefällt weiterhin diese Häppchenweise Präsentation der neuen Konsolen nicht wo man sich von Stream zu Stream mogelt und einfach wartet, was der jeweils andere der Konkurrenz anbietet. Und wir wissen ja, sowohl von Microsoft als auch von Sony waren das nicht die letzten Events.

      Aber jetzt rein vom Programm her, einfach was Sony da so im Köcher hat auch wenn das noch lange auf sich warten lassen wird, besteht da für mich absolut kein Zweifel dran wer die Nase in Sachen Games + Präsentation vorn hat.

      Das Microsoft-Event wurde für mich auf einmal nicht magisch besser, nur weil man ein neues Fable angekündigt hat. Der Reveal-Teaser war ja gerade mal etwas mehr als der mittlerweile schon legendäre Logo-Teaser zu Metroid Prime 4 von Nintendo (glaube das gleiche gabs dann nochmal zu Bayonetta 3 wenn ich mich richtig erinnere). Es kommt ein neues Fable, aber man hat nichts zu dem Spiel gesehen. Kann auch sein, dass es ein Online-Multiplayer Erlebnis oder irgendein Quatsch wird. Genau so wenig kann man leider irgendwas über das neue Spiel von Rare sagen. In die Reihe der Enttäuschungen fällt aber auch auf alle Fälle noch der neue Titel von Remedy, der für mich kaum anders aussah als ein Trailer zur neuen Singleplayer-Kampagne von Call of Duty (wobei das glaube ich keine original IP von Remedy ist und man das Projekt wohl nur von nem anderen Studio übernommen hat, ändert aber nicht viel an meinem Eindruck).

      Also man liest es vermutlich heraus, ich fand es weder spektakulär, ich fand es nicht einmal solide. Microsoft hat für mich weiterhin die besseren Abo-Modelle und Features mit Game Pass und Abwärtskompatibilität, aber an neuen Games ist das für mich zumindest derzeit noch nichts dabei was auch nur ansatzweise Werbung für die neue Konsole gemacht hat. Möchte nun aber auch niemanden mit meinen Kommentaren runterziehen. Ich denke, wenn die dort präsentierten Titel was für den persönlichen Geschmack sind, dann wird man von der neuen Xbox vermutlich jetzt überzeugter sein als vorher. Aber wenn ich mir mal überlege, was man so für Studios unter seinen Fittichen hat, alleine wenn man die ganzen IP's mitzählt die man durch Rare damals erhalten hat, dann ist das bisher gezeigte für mich einfach zu dünn.
      "That's my gift to you, and remember: in German Gift means poison."
      - The Three Stigmata of Palmer Eldritch

      Zuletzt durchgespielt: FFVII Remake 8,5/10, Detention 8/10, RE3 Remake 8/10


    • Ich fand das Xbox Event ziemlich nichtssagend und langweilig. Im Vergleich zu Sony hat MS wieder fast nur CGI Trailer gezeigt und so gut wie kein gameplay von den Spielen. Zudem finde ich dass das Zugpferd, Halo Infinite, grafisch echt verdammt schlecht aussieht für ein Next Gen Spiel.

      Everwild war das einzige Spiel was interessant aussah und Fable aber den Teaser kann man in der Pfeiffe rauchen. Das übliche Forza-Halo-Gewäsch war wie immer vorhanden aber das kennt man ja schon zur Genüge.

      Ich seh momentan absolut keinen Grund warum ich mir eine Next Gen Konsole kaufen sollte. Bei MS absolut nicht und bei Sony eigentlich auch nicht. Die meisten Games unterscheiden sich kaum von den Vorgängerkonsolen. Ich denke der einzig plausible Grund für einen Wechsel sind die schnelleren Ladezeiten aber das wars dann auch schon.

