Drakengard 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nero schade das du die Vorgänger nicht gespielt hast, denn die sind echt Super.
      Die Drakengard spiele sollte man echt gespielt haben, ich bin gespannt ob teil 3
      noch etwas mit den Vorgängern zu tun hat.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Davon gehe ich aus, man sah auf Fotos ja schon wieder Shinjuku in Ruinen. Außerdem soll DOD3 das Prequel zu DOD1+2 werden.

      Nero, dir kann ich nur empfehlen den ersten DOD zu spielen, Gameplay technisch sind DOD 1 und 2 allerdings Müll ^^ Die kranke Story des ersten Teiles motiviert aber zum weiterspielen, generell lebt DOD eigentlich von seinen kranken Ideen, die leider in DOD2 kaum noch vorhanden sind (weswegen ich diesen Teil auch für absoluten Schrott halte!)

      Yoko Taro arbeitet in DOD3 aber wieder direkt mit (was er in DOD2 nicht getan hat) seine kontroversen Ideen treffen ja oft auf viel Gegenwehr (so zb die Blume in Zero's Auge + die Tatsache das es diesmal ein weiblicher Protagonist ist) aber er setzt sich meist durch. Die kontroversen Ideen aus NieR kamen auch von ihm. z.B. das Kaine eine Hermaphrodite ist und das der junge NieR eine männliche Prosituierte war (vor dem Spiel allerdings) sowie die Tatsache das Emil homosexuelle Gefühle für NieR hatte.

      Und wenn man sich einmal so Ditos Background Story durchliest, merkt man deutlich das da einige Sachen ziemlich verkehrt zu sein scheinen :D

      80sanime.tumblr.com/post/63488…short-story-uploaded-onto

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Judge ()

    • Novaultima schrieb:

      Nier war leider sehr underrated und kaum jemand kennt es.

      Also die weltweite Resonanz von Nier erachte ich als durchaus angebracht - das Spiel war wirklich nicht so dolle... Auf der anderen Seite hast du gerade hier auf JPGames.de eine Vielzahl an Leuten, die das Spiel wirklich sehr mögen! Da gibt es deutlich unbekanntere Spiele! ;)

      @Topic

      Gibt es die Vorgänger im Store? Ansonsten wird es wohl nichts bei mir!^^
    • Ne, gibt es nicht. Eine Möglichkeit wären Emulatoren, wenn du einen guten Rechner hast... :/ (Da Drakengard aber sehr monoton und spielerisch nicht gerade das gelbe von Ei ist, eher das Gegenteil, raten viele Fans einfach dazu ein Let's Plays anzuschauen. Es kann nämlich schon eine Qual sein ALLES an Story aus beiden Spielen zu quetschen. So z.B. das Sammeln von 60 Waffen in Teil 1 (Die teilweise echt unmöglich selbst zu finden sind...) für das Finale Ending, oder das 3-fache Durchspielen von Teil 2 für Ending B und C.)

      @Novaultima
      Also Drakengard hatte nie eine NieR Feeling, eines der Enden von Drakengard führte zwar zu NieR hatte damit aber eigentlich gar nichts am Hut (außer eine krasse, bedrückende Zwischengeschichte die aber nur in Japan erschienen ist ("Grimoire Noir") und die erklärt wie es zu NieR gekommen ist, allerdings waren von der Geschichte absolute keine Hinweise im Spiel selbst, das einzige was beide Spiele verbunden hatte waren die DLC Waffen und ihre Geschichten), Yoko Taro hat außerdem gesagt das er jedesmal versucht etwas komplett neues zu schaffen und wir kein NieR 2 oder Drakengard erwarten sollen wie wir es gewohnt sind. Es soll etwas eigenständiges werden. Allerdings übernimmt Okabe wieder den Soundtrack, das wird vielen wohl schon reichen um ein NieR Feeling zu erleben :3

      Btw, hab ich ein nettes Interview gelesen:

      polygon.com/2013/10/9/4821742/…jrpg-players-in-mind-says

      Man versucht Drakengard 3 also so authentisch wie möglich in den Westen zu bringen, aber da schon die Zensur bei den Inzest-, Kannibalen-, Pedo-Themen in Drakengard 1 zugeschlagen hat (Was die Dialoge angeht) wird es wohl diesmal, gerade in Nord Amerika, auch nicht besser werden :/ Gerade weil Drakengard 3 sehr übersexuallisiert zu sein scheint, glaube da wäre eine Geschichte über einen kindermordenden Psychopathen der mit Kannibalen & Pedophilen gegen riesige Monsterbabys kämpft wahrscheinlicher XD (Und die hat es so ja nicht gegeben, lol) das Land mit der größten Erotik-Industrie bockt bei Sex ja immer rum.

