Genshin Impact: Neuer Trailer zum „Zelda-Klon“

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Somnium
      Genshin hat aber das bessere Kampfsystem, was in BotW leider nicht so gut gelungen ist, abseits weitere Probleme die es in BotW leider gibt^^.
      Das Erkunden, kochen und so weiter ist nicht das Problem in BotW, es sind eher mehr Gameplay Fehler die nicht ganz so gut durchdacht wurden.
      Denke schon dass Genshin ein besserer Ort ist um seine Probleme über BotW zu vergessen, es sei denn Genshin hat die selben Gameplay Fehler drin xD
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Bloody-Valkyrur schrieb:

      hoffe nur das meine Meinung dazu dich da nicht im Vorfeld irgendwie negativ beeinflusst hat, bin eher davon ausgegangen das du damit ne Menge Spaß hast^^'
      Da kann cih dich beruhigen. Deine Meinung hat nichts damit zu tun. Es liegt einfach daran, dass Nintendo viel zu wenig Zeit ins Spiel gesteckt hat und das Gameplay daher viele, viele,,, viiiiiiiiiiiele... kleine Probleme hat... die je länger man spielt anfangen gewaltig den positiven Teil zu überwiegen^^


      Bloody-Valkyrur schrieb:

      aber für mich sind es trotzdem Spiele mit Anime Charakteren und teils auch mit Anime Optik
      Da bleiben wir gegenteiliger Meinung^^ Ich differenziere allerdings auch nochmal zwischen "Anime" und "Comic/Cartoon" ... Comic/Cartoon like würde ich hinnehmen und sagen, "kann man so bezeichnen". Anime ist dann doch nochmal was anderes. Dazu ist alles viel zu seicht dargestellt. Breath of the Wild ist wohl das bodenständigste bzw realste Zelda Spiel von den Chars her, die es dort gibt. Die Zelda typischen liebenswerten "Freaks" sucht man ja beinahe mit ner Lupe^^ ... Dazu differenziere ich auch zwischen "Cel Shading" und wirklich "Anime" ... Genshin Impact trieft ja nur nach Anime : D Zumindest von den Chars her! Bei der Welt ist es gut möglich, dass es da eher in ne ähnliche Richtung geht. Müsst ich mir nochmal angucken. Da würde ich das auch hinnehmen. Aber vergleich mal das Char Design hier mit dem von Zelda. Das hat wirklich nichts gemein, meiner Ansicht nach, auch wenn Breath of the Wild sich der Anime Richtung schon stark annähert, wenn man so will aber eben wirklich in ner so seichten Form noch, dass ich es eher nicht als Anime bezeichnen kann^^


      Somnium schrieb:

      Was ich aber glaube, wer seine persönliche Enttäuschung mit Breath of the Wild hier kompensieren will (ich glaube @Weird zählt dazu), wird sie in Genshin Impact aber glaube ich nicht finden.
      Da wäre ich mir nicht so sicher^^ Gerade da du sagst, dass es hier eher nach vertrauter JRPG Kost aussieht, was ja eine komplett andere Richtung wieder ist, als Breath of the Wild. Dadurch kann es durchaus sein, dass viele Enttäuschte hier ein wenig "Trost" erhalten. Allerdings kommt es letzten Endes auch darauf an, warum man von Breath of the Wild enttäuscht ist. Ist es weil man unzufrieden mit der Welt und dem Erkunden ist? Dann gebe ich dir recht. Da wird man bei Genshin Impact sicherlich ebenfalls enttäuscht sein. Ebenfalls wenns um solche Dinge, wie das Kochen oder sowas geht. Weiß jetzt nicht, obs auch ne Haltbarkeit bei den Waffen gibt, ich hoffe einfach mal nicht :D Wenns aber um die Story geht, könnte es schon anders aussehen. Genshin Impact wirkt bisher ja durchaus Story orientierte als Zelda. Allerdings sollte man wahrscheinlich auch "typische JRPG Kost" mögen^^
      Mein Problem bei Breath of the Wild liegt dagegen komplett woanders. Man könnte 1:1 dasselbe Spiel raus bringen und ich würde das finden, was ich in Breath of the Wild vermisse, wenn man die Kopie dann auf Hochglanz poliert raus haut, da mich ja einfach die schlampige Programmierung bzw Umsetzung bei Breath of the Wild stört^^
      Ist also definitiv etwas komplexer, gerade da Breath of the Wild son Riesending ist, welches einfach dafür gemacht ist die verschiedensten Meinungen bzw. Erfahrungen zu bieten
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Cibi-Sora schrieb:

      Wenn etwas geklaut und anders übermalt wird, ist das trotzdem nicht ganz ok, denn das ist nicht fair gegenüber diejenigen die sich solche Mühe gaben.

      Ich verstehe nicht warum man nicht einfach um eine Erlaubnis einer zusammenarbeit oder so, gefragt hat. Man hätte doch nur seine Konzepte ect überzeugend vortragen müssen und sagen können dass man die Engine leihen oder so will.
      Ob man zustimmt ist wieder was anderes...
      Zwar toll, dass durch den Klau ein anscheinend gutes unabhängiges Spiel rausgekommen ist, aber leider mit einem faden Beigeschmack für die Mitarbeiter von BotW.
      Sehr toller Punkt von dir @Cibi-Sora! Da muss ich an eine ältere Diskussion in einem anderen Thread denken. Da ging es um den heiligen Musikmachmann von Final Fantasy.

      Als der ein oder andere User es schade/traurig/bedenklich/eigeneweltzerbrechend fand, dass sich der Gute wohl bei mehreren Musikern "inspiriert" und One Winged Angel "zusammengeklaut" und diese Quellen nichtmal erwähnt oder irgendwie honoriert hat, kamen die ersten Fackelträger angerannt.

      "Man kann das Rad nicht neu erfinden"
      "Es ist gang und gäbe in der Musikerszene dass man sich bei anderen Musikern ispiriert"
      "Jeder macht das heutzutage, sonst würde es keine neue Musik mehr geben"
      Waren die typischen Floskeln.

      Also merke: Bei Musik (und anderen Dingen bestimmt auch) ist es völlig okay und wird sogar als "Lob" oder "Ehre" angesehen. Kein Plan wer sowas immer entscheidet, aber irgendwo gibt es wohl ein Kodex-Grimoire-Buchdingens.

      Doppelmoral?


      Weiter im Text...:

      Und jemand meint, die Kochanimation wurde geklaut? LOL! Vielleicht ist es ja ein "Easter Egg"? Oder eine Widmung der Bewunderung Breath of the Wild gegenüber? Oder es ist als Parodie zu verstehen weil die Kochanimation so dämlich ist, dass man die einfach verarschen muss? Jeder Spiele-Entwickler sollte diese Kochanimation "klauen"!
    • @Chaoskruemel: Letztlich ist es bei Games wie bei Musik, weil man auch da "das Rad nicht zweimal erfinden kann". Deshalb sehe ich ja bei "Genshin Impact" keinen Anlass für einen Plagiatsvorwurf - nach deutschem Urheberrecht sowieso nicht, weil es hier den Passus der "freien Benutzung" gibt, der noch einmal größere Anlehnung an bereits existiernde Werke erlaubt, als ohnehin schon gestattet ist.
      "Crystal pond awaits the lorn
      Tonight another morn for the lonely one is born"
      (Tuomas Holopainen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Cibi-Sora schrieb:

      Genshin hat aber das bessere Kampfsystem, was in BotW leider nicht so gut gelungen ist, abseits weitere Probleme die es in BotW leider gibt^^.

