[Multi] Scarlet Nexus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Multi] Scarlet Nexus


      Plattform: Xbox One, Xbox Series X, PC, PlayStaion 4, PlayStation 5
      Entwickler: Bandai Namco
      Release: tba

      Heute wurde beim Inside Xbox Stream das neue Action RPG von Bandai Namco vorgestellt. Erscheinen soll es irgendwann für Xbox One und Xbox Series X.
      Entwickelt wird es unter anderem von Leuten die auch an Tales of Vesperia beteiligt waren. Damit wird auch direkt geworben O.O

      Eine erste Beschreibung um was es geht:
      In einer weit entfernten Zukunft wurde im menschlichen Gehirn ein Psioniker-Hormon entdeckt, das den Menschen übersinnliche Kräfte verleiht und damit die Welt, wie wir sie kennen, ein für alle Mal veränderte.
      Die Menschheit stand noch am Beginn dieser neuen Ära, als Mutanten, sogenannte „Andere“, getrieben vom Hunger nach menschlichen Gehirnen, vom Himmel hinabstiegen. Diese Mutanten waren gegen herkömmliche Angriffe gefeit – und so verlangten extreme Umstände nach extremen Maßnahmen, um gegen diese existenzbedrohende Gefahr zu bestehen und die Menschheit vor der Auslöschung zu bewahren.
      Psioniker, jene mit besonders ausgebauten übersinnlichen Kräften, wurden gegen diese Mutanten in den Kampf geschickt. Auch heute noch rekrutiert die Anderen-Abwehrstreitkraft (AAS) talentierte Psioniker, um die Menschheit vor dieser außerweltlichen Bedrohung zu schützen.
      Schlüpfe in die Rolle von Yuito Sumeragi, einem neuen Rekruten der AAS, der danach strebt, es seinem Retter aus der Kindheit gleichzutun und Elite-Psioniker zu werden. Die futuristische Stadt New Himuka wartet nur darauf, von dir erkundet zu werden. Meistere die Kraft der Psychokinese und entdecke die Geheimnisse einer Brain-Punk-Zukunft, in der sich Technologie mit den Kräften des Verstandes verbindet. Tauche ein in SCARLET NEXUS.


      Erster Trailer:


      Sieht nach ner Mischung aus Code Vein, God Eater und Astral Chain aus. War so mein erster Eindruck^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von faravai ()

    • So, hab nun die Demo auf der XSX gespielt.
      Technisch läuft das Spiel mit butterweichen 60 FPS, die Grafik sieht recht gut aus für ein "Anime-look".
      Die Dauer der Demo, rund 30-50 Minuten für beide Durchgänge.

      In Yuito's durchgang tut sich das Spiel jedenfalls kein gefallen mit diesen digitalen Werbebanner/icons, die überall in der Stadt verteilt sind. Diese sehen vermutlich gewollt pixelig aus, flackern aber immer wieder auf und das sieht dann aus wie unschönes Kantenflimmern, was es aber nicht ist.
      Der Artstyle weiß soweit aber zu gefallen, obwohl das Spiel doch recht trist wirkt und kaum bis keine Abwechslung bietet.

      Beim Gameplay ist definitiv Luft nach oben, es könnte alles einfach noch ein bisschen runder laufen. Vielleicht wird es aber im Laufe des Spiels besser, da man neue Fähigkeiten freigespielt (Passive und Aktive?)

      Was bei den ersten 2-3 mal noch interessant wirkt, verkommt teilweise schon recht schnell zu einem (unnötigen) Gimmick.
      Die Rede ist hier von den Buffs/Fähigkeiten der Gruppe, die dem Spiel meiner Meinung nach kein Tiefgang verleihen, sondern das Spiel unnötig verkompliziert oder umständlicher macht.
      Unsichtbare Gegner müssen per Teamfähigkeit aufgedeckt werden, durch Tore kann man sich nur mit Teamfähigkeit teleportieren, schnelle Gegner nur per Hyperschnelligkeit per Teamfähigkeit treffen und versteckte Gegner sind nur treffbar wenn man per Teamfähigkeit unsichtbar wird.
      Also, Teamfähigkeiten noch und köcher, die den Spielfluss öfters ausbremsen.

      Die Kameraführung fühlt sich ein wenig seltsam an, kann aber auch nicht genau beschreiben wieso, sie zieht sich halt gefühlt hinterher.

      Ansonsten:
      Für die Vollversion würde ich mir wünschen, das man diese "Finisher" Animation ausschalten oder zumindest verkürzen könnte.

