Final Fantasy VII REMAKE - Smalltalk-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ever Crisis werd ich sicherlich mal anschauen, in welcher Form das auch immer letztendlich erscheint.

      The First Soldier sieht jetzt schon wie das lieblose Abstoßprodukt aus.

      Der Trailer hat mir gefallen. Wäre interessant gewesen hätte Square Enix die wirklich technischen "schwierigen" Passagen wie Fenster oder Türen in Comparsion gezeigt. Jetzt weiß ich nämlich nicht ob diese wirklich besser aussehen, was eigentlich auch mein einziger technischer Kritikpunkt war. Und auch irgendwie uncool, dass man sich nie an einen Patch gesetzt hat und das jetzt als Verkaufsargument für die PS5 Version nutzt, aber da das Upgrade kostenlos ist, ist es halb so wild.

      Zum DLC: Ich versteh die Kritik bzgl. der Exklusivität, aber seh das total entspannt. Sobald eine PS5 ohne großes Heckmeck kaufbar ist bin ich am Start, aber ich kann da auch drauf warten. Ich rechne eh nicht mit besonders viel Content, sondern ein cooler Vorgeschmack auf das was noch kommt.
      Highlight war definitiv das Square die balls hat von all ihren Charakteren, die sie aus dem Pool ihrer Compilation fischen können, gerade Weiss aus Dirge of Cerberus ist. xD
      Find ich mega! Ich mag DoC ja auch unironisch.
    • Nitec schrieb:

      FF7 Remake kostenlos zum März durch PS Plus. Leute die sich noch unsicher waren, haben jetzt die Chance es auszuprobieren.
      Nach dem Motto wir schenken euch FFVII in PSPlus aber den DLC bekommt ihr trotzdem nicht. Dafür geben wir euch aber noch einen kleinen Beutel Salz in die Hand und ein Bild einer PS5, allerdings exklusiv nur für uns PS4 Spieler.

      Sich die State of Play gestern anzuschauen war schon irgendwie eine Zeitverschwendung und der Yuffi DLC war ein größerer Troll seitens SE als die Ankündigung für Pyra in Smash bei der Nintendo Direct.

      Von dem Tritt in die Eier abgesehen sah der inhalt des DLCs allerdings sehr gut aus, weswegen der Schmerz noch tiefer geht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fayt ()

    • Also die Wege die SE geht waren irgendwie vorauszusehen, aber am Ende schmeckt mir die Suppe trotzdem nicht. Dass die Yuffie-Episode nun zu einem DLC wurde, geht mir gehörig gegen den Strich. Mein Wunsch war für die PS5 eine aufgepeppte Version mit zusätzlichem Spielerlebnis. Nicht Für 69,99€ ein Spiel zu kaufen was ich schon habe und dann noch 19,99€ für 5 Stunden Nebengeschichte.

      Da werd ich doch etwas salty.

      Mir gefällt aber das "Remake" Ever Crisis. Da werde ich mal ein Auge drauf werfen, wenn das aber so scheiße wird wie Brave Exvius, dann is Feierabend.
    • Eigentlich ein sehr kluger Schachzug mit dem DLC die wahre Kohle hinter dem Release zu machen.

      Ich gehöre ja zu der Fraktion: **** auf Cross-Gen, haut neue Sachen raus und exklusiv für die neuen Konsolen. Aber mein Wunsch wurde völlig falsch interpretiert. Dass die nachfolgenden Episoden des Remakes alle exklusiv für die neuen Konsolen erscheinen, war völlig klar. Damit dürfte auch niemand anders gerechnet haben. Es war auch klar, dass das Remaster mit besseren Texturen und anderen Effekten erscheinen wird. Aber dann wirklich den einzigen DLC hinter der PlayStation 5 zu locken und somit eine Userbase von über 100 Millionen verkauften Systemen somit völlig auszuschließen, ist ein doch recht fragwürdiger Move von Square Enix und Sony. Hier hoffe ich, dass man sich wie bei Dragon Quest XI S vielleicht doch noch entscheidet, den DLC für die vergangene Generation nachzureichen. Aber ich denke sie bleiben da knallhart. Sony will die neue Generation pushen (obwohl Ryan selber sagte, man wolle die PlayStation 4 noch über Jahre supporten, das war also wohl sehr frei interpretierbar gemeint) und Square Enix hat damals schon bei Type-0 ernst gemacht und komplett auf die neue Generation gesetzt, was allerdings völlig nach hinten los ging (zudem ist das Spiel zusätzlich noch für Xbox One erschienen).