      Mal sehen in wie fern sich Shiba und Yoko gegen die PR und Marketing Abteilung wehren können ^^

      Offenbar ist uns aber eines gewiss: Drakengard 3 wird wieder für hardcore Spieler sein, das heißt Waffen leveln bis zum umkippen, grinden, grinden, grinden :D Wird wohl viele hier enttäuschen, könnte ich mir vorstellen. Ich bin da ehrlich gesagt auch kein Fan von, aber ich kann sehr masochistisch werden wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe ^^ Zumindest spielerisch scheint Drakengard 3 viel besser zu werden und solange das Gameplay unterhaltsam ist machen lange Grinds auch wieder etwas Spaß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Judge ()

    • Man muss auch bedenken das zwischen den letzten Teilen sehr viel Zeit liegt, Nier ist z.B. schon mehere Klassen besser als Drakengard 1 und 2. Von daher bin ich gespannt was sie draus machen. Hoffe es wird in erster Linie dnymaischer. Drakengard 1 war als reines Spiel schon ein extrem schlechtes Hack'n Slay. Ohne die aussergewöhnliche Story wäre es sicher nicht zu so einer langen Serie geworden.

      Habe bei Drakengard 3 aber eher bedenken das sie die Synchro nicht hinbekommen. Vor allem wird es schwer die vielen weiblichen Charaktere gut in englisch zu vertonen, sollte nahezu unmöglich sein.
      Von daher bin ich sehr enttäuscht davon das sie es schon wieder nicht schaffen Multi-Audio ein Spiel zu veröffentlichen.
    • @Judge

      Diese Geschichten, die du da postest, sind das Fanfictions, oder wirklich was offizielles, was jemand übersetzt hat? Und wie viele gibt es davon? Du hast ja auch schon in einem anderen Thread was davon gepostet. Ich bin sehr interessiert in die Hintergründe, aber nur wenn es keine Fanfictions sind.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog (Japanuary Special): Am Meer ist es wärmer

    • Das sind offizielle Geschichten. Die Entwickler planen alle 2 Wochen weitere Geschichten zu releasen bis das Spiel in Japan erscheint, so sollen die Spieler ein besseres Verständnis für die Charaktere entwickeln. Die Storys findest du auf der offiziellen Hompage zum Spiel, allerdings nur auf der japanischen. Cavia hat vieles über Drakengard und NieR abseits des Spieles über Geschichten ausgedrückt. So z.B. was nach dem letzten Ende von NieR mit Nier selbst passierte, das Emil homosexuell war, ein eindeutiges Statement das Kainé eine Hermaphrodite ist, wie Drakengard Ending E zu NieR führte und warum es überhaupt das Gestalt Projekt (WCS, Legion, Red-Eye, Crusade) gab und vieles, vieles mehr - nennt sich Grimoire Noir.

      Auch zu Drakengard gibt es sowas, aber das ist viel schwerer zu finden als Scans zu Grimoire Noir...

      Ich suche dir mal alle Story bisher heraus.

      EDIT:

      Zero - The Rain of the End and the Flower of the Beginning
      siliconera.com/2013/06/21/the-…rakengard-3-heroine-zero/

      Two - Today's Meal
      80sanime.tumblr.com/post/63633…there-anything-i-can-help

      Three - My Dolls Are Nice Dolls
      siliconera.com/2013/08/23/drak…her-obsession-with-dolls/

      Four - Family Portrait
      siliconera.com/2013/08/02/drak…who-also-has-a-dark-side/

      Five - My Favorite Things
      siliconera.com/2013/07/05/drak…eed-that-knows-no-bounds/

      Dito - This repulsive world
      80sanime.tumblr.com/post/63488…short-story-uploaded-onto

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Judge ()

    • Naja ich werde es mir definitiv holen, es ist kein burner aber trifft so meinen Stil was RPG/Action angeht.


      Es klingt widersprüchlich und irgendwie falsch, bedenkt man, das einzige Material was man von dem Gameplay bisher zu sehen kam war Pixelbrei oder Trailer, die lediglich Cutscenes präsentierten ;O

      Also der Knaller war jetzt auch die Qualität von dem Stream nicht, aber zumindest war die Videoqualität mal über dem Standard von 1998.

