Neu bekommene Games

  • gehörte das nicht eh schon zur psn ramschkiste? Hab das so oft gesehen und ich sondiere das immer direkt mit blos nicht anfassen. XD

    Des einen Ramsch ist des anderen Schatz :P
    Mehrere der digitalen Schnapper die ich so mache könnte man vermutlich ähnlich kategorisieren
    Aber wenn es etwas ansprechend aussieht und die Erwartungshaltung stimmt sind das für mich No Brainer Titel, etwas kleines für Zwischendurch einfach
    Es kommt zwar qualitativ nicht an Retrospiele ran, aber wenn man bedenkt das man damals für die ähnliche Prämisse und etwas mehr Qualität 60-100DM bezahlt hat, ist ein ähnlich kurzweiliges Erlebnis für 1-5€ im Durchschnitt da denke ich deutlich humaner und ich probiere gerne das ein oder andere aus^^
    Dieses Bundle hat nicht die schlechtesten Spiele dieser Sparte und sind für mich somit ein gutes Stück für meine Sammlung und zusätzlich mit die letzten Vita Games die es wohl geben wird

    Davon würde ich jetzt nicht ausgehen. Eher das Original. Das Remaster wird glaub ich nie diesen Sammlerwert erreichen.

    Hab ja zum Glück beides und im selben Zeitraum definitiv nicht, aber wozu es riskieren wenn es nun verträglicher für mich war? :D



    Dann will ich mal noch meinen Abschluss für dieses Jahr posten, zumindest das was noch rechtzeitig angekommen ist xD


    Und "rechtzeitig" angekommen ist hier relativ, denn meine Bestellung für diesen Artikel habe ich bereits am 20.2.2020 aufgegeben, also ja ist schon ein paar Tage her :D


    Dann gab es doch tatsächlich ein Neues Gameboy Color Spiel und das sah so knuffig aus das ich es gerne in der Sammlung haben wollte^^
    Ja ja, bei Bloody gibts den heißen Scheiß xD



    Hat leider nichts mit dem Song von Evanescence zu tun xD
    Weiß auch leider zugegeben nicht mehr so genau wie das Spielprinzip ist, nur noch das es wohl interessant genug war um es sich limitiert nicht physisch durch die Lappen gehen zu lassen^^'
    Auch sowas kommt wohl mal vor^^'



    Wer 1 sagt muss auch 2 sagen und der 2. Teil des ikonischen Indiespiels sah für mich von vornherein einladender aus, nichtsdestotrotz wird sich vorher irgendwann Teil 1 zuerst angetan



    Damals nicht gekannt und verpasst und auch wenn es nicht der Genregipfel ist sind das denke ich solide Platformer und dieses Exemplar konnte ich schön für 17€ ergattern und ich finde das Cover echt schick gemacht^^



    Etwas anders sehe ich das bei diesem Spiel, ich meine wenn man Bild und Text noch kleiner abbilden will kann man mir auch gleich ein x-beliebiges Weltraumbild mit USK 16 Logo anbieten :rolleyes:
    Bin Sci-Fi absolut nicht angetan und bin hier voreingenommen das diese Spiele überbewertet und overhyped sind, aber nun für knapp 30€ die Trilogie in remasterter Form mal auszuprobieren um sich ein konkreteres Bild davon zu machen finde ich nicht verkehrt^^



    Und gleich nochmal im flotten Dreier und auch wenn Ego-Shooter nicht mein Genre sind und ich da weiterhin noch meinen Einstieg brauche habe ich hier echt Lust es damit zu versuchen
    Habe alle 3 Teile in einem Lets Show für etwa 1h gesehen und fand das durchaus ansprechend für mich und das wo ich dem Genre bisher nicht viel abgewinnen kann
    Bin echt gespannt was mich hier erwartet^^



    Hatte ich ja zuletzt durchgespielt, allerdings war es da "nur" digital durch PS+ gewesen, da es aber nicht schlecht ist und man es schon später einmal irgendwie mit der PS5 als einer der Starttitel irgendwie identifiziert wollte ich es gerne noch physisch und nun von 50€ auf 20€ reduziert war exakt die Chance auf die ich gewartet habe, Geduld zahlt sich aus :D