      Was ich viel interessanter finde, wie sieht es weiterhin mit der Exklusivität des Remakes aus? Zuletzt hatten erst via Twitter Square Enix und Microsoft bezüglich Final Fantasy VII ein wenig geflirtet. Es hieß, die Zeitexklusivität wurde durch die Verschiebung nochmal erneuert auf März 2021 und im April wäre wohl der Weg für neue Plattformen frei. Ich wette dagegen und sage, man hat diesen Deal vielleicht um ein weiteres Jahr verlängert. Aber da wird man dann wohl wirklich bis mindestens ende März abwarten müssen ob sich Gerüchte bewahrheiten, der Titel könne direkt im Game Pass landen was der Aktion mit PlayStation Plus gleichkommen würde.

      Langweilig wird es um Final Fantasy VII Remake erstmal nicht :D
      Zuletzt durchgespielt:

      Resident Evil Zero 6,5/10, Maneater 7/10, Cyber Shadow 6,5/10

    • Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich zufrieden sein soll oder nicht.

      Wenn ich das richtig verstanden habe, ist First Soldier ein Online Spiel. Daher für mich uninteressant.

      Ever Crisis finde ich sehr interessant. Ich denke, man wird wohl kaum die ganzen Spiele komplett remaken sondern eher die wichtigsten Story-Momente in kurzen Kapiteln abhandeln und das Leveldesign sehr linear halten. Denn bei der Grafik muss es ja auf irgendwelchen Mobile Geräten auch laufen. xD

      Trotzdem kann das ne ziemlich coole Sachen werden, wenn das Gameplay Spaß macht und die Musik gut wird. Da es hier auch um die Aufarbeitung der Story für Neulinge geht, habe ich gute Hoffnung, dass es irgendwann einen Port für Konsolen und PC geben wird.

      Nun zu Intergrade... was man so gesehen hat, war schon ziemlich cool. Yuffie auf diese Weise einzuführen, halte ich auch für sinnvoll. So hat der Spieler bei Part 2 gleich einen Bezug zu ihr. Ich bin auch sehr gespannt, was sie in Zukunft aus Weiss und anderen Deepground Membern machen werden. Hoffentlich etwas cooles.

      Meine Hoffnungen sind aber, dass Intergrade noch ein paar Überraschungen für uns bereithält. SE sprachen ja von einem Kapitel, dass man rausgenommen hat, wo man sieht, wie Tifa an ihr Kleid gekommen ist und wo man das Avalanche Versteck zu Gesicht bekommt.

      Da Yuffies Kapitel nach dem Airbuster Kampf zu spielen scheint, hoffe ich dass man die ganze Tifa Sache da auch mit abhandelt. Zumindest würde ich wirklich gern den Fanservice haben, dass Avalanche Versteck zu sehen.

      Die zweite Sache ist, dass ich mir nach wie vor mehr Kämpfe im Shinra Combat Simulator wünsche. Ich habe mir da immer sowas wie das Kollosseum DLC aus FF13-2 gewünscht. Das wir gegen Weiss dort kämpfen werden ist cool. Aber wenn es nur dieser Kampf wäre, wäre es auch wieder enttäuschend. Da kann man wirklich mehr cooles Zeug machen, womit man uns mehrere Stunden beschäftigen kann.

      Und zwei kleine Sachen noch, die für mich aber nur ein kleiner Bonus wären:

      Red 13 spielbar im Kampf gegen Hundertschütze und Classic Mode auf hart (intererssiert mich eigentlich nicht, aber damits dann auch wenigstens rund ist).