      Möglicherweise ist das ganze aber auch nur Meckern auf hohem Niveau, für mich jedenfalls kein Vollpreistitel.
    • Chase schrieb:

      Die Rede ist hier von den Buffs/Fähigkeiten der Gruppe, die dem Spiel meiner Meinung nach kein Tiefgang verleihen, sondern das Spiel unnötig verkompliziert oder umständlicher macht.

      Sorry aber ich finde das ist meckern auf viel zu hohem Niveau da du eben klingst als ob man erst durch 5 Menüs muss und dadurch das ganze unglaublich entschleunigt wird.

      Aber eigendlich ist das Gegenteil der Fall denn die Teamskills geben dem Spiel unglaublich viel Tiefgang besonders da man eben mitten in der Kombo die Fähigkeiten Wechseln kann. Mit Feuer nen Objekt werfen um den Feuereffekt auszulösen, randashen und dabei die Hellsicht anmachen da man so nen besseres Perfektes Ausweichen Fenster bekommt.

      Das einzige was ich unschön finde ist die Tastenbelegung. Das Teammenü mit RB bzw R1 finde ich unschön gewählt besonders wenn man eben gerade nen Objekt mit RT/R2 hält und schnell wechseln will. Ich denke für die Vollversion werde ich das auf LB/L2 legen weil man da dann beide aktionen schön mit dem Zeigefinger nutzen kann. Bis auf diese Spezial Psychokinese befindet sich ja soweit auch nix auf dem Button.

      Hab die Demo jetzt mit beiden Charaktären mehrmals durchgespielt (Story geskippt da das Game eh 100% gekauft wird) und finde schon dass das Kampfsystem enorm viel Tiefgang besitzen kann. Gerade auf Schwer.

      Das Problem war eben der Demo durchgang der wohl direkt der Anfang des Spieles wird. Man bekommt meist nur 2-3 Gegner vor die Füsse geschmissen und bevor man im Flow drinn ist is schon alles tot. Ich denke mal das Kampfsystem wird erst richtig glänzen wenn man mal ne wirkliche Übermacht an Gegnern hat. Gerade der Nahtlose wechsel zwischen Nahkampfkombos, Abstand nehmen und Gegnern was ins Gesicht schmeissen, und direkt wieder rannchargen und weiter zuschlagen kommt richtig gut rüber.


      Ein paar Dinge sind mir aber schon aufgestoßen und das waren insbesondere die Ladezeiten.....wer nicht zu den Coolen Kids mit den PS4/XSX gehört hat schon deutlich zu warten. Ebenso ist die Wegfindung etwas merkwürdig gewöhlt weshalb die Minimap ab und zu eher semi hilfreich ist und man erst nen Blick auf die richtige Map machen muss.

      Für den ein oder anderen dürfte natürlich auch die FPS ne Rolle spielen....auf den neuen Konsolen natürlich mit 60 FPS während die alten Konsolen immerhin die 30 bekommen. Auf der One S lief es zumindest sehr flüssig und ich habe keine großartigen Drops mitbekommen ich bin mal auf nächste Woche gespannt wenn dann die Demo auf die Playstation kommt wo ich es dann mit ner Ps4 Pro spielen kann.

      Was mich ebenfalls stört und das ist ebenfalls meckern auf hohem Niveau: ich hätte gerne richtige Zwischensequenzen gehabt anstatt diese Semi Panels mit mehr oder weniger Standbildern.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • @DantoriusD klar ist das meckern auf hohem Niveau, allerdings bleib ich dabei das für mich diese System halt absolut nicht für Tiefe sorgt.
      Dabei meine ich garnicht die Buffs die du dadurch bekommst, sondern eben diese "vergimmickisierung".

      Die Map und die "Gespräche" sind ebenfalls etwas was mir ein wenig negativ aufgefallen ist, besonders bei Yuito's durchgang nach dem Aufzug war es etwas anstrengend den Weg zu finden.
      Die Panels sind zwar okay, aber naja.

      Sind die Ladezeiten auf der Last gen wirklich so lang?
      Habe grad nochmal auf der XSX geschaut, da läd der Intro Screen, der direkt nach Start des Spiels aus dem Menü angezeigt wird, recht lange (14 sekunden), jedoch die Ladezeit, nachdem man einen Charakter ausgewählt hat, dauert nur 3 Sekunden.
    • NoctisLucis89. schrieb:

      Versteh nicht wieso man da nicht mal etwas höheres anstrebt. Bis auf ff und dq gibt es doch kaum wirkliche AAA alternativen im jrpg Segment

      1 Wort: Budget!

      Mir ist kein Bamco Spiel bekannt was sich groß verkauft hat. Selbst Tales of Berseria liegt gerade mal bei ~2 Millionen Einheiten was schon aussergewöhnlich ist.

