[PC] Age of Empires I-IV

  • PC-Spieler sind hier zwar nicht so vertreten, aber es wird Zeit, dass diese große Echtzeitstrategiereihe endlich ein eigenes Thema gewidmet wird.


    Gestern gab es neue Infos zu Age of Empires IV, ich schau mir das gerade selbst an.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Hab es mir auch gestern angesehen und ich bin schon ziemlich heiß auf IV. Der 3. Teil wird zwar nicht so sehr in der Community gemocht, aber ich hab den damals auch kompetetiv mit einem Freund im 2vs2 gespielt. Allerdings muss man auch fairerweise sagen, dass der 2. Teil wirklich grandios ist. Soviele Stunden wieviel ich in diesen Klassiker investiert habe. Die Definitive Edition hat dann auch nochmal soviel neues gebracht und die angestaube KI auf Vordermann gebracht.


    Der IV. Teil sieht derzeit ja aus wie ein Hybrid aus 2. und 3., was mir derzeit noch gefällt. Aber bisher hat man auch noch nicht allzuviel gesehen. Aber zumindest weiß man ja jetzt endlich, dass es wohl dieses Jahr rauskommen soll. Auf jeden Fall ein Day1 und Game of the Year Kandidat für mich.

    Currently Playing: Yomawari: Midnight Shadows, Zelda TotK, Cyanotype Daydream, Jagged Alliance 3, Trials of Mana
    Backlog: 5 Titel
    Zuletzt abgeschlossen: Street Fighter 6 (8,5/10)


  • Man musste sich aufgrund des Marketings schon etwas Kritik einfallen lassen, da man so großzügig mit dem Begrif Xbox hantiert, dabei erscheint Age of Empires IV traditionell natürlich nicht für Konsole. Es wird von den Xbox Game Studios entwickelt, leider suggeriert das Marketing, als sei das ein Titel, der für PC und gleichzeitig Xbox Konsolen erscheint.


    Ich würde hier grundsätzlich immer eine PC-Version vorziehen natürlich, rein von der Leistung her werden das aber vermutlich beide Laptops nicht packen. Wobei ich im Sale vielleicht nochmal das Remaster von Teil 2 kaufen werde. Das wird zumindest auf einen der beiden Laptops laufen (an dem ich gerade sitze nämlich). Bei Teil 4 dürfte es dann schwerer werden.


    Da ich aber kein kompetitiver Spieler bin und RTS meistens nur für die Kampagne zocke und Skirmish gegen den CPU auf leichter Stufe zur Entspannung, würde ich mich gegen eine Konsolen-Variante auch nicht wehren. Eine intuitive Steuerung mit Controller hat eigentlich vor Urzeiten Command and Conquer auf der PlayStation recht gut hinbekommen, und da gab es noch nicht einmal Analog-Steuerung.

    “I have this strange feeling that I'm not myself anymore. It's hard to put into words, but I guess it's like I was fast asleep, and someone came, disassembled me, and hurriedly put me back together again. That sort of feeling.”



    Zuletzt durchgespielt:


    Resident Evil 3: Nemesis 9/10

    Silent Hill: The Short Message (Unscored)

    Like a Dragon Gaiden 9/10

  • Angestaubt empfand ich die KI nicht, die wurde für das HD-Remake von II definitiv schon geändert. Ich hatte den zweiten Teil eine Weile mit einem Kumpel gezockt, zusammen gegen zwei KI-Gegner. Wir waren jetzt nicht so gut, aber damals war es noch entspannter möchte ich meinen. Hatte später mal eine Collection erworben, wo die ersten beiden Teile samt Expansion drauf waren. Da gab es auch aufgezeichnete Spiele, wo ich mir mal eine Strategie gegen die höchste KI ansah. Diese hatte ich schnell adaptieren können, einfach auf Bauernhöfe konzentrieren, den Gegner ausfindig machen und einen Dorfbewohner in der Nähe Kasernen bauen lassen. Hatte es dann geschafft mit aggressiver Infantarie schnell zu gewinnen. Fand ich toll, hatte aber danach nie wieder so gespielt.