      Drakengard 3 sieht übrigens schöner aus, als ich es erwartet habe. Besonders die Figuren haben es mir angetan. Der Stil ist ja mehr Anime als in den meisten Square Enix Spielen (Kingdom Hearts mal abgezogen).

      Die Kämpfe sehen sehr geschmeidig und schön in Szene gesetzt aus. Meine Vorfreude war ja sowieso schon groß, aber die Präsentation hat mich da nun noch etwas gieriger auf das Spiel gemacht.

      @Judge

      Jeden Abend vorm schlafen gehen lese ich zwei Geschichten. Das sind sehr interessante Lektüren vorm Zubettgehen. Wurde auch die Geschichte übersetzt, wo erläutert wird, wie das Drakengard Ending E die Welt ins Verderben stürzt, so wie sie in Nier gezeigt wird? Finde solche Kurzgeschichten ziemlich gelungen.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog (Japanuary Special): Am Meer ist es wärmer

    • "Nicht der burner" heißt ja nicht, dass es schlecht ist. Nur ist es kein game, was die Allgemeinheit sich unbedingt holen würde. Es sieht gut aus, nur war das gameplay bisher zu simpel. Es ist wie Nier, was total besonders und einzigartig war und irgendwie süchtig gemacht hat, bzw die Athmosphäre einen aufgesogen hat - trotzdem erreicht es halt nicht viele gamer.

      Es wird sicher besser als die Vorgänger und für mich ist es ein must have, aber es interessiert womöglich eben nur die Japanophilen gamer.
    • Somnium schrieb:


      @Judge

      Jeden Abend vorm schlafen gehen lese ich zwei Geschichten. Das sind sehr interessante Lektüren vorm Zubettgehen. Wurde auch die Geschichte übersetzt, wo erläutert wird, wie das Drakengard Ending E die Welt ins Verderben stürzt, so wie sie in Nier gezeigt wird? Finde solche Kurzgeschichten ziemlich gelungen.


      Ja, die Geschichte ist aber eher eine Chronologie der Ereignisse, trotzdem liest sie sich sehr bedrückend und spannend.

      Du findest so ziemlich alles was aus Grimoire Nier übersetzt wurde hier: docs.google.com/document/d/1vE…9AGi0YuWShTvA-tA/preview#

      Da wird im Detail erklärt wie Project Gestalt funktioniert hat und in der Chronologie wird erklärt wie es von Drakengards Ending E zu der WCS (die Krankheit) kam, was sie aus den Menschen gemacht hat (Legion, Pakt mit Grotesquerie Queen) und warum es nötig war Project Gestalt auszulösen. (Wegen des Maso's)

      Hab dir mal nen Lesezeichen zur Chronologie gemacht: docs.google.com/document/d/1vE…#bookmark=id.c1fd6771b0cd müsstest direkt bei der Chronologie landen :)
    • Es wird sicher besser als die Vorgänger und für mich ist es ein must have, aber es interessiert womöglich eben nur die Japanophilen gamer.


      Ok, so klingt das auch für mich schon viel plausibler Novaultima. Dachte, du seist etwas voreingenommen basierend auf dem Material, was bisher präsentiert wurde (und wirklich fast komplett aus trashiger Videoauflösung besteht). Aber da hast du natürlich recht, es ist eher ein Nischentitel, womit Square Enix ja schon seit dem Original aneckt.

      Judge:

      Vielen Dank für all deine Mühen. Ich war die letzten Tage etwas beschäftigt, und habe jetzt die Geschichte von Five und Dito gelesen. Die Geschichte von Dito verknüpft ja auch die bisherigen Geschichten ein wenig miteinander. Und die Geschichte von dem Burschen hatte es echt mal in sich. Was zur Hölle geht bei dem denn ab :D

      Das Drakengard/Nier Universum ist sehr bedrückend, da haben sie eine Welt aufgebaut, die im kompletten Kontrast zum eher bunten Final Fantasy steht. Als nächstes kommt nun die Chronologie dran. Danke dafür!

      Ach, die Drakengard 3 Geschichten werden denke ich noch fortgeführt oder? Es fehlen ja noch ein paar Charaktere. Würde ich sehr begrüßen jedenfalls.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog (Japanuary Special): Am Meer ist es wärmer