Neues Resident Evil oder Monster Hunter? Capcom plant „großen Titel“ noch bis März

    • Offizieller Beitrag

    Capcom plant, bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres – das im März 2024 endet – einen „großen“ unangekündigten Titel zu veröffentlichen.

    Das geht jedenfalls aus einer japanischen Q&A-Sektion hervor, die diese Woche als Teil der neuesten Gewinnergebnisse veröffentlicht wurde und in dem der unangekündigte Titel im Zusammenhang mit der Art und Weise erwähnt wird, wie das Unternehmen seine Umsatzziele zum Jahresende erreichen will.

    Neues Resident Evil oder Monster Hunter?

    Angesichts der Ambitionen für das unangekündigte Spiel ist es möglich, dass es mit einem der beiden größten Capcom-Franchises – Resident Evil oder Monster Hunter – zusammenhängt. Da vor März 2024 nur noch wenige große Branchenveranstaltungen anstehen, ist es auch möglich, dass das Spiel während der Game Awards im Dezember angekündigt wird.

    Capcom hat erklärt, dass es nach einem starken ersten Halbjahr des Geschäftsjahres auf dem besten Weg sei, elf Jahre in Folge ein Betriebsergebniswachstum zu erzielen. Das meistverkaufte Spiel des Unternehmens im ersten Halbjahr war Street Fighter 6, das seit seiner Veröffentlichung Anfang Juni inzwischen die 2,47-Millionen-Marke verkaufter Einheiten überschritten hat.

    Das Remake von Resident Evil 4 verkaufte sich in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres weitere 1,66 Millionen Mal, womit sich die Gesamtzahl seit der Veröffentlichung im März auf 5,45 Millionen erhöhte. Capcoms meistverkauftes Franchise aller Zeiten hat inzwischen die 150-Millionen-Marke überschritten.

    Der Publisher brachte zudem Mitte Juli eine neue IP – Exoprimal – für PCs, Xbox- und PlayStation-Konsolen auf den Markt. Das Spiel, das zum Start für Game Pass auf Konsole und PC verfügbar war, verkaufte sich bis Ende September weniger als 940.000 Mal.

    via VGC, Bildmaterial: Capcom

  • Ich rechne am meisten mit Monster Hunter Paradise


    Wird Zeit das World abgelöst wird sofern es kein PS5 Patch erhält als Version mal ...und MH auf aktuelle Konsole gebracht wird mit neuem Spiel, das dann auch von Grund auf für PS5 entwickelt ist und XSX/PC. World ist bisher imemr noch ja nur bloß abwärtskompatibel, hat aber kein PS5 Upgrade erhalten, was bei so ner großen marke echt schon ne Schande ist, wenn man bedenkt, wie sich Capcom mit dem Spiel dumm und dämlich verdient mit seinen hunderten an DLCs... und der Tatsache, das Iceborn immer noch nach all der Zeit überteuert als Addon verkauft wird, statt es einfach mal als Update zu integrieren und als Kompensation einfach paar neue DLC Skins ect. einzubauen...

  • Also mich würde es schon wundern wenn es nicht Monster Hunter 6 wird. Es gäbe so viel was dafür Spricht.


    A: Das erste Monster Hunter war am März an einem Freitag veröffentlicht worden und nächstes Jahr wäre der Freitag wo die Frühjahrsferien in Amerika beginnen würden der Freitag (Ich weiß nicht mehr die Zahl). Das heißt für Capcom wäre es die beste Möglichkeit es rauszubringen und da die letzten beiden Teile auch im 1 Quartal rausgekommen sind.


    B: Wir haben schon das Resident Evil 4 Remake in diesem Geschäftsjahr rausbekommen und es wäre schon ein bisschen Meh wenn es auf einmal Resident Evil 9 oder ein Code Veronica/5 Remake wir kriegen.


    C: Bis auf Final Fantasy 7 Rebirth gibt es für 2024 keinen Game of the Year Kandidaten und wenn man bedenkt wie Beeindruckend World war, dann sehe ich das die meisten AAA-Titel den kürzeren ziehen werden weil man dann MH6 gerne als Vergleich vorzieht und Sony/Microsoft/Nintendo bisher keinen Blockbuster angekündigt haben.


    D: Monster Hunter Now kam erst kürzlich raus um selbst verständlich auch Smartphone Usern das Framchise Schmackhaft zu machen, man hat ja bei Pokemon Go gesehen das es (Leider) zu gut funktioniert hat.

