Horror-Survival

  • Ich habe heute mal die Demo zu Daybreak 1994 anprobiert und junge, das fühlt sich echt nach ner geilen lowbudget Alternative zu Resident Evil 2 Remake an. Hat das schon irgendwer gespielt?

    Ich habe es noch nicht probiert, aber was du schreibst klingt geil. 😊 Jetzt habe ich auch Bock. Ich liebe Resident Evil, allgemein Horror Games und habe eine Schwäche für Spiele mit Ecken und Kanten. ❤️

  • Ich habe es noch nicht probiert, aber was du schreibst klingt geil. 😊 Jetzt habe ich auch Bock. Ich liebe Resident Evil, allgemein Horror Games und habe eine Schwäche für Spiele mit Ecken und Kanten. ❤️

    Ich würde aber aufjedenfall zuerstmal die Demo probieren =)

    Aktuelle Hauptspiele:

    PC: Last Epoch

    Xbox Series X|S: Valheim

    Playstation 5: - - -

    Nintendo Switch: Pokemon Violet

    Dauerbrenner: Diablo 4, Granblue Fantasy Relink

    Derzeitige Most Wanted: Last Epoch, Dragons Dogma 2,

    Highlights des Jahres: Granblue Fantasy Relink, Palworld

    Pausiert: Judgment, BG3, Zelda TotK, Resi 4 Remake, MH Rise

    Zuletzt Durchgespielt: Granblue Fantasy Relink (Kampagne)

  • Werde ich machen? Empfiehlst du eine bestimmte Plattform?

    Naja deine aktuell beste Plattform also PC, PS5 oder Xbox Series X - was du auch immer hast^^

    Aktuelle Hauptspiele:

    PC: Last Epoch

    Xbox Series X|S: Valheim

    Playstation 5: - - -

    Nintendo Switch: Pokemon Violet

    Dauerbrenner: Diablo 4, Granblue Fantasy Relink

    Derzeitige Most Wanted: Last Epoch, Dragons Dogma 2,

    Highlights des Jahres: Granblue Fantasy Relink, Palworld

    Pausiert: Judgment, BG3, Zelda TotK, Resi 4 Remake, MH Rise

    Zuletzt Durchgespielt: Granblue Fantasy Relink (Kampagne)

  • Bloober Team arbeitet an einem neuem Spiel. Die auf einer Skybound Entertainment(The Walking Dead) basiert, der Codename lautet "R".


    Quelle: https://www.gematsu.com/2023/1…skybound-entertainment-ip


    Ich hab es hier gepostet, weil BT hauptsächlich an "Horrorspiele" arbeitet. Und könnte für den einen oder anderen vielleicht interessieren.

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Final Fantasy VII Rebirth(PlayStation 5)


    Abandoned:


    Terminated:

    Mafia II(PlayStation 5)

  • Der Horror "Klassiker" Alisa erscheint am 6 Februar für Playstation 4&5, Switch, Xbox und PC.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Quelle: https://www.gematsu.com/2024/0…e-and-switch-on-february-


    Die Demo auf der Xbox hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich den 4:3 Modus, um die Nostalgie zu triggern mir nicht so gefallen hat. Freue ich mich dennoch auf das Game. Im Trailer scheint es wohl einen 16:9 Mode zu geben.

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Final Fantasy VII Rebirth(PlayStation 5)


    Abandoned:


    Terminated:

    Mafia II(PlayStation 5)

    Einmal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

  • Ich frage mich ja, ob allgemein irgendwas am Gameplay noch verbessert wurde. Oder man halt das Spiel mit Schwierigkeitsgraden ausstatten wird. Die Demo hat ja positive Eindrücke bei mir hinterlassen und ich konnte auf Xbox auch keine schwerwiegenden Bugs feststellen, aber das Spiel ist schon eisenhart sowohl was die Gegner als auch die Rätsel angeht und es soll wohl nicht selten vorkommen, in so missliche Lagen zu kommen, dass man das gesamte Spiel nochmal neu beginnen darf. Das ist auch ein großer Teil der Kritik, die das Spiel auf Steam halt bekommt.


    Es heißt ja immer, das Spiel möchte eine Hommage an die alten Survival Horror Klassiker sein. Aber wenn man sich die Klassiker mal ansieht, sei es Resident Evil, Parasite Eve, Silent Hill etc. so sind die Spiele doch durch Anpassungsmöglichkeiten für etliche Zielgruppen geeignet. Alisa reiht sich da einfach in eine Reihe ein mit modernen Trends, wo alles halt so bockschwer wie möglich sein muss. Die Spiele aus der PlayStation 1 Ära waren schon ordentlich ausgestattet was eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten angeht, sein eigenes Spielerlebnis zu gestalten. Und das war wirklich auch etwas, was mir bei der Demo bereits deutlich weniger gefallen hat, sich auch nur ansatzweise auf Gegner einzulassen macht nur wenig Sinn, die sind unfassbar schnell und billig. Und über die Synchro braucht man auch nicht reden, die würde ich bei meinem Durchgang dann sogar ausschalten :D

    Damals war die Synchro in solchen Spielen halt einfach nicht gut, weil es eben alles noch in Kinderschuhen steckte. Ne schlechte Synchro als Hommage an alte Zeiten brauche ich heute sicherlich nicht.