      Aber kann man das jetzt schon so bedächtig sagen? Das Spiel ist ja nicht einmal erhältlich^^
      Ich hatte jedoch auch bei Breath of the Wild nie Probleme mit dem Kampfsystem. Spielt sich eigentlich wie immer, außer, dass man jetzt mal mehr acht geben muss und es nicht mehr ausreicht, einen Gegner anzuvisieren und dann A zu drücken.


      @Weird

      Ich weiß einfach nicht, ob man Breath of the Wild wirklich überhaupt objektiv spielen kann wenn man sich in einer Blase befindet, wo die Meinung zum Spiel grundsätzlich negativ ist. Wobei ich dir aber nicht unterstelle, einfach von dieser Blase negativ beeinflusst zu sein. Meiner Meinung nach fängt man oft an, sich auf einmal kleinere Probleme herauszupicken. So lief es auch schon bei Final Fantasy XV ab. Irgendwann hat man dann die persönliche Enttäuschung und diesen vollen Korb an kleinen Kirschen (die Kritikpunkte) und man befindet sich da in einer Negativspirale, aus der man vielleicht nicht mehr rauskommt. Ich habe so eine Situation gerade bei Horizon, weiß aber auch, dass diese Durchhänger in den Spielen bei mir meistens nur kurze Abschnitte sind. Ich dachte mir auch bei Red Dead Redemption am Anfang, dass ich das keine zwei Stunden überstehe so komplex wie da alles ist. Am Ende stellte sich heraus, so komplex war das gar nicht und diese so angeprangerten Realismus-Elemente waren völlig belanglos für den Spieler.
      Aber das ist glaube ich eher was für den Breath of the Wild Thread^^


      Chaoskruemel schrieb:

      Und jemand meint, die Kochanimation wurde geklaut? LOL! Vielleicht ist es ja ein "Easter Egg"? Oder eine Widmung der Bewunderung Breath of the Wild gegenüber? Oder es ist als Parodie zu verstehen weil die Kochanimation so dämlich ist, dass man die einfach verarschen muss? Jeder Spiele-Entwickler sollte diese Kochanimation "klauen"!

      Ich bin also nur ein unbedeutender "Jemand" für dich ;(

      Ich habe die Sache mit dem Kochen und den Plattformen einfach mal als Beispiel genannt. Ich könnte nochmal zu den Trailern zurückgehen und zig weitere Dinge aufzählen die nahezu 1:1 aus optischer Sicht aus Breath of the Wild übernommen wurden. Ich sagte ja schon einmal zwischen Inspiration und etwas klauen liegen Welten. Wenn Uematsu oder sonst ein Musiker sich Inspiration bei anderen bekannten Stücken oder Künstlern suchen ist es was anderes, als wenn ich bei meiner Doktorarbeit komplette Absätze aus einer existierenden Doktorarbeit von wem anders übernehme und leicht verändert in meine übertrage.

      Mir wird das hier, wie schon geschrieben, eine Nummer zu hitzig und ich kenne mich, ich würde weiter und weiter diskutieren und am Ende tue ich mir keinen Gefallen damit. Zum Selbstschutz verlasse ich diese Diskussion also nun, hab eh alles dazu geschrieben ;P

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: My Friend Pedro: 6/10, Darksiders III: 7/10, Untitled Goose Game: 6,5/10


    • @Somnium
      Also ich persönlich, habe mit Nintendo Fans fast immer schlechte Erfahrungen gemacht. Ich wurde beleidigt, mir wurde gesagt ich solle mich, und meine ganze Familie umbringen, damit jedem einen gefallen tun kann. Und das nur weil ich mal Labo, als Abzocke bezeichnet habe. Hier ist es zum Glück nicht so. Aber wie gesagt ich ich hatte wo anders sogar eine persönliche Nachricht erhalten, er würde meine IP Adresse hacken, und mich finden, und mich umbringen. Eine Normale Diskussion mit Nintendo Fans hatte ich leider wirklich sehr selten.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Aber wenn ich es richtig verstanden habe, geht es um eine geklaute/kopierte Engine :O
      Das ist dann was anderes und komplizierter find ich.
      Aber hab auch keine Ahnung von Rechtslagen und wie das bei der Videospiele Industrie von statten geht und wer welche Engine benutzen darf, wenn es von einem Konkurrenten entwickelt wurde.
      Vielleicht kann da jemand hier aufklären :O

