Visual Novels

  • Man könnte die "jugendfreien" Versionen wenigstens etwas umschreiben, sodass man dann nicht diese offensichtlichen Lücken hat. Das hatte mich bei dem Yu-No Remake schon etwas gestört, dass es an manchen Stellen etwas holprig wirkte und man sich nur dachte "ach ja, hier hätte dann wohl eine entsprechende Szene hingehört".

  • Kurzes Service Annoucement: Witch on the Holy Night hat gerade einen 25% Sale auf der Switch, welcher auch noch 14 Tage läuft. Wann das jemals wieder kommt oder wann der Preis evtl. noch weiter fällt, ist ja fraglich. Falls also jemand wie ich auf nen Sale gewartet hat, ist gerade ein guter Zeitpunkt.


    Man könnte die "jugendfreien" Versionen wenigstens etwas umschreiben, sodass man dann nicht diese offensichtlichen Lücken hat. Das hatte mich bei dem Yu-No Remake schon etwas gestört, dass es an manchen Stellen etwas holprig wirkte und man sich nur dachte "ach ja, hier hätte dann wohl eine entsprechende Szene hingehört".

    Da kann ich nur zustimmen. Bei einigen Novels merkt man es einfach richtig an, dass eine (manchmal auch größere) Lücke vorliegt.

    Currently Playing: Zelda TotK (On Hold), Trials of Mana, Kara no Shoujo 2
    Backlog: 8 Titel
    Zuletzt abgeschlossen: Jagged Alliance 3 (8/10), Sunrider 4 (Dropped)


  • Kurzes Service Annoucement: Witch on the Holy Night hat gerade einen 25% Sale auf der Switch, welcher auch noch 14 Tage läuft. Wann das jemals wieder kommt oder wann der Preis evtl. noch weiter fällt, ist ja fraglich. Falls also jemand wie ich auf nen Sale gewartet hat, ist gerade ein guter Zeitpunkt.


    Wollte das gerade auch posten, aber da warst du mir 20 Stunden voraus :D


    Das gleiche Angebot gibt es übrigens auch im PlayStation Store, wer lieber auf PS4 oder PS5 unterwegs ist (da gibt es zudem auch noch ne Variante mit digitalem Artbook).


    Erstmal bin ich überrascht und froh, dass das Spiel überhaupt im Sale gelandet ist. Wie gesagt, bei Island warte ich noch immer und das liegt noch wie zum Launch auf Switch bei 60 Euro.


    Dass Witch on the Holy Night all zu oft im Sale landet, ich wage es irgendwie zu bezweifeln. Type-Moon und Aniplex haben sich hier bewusst für Konsolen als einzige Vertriebsplattform entschieden. Volle Preiskontrolle haben zu können und natürlich dem vorzubeugen, diese visuell verbesserten und vertonten Versionen nicht irgendwie zu modden, damit man da noch irgendwie die Sexszenen wieder einfügen kann. Glaube, Witch on the Holy Night ist überhaupt die erste Visual Novel von Type-Moon, die jemals lokalisiert wurde. Es hat also wirklich viele Jahre gedauert, bis man sich wirklich dazu entschieden hat, seine Werke im Westen zu veröffentlichen. Und das die Wahl hier nicht auf Fate gefallen ist, ist praktisch schon lobenswert. Aber vermutlich weiß man da halt selbst, dass man durch die unzähligen Anime-Adaptionen die Story von Fate bereits auswendig kennt.


    Wenn ich also mal weit in meinem Leben zurück spule, die erste Anime-Adaption (die meiner Meinung nach noch immer die beste und unerreicht ist), habe ich 2007 gesehen. Danach folgten ja Adaptionen zum Unlimited Blade Works und Heaven's Feel Arc. Weiß noch, dass ich da auch mit meiner Freundin zwei Filme gesehen habe die ich eigentlich gar nicht mal schlecht fand. Aber bei Fate bin ich mittlerweile raus. Dieses Mobile-Game Fate/Grand Order hat die Popularität der Marke so sehr explodieren lassen, dass es mittlerweile gefühlt so viele Helden-Variationen wie Pokemon gibt und alles in einem Sumpf aus Spin-Off's versunken ist.