      Achja, eine Sache noch: Kann es sein, dass Remake Intergrade jetzt ein Jahr PS5 exklusiv ist und wir nochn Jahr auf die PC Version warten müssen? 8|

    • Chocomog schrieb:

      Achja, eine Sache noch: Kann es sein, dass Remake Intergrade jetzt ein Jahr PS5 exklusiv ist und wir nochn Jahr auf die PC Version warten müssen?
      Das wird sich wohl erst im April zeigen. Ich denke das Basisspiel wird dann sicherlich nen Termin für Xbox und PC bekommen. Was den DLC angeht...ich kann mir gut vorstellen das Sony sich hier einen extra Deal hat aushandeln lassen. Schon das die PS4 nicht mehr bedient wird lässt ja schon einiges vermuten. Ich denke es wird drei Optionen geben. Der DLC ist für die X-Series und den PC direkt am Start verfügbar. Der DLC ist zeitexklusiv bei Sony und kommt dann ausschließlich für PC und X-Series. Der DLC ist Sony exklusiv und erscheint nur auf dieser einen Plattform.
    • VenomSnake schrieb:

      Schade dass sie das Episoden Format nun beim Remake verwenden wenn sie das Ding gut verkauft wird man sich vllt sogar erlauben wichtige Story Momente in Episoden zu packen.

      Wurde hier damals belächelt als ich sagte das sie ein Battle Royale und Episoden veröffentlichen werden jetzt sieht man es ja Greedy as f...
      Ever Crisis und The First Soldier haben nichts mit dem Remake zu tun, also ist das was du wieder schreibst. Etwas was nicht mit dem eigentlichen Thema zu tun hat. Klar sind FFVII games, aber spin offs.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • Chocomog schrieb:



      Meine Hoffnungen sind aber, dass Intergrade noch ein paar Überraschungen für uns bereithält. SE sprachen ja von einem Kapitel, dass man rausgenommen hat, wo man sieht, wie Tifa an ihr Kleid gekommen ist und wo man das Avalanche Versteck zu Gesicht bekommt.

      Da Yuffies Kapitel nach dem Airbuster Kampf zu spielen scheint, hoffe ich dass man die ganze Tifa Sache da auch mit abhandelt. Zumindest würde ich wirklich gern den Fanservice haben, dass Avalanche Versteck zu sehen.

      Die zweite Sache ist, dass ich mir nach wie vor mehr Kämpfe im Shinra Combat Simulator wünsche. Ich habe mir da immer sowas wie das Kollosseum DLC aus FF13-2 gewünscht. Das wir gegen Weiss dort kämpfen werden ist cool. Aber wenn es nur dieser Kampf wäre, wäre es auch wieder enttäuschend. Da kann man wirklich mehr cooles Zeug machen, womit man uns mehrere Stunden beschäftigen kann.
      Hey schön von dir zu hören Chocomog, habe dich hier schon vermisst. :)

      Die Hoffnung habe ich auch noch, dass da noch mehr geplant ist und sie noch nicht alles raushauen wollten. Nicht nur für den Yuffie Part, auch für den Hauptpart wünsche ich mir noch was neues. Da ja der Levelcap bei 50 liegt, könnte das ja noch gesteigert werden. Dazu noch ein neue Gebiete, Waffen usw. Das war ja mein größter Kritikpunkt, dass der Endcontent ein bisschen wenig war und der Hardmode den FF7 dazu bekommen ändert daran auch nichts. Ich sehe das ganze so oder als eine Art International Upgrade, wie bei den vorherigen Teilen. Noch mehr Episoden, wo der ganze Kader nicht dabei ist, wünsche ich mir denn auch nicht, das erinnert mich dann doch zu sehr an FFXV. :) Aber mal sehen.
    • Joa, hab derzeit nicht soviel Lust auf Internet. Erst Feiertage und im Sommer werd ich wohl auch mehr draußen sein, bis Intergrate released wird.

      Mir fällt gerade ein, dass man auch noch garnichts zu VR gesagt hat. Würde mich schon sehr wundern, wenn man das Thema ins Spiel selbst integriert hat, aber dann daraus kein Hardware Feature macht. Wäre zumindest für Sony ja eine gute Chance ihre VR Brille zu pushen. Macht derzeit aber auch wenig Sinn, da ja sowieso kaum einer ne PS5 hat. xD

      Vielleicht kommt 2022 tatsächlich noch sowas wie ein Re-Release mit VR Feature, allen Vorbesteller-Bonus Inhalten, nen paar Bonusbossen, für alle Plattformen usw. (für PS5 dann wahrscheinlich als kostenloses Update).