      Das Rad kann man nicht neu erfinden das stimmt und wissen wir alle.
      Aber was nützt es ein Patent anzumelden wenn jeder machen darf was man will, zumindest sollte man das mit dem Erfinder klären ob er es für andere freigeben möchte oder nicht.
      Aber man muss auch abwägen um was sich dabei handelt, wenn ich auf der Straße Let it go singe und dadurch verhaftet werde, dann ist das natürlich Schwachsinn xD
      Bei der Spiele Industrie gehts aber um Konkurrenten und um Geld, das darf man nicht vergessen^^.
      Wenn ich z.B. ein Comic zeichne und jemand anderes macht Fanarts und Fanartikel aus den Charakteren und verkauft die privat teuer um die Beliebtheit auszunutzen um Geld zu scheffeln, ohne mich zu fragen, dann find ich das ehrlich gesagt sehr dreist, wenn ich extra ein Patent dazu gemacht habe.
      Ist nunmal so und sowas ist nicht schön.
      Für diejenigen die es kaufen ist das natürlich super und wäre für mich ein kleiner Trost, aber es ist auch demotivierend und man fühlt sich ausgenutzt.
      Man muss aus verschiedenen Perspektiven alles betrachten, denke das ist ganz wichtig im Leben :O
      Wenn man Charaktere oder Storys klaut und einfach ein wenig verändert, ist das wiederum komplizierter mit der Rechtslage, weil es zwischen Inspiration, Homage und klauen schwankt xD

      Es ist und bleibt ein schwieriges Thema mit dem klauen und neu erfinden.
      Wir alle stecken nicht in deren Schuhe, deshalb sollte das nicht unser Problem sein und das selbe gilt für diejenigen die sich über diesen Klau dermaßen aufregen. Es wird sich mit der Zeit klären :O
      Diejenigen die es stört können es boykottieren und die anderen werden es eh kaufen^^.

      @Somnium
      Dass das Kampfsystem besser ist, kann ich natürlich noch nicht bestätigen, aber es sieht zumindest so aus und hoffe es verzweifelt xD
      Ich finde BotW steuerte sich nicht besonders gut wenn man kämpft, die Eingabe reagiert oft nicht, war bei Weird manchmal auch so :O
      Und auch die Gegner treffen einem immer ganz gut, aber wenn man zum Beispiel einen Wächter mit dem Pfeil ins Auge trifft wird das nicht immer gezählt und andere kleine Macken.
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cibi-Sora ()

    • Somnium schrieb:

      Ich bin also nur ein unbedeutender "Jemand" für dich ;(
      Neeeeein, da habe ich mich falsch ausgedrückt!

      Du bist eine ganz besondere Kartoffel für mich!

      Und bevor du fragst: Ja, das ist ein Kompliment! Kartoffeln sind geil!

      Und ich finde auch man sollte langsam beim eigentlichen Thema bleiben/anfangen:

      Genshin Impact wird eine japanische Synchro haben! Yaaaaaay! Ich habe zwar nichts gegen chinesisch, aber es ist für mein Ohr noch ZU ungewohnt, als dass ich es angenehm finden würde. Ich hab mich erst an koreanisch gewöhnen müssen, ich brauch erstmal eine Fremdsprach-Pause xD
    • DarkJokerRulez schrieb:

