Final Fantasy XVI: Die PC-Version ist endlich offiziell – was bisher bekannt ist

    • Offizieller Beitrag

    Während der PAX West hat Square Enix an diesem Wochenende, nicht nur zwei kostenpflichtige DLC-Pakete, sondern auch die Entwicklung einer PC-Version von Final Fantasy XVI bestätigt. Die PC-Version ist schon seit Jahren ein Thema bei den Final-Fantasy-Fans – jetzt ist sie endlich hochoffiziell.

    „Final Fantasy XVI wurde zwar als PS5-Exklusivtitel veröffentlicht, aber wir sind uns bewusst, dass viele von euch nach einer PC-Version gefragt haben“, so Naoki Yoshida in einer Videobotschaft am Rande des PAX-Panels „Voices from Valisthea“.

    „Daher möchte ich die Gelegenheit nutzen, um offiziell anzukündigen, dass die Entwicklung einer PC-Version derzeit im Gange ist“, so Yoshida weiter. Noch vor Ende des Jahres wolle man weitere Informationen dazu veröffentlichen.

    Mit einer Veröffentlichung der PC-Version noch 2023 ist somit wohl nicht zu rechnen. Auch wissen wir noch nicht, für welche Plattformen sie erscheint. Nur bei Steam, nur im Epic Games Store, gleich in beiden Stores? Square Enix hatte zuletzt für Final Fantasy VII Remake Intergrade und die Kingdom-Hearts-Saga Exklusivdeals mit Epic.

    Die lange Geschichte der PC-Version

    Einige Fans erinnern sich vielleicht an das PlayStation 5 Showcase von 2020, als eine PC-Version „auftauchte“. Im Trailer beim Event gab es damals die Meldungen „PlayStation Console Exclusive“ und „Also Available on PC“. Die Szene könnt ihr euch noch heute ansehen.

    Im Januar 2023 wurde die PC-Version wieder aktuell, als Naoki Yoshida in einem Livestream entsprechende Gerüchte kommentierte. Hintergrund dieser war ein Promo-Trailer von Sony vom November, welcher zu Szenen aus Final Fantasy XVI untertitelte: „PS5-exklusiv für sechs Monate“.

    Im Umkehrschluss glaubten Fans, eine PC-Version könne nach sechs Monaten erscheinen. Yoshida kommentierte, er „verstehe nicht“, wieso Fans an eine PC-Version glaubten. Und bestärkte sie stattdessen, eine PS5 zu kaufen. Das kam bei einigen Fans nicht so gut an, ist aber längst auch Geschichte.

    Bildmaterial: FINAL FANTASY XVI © 2023 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved.

  • Werde es dann zwar zum zweiten mal kaufen, aber auf der ps5 musste ich es abbrechen.

    Es war für mich nicht auszuhalten, der Performance Mode geht auf 77 Zoll überhaupt nicht, und der Qualitäts Modus macht mir Kopf und augenschmerzen mit diesem wirklich extrem übertriebenem verschwimmen bei jeder kleinsten Bewegung. Leider ist das so für mich überhaupt nichts und unspielbar.

    Zum Glück gabs starfield gleich für den pc, da gehts mir mit der XSX Version genauso 🥺

  • Freut mich für alle, die auf dem PC spielen. Wenn es dann irgendwann mal im Sale ist, dann werde ich wohl auch zugreifen. Kaufen und einlagern.


    Bin mir aktuell aber nicht sicher, was sich da groß verbessern sollte. Ja die Bugfixes sind dann schon alle integriert, womöglich erscheint zeitgleich für PS5 und PC der erwähnte DLC, aber viel besser wird die PC Version auch nicht aussehen.


    Es war für mich nicht auszuhalten, der Performance Mode geht auf 77 Zoll überhaupt nicht, und der Qualitäts Modus macht mir Kopf und augenschmerzen mit diesem wirklich extrem übertriebenem verschwimmen bei jeder kleinsten Bewegung. Leider ist das so für mich überhaupt nichts und unspielbar.

    Kommt immer auf den Fernseher an. Nicht jeder ist fürs zocken geeignet. Und 77 Zoll ist schon ne Hausnummer. Nur weil es 77 Zoll sind heißt das nicht, dass das gut ist. Bei Filmen merkt man es evtl nicht so, aber Games können scheiße aussehen.

  • Ich werde es ausnahmsweise auch dann nochmal für Pc kaufen. Allein schon um das Spiel zu unterstützen. Aber auch um das Spiel nochmal in flüssigen hohen Framerates zu sehen (wenn mein Pc es schafft).

    Gespielt 2024 Part 1

  • Kommt immer auf den Fernseher an. Nicht jeder ist fürs zocken geeignet. Und 77 Zoll ist schon ne Hausnummer. Nur weil es 77 Zoll sind heißt das nicht, dass das gut ist. Bei Filmen merkt man es evtl nicht so, aber Games können scheiße aussehen

    keine Angst, ein Lg Oled 77c1 ist mehr als genug fürs Gaming geeignet, dank der 4090 kann ich auch Gsync voll ausnutzen und alle spiele genießen.

