[PS4/PC/X1] Monster Hunter: World

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also ich finde das Spiel ist generell im Multiplayer deutlich einfacher. Wenn vier Leute auf ein Monster dreschen ist die Schadensrate um ein vielfaches höhere. Die erhöhten Stats der Monster konnten das noch nie ausgleichen. In MHW scheinen sie das aber etwas besser hinbekommen zu haben.
      Ich hab Nergigante nur im Multiplayer geschafft wärend ich Solo keine Chance hatte. Man hat aber schon bei den Vorgängern mit zwei Palicos gemerkt dass das Spiel im Singleplayer deutlich einfacher wurde, weil die Agro aufgeteilt wurde.

      Die Steuerung in World ist aber in der Tat enorm verbessert worden. Viele sehen die Tatsache nicht dass dieses "klobige" Verhalten volle Absicht ist. Das Schadensverhältnis zwischen langsamen und schnellen Waffen ist perfekt ausballanciert und sowas gibt es sonst in keinem Spiel. Würde man alle Waffen beschleunigen, würde das komplette Taktieren verloren gehen und genau das macht den Unterschied zwischen Neulingen und Veteranen aus. Das Problem ist dass viele von Anfang an alle Waffen nutzen wollen aber es ist sinnvoller 2 oder 3 Waffen zu perfektionieren.
      Monster Hunter ist nun mal kein hack´n slay sondern benötigt Taktik. An und für sich wäre der Nergigante auch kein Problem wenn das Zeitlimit etwas großzügiger gewesen wäre. Aber vermutlich war diese Mission wirklich nur dazu gedacht, um Profis ruhig zu stellen.

      Grundsätzlich liegt das Problem darin dass viele denken ein reines Action Spiel vor sich zu haben und dann ernüchtert werden weil man ohne Taktik und Übung schnell an seine Grenzen gerät. Trotzdem ist MHW wunderbar zugänglich und bietet sinnvolle Neuerungen. Das schöne ist halt dass man wirklich selber besser werden muss ohne dass man vorgefertigte Abilitys oder sonst was nutzen kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Izanagi ()

    • Wie ist das eigentlich mit dem extra das den Begleiter als Horizon Zero Dawn Roboter verkleidet? Ist das zeitlich begrenzt oder ist das ein DLC den man erst kaufen muss? Wollte das Spiel eigentlich erst später Spielen, diese Extra aber wollte ich trotzdem mitnehmen :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vetsch ()

    • LostFantasy schrieb:

      Freue mich aber schon auf die Gamerbewertungen, wenn die "echten" MH Fans sich dann wieder über die Vercasualisierung aufregen können


      Wird nicht lange auf sich warten lassen. Jetzt erst recht nachdem es als das beste Monster Hunter aller Zeiten gesehen wird. Interessant wird natürlich wie sich World in Japan machen wird. Die Vorbestellerzahlen sind für PS4 Verhältnisse überragend.

      comgnet.com/ranking/

      1603 Punkte das ist doppelt soviel wie Dragon Quest XI. Ob die Reihe wirklich auf die Switch kommen wird oder nicht ist mir persönlich egal. Ich hoffe nur MH World wird so erfolgreich das es nie wieder Exklusiv für eine Nintendo Konsole erscheint. Und wenn Sony ihren Geldkoffer dafür öffnen muss dann ist es halt so. Nintendo hat das ebenfalls Jahre lang gemacht und dort hat es auch niemanden gestört. Das einzigste was mir sorgen bereitet das die Framerate auf der standart PS4 nicht die 30fps halten kann. ;[
    • KaydonJAK schrieb:


      1603 Punkte das ist doppelt soviel wie Dragon Quest XI. Ob die Reihe wirklich auf die Switch kommen wird oder nicht ist mir persönlich egal. Ich hoffe nur MH World wird so erfolgreich das es nie wieder Exklusiv für eine Nintendo Konsole erscheint.


      Sehe ich auch so, ganz gerne auch eine Switch Version, auch wen ich es nicht noch einmal kaufen würde. Wäre aber nice wen man in Zukunft Multiplattform bleibt, wen die Verkaufszahlen stimmen steht dem ja eigentlich nichts im Weg. Wen MH World ein Erfolg wird bleibt man sicherlich nochmal gerne auch bei Sony.