    Aber nochmal zurück zu Witch on the Holy Night. Könnte sein, dass ich da zugreife. Was mir schon etwas Sorgen macht, der eShop gibt an, dass das Spiel fast 20 Gigabyte groß ist. Frage mich ernsthaft, was hier passiert ist. Das ist ne Kinetic-Novel die maximal, wenn überhaupt, ein Anime-Intro hat. Spielzeit beläuft sich auf Circa 25-30 Stunden. Bin mir nicht sicher, ob das Spiel da nicht 12 Gigabyte zu groß ist. Nicht, dass ich bei fast noch immer 500 Gigabyte damit ein Problem habe. Das eigentliche Problem ist das runterladen, was ewig dauern wird.

    "The best and most reliable healer in a JRPG" - Sora

    Happy 90th. Birthday, Donald Duck



    Zuletzt durchgespielt:


    Gears of War 3: 8/10

    Open Roads: 7/10

    Gears of War: Judgment - 6,5/10

  • Dass Witch on the Holy Night all zu oft im Sale landet, ich wage es irgendwie zu bezweifeln.


    War seit dem Release sogar schon 2 mal im Sale (zumindest auf der PS4/5)


    damit man da noch irgendwie die Sexszenen wieder einfügen kann.


    Witch on the Holy Night ist tatsächlich die einzige Type Moon bzw Nasuverse Novel die gar keine Sexszenen hat.


    Wenn ich also mal weit in meinem Leben zurück spule, die erste Anime-Adaption (die meiner Meinung nach noch immer die beste und unerreicht ist),


    Für den Satz sollte man dich eigendlich aufhängen und auspeitschen :D . Das sagst du nur weil du die originale Fate VN wohl nicht gespielt hast || ohne witz die Studio Deen Version ist mit abstand die schlechteste umsetzung und existiert unter den Fate Fans offiziell ja auch nicht ;)



    Aber nochmal zurück zu Witch on the Holy Night. Könnte sein, dass ich da zugreife. Was mir schon etwas Sorgen macht, der eShop gibt an, dass das Spiel fast 20 Gigabyte groß ist. Frage mich ernsthaft, was hier passiert ist. Das ist ne Kinetic-Novel die maximal, wenn überhaupt, ein Anime-Intro hat.


    Die Novel hat tatsächlich extrem viele Bilder und der ganze vertonte Text. Steins Gate ist auch ~10gb gross gewesen und Steins Gate 0 auch 12 und die sind schon sehr sparsam was die Bilder angeht. Ka ob die Switch Version so viel größer ist aber die PS4 Version ist genau 16,3gb groß hab sie immernoch auf der Platte.

    Und das die Wahl hier nicht auf Fate gefallen ist, ist praktisch schon lobenswert. Aber vermutlich weiß man da halt selbst, dass man durch die unzähligen Anime-Adaptionen die Story von Fate bereits auswendig kennt.


    Das Problem is ja leider die Deen Umsetzung. Unlimited Blade Works (zumindest die Ufotable Serie nicht der Film von Deen) und Heavens Feel sind recht nah am Original geblieben und decken die beiden Routen sehr gut ab. Die Deen Umsetzung hat aber nen kompletten Misch Masch aus allen Routen drinn weshalb Fans da auch ewig auf ne Ufotable Umsetzung warten. Ich denke aber der größte Punkt wird die Story sein die ohne die Sexszenen eher schlecht funktioniert und die Menge an Text die übersetzt werden muss. Es gibt zwar Fan Übersetzungen aber mit 100+ Std ist Fate einfach nen Monster von einer VN. Ich denke das ist den Aufwand nicht mehr wert.

    ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~

  • DantoriusD


    Bei mir ist das mit Fate so ne klassische Sache, es prägt sich das am besten ein, mit was man als erstes in Kontakt gekommen ist.


    Mit der Visual Novel habe ich es damals glaube ich insgesamt 3 mal probiert. Noch komplett aufwendig Sprachpakete runtergeladen, damit das Spiel trotz Fan-Übersetzung überhaupt gestartet ist. Das erste was an der VN direkt halt auffällt ist eben der schiere Umfang im Kontrast zur Anime-Umsetzung. Doch die Probleme kamen dann schnell anderweitig. Als reine Sound-Novel damals noch war das ganze schon sehr trocken. Und damals war ich auch noch keine 36 sondern 19 oder 20 und irgendwann fragte man sich halt, wann da endlich mal geknattert wird. Aber so liefen diese Spiele damals schon nicht ab und man musste meistens lange Geduld haben, bis es da mal zur Sache ging.


    Später kamen dann deutlich besser gemoddete Versionen raus die auf den Konsolen-Umsetzungen basierten und ne Sprachausgabe hatten. Da bin ich dann aber schon weitergezogen. Das Spiel wurde ja glaube ich schon wieder für moderne Plattformen vor gar nicht all zu langer Zeit neu aufgelegt. Bei ner Lokalisierung wäre ich sicherlich nicht abgeneigt.