    Endlich gibt es das erste Kemco Spiel für die PS5 -*0*-
    "Bitte unbedingt HYPE in den Chat" xDDD



    Direkt danach folgt eines dieser Windelbaby Spiele, völlig ohne Atmosphäre oder Bedrohung, so wie ich sie liebe, dennoch BESTEHT!!! meine Beste (ja überhaupt nicht ich, sondern sie, ich schwörs) darauf das wir das warum auch immer zusammen spielen 8| :D



    Und den Abschluss macht somit für dieses Jahr DARQ, was wirklich nach einer interessanten Spiel- und Rätselmechanik in düsterem Setting aussah


    Macht summa summarum 283 gekaufte Spiele im Jahr 2021 und das sind tatsächlich nur 6 weniger als im letzten Jahr und das obwohl mir in etwa ein Drittel weniger Geld für dieses Hobby zur Verfügung stand, ich denke das kann sich sehen lassen :D


    Auch möchte ich an dieser Stelle nochmal erwähnen das es echt Spaß macht für die PS5 zu sammeln, ein paar Games stehen noch auf der Einkaufsliste wegen Preis etc., aber an sich habe ich im ersten "richtigen" Jahr jetzt exakt 35 Spiele dafür angesammelt und das in alle mögliche Richtungen, egal ob vom Genre her oder von Triple AAA bis hin zu Indie und das gibt mir irgendwie ein positives Gefühl und daher spiele ich wirklich sehr gerne aktuell und beinahe exklusiv auf dieser Konsole^^





  • Zeit, meine Backlog-Statistik zum Jahresende noch ein bisschen zu ruinieren! :P @Yurikotoki hatte freundlicherweise in einem News-Thread darauf hingewiesen, dass Voice of Cards im Moment noch im eShop-Sale ist (allerdings nur noch für 2 Stunden, nach aktuellem Stand). Es sind zwar nur ein paar Euro, aber ich bin auf das Spiel aktuell wieder so gespannt, dass ich es in den nächsten Tagen vielleicht schon anfange. Wo ich schon dabei war, durch meine Wishlist zu scrollen, habe ich noch diverse andere Angebote entdeckt und habe nun bei den beiden zugeschlagen, bei denen ich mir am sichersten bin, dass ich die Spiele auch in näherer Zukunft spielen möchte: Einmal The House in Fata Morgana: Dreams of the Revenants, das ich mir vor 2 Jahren auch schon in einem Steam-Sale gekauft hatte, aber aufgrund meines Widerwillens gegen PC-Gaming trotz großem Interesse immer noch nicht gespielt bzw. gelesen habe. Und zum zweiten Beasts of Maravilla Island, das ein Gameplay-Erlebnis ähnlich wie Pokémon Snap verspricht. Ich erwarte nicht, dass es an New Pokémon Snap herankommt, aber glaube, dass ich trotzdem ein paar schöne Stunden damit verbringen werde :)

  • Wie @Mirage habe ich heute auch noch schnell bei Voice of Cards zugeschlagen, und konnte auch den Nier thematisieren DLC dafür nicht wiederstehen...





    Der erste Ni no Kuni Teil, der mir damals sehr auf der PS3 gefiel, noch mal im Angebot im eshop gesnackt, genauso Pillars of Eternity Complete Edition , worauf mich @Weird letztens hier mit Hinweis auf den Angebotspreis hier brachte, weil ich diese Art v Games bisher noch nicht gespielt aber hiermit mal ausprobieren wollte, was dann hoffentlich nächstes Jahr dann machen kann ^^

    Yuriko-toki.png

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~


  • -Doki Doki Literature Club Plus!
    -Syberia 3
    -Effie - Galands Edition
    -Astria Ascending
    -Akibas Trip: Hellbound & Debriefed
    -The Banner Saga Trilogy
    -Ghost of Tsushima - Directors Cut