      Bin echt überrascht über die Wertungen, die Beta wurde ja hier im Forum zumindest teilweise recht negativ aufgenommen, freut mich aber schon mal zu hören. Wobei ich das Spiel eh gekauft hätte, mindestens der Charaktereditor gefällt mir, da bin ich mir sicher. xD
    • Vetsch schrieb:

      Wie ist das eigentlich mit dem extra das den Begleiter als Horizon Zero Dawn Roboter verkleidet? Ist das zeitlich begrenzt oder ist das ein DLC den man erst kaufen muss? Wollte das Spiel eigentlich erst später Spielen, diese Extra aber wollte ich trotzdem mitnehmen :)



      Die Quest wird per Event verteilt und wird kostenlos sein (Alle neuen Monster/Maps,Events...etc werden kostenlos angeboten). In früheren Teilwen waren die nie zeitlich begrenzt die konnte man zu jedem Zeitpunkt saugen.


      Gibts hier evtl Leute die Bock haben heute nacht ab 12 zusamme zu zocken und zu quatschen? Bin mit nem Kumpel dabei also schonmal zu 2. Je nachdem könnten auch noch andere Dabei sein die aber teilweise früher abhauen wegen arbeit...etc.

      Mein Plan sieht vor bis So versuchen 24/7 durchzuzocken. Also wer interesse hat kann sich gerne per PM melden ^^
    • @Akira

      Ganz ehrlich, bei solchen Aussagen bitte vorher selber testen, anstatt es pauschal als falsche Behauptung rauszuhauen. Solo ist derzeit(und mir kommt da halt das Balancing etwas "off" vor) derzeit alles wesentlich einfacher machbarer, als im Multiplayer...


      An sich ist an deinem Beitrag nichts falsch, mich stört nur etwas der Aspekt mit der "Falschen Behauptung". Ich kann ja wirklich nur über mein eigenes Spielerlebnis reden, anders wäre es, wenn ich die Beta nie gespielt hätte, dann wäre es nämlich wirklich eine Behauptung. Als der Nergigante hinzugefügt wurde, war ich nicht dabei. Den haben ja viele glaube ich weder Solo noch im Multiplayer geschafft. Ich habe die ganze Zeit aber von der normalen dritten Expert-Quest in der Beta geredet (bitte nicht fragen, wie das Monster da heißt^^). Ich habs 3 mal selbst probiert, 3 mal reichte die Zeit nicht aus. Im Multiplayer hatte ich eine Party gefunden, wo das Vieh dann nach unter 10 Minuten erledigt war. Kommt natürlich auch immer drauf an, ob man eine gute Party erwischt die dann natürlich automatisch einen relativ unerfahrenen Spieler der Reihe wie mich mitziehen. Wenn ich aber schon die Experten-Quest Solo nicht in 20 Minuten geschafft habe, dann wohl auch kaum den Nergigante. Aber darauf beziehe ich mich nun wirklich auf das Zeitlimit von 20 Minuten.

      Aber zurück zu den Wertungen: Ich hätte jetzt auch nicht mit solch vergoldeten Wertungen gerechnet, dafür war die Reihe dann doch immer eine zu große Nische hier. Erscheint erstmals aber auch wieder auf Heimkonsolen. Damit will ich den 3DS nicht kleinreden, aber der große Bildschirm ist die Heimat dieser Reihe.

      Gehe daher auch von einem großen Ansturm in Japan aus. Auch auf Amazon.de belegt das Spiel gerade Platz 1 in Games, was sonst Call of Duty, Fifa oder zuletzt einigen Nintendo-Spielen vorbehalten war. Denn sonst ist fast dauerhaft die 25 oder 50 Euro PlayStation Guthaben Karte auf Platz 1. Besser einen Screenshot von machen^^

      "I'm being chased by the Organization, so I can't expose my face to the media."

      Zuletzt durchgespielt: Oracle of Seasons 6/10, Devil May Cry V 7,5/10, Hellblade 7/10


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Somnium schrieb:


      Aber zurück zu den Wertungen: Ich hätte jetzt auch nicht mit solch vergoldeten Wertungen gerechnet, dafür war die Reihe dann doch immer eine zu große Nische hier. Erscheint erstmals aber auch wieder auf Heimkonsolen. Damit will ich den 3DS nicht kleinreden, aber der große Bildschirm ist die Heimat dieser Reihe.



      Ganz ehrlich, als MH Fan nahezu der 1. Stunde freut es mich sehr das die Reihe so gut ankommt. Allerdings glaube ich das man durch diese Wertungen den Hype nur noch höher legt und deshalb vielleicht komplette Neueinsteiger ein falsches Bild dieser Reihe bekommen.