      Meine Erkenntnis ist dass es wieder keine brauchbare Software zum Launch geben wird und zwar bei beiden Herstellern. Cross Gen Titel wie Assassins Creed werden das einzige sein was halbwegs Spaß bringt und dazu brauch ich keine 500 Euro Konsole.
    • Gerade nachträglich geschaut... mega guter Showcase von Xbox! Schöne Vielfalt an Spielen. Selbst was für japanische RPG Freunde war mit Phantasy Star dabei, was auch ziemlich geil aussieht. Ich weiß nur, wie immer bei den Phantasy Star Online Spielen, nicht obs nun nen Singleplayer und reiner Online Multiplayer Titel ist... Wenns Singleplayer ist, würde ich das gerne spielen. Phantasy Star Online Zero für den DS hat mir auch schon spaß gemacht^^
      Ansonsten hat man mich eh mit Fable überzeugt! *O* Ich war erst unsicher, weils erst nciht bunt genug fürn Fable wirkte aber ich denke mal das wird beim finalen Produkt noch anders sein. War ja nun auch nur nen kleiner CGI Teaser, wo ich kaum noch aus dem Lachen herauskam wegen der Kröte xD Es war so gut! ... aber so mies! ... aber so gut! :D Hach ich freu mich drauf! Wenn der Humor im Spiel vorhanden ist, werde ich bereits meine Freude am neuen Fable haben :)
      Aber auch Rare scheint mit ihrem neuen Titel Everwild wieder abzuliefern. Das sah echt klasse aus! Wird wohl etwas wie Xboxs eigenes "Kena" Find ich gut. Mehr solche Spiele sind immer gut! Vor Allem schön zu sehen, dass sowas von Rare kommt. Rare scheint sich wirklich wieder gefangen zu haben so langsam aber sicher :)

      Das "Tell me Why" von Dontnod sah ziemlich cool aus, bis "Episode 1" dort aufploppte, womit man mein Interesse direkt verloren hat. Ihre arschiges Episodensystem können die sich sonst wo hinschieben :)
      Dafür war da noch dieses andere Spiel... "As Dusk falls" ... das wirkte klasse! Das wird intensiv, mitreißend und sehr emotional. Beim Trailer war ich schon total gefesselt, muss ich zugeben, wie bei ner wirklich guten Serie. Ich bin gespannt, was einem da erwarten wird.

      "Grounded" wirkte auch ovn der Idee her interessant. Allerdings bin ich mir noch nicht sicher was das nun genau fürn Spiel ist. Obs ne richtige Story für Singleplayer hat oder rein Multiplayer sein wird. Ich tippe eigentlich auf Multi aber Osidian ist ja nun nicht wirklich für Multiplayer Tital bekannt... und der Typie von Obsidian klang auch eher so, dass man bei Grounded ne schöne Story erleben wird... Ich bleib da jedenfalls gespannt

      Dann war da auch noch "Avowed" was ziemlich geil wirkte. Schade, dass es Ego Perspektive haben wird und keine Third Person. Vielleicht hab ich ja Glück und man wird im Spiel auch wechseln können, glaub aber weniger. Allerdings muss ich auch zugeben, dass es von den bisschen gesehenen erstmal nicht so störend wirkte... Mal gucken, wies dann beim fertigen Spiel sein wird. Spielen will ich es jedenfalls so oder so, egal welche Perspektive es nutzt^^

      Bei Psychonauts 2 war ich überrascht. Irgendwie hat ich mit Psychonauts immer was "opligeres" in Erinnerung gehabt--- aber der Trailer zu Teil 2 sah ziemlich gut aus. Mal abgesehen davon, dass fucking Jack Black einfach mit dabei ist!!! Das war erstmal son richtiger what the fuck Moment für mich :D kp, ob der bei Teil 1 auch schon dabei war, weshalb es nen alter Hut vielleicht ist. Für mich wars jedenfalls nun neu.^^

      "The Gunk" könnte auch noch interessant sein. Eigentlich nicht mein Setting mit dem Sci Fi Kram... aber der Planet den man erkunden muss, wirkt sehr Fantasy-like. Erinnert mich erstmal an Journey to the savage Planet, was ziemlich klasse ist (habs als Lets Play gesehen und war sehr überrascht. Überleg schon, ob ichs mir noch selber hole^^) Bin mir dennoch unsicher, obs etwas ist was ich selber spielen möchte oder ob ich da lieber anderswo zuschaue.