    War seit dem Release sogar schon 2 mal im Sale (zumindest auf der PS4/5)


    Ich hab es jetzt seit dem Release auf der Wunschliste, kann mich aber auf der Switch zumindest bisher nicht an nem Sale erinnern. Kann aber auch sein, dass ich es verpasst habe. Aber im Gegensatz zu manch anderen Visual Novels ist Witch on the Holy Night nicht ganz so teuer wie teilweise andere Vertreter.


    Witch on the Holy Night ist tatsächlich die einzige Type Moon bzw Nasuverse Novel die gar keine Sexszenen hat.


    Gut, da die Bestätigung nun für zu haben. Das war auch das, was ich damals gehört habe und wieso ich die VN dann auch direkt auf die Wunschliste gepackt hatte. Dann aber las ich irgendwo mal, es würde doch ne 18+ Variante geben und das hatte sich bei mir irgendwie eingebrannt und das Interesse etwas verringert. Aber es stimmt, es gibt nur eine All Ages Version. Gut so, so musste nichts speziell umgeschrieben werden.


    Bei der Dateigröße müsste ich mir selbst mal ein Bild von machen. Danganronpa 3 ist auch mit über 30 Gigabyte riesig, aber da hat man halt noch richtiges Gameplay. Denke aber, dass ich es mir später dann zulegen werde. Wird zwar traditionell wieder etwas dauern bis ich mal anfange, aber läuft ja nicht weg.

    "The best and most reliable healer in a JRPG" - Sora

    Happy 90th. Birthday, Donald Duck



    Zuletzt durchgespielt:


    Gears of War 3: 8/10

    Open Roads: 7/10

    Gears of War: Judgment - 6,5/10

  • Bei mir ist das mit Fate so ne klassische Sache, es prägt sich das am besten ein, mit was man als erstes in Kontakt gekommen ist.


    Dann weisst du ja was du in Zukunft zu tun hast. Fate VN lesen und dannach sämtliche Anime Adaptionen gucken (den UBW Film darfst auch gerne auslassen ;) ) dann kannst mir ja nochmal sagen wie gut du die Deen Serie fandest. Und da ich nen guten Tag habe geb ich dir auch etwas Zeit.....so 4 Jahre das sollte ja reichen :D 8o



    Denke aber, dass ich es mir später dann zulegen werde. Wird zwar traditionell wieder etwas dauern bis ich mal anfange, aber läuft ja nicht weg.


    Kann ich dir zumindest sehr ans Herz legen. Ich hab sie auch erst zum West Release gelesen und war erstaunt wie "Bodenständig" die Story doch ist. Zumindest wenn man es mit anderen Werken von Nasu vergleicht. Ich finds ja immernoch schade das es nie ne Kara no Kyoukai (Garden of Sinners) VN gab. Es gibt zwar ne verdammt gute Anime Umsetzung die sogar mit ner Recht guten deutschen Synchro daherkommt (zumindest für die Zeit wo es rauskam) aber ne VN hätte ich gerne genommen besonders da es in Fate GO damals auch nen Shiki Event gab mit recht geilen Artworks......aber jetzt im Ernst wer Garden of Sinners nicht kennt unbedingt gucken. Gibt es sogar mit deutscher Synchro auf Crunchyroll legal zu schauen!!! ;)


    Und da ich nicht komplett ins Offtopic abdriften will ich hab gestern mit "Yume Miru Kusuri" Angefangen. Allerdings angefangen hier dick unterstrichen. Ich les VN's meist im Bett so ne halbe Std vorm Schlafen daher brauch ich auch recht lange bis ich dann eine durch habe sofern es jetzt keine Hype VN ist wo ich lange drauf gewartet hab wie eben Witch on the Holy Night. Die zock ich dann meist regulär am Tag oder abend.

    ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~

  • Muss mal ein paar Sätze zu Witch on the Holy Night loswerden.

    Es ist wirklich lange her, dass ich so Hin und Weg von einer VN war. Aber Witch on the Holy Night schafft es was viele andere Titel seit Jahren nicht mehr bei schaffen. Es hält mein Interesse bei mir aufrecht und will, dass ich nach einem Kapitel direkt das nächste anschmeiße und weiterlese, obwohl es 2 Uhr morgens ist und ich am nächsten Tag arbeiten muss. Dabei ist vor allem die Stilistik der VN hervorzuheben. Ich glaube, ich habe noch nie so eine Novel gelesen, die wirklich verdammt viele Szenen/CG-Wechsel hat, um das Gelesene besser zu veranschaulichen. Jetzt macht es auch viel mehr Sinn, dass die Novel so verdammt groß ist.