    Dann doch lieber entspannt. Jahre später kam 2 HD und hier gab es eine neue KI. Die alte konnte man aber glaube auch noch einstellen. Jedenfalls hatte ich diese Version nicht lang gespielt. Auf leicht macht der Gegner kaum etwas und hat nur gewartet, von mir überrannt zu werden. Auf normal allerdings nervte der Gegner schon mit kleinen Überfällen, als ich noch nicht bereit dafür war. Inspiriert von der Webshow Rage of Empires wollte ich mich mehr anstrengen, aber mir ging es wie den unerfahrenden Moderatoren anfangs. Man lernt vielleicht, wie man besser anfängt, aber danach hat man trotzdem noch Fragezeichen auf dem Kopf und vergeudet Zeit. Ich hatte auf Dauer nie den Nerv jetzt schnell das Wildschwein zu finden und zu jagen, also habe ich es gelassen.


    Im Prinzip mag ich ja das Game und das Genre an sich, aber ich werde nicht warm darin, um bedeutend besser zu werden. Das liegt mir einfach nicht. Da hätte ich gern noch eine Schwierigkeitsstufe zwischen Leicht und Normal, so Mahiro-smooth. Oder zumindest noch sowas wie Aggressionsstufen. Ich hatte zwar gesehen, dass es noch Optionen gab wie keine Angriffe bis Ablauf einer bestimmten Zeit, aber das wäre nicht ganz das selbe.

  • Die KI vom Orginal hat generell nie während der Feudalzeit gerusht und hat mehr auf Ritterzeit und dann vor allem Imperialzeit gesetzt. Und dann meistens auch erst gekämpft, wenn die Truppenstärke am Limit war. Da konnte man sich früher gut darauf einstellen. Zusätzlich wurden keine Hardcounter von der KI entwickelt und man den Gegner sehr leicht bekämpfen können. Ich habe früher unzählige Stunden gegen KI-Gegner auf Extrem gespielt, da man anfangs einfach auch genug Zeit hatte, um sich auf Kämpfe vorzubereiten und man selbst keine Überfälle auf Dorfbewohner oder so machen musste, um die Wirtschaft des Gegners zu schwächen. Hatte am Ende den Nachteil, dass sich Spiele dann lang gezogen haben, aber das hab ich trotzdem immer sehr gerne gespielt.


    Mit der modernen KI komme ich nicht mal gegen Hart an, da, wie du schon sagtest, die Computergegner dich sehr früh angreifen und auch auf deine Konter agieren und dann wieder andere Einheiten bauen. Da ich nie AoE 2 im Multiplayer gespielt habe, bin ich für das Gameplay einfach zu überfordert. Dieses ganze Wildschwein ans Dorfzentrum ziehen, Mauern um die ganze Basis bauen und parallel die Gegner attackieren, ist für mich etwas zuviel, nur um eine gemächliche Runde AoE 2 anzuwerfen. Da hau ich lieber die orginale KI rein und spiel meine extremen Runden. Oder Kampagnen, die waren eh immer fantastisch.


    Deshalb freue ich mich auch auf AoE IV. Für den 2. Teil hab ich keine Lust mich großartig zu verbessern, aber wenn der IV. was taugt, kann ich mir gut vorstellen, da eine große Zahl an Stunden zu investieren. Und wenn nicht, dann auch nicht so schlimm. Von den Kampagnen erhoffe ich mir einiges und sonst kann man immer mal wieder eine Runde einwerfen.

    Currently Playing: Yomawari: Midnight Shadows, Zelda TotK, Cyanotype Daydream, Jagged Alliance 3, Trials of Mana
    Backlog: 5 Titel
    Zuletzt abgeschlossen: Street Fighter 6 (8,5/10)


  • Ich glaube nach Age of Empires II konnte mich was Echtzeit-Strategiespiele angeht nur Starcraft 2 wirklich begeistern. AoE III war auch super, das hat sich damals aber aus irgendeinem Grund komplizierter angefühlt - trotzdem hab Ich da unzählige Stunden versenkt. Entsprechend freue Ich mich auf AoE IV. Kompetitiv werde Ich aber auch die Finger davonlassen: Einheiten, Strategien und Shortcuts lernen überlasse Ich anderen. Nach Starcraft 2 ist mir das zu viel :D

  • III hatte ich nie lange gespielt. Das man Erfahrungspunkte sammeln konnte gefiel mir zwar eigentlich, sorgte aber eben auch dafür, dass ich nie ein zweites Volk ausprobierte. Es spielt sich halt doch etwas anders als man es von der Reihe gewohnt war.