    Vor dem Jahreswechsel ist nach dem Jahreswechsel und neben guter neuer Musik, brauchts natürlich auch neuen Zuwachs in der Spielefamilie!
    Diesmal sinds alles Spiele, wo ich immer gewartet und hin und herüberlegt habe. Nun habe ich es einfach mal getan! ... Bis auf Akibas Trip. Da hat ich nie wirklich drüber nachgedacht, habe nun aber nochmal einen Trailer angesehen und fands so bescheuert, dass ich es aus Spaß einfach mal geholt habe :D
    War auch alles mit 20-25€ echt günstig! Kann mich da wirklich nicht beschweren. Wobei Doki Doki glaub ich gar 30€ gekostet hat. Aber bei dem liebevoll gestalteten Inhalt des normalen Releases, ist das ebenfalls wirklich günstig. Bin da überrascht und freue mich, wie toll dieser Release ist!
    Naja Ghost of Tsushima war natürlich auch teurer. Aber bei 40€ kann ich mich eigentlich nicht beschweren. Ich dachte mir das neue Jahr kann ich gut damit beginnen, mir mal nicht selber im Weg zu stehen und Tsushima, was ich schon zum Release eigentlich wollte aber mit den überteuerten angehobenen Sony Preis war mir das einfach zu viel, endlich zu holen! Da freu ich mich schon drauf und nehm es mir definitiv vor es im neuen Jahr irgendwann zu spielen, sobald ich etwas Lust hab zwischen den Neuerscheinungen. :)


    Bei The Banner Saga fürchte ich, dass ich es abbrechen werde, sobald ich es spiele, weils ja doch sehr hart sein soll. Perma Death bei dem Chars bin ich auch kein Freund von. Ich liebe aber einfach das visuelle, die Thematik und was mich zum Kauf überredet hat ist, dass unter Anderem die wundervolle Taylor Davis am Soundtrack beteiligt war! Gott freue ich mich auf den Soundtrack im Spiel! Bei den grandiosen Leuten, die da alles mitwirkten muss der echt bombastisch sein! :D


    Bei Syberia wollt ich eigentlich warten, bis ich die Vorgänger gespielt hab, um gegebenenfalls dann Teil 3 in Form der Collection aller drei Teile physisch zu holen. Damit ich Teil 1+2 dann doch noch physisch habe, falls sie mir gut genug gefallen sollten. Aber ehrlich gesagt glaube ich nicht überhaupt noch an die Collection iwo ranzukommen. Daher fock it. Schnappen wa uns Teil 3 und haben alles beisammen, wa^^


    Effie fiel mir immer wieder ins Auge, auch schon bei E-Shop Sales. Aber irgendwas bescherte mir immer ein unsicheres Gefühl. Ich habe ein bisschen die Befürchtung, dass das Gameplay etwas klumpig sein könnte. Aber eventuell habe ich auch nur son Gefühl, weil die Char Modelle so klumpig aussehen. Ich find das Design aber ziemlich cool und wenns bisschen in Richtung Zelda geht, bin ich da sowieso sofort für zu haben^^ Schön, auch das Poster und nen kleines schickes Artbook mit beilagen. Schade nur, dass das Poster kein eigenes Motiv hat, sondern nur das Cover ist. Trotzdem kommt das in der Postergröße nochmal viel besser zur Geltung


    Bei Astria Ascending bin ich einfach gespannt und hoffe das Beste, erwarte aber das Wenigste. Irgendwas fasziniert mich daran, auch wenn mich einiges verunsichert. Wenns aber schon ne preiswerte physische Version gibt, probiere ich es sehr gerne aus.
    Was ich aber bereits sehr schade finde, und da hat der Publisher etwas geschlampt, Astria Ascending ist schon ein Spiel, welches mit seiner künstlerischen Art wirbt und auch besticht. Doch der Publisher hats versäumt dies zu nutzen, und dem Spieler direkt mit nem hübschen Innencover, was das nochmal verdeutlicht, ins Auge zu stechen. Stattdessen starrt einem gähnende Leere an. Sehr sehr schade!