    Die Größe entscheidet , in wie fern man niedrige Auflösungen akzeptieren kann. Da die Konsolen sich hier aber offenbar immer weiter unterbieten wollen und der Switch Konkurrenz machen, bringt es mir nichts. Auch ein hochskalieren von 720p ist keine Lösung.

    Das 120hz Panel macht 30 fps unangenehmer, da hilft auch dieses extreme verschwimmen nichts was sie ja mittlerweile gerne nutzen um es zu verschleiern.

    Natürlich freut es mich für alle die darüber weg sehen können oder die es nicht stört, am Ende soll jeder einfach Spaß haben ☺️

  • Keine warum manche Performance Probleme mit FFXVI haben. Ich habe das Spiel im Grafik Modus gezockt wegen dem so genialen Art Style und es lief flüssig. Präferiere normal den Performance Modus aber hier muss man sagen, hat Creative Business Unit III sehr gute Arbeit geleistet.

  • Keine warum manche Performance Probleme mit FFXVI haben. Ich habe das Spiel im Grafik Modus gezockt wegen dem so genialen Art Style und es lief flüssig. Präferiere normal den Performance Modus aber hier muss man sagen, hat Creative Business Unit III sehr gute Arbeit geleistet.


    Ich konnte das Spiel nun endlich an diesem Wochenende auch selbst mal anzocken bei den Leuten, wo ich war. Und ich bin, ehrlich gesagt, mehr als ernüchtert, wie das Spiel läuft. Sags gerne nochmal, wenn die Aussage von Yoshida stimmt, dass man hier das Maximum aus der PlayStation 5 rausgeholt hat, wäre ich ehrlich gesagt komplett baff. Kann ich mir nicht vorstellen, will ich mir nicht vorstellen und dürften bereits First Party Titel wie Horizon 2 und God of War Ragnarök auch widerlegt haben, die beiden PlayStation 5 Versionen der Spiele sehen einfach großartig aus und spielen sich auch so.


    Man hätte von vornherein auf den Performance-Modus verzichten sollen und noch viel mehr Optimierung in den Resolution-Modus packen sollen. Was man hier bei Performance-Modus hat ist weder Fisch noch Fleisch. Die Framerate ist konstant unruhig, die Frametime teilweise horrende. Klar, alles weit entfernt von unspielbar oder etwas in der Richtung, aber man kann unmöglich sagen, dass das die Technik der PlayStation 5 auf ihrem Peak ist. Der Resolution-Modus ist halt der Modus, wie er wohl von Anfang an geplant war. Auch hier habe ich auf der PlayStation 4 aber weitaus bessere 30 FPS Spiele gespielt wie zum Beispiel Final Fantasy VII Remake und The Last of Us 2, wo ich die 60 FPS nicht einmal vermisst habe weil die Spiele so gut optimiert waren (auch wenn FFVII halt die Texturprobleme hat).


    Gut, was ich so spielen konnte, da war schon einiges auf dem Fernseher los. Aber ich bin ganz ehrlich, komplett vom Hocker hat mich das alles nicht gehauen was die Technik angeht.


    Square Enix ist jetzt auch nicht für wirklich gute PC-Ports bekannt. Ich hoffe, man nimmt sich dafür die Zeit, die man braucht. Man wird hier ja wohl 60 FPS und Zahlen darüber hinaus anpeilen.


    Sollte nächstes Jahr wirklich ne Pro-Version der PlayStation 5 erscheinen, muss man natürlich auch nochmal Final Fantasy XVI in Augenschein nehmen und schauen, wie das Spiel von stärkerer Hardware profitieren kann. Aber für ein Spiel, welches aktuell nur auf PlayStation 5 erschienen ist und solche Production-Values hat, da hätte ich einfach mehr erwartet. Wenn ich es demnächst dann auch mal besitze, würde ich jederzeit hier den Resolution-Modus wählen. Da habe ich wirklich am Ende lieber noch relativ stabile 30 FPS als irgendwas zwischen 40-60 FPS im konstanten Wechsel.

    "Got weak and old

    Another goddamn year

    I got no new attitude

    For this fucking new year"



    Zuletzt durchgespielt:



    Balatro 9,5/10

    Final Fantasy VII Remake: Episode INTERmission 8/10

    Contra: Operation Galuga 7,5/10

  • Wenn man bedenkt wie so im Allgemeinen die PC Ports bisher waren und dann noch den Zustand der PS5 Version miteinbezieht, dann kann einem Angst und Bange werden.

    Für mich war es auf der Playstation 5 im Performance-Modus spielbar aber mehr auch nicht. Dafür dass es ein Exklusivtitel ist und grafisch nicht mal sonderlich gut aussieht (Ausnahme die Esper und Effekte) war das Endergebnis wirklich erschreckend schlecht. Im Grafikmodus war es für mich unspielbar wegen dem motion blur/tearing.

    Als ich letztens nochmal Material von FF15 angeschaut habe musste ich feststellen, dass FF16 nicht wirklich besser aussieht sondern eher schlechter. Zumal FF15 noch Tag/Nacht-Wechsel und eine offene Welt bietet.