      Überraschen würds mich nicht. Bis Part 2 ist ja noch mehr als genug Zeit. Da kann man sicher nochmal nen dritten Part 1 Hype starten. :P

    • Am interessantesten am DLC find ich ja wie das so der erste Testballon sein könnte wie sich das Kampfsystem im nächsten Part verändern bzw. erweitern könnte. Einerseits ist da natürlich Yuffie, mit der man sich Gameplaytechnisch ankumpeln kann. Dann wird der Soron Dude nicht ganz zufällig einen Speer als Waffe haben. Vielleicht schon mal ein Vorgeschmack wie sich Cid bewegt, da man ihn logischerweise nicht auch noch in Midgar einbauen kann.
      Dann scheint es Teamattacken zu geben und Soron ist zwar nicht spielbar, aber anders als Red XIII hat er ne eigene HP und ich glaube auch Limit Leiste. Vielleicht bauen sie dann auch ne eigene KI für die Mitstreiter ein. Fand ich zwar nicht, aber gab ja doch einige Stimmen die es nicht so toll fanden, dass die eigenen Leute bis auf ein bisschen Alibi Angreifen rein gar nichts selbstständig gemacht haben. Wird schon.
    • Chocomog schrieb:

      Joa, hab derzeit nicht soviel Lust auf Internet. Erst Feiertage und im Sommer werd ich wohl auch mehr draußen sein, bis Intergrate released wird.

      Mir fällt gerade ein, dass man auch noch garnichts zu VR gesagt hat. Würde mich schon sehr wundern, wenn man das Thema ins Spiel selbst integriert hat, aber dann daraus kein Hardware Feature macht. Wäre zumindest für Sony ja eine gute Chance ihre VR Brille zu pushen. Macht derzeit aber auch wenig Sinn, da ja sowieso kaum einer ne PS5 hat. xD

      Vielleicht kommt 2022 tatsächlich noch sowas wie ein Re-Release mit VR Feature, allen Vorbesteller-Bonus Inhalten, nen paar Bonusbossen, für alle Plattformen usw. (für PS5 dann wahrscheinlich als kostenloses Update).

      Überraschen würds mich nicht. Bis Part 2 ist ja noch mehr als genug Zeit. Da kann man sicher nochmal nen dritten Part 1 Hype starten. :P
      Kann ich gut verstehen, so ein gewisser Abstand tut immer gut. :)

      Ob sie VR-technisch noch was machen werden, bezweifle ich ehrlich gesagt. Ich weiß zu FF XV wurde das ja mit dem Angeln angeboten, ich weiß nicht mehr wie das hieß, aber der Hype zu VR ist ja auch stark gesunken. Selbst ein Resident Evil 8 bietet es ja nicht mehr an, was schon komisch ist. Aber ich denke, die werden ja Statistiken dazu haben.

      Tatsächlich fand ich das mit den Bössen in der Arena von 13-2 gut geregelt. Aber es fehlt mir allgemein bei den neuen Squaretiteln ein imposanter geheimer Boss. Ich weiß gar nicht, ob es in FF13 überhaupt Weapons gab. Bei FF15 wurde Omega auch später dazugefügt. Selbst bei den aktuellen Kingdom Hearts Spielen muss du auf ein Update warten, bis es einen guten geheimen Boss gibt. Aber es gab ja auch noch ein anderen Grund, damals haben die Lokalisationen in den Westen fast mehr als ein Jahr gebraucht, wodurch wir direkt immer die International Version bekommen haben. Heutzutage ist das ja gar kein Thema mehr, die Spiele werden ja weltweit releast, Gott sei Dank :D

      Reita schrieb:

      Am interessantesten am DLC find ich ja wie das so der erste Testballon sein könnte wie sich das Kampfsystem im nächsten Part verändern bzw. erweitern könnte. Einerseits ist da natürlich Yuffie, mit der man sich Gameplaytechnisch ankumpeln kann. Dann wird der Soron Dude nicht ganz zufällig einen Speer als Waffe haben. Vielleicht schon mal ein Vorgeschmack wie sich Cid bewegt, da man ihn logischerweise nicht auch noch in Midgar einbauen kann.
      Dann scheint es Teamattacken zu geben und Soron ist zwar nicht spielbar, aber anders als Red XIII hat er ne eigene HP und ich glaube auch Limit Leiste. Vielleicht bauen sie dann auch ne eigene KI für die Mitstreiter ein. Fand ich zwar nicht, aber gab ja doch einige Stimmen die es nicht so toll fanden, dass die eigenen Leute bis auf ein bisschen Alibi Angreifen rein gar nichts selbstständig gemacht haben. Wird schon.
      Ja stimmt, das könnte nochmal zeigen in welche Richtung sich das Kampfsystem entwickelt oder allgemein das ganze Spiel.
      Hauptsache sie setzen es nicht wie in 15 um. Aber die Idee von Teamattacken fand ich schon immer gut.
      Was ich mir auch noch wünsche würde, ist ein Materiaverarbeitungssystem aller Crisis Core, das gefiel mir ja auch sehr :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nitec ()