    Bei den Vier (eigentlich 5, Ghost of Tsushima hat auch ein nettes aber bei der PS4 Hülle erkennt man ja leider kaum was^^) mit Wendecover ist es schade, dass 3 davon ihres ein wenig verhunzten, in dem man die Warnhinweise nicht als Extrazettel dazulegte. Das hat Doki Doki direkt genau richtig gemacht.
    Gerade bei Effie finde ich es schade, weil ich das Motiv sehr hübsch finde


    Heut Abend guck ich vielleicht auch nochmal in den E-Shop rein. Mal gucken, ob ich da noch irgendwas mit ins neue Jahr rüber nehme^^ ... Hab auch schon überlegt mich der Voice of Cards Armee hier anzuschließen aber mir ist es einfach noch ein klein wenig zu teuer. Außerdem denke ich, dass es ein sehr sehr heißer Kandidat für eine nachträgliche physische Version ist <:


    Eigentlich war übrigens geplant, dass das Paket nächste Woche ankommt. Aber irgendwie war DHL übermotiviert :D Gestern verschickt, heute wars da. Beschwer ich mich nicht, find ich lasse aber ich zähls trotzdem zu meinem ersten 2022 Spielekauf! HA! Verklagt mich doch! :D


    PS: Den Doki Doki Soundtrack Key hab ich natürlich bereits eingelöst. Versuchts gar nicht erst :P :saint: <3


  • Das Weihnachtsgeschenk von den Eltern. Ist inzwischen eine Tradition, dass es immer den aktuellen Detektiv Conan Film + Futter für die PlayStation gibt. Letztes Jahr Uncharted 4, davor Shenmue 1 und 2, das Jahr davor Final Fantasy X und X-2. Hat in erster Linie Symbolcharakter, deshalb gehe ich da immer auf Nummer Sicher und erbitte vom allmächtigen Christkind etwas, von dem ich weiß, dass es überzeugen wird. Und das vorliegende God of War wird ja nach wie vor in die höchsten Höhen gelobt.



    Blitzis Rache, groaaar!!
    Wie die Mehrheit war auch ich damals bei der Ankündigung eher verwirrt und wie das Spiel mit Zeitlimit funktioniert, das weiß ich bis heute noch nicht. Aber da das Spiel schon ewig lang auf der "irgendwann mal"-Liste steht, wollte ich die Trilogie jetzt endlich abschließen und den Pack voll machen. Außerdem auch relativ zeitnah zu XIII-2 spielen, damit der Originalteil noch als eigenes Werk dasteht, der auch für sich alleine betrachtet werden kann. XIII-2 ist jetzt zwei Jahre her, XIII weiß ich gar nicht mehr, aber da ich die Fortsetzung nach dem Umzug gespielt habe, reicht das an sich schon als Puffer.
    Weiß leider schon die komplette Handlung und alle Mysterien, aber jetzt kann ich sie auch persönlich sehen.



    Ähnlich wie bei Blitzis Wiederkehr. Fand den ersten Teil durchaus gelungen, die Fortsetzung stand aber nicht ganz oben auf der Prioritätenliste. Auch, weil der zweite Akt deutlich schlechter sein soll als der Erstling und sich, wie auch Blitzi, sehr davon unterscheiden soll. Aber dann ist das auch vom Tisch und der Zwischenteil, Mirror of Fate, ist auch noch nicht so lange her.