    Es gibt zwar sowas wie die Sci;Adv Reihe oder auch House in Fata Morgana, wo die CGs anders aussehen als der generische Kram oder Shibuya Scramble, die mit Realbildern arbeiten. Aber die Präsentation von Witch on the Holy Night ist einfach ein ganz anderes, viel besseres Level und was ich so noch nie in einer VN gesehen habe. Wie die Soundkulisse dann noch mit den Bildern zusammen arbeitet, absolute Klasse.

    Wenn das Tsukuhime Remake sich genauso präsentiert, dann ist ein Day1 Kauf für mich.


    Ob sich das Gesamtwerk später noch genauso verhält, muss sich noch zeigen, aber es könnte in meine Top 3 vorstoßen, was VNs angeht.

    Currently Playing: Zelda TotK (On Hold), Trials of Mana, Kara no Shoujo 2
    Backlog: 8 Titel
    Zuletzt abgeschlossen: Jagged Alliance 3 (8/10), Sunrider 4 (Dropped)


    • Offizieller Beitrag

    Muss mal ein paar Sätze zu Witch on the Holy Night loswerden.

    Hab ich mir mal auf meine Merkliste gesetzt, bin über die Novel beim stöbern durch den Switchshop gestern auch gestoßen, hatte mich dann aber für andere Titel erstmal entschieden und mit Shibuya Scramble werde ich noch eine Zeitlang beschäftig sein. Darüberhinaus kam mit Hermitage: Strange Case Files auch noch eine Horror/ cthulhu Novel dazu, die ich mir auch noch anschauen möchte.

  • Ich finds ja immernoch schade das es nie ne Kara no Kyoukai (Garden of Sinners) VN gab.


    Hatte gar nicht mehr gesehen, dass hier noch weiter diskutiert wurde :D Manchmal verliere ich auch die interessanten Threads einfach aus den Augen.


    Das ist gutes Timing, denn zur Einstimmung auf Witch on the Holy Night und Tsukihime habe ich mit Garden of Sinners auf Crunchyroll angefangen. Auch das ist ne Reihe aus meiner "alten" Anime-Zeit wo ich noch sehr viel geschaut habe, bei der Reihe aber nur den ersten Film sowie den Soundtrack von Yuki Kajiura und Kalafina rauf und runter gehört. Und das einzige, was vom ersten Film hängen geblieben ist bei mir war Häagen-Dazs Eis, Sorte Erdbeere.


    Und jetzt beim schauen ärgere ich mich auch, die Reihe erst jetzt wieder zu schauen nach all den Jahren, die nun dazwischen liegen. Obwohl die Filme glaube ich alle vor 2010 entstanden sind sehen die Animationen von Ufotable einfach immer noch absolut fantastisch aus. Die Filme sind auch einfach richtig gut, ich mag die nicht chronologische Reihenfolge echt gern, auch wenns manchmal etwas gewollt verwirrend ist. Habe nun die ersten 5 Filme gesehen (von der Laufzeit her geht eigentlich nur der fünfte bisher als Film durch, die anderen sind ja deutlich kürzer zwischen 40-50 Minuten).


    Ne menge, was Type Moon ausmacht findet man halt in diesem Frühwerk bereits wieder. Von den Light Novels gibts ne Fan-Übersetzung die wohl recht brauchbar sein soll, hab mir dir ePUB's mal auf den Kindle gepackt. Bin aber wirklich gespannt, ob Nasu nochmal Garden of Sinners neu auflegen wird. Vielleicht dann auch als Visual Novel diesmal. Könnte mir vorstellen, es wird ein Remake der Story geben wie bei Tsukihime. Wäre ansonsten sehr schade, Shiki sonst vielleicht nie wieder zu sehen. Meiner Meinung nach einer seiner stärksten weiblichen Protagonisten. Mikiya ist als männlicher Type Moon Protagonist auch recht erträglich, sein Helferkomplex befindet sich auf einem recht normalen Level :D


    Ich hatte mich wirklich sehr lange nicht mit Type Moon beschäftigt. Glaube, es lag auch daran, dass mir das mit Fate und den ganzen Ablegern dazu etwas zu viel wurde. Dass man aber nun abseits von Fate seine Werke mal zugänglich macht, begrüße ich sehr.