  • Ich will ehrlich sein: Ich will weder Resi noch Monster Hunter. Ich bin ja Resi-Fan, aber so langsam könnte man auch wieder andere Marken mehr ins Rampenlicht ziehen. Klar hat man auch viele andere Marken, aber eine so richtig große Rolle spielen nur noch Resi, Monster Hunter und Street Fighter.

    Ich hätte nichts dagegen, wenn wir mal wieder mehr Reihen sehen würden, die wirklich die Aufmerksamkeit dieser drei Reihen bekommen würden.


    Ich bin also mal wieder die Querolantenquiche und sage...


    Okami 2?

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Ich will ehrlich sein: Ich will weder Resi noch Monster Hunter. Ich bin ja Resi-Fan, aber so langsam könnte man auch wieder andere Marken mehr ins Rampenlicht ziehen. Klar hat man auch viele andere Marken, aber eine so richtig große Rolle spielen nur noch Resi, Monster Hunter und Street Fighter.


    Aber wenn sie wirklich von einem großen Titel sprechen, dann sind es nur diese drei Marken, mit denen sie richtig Kohle verdienen können und wenn man ganz realistisch ist, muss es einfach etwas mit Monster Hunter zu tun haben. Auch Capcom versucht sich natürlich immer wieder an neuen IP's und möchte das auch gerne immer mit Multiplayer und Live-Service verknüpfen, aber Exoprimal hat bewiesen, dass das nicht so einfach ist. Wobei ich die hier aufgelisteten Zahlen für ne neue IP gar nicht übel finde und das Spiel eben im Game Pass verfügbar ist, worüber es glaube ich auch noch aktiv gespielt wird. Aber es war sicherlich nicht der erhoffte Live-Service-Hit. Da hätte man sich vielleicht auch was anderes als Dinosaurier überlegen müssen und keine Figur im Spiel, die sehr an Regina aus Dino Crisis erinnert. Ist ja ganz klar, dass die Leute dann eher was altes oder neues von Dino Crisis sehen wollen.


    So etwas wie eine Fortsetzung zu Okami (ich schreibe extra nicht Okami 2, da man mit Okamiden praktisch ne Fortsetzung hat) ist natürlich etwas, was sich jeder Videospiel-Romantiker wünscht. Aber das ist natürlich keine große Marke und so etwas würden sie auch nicht den Investoren schmackhaft machen wollen. Ein neues Okami hätte ich wirklich mal als etwas realistisch erachtet, wenn Capcom die IP an Platinum Games lizenziert. Aber mit dem Weggang von Ikumi Nakamura und nun auch Hideki Kamiya dürfte das noch unwahrscheinlicher sein, als es das vorher sowieso schon war.


    Man könnte sicherlich viele Marken im großen Stile mit der RE Engine zurückbringen. Angefangen von Dino Crisis bis Onimusha. Aber wirklich Geld verdienen tut man halt nur mit Street Fighter, Resident Evil und Monster Hunter. Street Fighter 6 steht voll im Saft, das Resident Evil 4 Remake ist erst ein paar Monate alt und somit bleibt für mich halt nur Monster Hunter, was man Investoren schmackhaft machen kann und wozu es länger schon nichts gab. Alles andere dürften kleinere Projekte sein. Ein neues DMC sehe ich halt auch nicht als Speerspitze in Capcoms Portfolio.


    Man braucht neben Dragon's Dogma 2 noch ein weiteres großes Spiel. Und da passt Monster Hunter sehr gut rein. Ich würde mir in Sachen Remasters aber mal wieder irgendwas wünschen. Ist wirklich schade, dass man bei Onimusha nach Teil 1 einfach aufgehört hat (soll sich auch nicht gut verkauft haben). Würde aber auch gerne mal was aus der PlayStation 2 Ära wieder sehen, Haunting Ground zum Beispiel, was irgendwie in der Zeit verlorengegangen ist.

    “I have this strange feeling that I'm not myself anymore. It's hard to put into words, but I guess it's like I was fast asleep, and someone came, disassembled me, and hurriedly put me back together again. That sort of feeling.”



    Zuletzt durchgespielt:


    Resident Evil 3: Nemesis 9/10

    Silent Hill: The Short Message (Unscored)

    Like a Dragon Gaiden 9/10

    2 Mal editiert, zuletzt von Somnium ()

  • Uuuh, Breath of Fire als Collection wäre ziemlich toll Fayt, aber sicherlich bleibt das auch leider erstmal ein Wunschtraum. 🥺


    Ich will den großen Marken nicht den Rang absprechen, aber ich finde es auch bescheiden das kaum noch etwas anderes eine Bühne bekommt.