    • Nitec schrieb:

      Ob sie VR-technisch noch was machen werden, bezweifle ich ehrlich gesagt. Ich weiß zu FF XV wurde das ja mit dem Angeln angeboten, ich weiß nicht mehr wie das hieß, aber der Hype zu VR ist ja auch stark gesunken. Selbst ein Resident Evil 8 bietet es ja nicht mehr an, was schon komisch ist. Aber ich denke, die werden ja Statistiken dazu haben.

      Sonys Strategie war es auch nie auf einen Hype aufzubauen. Haben sie selbst damals so geäußert, dass es ne langsame Entwicklung sein wird, die man sorgsam aufbauen wird. Und würden sie daran kein Interesse mehr haben, würden sie ja keine VR Brille für PS5 entwickeln. Aber es soll wohl nicht vor 2022 auf den Markt kommen. Das Remake ist entstand auch in enger Zusammenarbeit mit Sony. Gerade im Bezug auf PS5 Hardware. Ich gehe jede Wette ein, dass das noch kommt.

    • Nitec schrieb:

      Das erinnert mich noch an die Zeit mit den 3D Fernsehern, dies hielt sich auch nicht lange. Würde es nicht Half-Life: Alyx geben, dann wäre VR auch kein großes Thema mehr, aber ich weiß auch nicht, wie aktiv noch VR ist, aber da ist auch mein Interesse für VR nicht groß genug.
      Fairerweise muss man sagen das sich die Technologie seit mitte der 1960iger Jahre hält, auch schon als Spiel wenn man die ersten Entwicklungen so sehen will. So Tot ist die Technologie also nicht. :D
    • @Fayt

      JPGames stuft RPGSite und VG247 doch normalerweise als seriös ein, oder? Ich habe dort nämlich mehr Infos zu Integrade gefunden. Ich finde allerdings keine offizielle Bestätigung dazu.


      RPGSite schrieb:

      In addition, the new version of the game gets various quality-of-life changes like changes to make setting your Materia load out easier. There's also new trophies, a new boss battle, new arena challenges, a boss replay mode, and even a photo mode.

      rpgsite.net/news/10804-final-f…-is-coming-to-ps5-june-10

      VG247 schrieb:

      You can also expect a new boss fight, new arena battles, and the ability to fight any boss in Boss Select Mode. Other qualities of life improvements include Materia Quick Change and the much-requested Photo Mode.

      vg247.com/2021/02/25/final-fantasy-7-remake-intergrade-ps5/


      Wenns nur eine Quelle wäre, würd ich sagen, egal. Aber da zwei bekannte unabhängige Quellen fast dasselbe berichten, ist das schon interessant.

    • Ka, kann ich mir grad nichts drunter vorstellen, ehrlich gesagt. Höchstens sowas wie bei FFX, wo man im Kampf Waffen wechseln kann. Weiß aber nicht, ob ich das so toll fände, weil der Sinn eines Kampfes imho schon ist, dass man ihn mit dem gemachten Setting dann auch bestreitet. Aber muss ich ja nich nutzen. ^^

      Was ich spannend finde ist der Boss Replay Mode in Kombination mit den neuen Trophies. Die neuen Trophies könnten sich natürlich nur auf die neuen Inhalte beziehen, aber vllt gibts ja auch welche dafür, dass man die Bosse in einer bestimmten Zeit besiegt. Da hätte ich schon Bock drauf, wenns so schwer ist, dass das Spiel einen dazu fordert sich wirklich gute Strategien mit Materia zu machen. Dann kann man nämlich richtig schön in die Tiefe des Systems eintauchen.

      Wie ich festgestellt habe, werden die neuen Materia von vielen Spielern kaum genutzt, weil sie sie entweder nicht richtig verstehen, oder den Nutzen darin nicht sehen. Das ging mir anfangs auch so.