    Richtig aktiv hab ich schon seit Monaten nicht mehr gespielt, sondern treibe stattdessen mein Unwesen mit dem Possenplayer und mache Photos von meinen Heldenpons in allen möglichen und unmöglichen Situationen. Dem Erbauer sei Dank ist es auch sehr leicht, eigene Posen zu kreieren.
    Eine Erweiterung wollte ich mir schon länger zulegen, vor allem natürlich wegen der neuen Nachbarschaft und den neuen Möglichkeiten für die Photosafari. Im Gegensatz zum vierten Teil, der einem auf Steam permanent nachgeschmissen wird, wollten die Preise für die Sims 3 einfach nicht sinken. War dann kurz davor, mit eine zum Vollpreis zu kaufen, hab's noch einen Tag aufgeschoben...und dann begannen die Jahresendsrabatte. Glück gehabt.
    Inselparadies war an sich die erste Wahl, weil's halt schön tropisch ist und dem Spiel einen ganz neuen Stil gibt. Außerdem reizt das Resort-Managment. Leider bekommt die Erweiterung aber reihenweise schlechte Bewertungen und soll praktisch unspielbar sein. Gibt zwar einige Tipps, wie man das umgehen kann, vor allem eine bestimmte Familie löschen, die ständig Ärger macht, so ganz das Wahre soll die Lösung aber nicht sein. Mal schauen.
    Entsprechend hätte ich dann Late Night vorgeschoben. Die neue Nachbarschaft ist von New York inspiriert, da kann man sicher schöne Bilder machen und den Vorgänger für Sims 2 hab ich kaum gespielt.
    Die beiden restlichen Erweiterungen landeten vor allem der Vollständigkeit halber im Warenkorb. Supernatural könnte ganz spassig werden, auch wenn ich dem ganzen übernatürlichen Krempel wenig abgewinnen kann. Wirklich interessiert hätte mich noch Ab in die Zukunft, aber dann wären mit Showtime, dem wilden Studentenleben und den Generationen für den letzten Schwung nur noch Erweiterungen übrig, die mich wenig bis überhaupt nicht interessieren, weil ich nicht mit Familien spiele. Hab mich letztlich dazu entschieden, die Zukunftsreise für nächstes Mal aufzuheben und stattdessen die Universität reinzunehmen.


    Hätte ehrlich gesagt auch gar nicht direkt vier Erweiterungen auf einen Schlag gebraucht, aber bis die nächsten Rabatte kommen kann's halt doch wieder ewig dauern und ob ich in ein paar Jahren, wenn ich im Zweier-/Dreierschritt alle hätte, überhaupt noch spielen würde, ist die andere Frage. Ziemlich ärgerlich finde ich übrigens, dass Steam die automatisch alle auf einen Schlag installiert. Würdem ich ja lieber zuerst mit einer oder zwei Erweiterungen beschäftigen und irgendwann später die anderen dazunehmen, geht aber leider nicht.

  • @Fangfried


    Oh Lightning Returns :D
    Das mit dem Zeitlimit setzt einen immer gleich unter Druck, ist aber leicht händelbar.


    Ich hatte sehr viel Spaß mit dem Spiel. Meiner Ansicht nach hat Lightning Returns in der Reihe einer der besten Kampfsysteme :)



  • -Star Wars Jedi Fallen Order
    -Alwa's Collection


    Zwei weitere kleine Spielchen fürs neue Jahr, wobei... streng genommen sinds drei^^
    Eigentlich wollte ich bei Alwas Collection warten, bis ich Alwas Awakening gespielt habe, was ich mal bei nem Sale im E-Shop mitnahm, wo es die Collection noch nicht gab. Wenns mir gefällt wollt ich dann die Collection für Alwas Legacy holen. Aber naja iwie konnte ich der Versuchung nicht widerstehen. Gerade Legacy sieht aber auch wirklich gut aus! Selbst wenn mir Awakening am Ende nicht gefallen sollte, würde ich Legacy gern trotzdem ausprobieren. Wird schon passen. Immerhin hats nen schickes Innencover, wo es auch mal mit diesem Infokasten besser abgestimmt ist. Wäre noch idealer, wenn man die Seiten tauschen würde aber immerhin ist das so schon besser, als bei so einigen anderen Veröffentlichungen^^
    Ach ja und es lagen noch 3 holografische Stickerbögen bei, die echt kacke zum abfotografieren sind :D Trotzdem nettes Extra :)


    Star Wars war auch hinfällig. Irgendwie hat ich Bock drauf es endlich mal zu holen. Bin da gespannt drauf. War auch sehr günstig, was mit ein Grund gewesen sein könnte, wieso ich plötzlich Bock drauf hatte :D


    Wie zuletzt angedroht, habe ich auch tatsächlich noch in den E-Shop geschaut und ein Spielchen aus dem Sale mitgenommen. Das kam auch erst vor kurzen Raus. War glaub ich noch der Launch Rabatt, der ja immer normaler wird mittlerweile.