      "The Medium" sah, dafür dass es wohl nen Horror Game sein wird, überraschend gut aus. Für mich sehen solch Horror Spiele meist ziemlich bescheuert aus, muss ich zugeben. Bin halt kein Fan davon und werde es auch niemals^^ The Medium wird auch nix für mich sein aber es ist dennoch eines von wenigeren Horror Spielen, welches selbst für mich gut aussah- Vielleicht würd ich mir nen Lets Play dazu anschauen. Mal gucken...^^


      Also meine eigene persönliche Liste ist schon lang... Und da ich mich für Xboxs Vorzeigespiele nicht interessiere, die aber für die große breite Masse von großem Interesse ist... Jop Xbox hat hier definitiv geliefert. Würde vielleicht sogar sagen, dass der Xbox Showcase besser war, als Sonys Ding und die war ja auch schon gut.
      Nach den ganzen ernüchternden Präsentationen der letzten Wochen, auf jeden Fall eine Wohltat zu sehen, dass es auch anders geht^^
      Und wie ich schon hie rund da mal erwähnt habe... Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass wir es nicht mehr mit dem selben Microsoft zu tun haben, wie es in der letzten Gen war. Das wird spannend. Die PS5 wird kein leichtes Spiel haben.
      Persönlich hoffe ich aktuell wirklich sehr, dass Microsoft noch eine Xbox Slim rausbringen wird, damit ich mir die doch noch holen kann...^^ (Das fühlt sich irgendwie immer noch merkwürdig an, gewillt zu sein ne Xbox freiwillig kaufen zu wollen o_o :D )
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Weird schrieb:

      Gerade nachträglich geschaut... mega guter Showcase von Xbox! Schöne Vielfalt an Spielen. Selbst was für japanische RPG Freunde war mit Phantasy Star dabei, was auch ziemlich geil aussieht. Ich weiß nur, wie immer bei den Phantasy Star Online Spielen, nicht obs nun nen Singleplayer und reiner Online Multiplayer Titel ist... Wenns Singleplayer ist, würde ich das gerne spielen. Phantasy Star Online Zero für den DS hat mir auch schon spaß gemacht^^

      Was da heute präsentiert wurde müsste ein größeres Update für Phantasy Star Online 2 sein. Das Spiel selbst ist Free to Play auf Xbox One und PC und ein MMORPG, halt mit den typischen Mikrotransaktionen wobei aber nicht so aufdringlich wie in vielen anderen Titeln dieser art. Also es ist Multiplayer und Online Only. Das größte Problem ist aber, es ist nicht in Europa verfügbar und SEGA hat keine Pläne, dies zu ändern. Wie man auf PC die Ländersperre umgeht weiß ich nun nicht, aber auf Xbox One kannst du zum Beispiel den Store wechseln und es aus dem US-Store laden, ohne dafür einen anderen Account erstellen zu müssen. Zum spielen wird aber Xbox Live Gold benötigt. Und genau hier weiß ich nicht, ob eine US-Mitgliedschaft benötigt wird wenn man PSO 2 zocken will oder ob es allgemein ausreicht eine europäische Mitgliedschaft zu besitzen. Die letzt Hürde wäre dann aber, dass die Verbindung zu den US-Servern aus Europa alles andere als prall sein soll.
      "That's my gift to you, and remember: in German Gift means poison."
      - The Three Stigmata of Palmer Eldritch

      Zuletzt durchgespielt: FFVII Remake 8,5/10, Detention 8/10, RE3 Remake 8/10


    • Somnium schrieb:

      Was da heute präsentiert wurde müsste ein größeres Update für Phantasy Star Online 2 sein. Das Spiel selbst ist Free to Play auf Xbox One und PC und ein MMORPG, halt mit den typischen Mikrotransaktionen wobei aber nicht so aufdringlich wie in vielen anderen Titeln dieser art.
      Ah ok son mist... schade... .__. Dann kann man den Punkt von der positiven Liste streichen... Wirkte jetzt erstmal wien neues Spiel auf mich. Wär wirklich schön, wenn man mal wieder nen neues Phantasy Star für Singleplayer raushauen würde. Hät da durchaus Bock drauf. Aber anscheinend läuft das MMO dann wohl zu gut, als dass man da was anderes plant...^^
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Also ich fand die Präsentation okay, es waren viele Spiele und einige Neuankündigungen bzw. neue Trailer zu bekannten Titeln und generell eine abwechslungsreiche Auswahl
      Allerdings nichts was jetzt NEXT GEN! schreit und wenn dann nur marginal oder für mich komplett uninteressant
      Da für mich aber immer noch ein Speil an und für sich überzeugend sein muss kann ich mich alles in allem an dem gezeigten nicht wirklich beschweren

      Aruka schrieb:

      Neues Spiel von Rare das interessant aussieht

      Aruka schrieb:

      Tell me Why
      Sind aber beides keine neuen Titel, die kursieren schon mindestens seit der letzten Präsentation herum wenn nicht sogar vorher schon
      Mich könnte Rare halt auch eher mit was Älterem begeistern, auch wenn "hab mir den Namen nicht gemerkt" ganz interessant aussieht, da geb ich dir recht^^

      CloudAC schrieb:

      das es für mich immer noch keinen Grund für ne NixBox gibt
      So naheliegend und trotzdem lese ich es jetzt zum ersten mal, danke für den Schmunzler, für so einen Knetsch bin ich oft zu haben xD
    • Jo, ist doch so^^. Bei Sony weiß ich was über die Zeit alles kommt, 10 oder 11 Spiele waren es (worauf ich jetzt mal mehr oder weniger warte). Bei MS einfach nix. Bei der One war es auch nur Quantum Break und Scalebound, aber das haben se ja gekillt und da habe ich dann den AV-Reciver wieder verkauft.

      Dingsbums Pass brauch ich nicht, wenn ich was zocken will, kauf ich es, war es nix, verkaufe ich es eben (wie momentan Origami King).

      Thirds -> Sony. Bei mir steht die Switch oder allg. Nintendo immer auf Platz 2 (auch wenn ich gern meine Späße mit ihr mache).

      Also Aschenbecher (XSX), ich habe heute leider kein Foto für dich, auch keine Rose.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
      [/color]
    • Kann man das Xbox-Bashing nicht Twitter überlassen?
      Ka muss das wirklich sein? Ich finds schade das ich hier die gleichen Sätze lesen muss wie in einem PS Live Chat oder auf Twitter, wo man so gut es geht versucht dieses Console War Ding am laufen zu halten. Naja, jeder wie er will.

      Wollte nur noch mal anmerken @Bloody-Valkyrur, ich wusste gar nicht das dieses Rare Ding schon bekannt war, hab ich wohl dann auch komplett verpasst. Freue mich zwar darauf, aber natürlich hätte ich auch lieber ein neues Banjo Spiel. xD

      Zu den ganzen Streams allgemein, ich fand die Xbox Präsentation gut, die Playstation PK aber noch weitaus interessanter dank den ganzen Indiespielen. Aber allgemein bin ich von diesem Summer of Games oder wie man das angekündigt hat eher enttäuscht. Jeder wollte ein Stück vom Kuchen und es gab gefühlt 200 Streams pro Woche, bei der Mehrzahl davon hatte man dann Interesse und dann kam einfach mal garnichts, oder nur sehr sehr wenig. Die Messlatte war dadurch nicht sehr hoch, aber Microsoft und Sony haben für mich die einzigen PKs geliefert mit interessanten neuen Inhalten. Ich war mir fast sicher das Nintendo da noch eine Nintendo Direct irgendwo dazwischen raushaut um nochmal zu zeigen was man alles in peto hat, und finde es echt schräg das da bisher auch noch nichts kam. Ja, SMT5 bekam einen neuen Trailer, aber das wurde auch einfach mal Zeit. ^^
      Ich hoffe einfach das es demnächst noch eine Direct geben wird, so zum schönen Abschluss dieser Monate, ansonsten bitte bitte nächstes Jahr wieder eine richtige E3, im Falle man hat Corona einigermassen im Griff.

      Meine kleinen Minireviews 2020 musste abgebrochen werden weil Zeichenlimit :(
      Currently playing: Fall Guys
      Dieses Jahr durchgespielt: 27
      GOTY: The Last of Us Part II



    • Man darf nicht vergessen, Microsoft hat zwei Streams gemacht, einer der für 3rd Party war und einer der für die eigenen Studios nun extra war. Leider war das dann doch gar nicht so unterschiedlich, wie man uns mit dem ganzen Hype im Vorfeld weis machen wollte. Es fehlen einfach Games mit richtig besonderen Marken, selbst für The Medium z.B. würde ich mir trotzdem niemals extra eine Konsole kaufen. Ich glaube zudem MS und Sony wären auch mit normaler PK mehr oder weniger genauso gewesen. Das Video Format war aber vor allem für Sony schon eine Steigerung zu den sonst total miesen Streams. Die Lineups selber waren dann nur leider relativ unbeeindruckend, bei beidem sind 2, 3 gute Games bei gewesen. Der Rest so Spiele die man sich auch ohne Stream eh nicht geholt hätte.