    Wenn ich so das Feedback zu Witch on the Holy Night von euch lese, bekomme ich da echt Bock drauf und wird vermutlich demnächst schon angegangen bei mir. Auf der Switch ist es ja schon drauf : D

    "The best and most reliable healer in a JRPG" - Sora

    Happy 90th. Birthday, Donald Duck



    Zuletzt durchgespielt:


    Gears of War 3: 8/10

    Open Roads: 7/10

    Gears of War: Judgment - 6,5/10

  • Lustig, hatte auch mit Garden of the Sinners angefangen und nach der 1. Folge war ich so verwirrt, dass ich die anderen Folgen erstmal hab sein lassen und erstmal mit den Seasonal Animes weitergemacht habe. Hab erst im Nachhinein gecheckt, dass die Reihenfolge extra nicht chronologisch ist. Werde mir entsprechend auch noch die restlichen Folgen anschauen.


    Hab ich mir mal auf meine Merkliste gesetzt, bin über die Novel beim stöbern durch den Switchshop gestern auch gestoßen, hatte mich dann aber für andere Titel erstmal entschieden und mit Shibuya Scramble werde ich noch eine Zeitlang beschäftig sein. Darüberhinaus kam mit Hermitage: Strange Case Files auch noch eine Horror/ cthulhu Novel dazu, die ich mir auch noch anschauen möchte.

    Mit Shibuya Scramble macht man ja auch nichts falsch

    Currently Playing: Zelda TotK (On Hold), Trials of Mana, Kara no Shoujo 2
    Backlog: 8 Titel
    Zuletzt abgeschlossen: Jagged Alliance 3 (8/10), Sunrider 4 (Dropped)


  • Und das einzige, was vom ersten Film hängen geblieben ist bei mir war Häagen-Dazs Eis, Sorte Erdbeere.


    Ich glaub bei Shiki is das auch kleben geblieben....im wahrsten Worte xD


    Aber tbh es gibt deutlich bessere Sorten bei Häagen Dasz als Erdbeere. ^^


    Obwohl die Filme glaube ich alle vor 2010 entstanden sind sehen die Animationen von Ufotable einfach immer noch absolut fantastisch aus.


    Ufotable halt. "Unlimited Budget Works" xD Interessanter wird echt der vergleich wenn du dir andere Anime aus 2010 anschaust das ist echt nen Unterschied zwischen Tag und Nacht. Die waren einfach Jahre vorraus. Erst als WIT Studio mit Attack on Titan so massig Erfolge feierte spürte man ne qualitäts Offensive. Mittlerweile gibt es einige Studios die auf Ufotable Level sind auch wenn die immernoch nen Funken extra Pfiff in ihre Animationen legen.


    Die Filme sind auch einfach richtig gut, ich mag die nicht chronologische Reihenfolge echt gern, auch wenns manchmal etwas gewollt verwirrend ist.


    Releasereihenfolge sollte beim 1. Mal schauen Pflicht sein. Dannach kann man ja nach Chronologischer Reihenfolge schauen. Ich guck die Filme pro Jahr min einmal meist so um fie Adventszeit allerdings häufig in der Chronologischen Reihenfolge.


    Könnte mir vorstellen, es wird ein Remake der Story geben wie bei Tsukihime.


    Wäre verdammt gu allerdings ist Zeit bei Nasu echt etwas....naja. Wir warten jetzt im Westen auf das Tsukihime Remake und in Japan wartet man auf den 2. Teil bzw die anderen Routen welche 2024 rauskommen sollen....wann und ob diese dann in den Westen kommen ist halt fraglich was sehr schade ist.


    Dass man aber nun abseits von Fate seine Werke mal zugänglich macht, begrüße ich sehr.


    Und trotzdem fehlt uns immernoch ne offizielle Lokalisation von Fate ^^ :D Da fällt mir ein das übernächsten Monat auch Fate Samurai rauskommt....ob ich mir das hole weiss ich aber noch nicht ^^



    Wenn ich so das Feedback zu Witch on the Holy Night von euch lese, bekomme ich da echt Bock drauf und wird vermutlich demnächst schon angegangen bei mir. Auf der Switch ist es ja schon drauf : D


    Ich wünsch dir viel Spass. Wahnsinnig gut.


    Lustig, hatte auch mit Garden of the Sinners angefangen und nach der 1. Folge war ich so verwirrt, dass ich die anderen Folgen erstmal hab sein lassen und erstmal mit den Seasonal Animes weitergemacht habe.