      Ich hab gestern abend mal so dem ein oder anderen Streamer zugeschsut und da waren wirklich viele Neueinsteiger dabei die regelmäßig geflucht haben. Wenn man denen dann rät vielleicht sich mal das Tutorial durchzulesen und vielleicht im Trainingsground mal alle Waffenarten testen dann bekam man eigendlich immer diese typischen "ich bin pro Gamer ich brauche doch kein Tutorial" Antworten. Und ich sehe es schon kommen das dann genau DIESE Leute rumheulen das Spiel sei zu schwer oder zu unübersichtlich oder sonst was.

      Ich glaube stark das viele Neueinsteiger nicht über den Low Rank hinausgehen werden weil es ihnen zu schwer ist oder halt weil sich so viel wiederholt oder sonst was.

      Ich gönne Capcom den Erfolg auf jeden Fall und feiere sie für jedes verkaufte Game. Aber dann nehme ich lieber nen MH mit nur mäßigen Bewertungen wo sich dann genau die Leute austoben können die wissen was sie erwartet als komplett die breite Masse anzusprechen und es im Kern aber immernoch nur ein Niscbenspiel bleibt.
    • Es scheint mir auch so, als sei Monster Hunter das einzige Franchise, wo Capcom sich nicht traut, sich selbstständig zu sabotieren. Seit 2016 haut Capcom einen AAA-Titel pro Jahr fast immer zur gleichen Zeit raus. Street Fighter V war die Ober-Katastrophe Anfang 2016, dann hatte man einmal eine Kehrtwende mit Resident Evil 7 Anfang 2017, und jetzt, Anfang 2018 scheint man mit Monster Hunter World ja durchaus ein gutes Gesamtpaket zum Launch anzubieten (bin natürlich immer vorsichtig, wenn ich so etwas schreibe).

      Stand vorhin im Saturn vor dem Spiel, aber mir ist 60 Euro echt noch zu teuer (besser als 70 allemal natürlich). Auf Amazon Frankreich, wo ich mir erst jetzt die Gold Version von Resident Evil 7 für 35,99 bestellt habe, gibt es Monster Hunter für glatt 46 Euro. Mit Versand sind das keine 50 Euro. Allerdings, der Artikel wird, aus offensichtlichen Gründen, nicht ins Ausland versendet. Kein wunder, bei dem Preis. Amazon Deutschland macht bei solchen Aktionen selbstverständlich nicht mit.

      "I'm being chased by the Organization, so I can't expose my face to the media."

      Zuletzt durchgespielt: Oracle of Seasons 6/10, Devil May Cry V 7,5/10, Hellblade 7/10


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Bin weiterhin skeptisch, was den Titel angeht. Die letzten Trailer sahen zwar gut aus und ich freue mich auch, dass die Serie im Moment soviel Aufmerksamkeit bekommt, aber ich muss gestehen, auch wenn es vermutlich seltsam und egoistisch klingt, dass ich dem Spiel den ganz großen Erfolg nicht gönnen möchte. Mir geht es weniger um die Neuausrichtung, sondern eher um die Plattform, ich möchte ein Monster Hunter nicht auf einer rein stationären Konsole spielen. Das Argument "Ja aber die Serie hat die Ursprünge auf einer Heimkonsole" lasse ich nicht durchgehen, weil der Grund hierfür allein der Tatsache geschuldet ist, dass es zur damaligen Zeit keine ausreichend starken Handhelds gab. Die größten Erfolge hatte die Serie auf den Handhelds, die mit dem lokalen Multiplayer einfach einen nicht zu unterschätzenden Pluspunkt bieten.

      Hatte es ja in der News zu den aktuellen Verkaufszahlen geschrieben, ich glaube nicht, dass es einen Riesenhype in Japan geben wird, den erwarte ich eher im Westen, wenn überhaupt. Habe das Gefühl, dass es hier ähnlich wie bei DQXI wird, wo auch viele dachten, dass es der PS4 den langersehnten Schub gibt und letztendlich fiel die PS4-Version doch wieder recht schnell aus den Charts. Einen längerfristigen Effekt hatte der Titel dann auch nicht. Ich denke bei MH könnte es ähnlich werden, auch wenn die Serie wahrscheinlich bessere Longtimeseller-Qualitäten hat. Wobei ich mich schon frage, ob es nach 5 Jahren, mehreren Revisionen, Final Fantasy und Dragon Quest noch viele Japaner gibt, die erst jetzt zuschlagen werden.