      Nach den ganzen Streams fand ich nur den New Game Plus Expo Stream richtig gut, Line-Up in der Menge war einfach das beste. Ohne die schon vorher bekannten Reveals, wie 13 Sentinels Aegis Rim bei IGN, wäre es sogar noch besser gewesen. Auf Platz 2 ist für mich Limited Run Games, die dieses Jahr wirklich ein extrem gutes Line-Up auf die Beine gestellt haben. Danach würde ich sogar schon den Nintendo Direct Mini auf 3 platzieren mit Atelier Ryza 2, SMT V und Sakuna.

      Der Rest war eigentlich kaum der Rede wert, das schlechteste mit Abstand für mich die dämliche Future Game Show. Ödes Line-Ip und absolut dämliche und viel zu lange "Die Gaming Zukunft" - Beiträge. Viel der anderen Streams war einfach komplett überflüssig, weil man gar nichts zu zeigen hatte (Bandai Namco, Ubi Soft und EA ganz vorne) und einige haben einfach nur genervt wie IGN und die Geoff Streams.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kanche ()

    • @Somnium
      gerade noch über diese News zu Phantasy Star Online gestolpert
      New Genesis scheint wohl mehr als nur ein Update zu sein und sich sehr stark vom Original unterscheiden. Ist wohl mehr ne Art "Remake" oder sowas. Leider bleibts trotzdem nen MMO. Schade eigentlich. Wäre cool gewesen wenn die daraus nen Singleplayer gemacht hätten^^ (und ja das Spiel wird in Japan sogar auch für Switch erscheinen, allerdings nur via Cloud, was bei uns eh niemals funktionieren würde :D )


      Ich muss übrigens zugeben, dass ich mich an das Meiste vom Summer of Gaming bereits nicht mehr erinnern kann xD Es waren einfach viel zu viele Streams und der ganze Kram ist ja noch lang nicht zu Ende. Das ganze zieht sich einfach wie ein ausgelutschter Kaugummi, der einfach nur noch widerlich im Mund ist, man ihn trotzdem nur aus Prinzip nicht ausspucken will :D
      Die Idee selber ist immer noch toll. Es ist eine schöne Idee damit Entwickler sich präsent machen können. Für einige war das sicherlich auch sehr hilfreich. Man hät sich nur irgendwie zumindest besser absprechen sollen, damit nicht ständig das Selbe gezeigt wird. Einige Spiele wurden echt oft in verschiedenen Streams gezeigt und dann wars auch genau das Selbe Videomaterial...
      Letzten Endes teile ich die Ernüchterung, wenn man als Ganzes betrachtet auch. Es ist halt genau das, wonach es sich anfühlt... eine Notlösung. Nicht mehr und auch nicht weniger. Dafür war es vollkommen ok. Nächstes Jahr freue ich mich dann eher wieder auf die normale E3 und hoffe, dass nicht irgendwelche Leute auf die Idee kommen mit nem neuen "Summer of Gaming" anzukommen um die E3 Zeit künstlich in die Länge zu ziehen... :D
      Sony und Microsoft fand ich beide sehr stark. Microsoft noch nen Ticken besser.
      Devolver Digital führte erneut seine unterhaltsame PK/Film Kombination fort und war wieder mal klasse, auch wenn spieletechnisch für mich nichts großartiges dabei war^^
      Nintendos komische Third Party Direct war natürlich sehr ernüchternd, da man für den westlichen Raum so viel raus geschnitten hat. Ansonsten wäre dies recht solide gewesen, fänd ich.
      Ubisoft war enttäuschend. Von denen hat ich mir als einziges wirklich mehr erhofft. Ihre PKs sind sonst besser, find ich aber da man das was man zu zeigen hat aufteilt, muss man vielleicht den Rest erstmal abwarten und es dann gemeinsam als ein einziges bewerten,um fair zu bleiben^^