    Wilkommen im Nasuverse xD es hätte mich eher Überrascht wenn du nach dem ersten Film NICHT verwirrt wärst.

    ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~

  • Ist schon gute 2-3 Wochen her, wo ich Witch on the Holy Night (Mahoyo) durch habe, wollte aber noch ein paar Eindrücke da lassen.

    Ich tue mich immer noch schwer, eine für mich finale Bewertung für das Spiel abzugeben. Der Mittelteil ist der Höhepunkt der VN und danach kommt es storytechnisch auch nie wieder heran. Das Ende ist doch recht vorhersehbar und hat mir überhaupt nicht gefallen. Da wurde dramatikalisch sehr vieles eingebüßt. Ich gehe jetzt hier aber auch nicht weiter auf die Story ein.


    In Kombination mit der einzigartigen Präsentation, die über das ganze Spiel hinweg einfach super umgesetzt ist, gehört Kapitel 5 zu den besten Kapitel einer VN, die ich gelesen habe. Die Musik ist nicht die Beste, aber in den wichtigsten Szenen, weiß sie auch hier herausragend zu sein.

    Wenn ich so darüber nachdenke, ist vor allem die Präsentation das Beste an Mahoyo. Ich würde mir auf jeden Fall wünschen, mehr solcher VNs zu sehen, auch wenn ich bezweifel, dass das jemals ein Standard sein wird.

    Auch wenn ich kein Freund vom Ende war, hab ich dennoch mehr Lust auf Tsukihime bekommmen. Das soll ja 2024 in die westlichen Gefilden kommen.


    --

    Außerdem:

    White Album ist Anfang August auf Steam erschienen. Kenne nicht den 2. Teil, dieser ist aber ja recht hoch bewertet . Eventuell kommt dieser dann nach einiger Zeit auch auf Steam, wenn es nicht irgendwelche Lizenzthematiken gibt.

    WHITE ALBUM: Memories like Falling Snow bei Steam
    The classic visual novel from AQUAPLUS that launched one of Japan's most beloved franchises, WHITE ALBUM is a story of love in many forms. Will a couple cling…
    store.steampowered.com

    Currently Playing: Zelda TotK (On Hold), Trials of Mana, Kara no Shoujo 2
    Backlog: 8 Titel
    Zuletzt abgeschlossen: Jagged Alliance 3 (8/10), Sunrider 4 (Dropped)


  • Hatte es nicht im News Bereich gesehen, daher dachte ich, ich teile es mal hier:

    House in Fata Morgana hat 100k Steam Sales geknackt. Der Writer hat auch einen kleinen Post dazu verfasst

    Steam10万本突破!/ 100k Copies on Steam!|NOVECT (旧Novectacle) / ノベクト|pixivFANBOX
    *English article is below Steam10万本突破! Steamでの「ファタモルガーナの館」販売数が10万本を突破したことをお知らせいたします。こちらは他の媒体や外伝等のシリーズ作品を含まない、Steamのみの本数となります。 皆さまのご支援に心から感謝いたします。…
    novect.fanbox.cc


    Da erzählt Hanada u.a. auch, wie schleppend die ersten Verkäufe waren und der Titel erst mit der Zeit so erfolgreich wurde. Ich muss sagen, ich bin überrascht, dass der Titel schon 2016 auf Steam übersetzt war, wenn ich mal bedenke, dass ich die VN erst ganze vier Jahre später gelesen habe.

    Currently Playing: Zelda TotK (On Hold), Trials of Mana, Kara no Shoujo 2
    Backlog: 8 Titel
    Zuletzt abgeschlossen: Jagged Alliance 3 (8/10), Sunrider 4 (Dropped)


  • Ich bin inzwischen seit über einem Jahr an diesem Biest und habe es immer noch nicht durchgelesen.

    Dachte schon mehrmals jetzt müsste es richtung Ende gehen und dann kam doch noch ein neuer riesen Storybrocken^^

    Mein Gott was für ein Mammutwerk.

  • Sicherlich haben es die meisten schon mitbekommen, die es interessiert, aber Mahoyo ist jetzt auch auf Steam erhältlich. Verwundert mich ein wenig, da ich dachte, dass Nasu nichts auf dem PC haben möchte, aber sei es drum. Dann kommt Tsukuhime vielleicht auch zwei Jahre später auf Steam raus. Der Vorteil ist zumindest, dass auf Steam deutlich mehr Sales sein werden als im eShop. Wenn man die VN also mal günstiger haben möchte, ist es auf Steam wahrscheinlicher. Wobei es dort wohl dauern wird, dass der Preis etwas stärker fällt.