      Währenddessen hat sich selbst p5 Strikers mittlerweile über 1,4 mio Mal verkauft, p5 Royal 1,5 mio mal und P5 selber über 4,6 Mio. Da liegen welten dazwischen.

      Während Bamco halt mit seinen Anime Lizenzen eher im oberen AA Segment angesiedelt ist.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Wobei ich sagen muss, das für mich Tales of je nach Titel/Ableger durchaus in der Liga von Final Fantasy & DQ spielt... und ist ja nicht so das Square Enix "nur" FF und DQ(sowie Kingdom hearts) hat, die haben auch wenig größere Reihen selber.

      Ich persönlich sehe das nicht schlimm, es muss auch als Polster solche Spiele geben, und selbst Spiele mit weniger Budget können sich als Großartige Spiele mausern (siehe Persona).

      /Edit: Grad dabei das Spiel anzustarten.

    • Für mich spielt Tales of auch in der gleichen Liga wie DQ, FF ist halt vielleicht nochmal ne Nummer grösser, aber würde Tales schon als AAA bezeichnen. ^^

      Puh, die Meinungen gehen echt stark auseinander, online ist die Resonanz bisher aber eher verhalten, bin echt gespannt auf die Demo nächste Woche. Hab halt schon irgendwie Interesse daran, aber Code Vein war halt überhaupt nicht mein Fall. Das hier sieht aber doch...anders aus.

      Currently playing: Mass Effect Legendary Edition
      Dieses Jahr durchgespielt: 32
      Zuletzt durchgespielt: Nier Replicant, Returnal, Scourgebringer






    • Aruka schrieb:

      aber Code Vein war halt überhaupt nicht mein Fall. Das hier sieht aber doch...anders aus.

      Ich versteh nicht wieso jeder das Game mit Code Vein Vergleicht das sind 2 komplett unterschiedliche Genres.

      Scarlet Nexus ist deutlich besser Vergleichbar mit Astral Chain da es ne ähnliche Thematik und nen sehr ähnliches Kampfsystem nutzt.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Für alle die übrigens noch meinen das Kampfsystem sei recht langweillig denen möchte ich hier gerne mal das Gegenteil beweisen was denn so möglich ist.



      Und ja gerade das es "Repetativ" ist höre ich gerade von den großen Outlets irgendwie öfter....aber naja solange bei denen nicht FF draufsteht ist das meiste eh schon scheisse ^^

      Wenn ich sowas sehe dann wird die Entscheidung immer schwerer wen ich denn im Full Game zuerst nehmen soll. Kasane is halt Hot Waifu aber Yuitos Spielstil gefällt mir trotzdem irgendwie besser. Ich glaub ich werde die Demo nochmal min 10 mal spielen wenn ich dann auch nen Controller in der Hand habe mit dem ich auch klarkomme.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • DantoriusD schrieb:

      Ich versteh nicht wieso jeder das Game mit Code Vein Vergleicht das sind 2 komplett unterschiedliche Genres.

      Scarlet Nexus ist deutlich besser Vergleichbar mit Astral Chain da es ne ähnliche Thematik und nen sehr ähnliches Kampfsystem nutzt.
      Sag das nicht, ich mochte Astral Chain nicht! D:

      Spass, ich habe die Demo ja noch nicht gespielt, der Vergleich kam weil halt online so darüber gesprochen wurde und der Look halt irgendwie ähnlich ist, und es sind halt die gleichen Entwickler.

      Also hat das Spiel überhaupt nichts mit soulslike zu tun? Dachte es sei actionreicher, aber immer noch ähnlich wie bei Code Vein und co.

      Zum Video, ka muss das schon selbst spielen, sieht ja alles schick aus, was ich so auf den ersten Blick sehe ist das irgendwie das Feedback fehlt wenn man auf Gegner einschlägt, aber das muss man wohl selbst eh fühlen. ^^


      Wie erwähnt, ich habs noch nicht gespielt, bin offen dafür xD

      Currently playing: Mass Effect Legendary Edition
      Dieses Jahr durchgespielt: 32
      Zuletzt durchgespielt: Nier Replicant, Returnal, Scourgebringer