      Letzten Endes waren wenigstens immer mal paar schöne Spiele dabei und gerade die Indies konnten die Chance nutzen etwas mehr auf sich aufmerksam zu machen. Finde ich voll ok für das was dieses Summer of Gaming sein sollte^^
      Ich freue mich jetzt erstmal auf die Gamescom. Mal gucken, ob die ihre Notfallprogramm besser umgesetzt bekommen und es weniger nach Notlösung aussehen lassen. Bin da jedenfalls sehr gespannt. Und natürlich auch auf den nächsten Ubisoft Teil im September und ob Nintendo uns plötzlich doch noch iwann mit einer richtigen Direct beglücken wird... :D
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Izanagi schrieb:

      Hab grade gelesen dass Fable wohl kein richtiges Fable wird wie man es kennt sondern ein MMO-light. :thumbdown:

      Ich hatte darüber ja auch berichtet, mittlerweile häufen sich, natürlich von sogenannten Brancheninsidern, dass das wirklich ein sehr ungestütztes Gerücht ist. Es steht im Raum, aber mehrere Quellen haben es bereits dementiert. Würde ich begrüßen, aber letztendlich ist über das Spiel offiziell noch rein gar nichts bekannt. Das war auf alle Fälle einer der Titel, der noch weit in der Zukunft liegt.

      Das Problem oder nicht Problem (je nachdem, was man so bevorzugt), was ich an der neuen Philosophie von Microsoft sehen ist folgendes: Die neue Konsole steht einfach nicht im Fokus. Klar, genau wie die mittlerweile eingestellte Xbox One X ist die Series X ein Powerhouse womit man auf dem Papier erst einmal protzen kann. Aber ganz aktuell, fasst man die ganzen Aussagen von Phil Spencer und dem Event von vor zwei Tagen zusammen, dann dürfte klar werden, die neue Konsole selbst ist nur ein kleiner Teil des Puzzles. Microsoft ist es mehr oder weniger egal, auf welchem System du ihre Spiele konsumierst. Primär ist das eben nicht mehr die Spielekonsole. Es ist allen voran der Game Pass der mittlerweile das Ruder übernommen hat. Wenn du einen anständigen PC hast, hast du praktisch, natürlich mit gewissen Limitierungen was das Angebot angeht, automatisch eine Series X. Hast gutes Internet, dann kannst du mit der xCloud etwas ähnliches erleben. Ich bin der festen Überzeugung, dass das der letzte "Kasten" sein wird, den Microsoft bringt. Die Konsole selbst wird aktuell von Abos und anderen Möglichkeiten verdrängt, wie man die kommenden Spiele wird spielen können. Das sollte zusätzlich zu denken geben, dass das gezeigte Halo Infinite Footage von gestern auf einem PC lief. Dabei versprach man mehr oder weniger, dass sämtliches Ingame-Material auf der Series X direkt laufen würde.


      @Weird

      Ich hatte auch noch einiges zu PSO gelesen und da waren wohl viele am rätseln, ob es nicht sogar eine Standalone Erweiterung oder etwas in der Richtung ist. Aber wie gesagt, für uns in Europa spielt das nicht wirklich eine Rolle und natürlich bleibt der MMO-Faktor. Wobei ich das weniger problematisch sehe, ich wollte immer schon mal PSO spielen, schon auf der Dreamcast. Viel mehr wünsche ich mir aber mal wieder ein klassisches Phantasy Star von SEGA, aber daran glaube ich nicht mehr wirklich.


      Weird schrieb:

      Letzten Endes teile ich die Ernüchterung, wenn man als Ganzes betrachtet auch. Es ist halt genau das, wonach es sich anfühlt... eine Notlösung. Nicht mehr und auch nicht weniger.

      Es wird sich zeigen, ob das wirklich nur ne Notlösung war. IGN und Geoff Keighley könnten Blut geleckt haben. Aber auch Microsoft scheint nach Sony und Nintendo dem digitalen Format nicht abgeneigt zu sein. Ich glaube Microsoft hat ne große PK für nächstes Jahr zur E3 bereits abgesagt (vielleicht irre ich mich hier aber auch). Ich kann nur inständig hoffen, dass sich dieses Format nicht etablieren wird bzw. das E3 Wochenende weiterhin kompakt alle wichtigen Infos zu neuen Titeln haben wird. Ich denke schon, besonders für kleinere Publisher könnte sich das Format, was man aktuell hat, weiterhin lohnen. Aber die Großen gehören weiterhin auf die große Bühne. Wie die Events verteilt waren dieses Jahr war teilweise eine Katastrophe. Und die Qualität der meisten Streams, darüber will ich gar nicht erst reden. Ich denke die E3-Gegner, wenn man sie denn so nennen kann, werden weiterhin gegen die E3 sein. Aber vermutlich werden auch viele bemerkt haben, was man halt an der E3 hat. Als die Messe noch für die Öffentlichkeit geschlossen war und es keinerlei Streams gab, hätte ich so einen Summer of Gaming natürlich mit Kusshand genommen. Aber wir leben im Jahr 2020, die Messe ist Public (womit die Presse wiederum ein Problem hat) und dank des Internets kann einfach jeder, der Interesse hat, mitgucken und sich auf ein langes E3 Wochenende freuen. Das ist mir weitaus lieber als solche Mini-Events die dann teilweise mehrere Stunden gehen und über Monate verteilt sind und dennoch nichts ansprechendes gezeigt wird. Wird sich zeigen müssen, wie es weitergehen wird.