      Am liebsten wäre es mir, wenn Capcom in Zukunft zweigleisig mit der Serie fährt und beide Fraktionen bedient. Sprich, für den Westen weiter die World-Serie ausbauen und für die Japaner/Handheld-Spieler weiterhin die Hauptreihe/oder andere Ableger. Auch wenn man mit MHW wohl einige Serienneulinge gewinnen wird, kann man den Erfolg der Switch unmöglich ignorieren.
    • zwiebelritter schrieb:

      Bin weiterhin skeptisch, was den Titel angeht. Die letzten Trailer sahen zwar gut aus und ich freue mich auch, dass die Serie im Moment soviel Aufmerksamkeit bekommt, aber ich muss gestehen, auch wenn es vermutlich seltsam und egoistisch klingt, dass ich dem Spiel den ganz großen Erfolg nicht gönnen möchte. Mir geht es weniger um die Neuausrichtung, sondern eher um die Plattform, ich möchte ein Monster Hunter nicht auf einer rein stationären Konsole spielen.


      Das Spiel soll sich aber wohl auch in Japan wesentlich öfter vorverkauft haben als DQ11 zum Beispiel.

      Es gibt halt sehr viele Spieler die gerne stationär spielen. Ich glaube auch nicht das es sich im Westen jemald in Richtung Mobil bewegen wird, und obwohl der Markt für Mobilspiele in Japan sehr viel grösser ist, wird man gute Spiele auch gerne dort stationär spielen.
      Monster Hunter hat mich nie gereizt eben weil es mobil auf dem 3DS war, hat mich absolut nicht gereizt, ich finde World sieht unvergleichlich besser und interessanter aus, das wäre nunmal auf einem 3DS unmöglich gewesen.
      Was die PS4 angeht, die verkauft sich in Japan doch inzwischen recht gut, gibt doch momentan noch mehr Systeme in Japan als die Switch, und das steigt ja auch noch an, MH World sit da sicherlich ein kleiner Schub. Ich denke bei fast 6 Millionen EInheiten in Japan kann man davon sprechen das die PS4 sich inzwischen etabliert hat in Japan.

      Ich bezweifle sehr stark das man ab jetzt zweigleissig fahren wird mit zwei Reihen, ich denke mit etwas Glück gibts halt in Zukunft die nächsten MH Spiele sowohl für die PS4, wie auch in abgespeckter Version für die Switch, sollte ja machbar sein. :)

      Einem Entwickler den Erfolg nicht zu gönnen weil es nicht auf gewünschter Plattform erscheint ist aber auch irgendwie fies, ich glaube im Endeffekt profitiert jeder davon wen Capcom hier einen Gewinn erzielt.^^ Bei schlechten Verkaufszahlen gibts nämlich dann sicher keine Switch-Version.
    • Aruka schrieb:

      Bei schlechten Verkaufszahlen gibts nämlich dann sicher keine Switch-Version.


      Tut mir Leid aber ich bezweifel ganz ganz stark das wir zumindest von MH:W noch ne Switch version sehen werden. So gerne ich auch die Switch habe aber selbst ein einfacher HD Port wie MH XX hat auf der Switch teilweise schon sehr stark zu kämpfen. Da müsste man mehr als nur "ein wenig" abspecken um MH:W auf der Switch zum laufen zu bringen.

      Ob man in Zukunft wirklich zweigleisig fahren wird das wird sich wohl mit MH:W Zeigen. Eigendlich schon schade denn gerade Nintendo hat sehr viel getan um die Serie mit den 3DS Teilen im Westen erfolgreich zu machen und zu etablieren. Die MH:W Verkaufszahlen werden zeigen ob man in Zukunft weiter auf großen Konsolen bleiben wird.
    • VenomSnake schrieb:

      Ich glaube so schnell werden sie nach MHW erst mal kein neues MH auf die Switch bringen es wäre ja schon ein Wunder wenn sie überhaupt MH XX auch im Westen veröffentlichen würden.


      XX ist ja praktisch eines von 3 unausgesprochenen Capcom Geheimnissen. Dass das Spiel Nintendo publishen wird (wie jedes Monster Hunter inklusive Stories der Jahre zuvor) soll wohl unter Dach und Fach sein. XX könnte von einem Erfolg von World und dem Switch-Hype profitieren. Die zwei anderen Geheimnisse? Keine Devil May Cry V Ankündigung oder auch nur die winzigste Neuigkeit zum Resident Evil 2 Remake bevor alles bei Monster Hunter World in trockenen Tüchern ist. Momentan ist Capcom Monster Hunter World und nicht mehr. Zu Capcom gibts derzeit mindestens so viele Geheimnisse wie um Nintendo, man will/darf allerdings noch nichts preisgeben bis wirklich ein reibungsloser Launch von Monster Hunter World über die Bühne gegangen ist. Wie viel an all den Gerüchten dran ist, wird man sehen, wenn Monster Hunter World einige Zeit erhältlich ist. Aber bei Monster Hunter XX bin ich mir schon recht sicher. Zu den anderen beiden Punkten aber eigentlich auch.