    Es erinnert mich einfach zu stark an Gris, als dass ich es nicht holen konnte! Sicher Gesicht ist ziemlich unschön. Da hät man sich mehr Mühe geben können, gerade weils den restlichen wunderschönem Design und Stil so natürlich überhaupt nicht gerecht wird. Aber was solls. Dafür sieht der Rest wunderschön aus, Musik klang im Trailer wundervoll und das Gameplay sieht spaßig aus. Ich hoffe das Gameplay wird ähnlich gut, wie das von Gris. Aspire setz ich mir auch auf die to do Liste für die nächsten Wochen. War am überlegen es als erstes Spiel in diesem Jahr anzufangen aber diese Ehre soll wen anderes gebühren! Ich muss nur noch die Zeit zum Anfangen finden... :D


  • (Xbox Series S)


    Ich frage mich, warum das Spiel im Gaming-Journalismus so wenig Aufmerksamkeit bekommen hat. Meiner Meinung nach ist es einem prominenteren „Dead Cells“ absolut ebenbürtig. Wie das erwähnte Vorbild handelt es sich bei „Foregone“ um einen Hack-and-Slash Platformer mit sehr leichten Roguelike- und Loot-Elementen. Es spielt sich absolut flüssig, die Kämpfe (eine dynamische Mischung mit unterschiedlichsten Waffen aus Melee und Fernkampf) machen Spaß und die Pixel-Optik gefällt mit tollen Animationen. Für mich ist das Game eine der größten, positiven, Sidescroller-/Metroidvania-Überraschungen der letzten Zeit und ich kann es jedem empfehlen, der dem Genre auch nur ein wenig zugeneigt ist.

  • Dafür, dass ich erst mal nichts neues kaufen werde dieses Jahr (schon getätigte Vorbestellungen sind ausgenommen) , kommt noch einiges vom letzten Jahr bestellten an ^^"

    <3

    Yuriko-toki.png

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~

    Einmal editiert, zuletzt von Yurikotoki ()


  • -Monster Hunter Rise


    Als @Vincent Odessa vom Angebot bei Amazon schrieb, war ich doch wieder hin und hergerissen. Letzten Endes hab ich mich einfach mal für den Kauf nun entschieden. 30€ ist denk ich ok, auch wenn ichs am Ende nicht durchspielen sollte, weils mir nicht so meins ist. Es spricht mich einfach zu viel an, ums nicht zumindest zu versuchen, zumal die Demo schon spaß gemacht hat irgendwie, besonders das Reiten^^


    Im E-Shop gabs in letzter Zeit auch paar neue Spiele, die ich mir geschnappt habe


    Ne chinesische Visual Novel, die mich besonders vom Design her sehr ansprach. War immer wieder versucht mir die zu holen und irgendwie hatte ich gerade Bock gehabt es zu spielen, weshalb ich es nun geholt habe. Außerdem war es auch im Sale. Dr Kauf hat sich auch bereits sehr gelohnt. Gefällt mir richtig gut die Visual Novel, auch wenn die englische Übersetzung so einige Fehler hat :D



    Das hab ich auch schon ne Weile im Auge, da mich das Konzept einfach neugierig macht. War und bin mir aber unsicher, obs wirklich was für mich ist. Neugierde reichte beim Sale Preis aber ums nun doch mal zu holen. Waren glaub ich nur 5€ oder sowas. Da ich es wirklich gern zumindest einmal ausprobieren mag, passt das schon. ^^



    Noch eine Visual Novel, dessen Stil und Design mich sehr anspricht. War ebenfalls im Sale, hab ich Bock drauf und würd ich dies Jahr gerne auch noch angehen. Daher hab ich schon mal direkt zugeschlagen :)

    • Offizieller Beitrag

    Endlich gibt es Mary Skelter 2 auch für PC. Bin mir noch nicht sicher, ob ich mir die beigefügte überarbeitete Version vom ersten Teil ansehe oder gleich in die Fortsetzung einsteige.

    Konnte man bei der PC Version den ersten sofort starten? Bei der Switch-Version brauchte man vorher nen DLC zum freischalten, anders hätte man vorher wie bei der PS4 Fassung zuerst den zweiten Teil durchspielen müssen. Was ich bisher gelesen habe ist es im übrigen zu Empfehlen mit dem ersten zu beginnen, da alle 3 Titel stark aufeinander aufbauen sollen.