    “I have this strange feeling that I'm not myself anymore. It's hard to put into words, but I guess it's like I was fast asleep, and someone came, disassembled me, and hurriedly put me back together again. That sort of feeling.”



    Zuletzt durchgespielt:


    Resident Evil 3: Nemesis 9/10

    Silent Hill: The Short Message (Unscored)

    Like a Dragon Gaiden 9/10

  • Es heißt ja immer, das Spiel möchte eine Hommage an die alten Survival Horror Klassiker sein. Aber wenn man sich die Klassiker mal ansieht, sei es Resident Evil, Parasite Eve, Silent Hill etc. so sind die Spiele doch durch Anpassungsmöglichkeiten für etliche Zielgruppen geeignet. Alisa reiht sich da einfach in eine Reihe ein mit modernen Trends, wo alles halt so bockschwer wie möglich sein muss.

    Das erinnert mich etwas an die Situation mit der festen Kamera, die ich mal zu einem Spiel hier hatte (wo es gleich wieder vom Thema abgedriftet war und zum Glaubenskrieg wurde...), wo auch so ein ähnlicher Kritikpunkt da war. Irgendwie scheint es bei (Indie)Entwicklern die Spiele machen weil sie Fans davon sind und von etwas begeistert sind, das sie gerne mal Übertreiben und ihnen das Feingefühl fehlt auch das ganze vernünftig und gut zu implementieren. Man vergisst aber auch das ein großes Stückweit gewisse Features oder Konzepte von damals auch einfach der Hardware verschuldet waren und man mit dem Arbeiten musste was man konnte. Da hat man versucht unbequemlichkeiten so gering wie möglich zu halten und Elemente die man nutzen muss, Qualitativ und Stimmig anzusetzen. Und nicht - um jetzt beim Beispiel zu bleiben, soviel Kamera's wie möglich reinzupressen. Umsetzung kann halt auch ein Punkt sein und da kanns natürlich sein das man dann, weil man so geil auf das Konzept ist, versucht mehr und mehr reinzupressen weil man meint es immer besser wenn mehr. (Und nur weil ich feste kamera in survival-horror nicht sonderlich mag heißt es nicht das nicht trotzdem auch ein stück weit unterscheiden kann wenns wirklich gut angesetzt ist, wie bspw. bei Resident Evil oder jüngeres Beispiel dem Torment spiel da... oder wo es eher rotzig oder schwach umgesetzt ist bei dem einen Spiel was ich damals erwähnt habe).


    Und ich habe das Gefühl bei Schwierigkeitsgrad ist das in etwa genauso. Souls & Co bringen anspruchsvollere Spiele zurück, aber man versteift sich dabei zu sehr darauf das es ja knackig ist, übersieht aber das bspw. bei einem Souls der Schwierigkeitsgrad nicht alleine deshalb beliebt ist weils schwer ist... weil einfach schwer gabs auch vor,- während und nach der Souls-"Revolution"... sondern weil es mit dem Gameplayloop stimmig verknüpft ist und motiverend und ermutigend sein kann auch wenn man scheitert.


    Aber yut, bei dem Spiel thematisch interessant genug das ich mir Let's Play anschauen werde aber wegen dem Konzept an sich eher nicht selber spielen werde, kann es mir diesbezüglich dann eh egal sein.

    Aktuelle Hauptspiele:

    PC: Last Epoch

    Xbox Series X|S: Valheim

    Playstation 5: - - -

    Nintendo Switch: Pokemon Violet

    Dauerbrenner: Diablo 4, Granblue Fantasy Relink

    Derzeitige Most Wanted: Last Epoch, Dragons Dogma 2,

    Highlights des Jahres: Granblue Fantasy Relink, Palworld

    Pausiert: Judgment, BG3, Zelda TotK, Resi 4 Remake, MH Rise

    Zuletzt Durchgespielt: Granblue Fantasy Relink (Kampagne)

  • Der Horror "Klassiker" Alisa erscheint am 6 Februar für Playstation 4&5, Switch, Xbox und PC.

    Sehr schön, behalte ich im Auge. Ich hab´s schon auf dem Steam Deck, bin aber noch nicht so ganz dazu gekommen, es zu spielen. Jetzt warte ich noch ein wenig ab, vielleicht bringt der Developer´s Cut ja noch ein wenig neue Perspektiven und Verbesserungen.


    Ich frage mich ja, ob allgemein irgendwas am Gameplay noch verbessert wurde. Oder man halt das Spiel mit Schwierigkeitsgraden ausstatten wird.