      @Somnium
      Also ich persönlich, habe mit Nintendo Fans fast immer schlechte Erfahrungen gemacht. Ich wurde beleidigt, mir wurde gesagt ich solle mich, und meine ganze Familie umbringen, damit jedem einen gefallen tun kann. Und das nur weil ich mal Labo, als Abzocke bezeichnet habe. Hier ist es zum Glück nicht so. Aber wie gesagt ich ich hatte wo anders sogar eine persönliche Nachricht erhalten, er würde meine IP Adresse hacken, und mich finden, und mich umbringen. Eine Normale Diskussion mit Nintendo Fans hatte ich leider wirklich sehr selten.
      Haha, ich habe Ähnliches erfahren. Mir hat ein Fanboy jedoch nicht mit Hacken gedroht, sondern, seinen Bruder zu verständigen und mich an die Polizei zu „verpfeifen“, weil ich die Wii U-Port-auf-Switch-zum-Vollpreis-Strategie von Nintendo scharf kritisiert hatte. ^^

      Die schlechtesten Erfahrungen habe ich ebenfalls mit Nintendo-Fans gemacht. Android-Verfechter sind ebenfalls ein sehr aggressives Völkchen. Dicht gefolgt von Xbox-Usern und der „PC-Master-Race“. Ruhige Diskussionen und Unterhaltungen liefen wiederum tatsächlich mit Sony-„Ponys“ ganz gut, zumindest zeigten sich hier viele empfänglich für offensichtliche Kritikpunkte an der Marke PlayStation und Sony selbst, wie die Sache mit den neuen Zensurrichtlinien. Und JRPG-Fans sind auch ein angenehmes Grüppchen. Ich glaube, was diese Fan-Communities angeht, macht jeder seine ganz eigenen Erfahrungen. Pauschalisieren lässt sich nichts.
      "I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not." (Kurt Cobain)
    • Ich finde keine Konsolenfangruppe wirklich schlimm, meistens eher witzig und es macht ja spass die Sachen zu lesen wie in War-Bereichen usw xD

      Was mir wirklich negativ auffällt sind diese Pseudo-Gamer, meistens aus dem PC Lager. Haben 3 Spiele installiert oder gespielt, aber wollen einem die Welt erklären. Oder auch Leute die sich alles auf Youtube angucken, finde ich auch richtig ekelig.
    • Weird schrieb:

      Ich differenziere allerdings auch nochmal zwischen "Anime" und "Comic/Cartoon"
      Das tue ich auch, aber in meiner Wahrnehmung sind es schon Anime Charaktere, nur hat es nicht zwingend denselben Japano Flair wie bei JRPG's da geb ich dir recht, es fühlt sich schon anders an
      Aber rein von den Charakteren her finde ich sind Link und Zelda da schon im Animebereich anzusiedeln
      Schaut man sich bspw. Smash Bros. Ultimate an sind Zelda und Link eindeutig als Anime Charaktere designt, man muss sie nur mit den Fire Emblem Charakteren vergleichen die ja wohl eindeutiger Anime Charaktere sind und noch androgyner wirken als Link und Zelda
      Ansonsten hier Beispiele von A Link to the Past

      Für mich sind das eindeutig Anime Charakterportraits^^
      Allein weil die neuen Designs noch stärker den Fokus Richtung Anime einschlagen (nach meinem Empfinden) finde ich gerade das Design von Zelda einfach nur genial
      In Smash Ultimate ist sie für meinen Geschmack eh die beste Inkarnation die der Charakter je hatte^^

      Bei Genshin bzw. generell drehen wir uns eigentlich alle nur wieder im Kreis, egal welche Verrückten meinen ihre Konsole zerdeppern zu müssen oder was dem Spiel noch so vorgeworfen wird bezüglich geklaut etc.
      Es sieht ansprechend aus und wird definitiv von mir gespielt, ob es dann letzten Endes mehr taugt oder anders formuliert ich damit noch mehr Spaß habe als mit Breath of the Wild oder es dann andere Macken aufweist wird sich zeigen wenn es draußen ist
      Ich freue mich nach wie vor einfach das ein relativ umfangreiches und hübsch präsentiertes Anime Game auf uns zukommen könnte^^