    Ansonsten nutze ich den Post noch, um zu erinnern, dass vor wenigen Tagen "ONE." auf Steam erschienen ist. Das ist ein Remake vom 98er Titel ONE. So wie ich die Bewertungen sehe, ist der Titel jetzt kein Must-Have, aber eventuell herrscht Interesse auch mal ältere Titel kennenzulernen. Ich hab mich da jetzt auch nicht weiter eingelesen, da mich der Titel erst einmal weniger interessiert.

    Currently Playing: Zelda TotK (On Hold), Trials of Mana, Kara no Shoujo 2
    Backlog: 8 Titel
    Zuletzt abgeschlossen: Jagged Alliance 3 (8/10), Sunrider 4 (Dropped)


  • Ich wollte schon länger einen Post absetzen. Erst vor kurzem hab ich Cyanotope Daydream abgeschlossen, eigentlicher Grund für den Post ist aber ein anderer Titel:


    The Class of '09 und Class of '09 The Re-Up:

    header_586x192.jpg?t=1687748166

    Das sind beides zwei relativ kurze VNs, keine 10 Stunden insgesamt (auf Steam erhältlich). Der 1. Teil ist dabei nicht so stark, wie das Re-Up, aber wenn man schwarzen Humor und Parodien mag, wovon beiden Novels nur so triefen, der kann hier zugreifen. Zusätzlich sind es westliche Visual Novels und man muss einfach sagen, dass die Lokalisation absolut fantastisch ist. Die beiden Teile spielen im Jahr 2008 (um den Dreh), weswegen ich hier auch nochmal darauf verweise, dass da vielleicht gewisse Grenzen überschritten werden.

    Der 1. Teil hat eher kurze Story Stränge, es gibt viele Enden, die leider auch nicht alle zünden oder relativ schnell zu Ende gehen. Tatsächlich muss sagen, den Teil könnte man sogar übersprüngen, außer man holt sich die Spiele im Bundle. Eine direkte Verknüpfung zum Nachfolger gibt es sowieso nicht.

    Der 2. Teil - Re-Up - ist an der Stelle deutlich besser. Die Storystränge gehen länger, sind dadurch besser ausgearbeitet. Und auch generell sind die Enden besser geschrieben.

    In beiden Teilen spielt man die weibliche Hauptperson Nicole. Je nach Ende manipuliert sie ihre Umgebung und die betreffenden Personen in sehr unterschiedlichen Weisen. Ich wüsste nicht, wann man mal sowas in einer anderen VN gelesen habe. Alleine Nicole als Hauptcharakterin ist so einzigartig, sowas hat man in VNs überhaupt nicht, da sie einfach eine Antihelding ist. Das find ich echt klasse.


    Leider gibt es nur sehr, sehr wenige CGs. Denn die CGs, die existieren, sehen echt super aus. Der Clip kommt aus dem Re-Up.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hier sieht man sowohl das klasse Voice Acting, als auch leider die viel zu wenig genutzen CGs. Ebenfalls zu sehen ist, wie die Entscheidungen im Spiel getroffen werden. Generell gibt es kein True Ending oder dergleichen. Wenn man am Ende alle Endings durch hat, gibt es noch einen Epilog in beiden Titeln.


    Wichtig zu erwähnen ist aber: Man muss Englisch schon gut verfolgen können. Generell laufen die VNs einfach auf Auto und man macht gar nichts. Das Tempo ist wie in einem Gespräch, es gibt keine Gedankenstimmen wie in japanischen VNs, weswegen hier eigene Klicks auch überhaupt nicht notwendig sind. Daher wenn man den Gesprächen, bspw. aus dem YT-Link, nur schwer verfolgen kann, wird man damit nicht sehr glücklich.


    Tatsächlich habe ich gesehen, soll es einen Anime dazu geben. Es gab wohl einen Kickstarter dazu. Den Umfang kenne ich aber nicht, hab das Ganze nur teils überflogen. Aber wenn auch weiterhin die VAs dazu geholt werden, dann wird das ein purer Genuss.


    ---


    Cyanotype Daydream

    header.jpg?t=1644399998

    Tja. Ich hatte bis vor kurzem eigentlich noch eine sehr gute Meinung zum Spiel und hätte hier von einer guten 8/10 gesprochen. Da war ich aber noch nicht in der True Route, denn diese hat mir so ziemlich die Visual Novel versaut.