    Da bin ich auch gespannt drauf. Du hattest schon recht, der Schwierigkeitgrad ist brutal. Schon die Eingangshalle ist übersäht mit Gegnern, in einem der ersten Räume ist wohl eine Art Miniboss und wer den Autoaim ausschaltet bekommt von Gegnern weniger Währung. Holla, die Waldfee! Muss ehrlich sein, nach dieser Erfahrung war ich erstmal nicht so begierig darauf, mich nochmal ins Spiel zu stürzen.

    Wirkte eher so designt wie "schwer, um schwer zu sein", und nicht wirklich fair gebalancet. Aktuell habe ich ohnehin noch viel zu viel, was bei mir noch vorher ansteht, also hat es bei mir keine Priorität, ehrlich gesagt.

    Umsetzung kann halt auch ein Punkt sein und da kanns natürlich sein das man dann, weil man so geil auf das Konzept ist, versucht mehr und mehr reinzupressen weil man meint es immer besser wenn mehr.

    Jup, stimmt, die Umsetzung macht´s. Ich respektiere übrigens, dass du es nicht magst, bin nur kein Fan davon, wenn jemand argumentiert, dass es inhärent schwaches Design ist. Ja, es war sicher auch eine Limitierung damals, aber ich sehe es halt auch ein Atmosphäreboost an, der für ein cineastischeres Gefühl sorgen kann (und Atmosphäre ist halt einer der wichtigen Eckpfeiler des Genres).

    Ja, es war eine Limitierung - aber dann bräuchten wir auch keine 2D-Spiele mehr, weil.... wir können halt mittlerweile 3D. Die Limitierung haben wir auch hinter uns gelassen.

    Egal, ich will´s nicht wieder vertiefen, kurz und knapp, ich stimme dir 100%ig zu, dass es die Umsetzung macht, wie überall.

    Egal, ob fixe Kameraperspektiven, Soulslike-Elemente (spielt Lies of P!) oder sonstiges.

    Nichts ist inhärent schwach. Es muss nur gut umgesetzt sein.

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Ich habe mir jetzt mal kurz ein Spiel im Sale geschnappt das ich schon länger in der Wunschliste drinne habe aber immer auf 'nen Sale gewartet habe. Und ich habe evtl. ein wenig die Befürchtung, bei dem Spiel könnte ich potenziell jemanden auf die Füße treten oder gar "triggern". Weil soweit ich weiß und mein Verständniss reicht, ist es ein spiritueller Nachfolger zu einer älteren IP die einen gewissen Ruhm und Status hat, und Leute sehr gefeiert haben. Und dieser Spiritueller Nachfolger so sehr vielleicht potenzial hatte, ist jetzt nicht ganz dem Gerecht geworden was sich die Fans gewünscht hatten. Ich habe halt hier den Vorteil nicht mit den gleichen Erwartungen rein zu müssen und ich habe das Spiel halt mal bei einer bärtigen Unterhaltungsrunde der Bohnen gesehen und ich fand es irgendwo Charmant. Kein absolutes Highlight Blockbuster Ding, irgendwo B-Movie Trashig, aber für mich "guter"/"interessanter" B-Movie Trash. Aufjedenfall für Leute die Fan von der Uhrenwerk Serie sind und jetzt nicht zwingend getriggert werden wollen sollten vielleicht einen Bogen um den 'Spoilerbutton' machen, den Titel ich da deshalb verstecke damit es manche Leute nicht sehen müssen. Also ja:

    Ob und wann ich mal die Zeit habe das anzureißen, wird mitunter auch davon Abhängig sein wenn ich mal meinen PC upgrade, weil so traurig es schein mag, das läuft bei meinem PC jetzt auch nicht allzuflüssig(kann natürlich auch am Spiel selber ebenso liegen). Aber das wollte ich mir halt schon noch abgreifen, bei solchen Titeln habe ich immer Angst das die mal aus dem Store verschwinden, und auch wanns mal wieder so günstig ist.

    Aktuelle Hauptspiele:

    PC: Last Epoch

    Xbox Series X|S: Valheim

    Playstation 5: - - -

    Nintendo Switch: Pokemon Violet

    Dauerbrenner: Diablo 4, Granblue Fantasy Relink

    Derzeitige Most Wanted: Last Epoch, Dragons Dogma 2,

    Highlights des Jahres: Granblue Fantasy Relink, Palworld

    Pausiert: Judgment, BG3, Zelda TotK, Resi 4 Remake, MH Rise

    Zuletzt Durchgespielt: Granblue Fantasy Relink (Kampagne)

  • Ich will euch mal HollowBody vorstellen, ein Horrorspiel, dass explizit seine Inspiration in Silent Hill 3 sieht!

    Es nutzt sogar die Kamera der alten Silent Hill-Games, was ich sehr spannend finde.

    Es ist noch um einiges ungeschliffen, aber es hat definitiv Potential! Auf Steam gibt´s ne Demo, falls ihr da mal reinschauen wollt. Hier der Reveal Trailer:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?