      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-

      Aktuell zocke ich: Borderlands 2
      Zock ich vermutlich demnächst: Unentschlossen
    • @Bloody-Valkyrur
      Jetzt vergleichst du aber wieder andere Dinge^^ Und ja die Artworks gerade von den 2D Zeldas gehen allgemein in Richtung Anime/Manga. Im Spiel selber sehen die natürlich ganz anders aus^^ Und Smash empfinde ich da wiederum mehr als CGI einfach und ja die Zelda Version sieht auch wirklich klasse aus. Mir gefällt immer noch die Twilight Princess Zelda am Besten, muss ich aber zugeben. Die hier könnte aber auf Platz 2 sein^^
      Bretah of the Wild sieht ja aber wieder komplett anders aus, als deine geposteten Sachen : D Mir fiel da noch was ein nachträglich, wie ich das am Besten formulieren würde. Für mich fühlt sich Breath of the Wild einfach wie ein Gemälde an, vom Design. Das istd er Stil, dem ich den zuteilen würde. Genshin Impact dabei ich glaube es wird am Ende daraus hinauslaufen ein Anime in einer Gemäldewelt zu werden^^

      Das Witzige ist ja an dieser ganzen Debatte... je mehr ich mir auch selber so Gedanken zu Genshin Impact und den Unterschieden mache, desto mehr hab ich Bock es selber zu spielen. So langsam marschiert es tatsächlich von "würde ich gerne spielen" zu "Most Wanted"^^ Will iwie einfach nur selber Hand anlegen und herausfinden, was es mit Genshin Impact am Ende auf sich hat. Rechne auch nicht mit einem Meisterwerk aber einen guten Spiel, der Spaß machen wird. Quasi son 80% Titel. Bin echt gespannt, wie es am Ende genau sein wird^^
      Auf jeden Fall 2020 wird ein spannendes Spielejahr. ... Schon wieder :D
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Weird schrieb:

      Da bleiben wir gegenteiliger Meinung^^
      Ist ja letzten Endes auch egal wer was davon wie wahrnimmt^^
      Wenns für mich Anime Games sind wertet es das für meinen persönlichen Geschmack nur auf und ist ja sowieso auch der Hauptreiz warum Genshin Impact von Beginn an interessant für mich ist
      Wie in meinem Profil schon beschrieben liebe ich Anime einfach, ohne wenn und aber xD

      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-

      Aktuell zocke ich: Borderlands 2
      Zock ich vermutlich demnächst: Unentschlossen
    • Cibi-Sora schrieb:

      Aber wenn ich es richtig verstanden habe, geht es um eine geklaute/kopierte Engine :O
      Das ist dann was anderes und komplizierter find ich.
      Aber hab auch keine Ahnung von Rechtslagen und wie das bei der Videospiele Industrie von statten geht und wer welche Engine benutzen darf, wenn es von einem Konkurrenten entwickelt wurde.
      Vielleicht kann da jemand hier aufklären :O
      Es gibt offene Engines, die darf jeder verwenden, ein Beispiel wäre Ogre, mit der haben z.B. Deck 13 viele ihrer frühen Spiele gemacht.
      Und es gibt Engines, die muss man lizensieren bzw. Abgaben an die Hersteller zahlen, etwa Unreal, Cry-Engine oder Unity.
      Und dann gibt es Engines, die sind Hausintern, d.h. die werden nur vom Entwickler / Publisher selbst genutzt wie etwa Luminous von Square Enix.

      Eine Engine kann man auch nicht einfach so klauen, wie sollen irgendwelche Chinesen an eine hausinterne Engine von Nintendo kommen? Und vor allem, wie wollen sie die bedienen und nutzen? So einfach ist das nun auch wieder nicht, gerade wenn man keine Dokumentation hat.
      Nicht umsonst stellen Firmen wie Crytek oder Epic teils eigene Leute ab, die dann beim Spielehersteller direkt bei der Nutzung ihrer Engines helfen.