    Generell haben auch die anderen Routen so ihre Probleme gehabt. Vieles ist einfach nicht gut kohärent geschrieben und erwähne ich nur ein paar Sachen geht es doch schon in den Spoilerbereich rein. Das Problem könnte zum Teil sein, dass hier anscheinend nur ein Writer am Werk war und dieser Writer wohl einfach zu viel mit dem Titel wollte. Auch wenn die Side Routes immer noch die Stärke sind, macht der Epilog sie dann aber tatsächlich zunichte. Also das hat dem Ganzen dann noch die Krone aufgesetzt.


    Wenn es dann Richtung True Ending geht, ist der Anfang richtig stark. Und die Erwartung blieb auch weiterhin sehr hoch. Allerdings wird die VN so sehr gestreckt in dem Zuge. Da hätte man mindestens mal 25% rausschmeißen können. Ich kann nur schlechte Worte über das True Ending im Endeffekt verlieren und das geht nur über einen Spoilerblock

    Also das True Ending ist absolut katastophal geschrieben. Ich kann vor allem nicht verstehen, wieso dieser Titel so hoch auf vndb bewertet wird.


    Die Musik ist im Endeffekt ganz ok bis gut. Ein Lob muss ich der VA für die Hauptcharakterin geben. Aber auch das wäre schon wieder Spoilerterritorium, wenn ich das erörtere.



    Mal schauen, was ich als nächstes angehe. Kara no Shojo 2 hab ich mir jetzt geholt. Ich weiß nicht mehr wieso, aber den 1. hatte ich nicht so stark bewertet. Ich gehe davon aus, dass mir das Ending nicht zugesagt hat, aber da müsste ich mal nachschauen. Alternativ hab ich noch den neuen Sunrider Titel gekauft. Aber da dort viel Gameplay dabei sein soll, werde ich das wohl erstmal liegen lassen. Gameplay-mäßig hab ich eh schon zuviel an der Backe.

    Currently Playing: Zelda TotK (On Hold), Trials of Mana, Kara no Shoujo 2
    Backlog: 8 Titel
    Zuletzt abgeschlossen: Jagged Alliance 3 (8/10), Sunrider 4 (Dropped)


  • Ich hatte nichts in den News zu entdeckt, ist jetzt auch schon knapp eine Woche alt die Neuigkeit, aber für Visual Arts/Key Interessierte sicherlich von Interesse:


    Externer Inhalt x.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Kanon bei Steam
    A tale of small miracles in a snow-covered town— Kanon, the very first game from visual novel studio Key, is now available on Steam! Now featuring HD visuals…
    store.steampowered.com


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Fehlen dann nicht mehr allzuviel Titel von Visual Arts/Key, die offiziell nach Westen kommen müssten. Und auch wenn ich schon selbst gelesen habe, hoffe ich das zumindest noch Angel Beats! früher oder später mal kommen wird.

    Currently Playing: Zelda TotK (On Hold), Trials of Mana, Kara no Shoujo 2
    Backlog: 8 Titel
    Zuletzt abgeschlossen: Jagged Alliance 3 (8/10), Sunrider 4 (Dropped)


  • Oh, da hab ich auch noch was ziemlich Interessantes:


    Gestern wurde wohl auf der INDIE Live Expo Type-Noise: Shonen Shojo angekündigt, eine "Single-Player Puzzle Adventure Visual Novel", entwickelt von Dank Hearts.

    Sieht gerade visuell wirklich ansprechend aus und ich bin auch ziemlich glücklich darüber, dass es auch Puzzle und Adventure-Elemente gibt, wie ich ja festgestellt hab, sind reine Visual Novels weniger mein Ding.

    Behalte ich mal im Auge:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Ah, das hatte ich auch auf Gematsu gesehen, aber vergessen hier mit aufzunehmen. Mich hatte das Rhythm Game Yunyun Syndrome?! tatsächlich so sehr interessiert und gleichzeitig verwirrt, da ist die VN wieder in den Hintergrund geraten. Ich hab es mir auch mal direkt auf meine Liste gepackt, dass es nicht untergeht. Sieht nämlich echt gut aus

    Currently Playing: Zelda TotK (On Hold), Trials of Mana, Kara no Shoujo 2
    Backlog: 8 Titel
    Zuletzt abgeschlossen: Jagged Alliance 3 (8/10), Sunrider 4 (Dropped)