    Bei IV bekommen wir wohl was die Zeitalter betrifft nochmal II. Bei der ersten Ankündigung hatte ich eher erwartet, dass man sämtliche Zeitalter aus allen bisherigen Teilen spielen könnte. Zwar nicht unbedingt ineinander übergehend wie man es von Empire Earth kennt, aber das man halt die Auswahl hat, welche Ära man spielt. Naja, so mancht es schon mehr Sinn.
    In der Preview war es schon interessant zu sehen, wie viel Arbeit man allein schon in die Animation steckte. Es sieht schon gut aus wie beispielsweise die Pikeniere in die Hocke gehen kurz bevor die feindliche Kavalerie diese angreift. Dafür gibt es so manche Sachen, wo ich nicht weiß, ob das nun generell so ist oder Sonderfälle aus der Kampagne waren. Da gab es im Video vermutlich einen Priester oder so, der einen blauen Kreis um sich zog. Viele feindliche Einheiten waren dabei auf diese Figur zuzugehen und mit plötzlich waren diese alle bekehrt. Und das war kein kleiner Kreis. Da haben gefühlt 30 Einheiten mal eben so die Seite gewechselt. 8| Ist mir beim ersten Schauen nicht so aufgefallen, aber ich habe bei die Preview über Rocket Beans gesehen, wo das Material noch kurz analysiert wurde.

  • Ich mache es kurz und schmerzlos. Ich finde es sieht fürchterlich aus. Schon bei der Vorstellung war ich nicht zufrieden damit, dass man einfach Age of Empires 2 bis hin zu den Burgen kopiert, anstatt sich davon zu lösen und zeitlich voranzuschreiten aber auch technisch ist das einfach nicht gut, der Artstyle sieht mehr nach Siedler aus, denn nach Age of Empires. Weiterhin ein Cap bei 200 Einheiten zu haben ist völlig veraltet. Ich seh ein paar nette Aspekte aber nichts was mich dazu bringt den Titel zu kaufen. Age of Empires war neben Command & Conquer DAS Spiel meiner Jugend und entsprechend hatte ich mich sehr darauf gefreut irgendwann ein Age of Empires IV zu sehen aber eben nur, wenn es auch anständig daher kommt und nicht wie eine AoE 2 Mod für Age of Empires 3. Ich bin da persönlich ziemlich enttäuscht, gerade wo das RTS Genre so brach liegt und momentan nur Iron Harvest ein bisschen Lärm machen konnte (aber im großen und ganzen auch nur eine Company of Heroes Kopie war). Sehr, sehr schade.

  • Da gab es im Video vermutlich einen Priester oder so, der einen blauen Kreis um sich zog. Viele feindliche Einheiten waren dabei auf diese Figur zuzugehen und mit plötzlich waren diese alle bekehrt. Und das war kein kleiner Kreis. Da haben gefühlt 30 Einheiten mal eben so die Seite gewechselt.


    Gerade habe ich im Kommentarbereich von YouTube die (eventuelle) Auflösung gefunden: Mehrere Priester hatten mithilfe einer Reliquie diese Massenbekehrung durchgeführt. Okay, das ist ja schon interessanter. Ich hatte schon befürchtet, jetzt gebe es Helden mit OP-Fähigkeiten.

  • Hallo, hatte damals AOE 1 gespielt und wollte jetzt mal AOE 2 spielen.
    Finde dazu nur Age of Empires 3 Definitive Edition (Mediamarkt)


    Da steht aber Digital Code



    Gibt es das Spiel nicht mehr als CD oder wie Spielt man es?


    Danke


    Nach dem Kauf wird Ihnen der Download Code per E-Mail zugesandt.
    Lösen Sie den Download-Code gemäß den Anweisungen des Herstellers ein.
    Ihr Produkt ist aktiviert!