      Außerdem lässt sich relativ einfach feststellen, welche Engine für ein Spiel genutzt wurde. Wenn das ohne Lizenz / Einwilligung erfolgte, dann wird normalerweise auch sofort geklagt.
      Mir ist jedenfalls kein einziger Fall einer illegalen Engine-Nutzung bekannt.

      Unreal oder Unity kann zunächst z.B. jeder nutzen, auch du oder ich, sobald dann ein fertiges Spiel von uns veröffentlicht wird kommt es eben darauf an, ist das Spiel kostenlos muss man glaube ich gar nichts für diese beiden Engines zahlen, sobald man Geld verlangt gibt es gestaffelte Preis-Modelle.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • @Spiritogre
      Dankeschön für die Aufklärung! :)
      Aber wie kann man das feststellen welche Engine benutzt wurde?
      Wüsste jetzt nicht wie, könnte das vom bloßen sehen nicht erkennen :O
      Dass man selbst, Unreal oder Unity benutzen darf wusste ich auch noch nicht, find das klasse :D
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Cibi-Sora schrieb:

      @Spiritogre
      Dankeschön für die Aufklärung! :)
      Aber wie kann man das feststellen welche Engine benutzt wurde?
      Wüsste jetzt nicht wie, könnte das vom bloßen sehen nicht erkennen :O
      Dass man selbst, Unreal oder Unity benutzen darf wusste ich auch noch nicht, find das klasse :D
      Teils sieht man das tatsächlich schon mit bloßem Auge. Die Unreal Engine insbesondere in Revision 3 war so ein Ding, wo jeder stöhnte, wenn ein neues Spiel damit erschien, weil der Look teils schon sehr ähnlich war auch wenn der Grafikstil völlig verschieden war.

      Ansonsten, die Engine kompiliert ja den Source Code, die werden also zumindest im Ausgabecode immer irgendwo reinschreiben erstellt mit "Omega Engine Version xyz". Und das kann dann jeder einfach auslesen. Normalerweise ist ja auch Pflicht, dass die Engine bzw. ihr Logo im Intro mit eingeblendet werden. Ich nehme an, die Entwickler haben nur die Wahl zu entscheiden, wann genau das eingeblendet wird aber es gibt keine Option das Logo abzuschalten.

      In der Regel wird ja auch nicht nur eine Grafikengine für alles genommen sondern es kommen etliche "Plugins" für verschiedene Dinge zum Einsatz. Du kennst das bei Videospielen sicher, dass da am Anfang ein Dutzend Logos eingeblendet werden, z.B. Bink Video das eben für die Komprimierung und Abspielung der Videosequenzen verantwortlich ist oder auch bekannt sind Speedtree (für Baum- und Walddarstellungen) oder PhysX für eben Physikspielereien wie herumwirbelndes Laub, Haaranimationen usw.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Spiritogre schrieb:

      In der Regel wird ja auch nicht nur eine Grafikengine für alles genommen sondern es kommen etliche "Plugins" für verschiedene Dinge zum Einsatz. Du kennst das bei Videospielen sicher, dass da am Anfang ein Dutzend Logos eingeblendet werden, z.B. Bink Video das eben für die Komprimierung und Abspielung der Videosequenzen verantwortlich ist oder auch bekannt sind Speedtree (für Baum- und Walddarstellungen) oder PhysX für eben Physikspielereien wie herumwirbelndes Laub, Haaranimationen usw.
      Ja stimmt, bei einigen Spielen sind manchmal sogar ein Dutzend Logos zu sehen xD

      Du kennst dich echt gut aus muss ich sagen, arbeitest du im Spieleentwickler Bereich? :)
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Cibi-Sora schrieb:

      Du kennst dich echt gut aus muss ich sagen, arbeitest du im Spieleentwickler Bereich? :)
      Nein, gar nicht, aber ich komme aus dem Heimcomputer-Bereich, sprich, ich bin mit dem Commodore 64 damals eingestiegen und habe dort dann, weil das auf dem Teil noch so schön ging, auch diverse Sachen in Basic oder Comal programmiert. Darunter ein Textadventure mit ein paar "ASCII"-Grafiken, sprich so Grafiken aus Buchstabensymbolen oder einen Mathe-Trainer.
      Danach habe ich mich auf dem Amiga eher mit Tools wie Comicsetter oder Moviesetter (berühmt war die damit gemachte Anti-Lemming Demo: ) ein wenig vergnügt und auch ganz rudimentär mit erster Rendergrafik etwa mit Real 3D und auch ganz minimalst mit "Spieleentwicklung" mit dem 3D Construction Kit mit dem etwa Dungeon Master damals gemacht wurde und wo es dann die "Engine" eben auch einzeln gab.
      Aber das alles auf dem Amiga dann schon wirklich nur noch ganz minimalistisch und da ist eigentlich nie was fertig geworden. Wobei meine Movie Setter Filme alle mit den Asset-Disks gemacht waren und da hatte ich schon ein paar nette fertige Filmchen, wie etwa ein Mech der einen Gang entlang lief und ein paar Figuren zerspratzte).

      Meine erste Konsole war dann 1992 das SNES aber 1995 kam dann auch der erste eigene PC und naturgemäß, wenn man PC Zocker ist, befasst man sich auch mit 3D Grafik(karten) und was die bieten und können.

      Auf dem PC habe ich mich dann immer mal wieder kurz an so Sachen wie Game Maker Studio oder Daz 3D (3D Figuren) oder Bryce (3D Landschaften) beschäftigt aber nie richtig, weil die Einarbeitung da inzwischen dann doch schon richtig komplex und aufwendig ist.
      Generell ist dann eher Fotobearbeitung mein Ding und beruflich habe ich naturgemäß auch Layouten mit QuarkXPress und Co gelernt.

      Allerdings träumte ich schon vor zehn Jahren davon, immer mal ein einfaches Grafik-Adventure zu machen, so im Stil einiger alter Amiga Adventures bzw. heutiger Visual Novels.
      Aktuell liebäugle ich deswegen hiermit: renpy.org/ bzw. möchte mich mal ein wenig damit beschäftigen. Ich würde dann stilisierte Fotos als Hintergründe nehmen, nur die Figuren machen mir Kopfzerbrechen, ich kann ja schlecht Models einstellen, wie sie damals für z.B. Holiday Maker, Jonathan () oder Stadt der Löwen verwendet wurden. Da würde ich dann doch wieder Figuren in Daz3D machen müssen (was mir halt zu aufwendig ist).
      Damals hatte ich zumindest mit Inform mal einen Raum für ein Textadventure gestaltet aber nach zwei Tagen aufgegeben, weil das auch nicht das war, was ich wollte.

      Aber selbst das ist letztlich alles irre aufwendig und zumindest beim Sound würde es dann bei mir endgültig scheitern, weswegen ich da letztlich wohl auf ewig nur mit liebäugeln aber nie was selbst machen werde.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • @Spiritogre
      Verstehe, aber wenn du doch irgendwann dein Adventure erschaffen hast, musst du uns allen das mal zeigen! :3
      Denke schon dass du das schaffst, was lange währt wird gut! Ich glaub an dich! :thumbsup:
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Cibi-Sora schrieb:

      @Spiritogre
      Verstehe, aber wenn du doch irgendwann dein Adventure erschaffen hast, musst du uns allen das mal zeigen! :3
      Denke schon dass du das schaffst, was lange währt wird gut! Ich glaub an dich! :thumbsup:
      Ne, die Priorität ist ganz, ganz hinten. Da gibt es eine Million Dinge, die ich noch vorher machen muss / will. Z.B. endlich einen meiner begonnen Romane fertig schreiben oder einen neuen dann auch mal zu beenden.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spiritogre ()