    Da ich ja eher klassischer Natur bin würde ich gern das nächste Mega Man sehen wollen, aber das wird mittlerweile nicht "groß" genug sein fürchte ich.


    Eventuell wird es mal eine neue IP? 🤔

    Aber lief unter Capcom nicht auch dieses Pragmata?

    Vielleicht sollte man statt es immer wieder zu verschieben erstmal da ein paar Ressourcen mehr investieren. 😅


    Na ja, mal schauen was es wird, 50:50 das es mir zusagen könnte.

  • Nun, ich würde auch wahrscheinlich nen Herzinfarkt beinahe kriegen vor Jubel...


    wenn Capcom endlich mit einem verdammt guten Revival von Breath of Fire um die Ecke käme für PS5 mit nem Reboot der Serie angesiedelt in der Spielwelt von entweder Breath of Fire 1,2, 3, oder 4.


    Das würde ich mir am aller sehnlichsten Wünschen, dass endlich Capcom BoF wiederbelebt in ganzer Pracht modernisiert mit nem Kampfsystem wie z.B. aus Tales of Arise, damit das Spiel ne richtige Gruppendynamik entwickeln kann vergleichbar zu FF7R/Rebirth


    ich würd euch die Bude hier volljubeln, das ihr mich zwangsweise stumm schalten müsstest für den tag, ich sags euch :P einfach weil ich so dermaßen vor Freude ausflippen täte..

    Aber das wird vermutlich wohl niemals passieren .... ;(

    • Offizieller Beitrag

    Das würde ich mir am aller sehnlichsten Wünschen, dass endlich Capcom BoF wiederbelebt in ganzer Pracht modernisiert mit nem Kampfsystem wie z.B. aus Tales of Arise, damit das Spiel ne richtige Gruppendynamik entwickeln kann vergleichbar zu FF7R/Rebirth

    Ich würde da tatsächlich eher klassische Remaster mit einem rundenbasierten System bevorzugen. Wenn man von Remakes spricht dann würde ich mir solche im Stil vom neuen Star Ocean für die älteren beiden Titel vorstellen und für die neueren im Stil von den neueren Dragon Quest ablegern, natürlich im eigenen Artstil. Allerdings denke ich ist Capcom nach den Mobile Experimenten eher besser damit gefahren die Reihe so klassisch wie möglich zu halten.

  • Ich würde da tatsächlich eher klassische Remaster mit einem rundenbasierten System bevorzugen. Wenn man von Remakes spricht dann würde ich mir solche im Stil vom neuen Star Ocean für die älteren beiden Titel vorstellen und für die neueren im Stil von den neueren Dragon Quest ablegern, natürlich im eigenen Artstil. Allerdings denke ich ist Capcom nach den Mobile Experimenten eher besser damit gefahren die Reihe so klassisch wie möglich zu halten.

    ja, das würde auch noch in Ordnung gehen, wenns die gleiche Qualität abbekommt wie SO2

  • Ich rechne am meisten mit Monster Hunter Paradise

    Paradise ist ein Fake - bzw. ein Platzhaltername für ein Event gewesen, welches nie veröffentlicht wurde.


    [...]wie sich Capcom mit dem Spiel dumm und dämlich verdient mit seinen hunderten an DLCs... und der Tatsache, das Iceborn immer noch nach all der Zeit überteuert als Addon verkauft wird, statt es einfach mal als Update zu integrieren und als Kompensation einfach paar neue DLC Skins ect. einzubauen...

    DLCs, die vielleicht ein paar Kröten kosten und reine Cosmetics sind - nichts im Vergleich zu Dead Or Alive DLCs.

    Und dein "überteuert" kommt nur auf den Verkäufer etc. an. Beim PSN Shop und Steam, also digital und Amazon (physisch) wird World + Iceborne für 30 € angeboten - bei Media Mark und Co. sieht das hingegen schon wieder anders aus.



    Aber mal auf den Beitrag einzugehen:

    Ich wünsche mir eine Ankündigung zu einem neuen Monster Hunter, welches für Konsolen (Switch nicht mit einbezogen) und PC kommt.

    Wird Zeit, dass ich mit meinen Freunden wieder gemeinsam in einer schön geschaffenen Welt auf die Jagd gehe. ^^


    Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
    Jean-Paul Sartre

  • Ob Fake oder nicht, ist doch vollkommen wurscht, solange niemand von uns weiß, wie das nächste Spiel offiziell heißt, eignet es sich doch als eben potenzieller Titel für den nächsten Teil und jeder weiß sofort was gemeint ist *kopfschüttel*