      Aber dieser Summer of Gaming ist doch so gesehen noch gar nicht vorbei, oder? Denn es kommt ja auch noch das digitale Gamescom Event demnächst. Und sowohl Sony als auch Microsoft haben noch was im August auf Lager.
      "That's my gift to you, and remember: in German Gift means poison."
      - The Three Stigmata of Palmer Eldritch

      Zuletzt durchgespielt: FFVII Remake 8,5/10, Detention 8/10, RE3 Remake 8/10


    • Brandybuck schrieb:

      Am 1. August um 11 Uhr gibt es den Digimon-Livestream DigiFes 2020 Online. Der Stream wird von Toei Animation durchgeführt. Das Animestudio ist zurzeit unter anderem für den Anime Digimon Adventure: Ψ zuständig, der Neuerzählung von Digimon Adventure, welches vor über 20 Jahren seine Erstausstrahlung erlebte. In einem ersten Teil steht ein zweistündiges Studiogespräch an. Mit dabei sind die Synchronsprecher Chika Sakamoto (Agumon), Mayumi Yamaguchi (Gabumon) und der Sänger und Komponist Ayumi Miyazaki, welcher der Interpret des Songs „Brave Heart“ aus Digimon Adventure ist. In einem zweiten Teil geht es um den Film Digital Monster X-Evolution.
      Kleine Korrektur:
      1. Digimon Adventure: Ψ gibt es nicht, der Titel ist einfach nur "Digimon Adventure:", als die ersten Fotos der V-Jump geleakt worden dachte man der Titel wäre Ψ weil das Symbol im Logo als solches gesehen werden könnte (mit viel Fantasie) aber inzwischen gibts die offizielle Website die den Titel auch ausgeschrieben nutzt sowie Trailer die den Titel sagten usw. wo nie ein Ψ genutzt wurde.


      2. Im zweiten Teil geht's nicht um den Film Digital Monster X-Evolution sondern im zweiten Teil wird dieser gestreamt



      Ausserdem sieht es aktuell nicht so aus als würde irgendwas Gamemäßiges gezeigt (mal vom Mobile Game ReArise abgesehen), Games könnten max. im "Information Corner" vom Lineup fürs DigiFes aber zu Survive gibts momentan Meldungen das es in Shops verschwunden ist und Preorders storniert wurden, also wer weiss ob das noch kommt und ein neues Story, wenn auch in Arbeit ist noch nicht offiziell Angekündigt. Könnt mir vorstellen das es dieses Jahr mehr um den Anime und Merchandise nur geht. Natürlich hoff ich das doch noch neues zu Survive kommt und das nächste Story würd ich auch gern in naher Zukunft sehen.
    • KaiserGreymon schrieb:

      Kleine Korrektur:
      1. Digimon Adventure: Ψ gibt es nicht, der Titel ist einfach nur "Digimon Adventure:", als die ersten Fotos der V-Jump geleakt worden dachte man der Titel wäre Ψ weil das Symbol im Logo als solches gesehen werden könnte (mit viel Fantasie) aber inzwischen gibts die offizielle Website die den Titel auch ausgeschrieben nutzt sowie Trailer die den Titel sagten usw. wo nie ein Ψ genutzt wurde.


      2. Im zweiten Teil geht's nicht um den Film Digital Monster X-Evolution sondern im zweiten Teil wird dieser gestreamt
      Danke, ich habe das angepasst.^^

      Mfg
      Aerith's killer
      Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
      Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
      Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.