      "I'm being chased by the Organization, so I can't expose my face to the media."

      Zuletzt durchgespielt: Oracle of Seasons 6/10, Devil May Cry V 7,5/10, Hellblade 7/10


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Mal ne relativ provokante Frage zu später Stunde: Kommt es mir nur so vor, oder sind die Waffen total unbalanced? Besonders bei den Ranged-Weapon sehe ich überhaupt nicht, wie die einem Katana oder den Dual-Klingen mithalten können sollen? Ich wollte zuerst mit der Insektengleve spielen, aber die machte jetzt gegen das Katana wirklich Null Schaden. Also habe ich über kurz oder lang die Waffe gewechselt. Find ich ein wenig Schade, dass die Waffen dermassen unbalanced sind/wirken.
    • Ich weiss nicht ob man das unbedingt als unbalanced bezeichnen kann. :O
      Also so wie ich das sehe machen einige ganz klar mehr Schaden, aber haben in verschiedenen Fällen keinen Nutzen mehr.
      Ich spiele momentan fast nur mit der Insektengleve, hab mit Katana auch schon gespielt, der Schaden war defintitiv höher, aber um auf dem Rücken eines Gegners zu landen taugt das Katana ja nicht. Mit der Insektengleve bin ich prinzipiell sehr oft auf dem Rücken eines Gegners, auch wen der fliegt, kann weiterhin Schaden austeilen bis er stürzt.
      Ich glaube gerade zu Anfang klappt das noch sehr gut wen man einfach nur Damage pur spielt, aber ich denke später oder bei grösseren gegnern machen andere Waffen durchaus mehr Sinn.^^ Aber keine Ahnung, ist mein erstes Monster Hunter Spiel :P Hatte zwar eins auf dem 3DS aber das gefiel mir so garnicht, lag aber auch ein wenig am 3DS.^^

      @Kaydon
      Hab zwar nur max 2 Stunden am Stück gespielt, hatte daher überhaupt keine Probleme, wäre aber schon mies.
      Hab Uncharted 4 auf der Pro ganz durchgespielt, auch teilweise 6 Stunden am Stück, hatte so ne Nachricht noch nie bei der Pro :/ Vielleicht Einzelfall? Ka
    • Aruka schrieb:

      Ich spiele momentan fast nur mit der Insektengleve, hab mit Katana auch schon gespielt, der Schaden war defintitiv höher, aber um auf dem Rücken eines Gegners zu landen taugt das Katana ja nicht. Mit der Insektengleve bin ich prinzipiell sehr oft auf dem Rücken eines Gegners, auch wen der fliegt, kann weiterhin Schaden austeilen bis er stürzt.

      Wie kommst du mit der Insectgleve klar? Ich wollte die am Anfang auch spielen, aber das Insekt macht mich Wahnsinnig. Es schien mir, als funktioniere das Insekt völlig random. Oftmals wenn ichs losschickte, kams sofort wieder zurück ohne auch nur einmal anzugreifen, oftmals flog es auch gar nicht los. Dann machte es oftmals keine Insektenfelder, alles total random. Es kann auch sein, dass man es einfach nur eine bestimmte anzahl pro Minute verwenden kann. Denn am Anfang funktioniert sie immer super, aber nach ner weile macht mich das Insekt wie gesagt, wahnsinnig. Und effektiv alle Buffs sammeln konnte ich noch nie mit dem Teil.
    • Wirklich angreifen tut das INsekt ja nicht, der Schaden ist ja minimal.
      Ich schicke es meist halt konstant mit R2 immer wieder auf die verschiedenen Körperteile, da macht es dann dieses Essenzding und kommt dann direkt zurück. :O
      Ich glaube ausser den Buffs kann man mit dem insekt eh nicht so viel anfangen.
      Mir machen halt einfach diese Air Combos Spass bei denen man einfach mal über den gegner springt, das ist zum Ausweichen fast perfekt, werde nur selten mal getroffen.