Der Freude-Thread

  • Omg Arctiv, das ist so süß. Wenn ich das Bild sehe muss ich vor Mitfreude auch fast weinen. x3 Ich drücke weiterhin die Daumen, dass alles gut läuft!


    Ich danke Dir vielmals aber ich habe das Gefühl, dass Schwanger sein eher eine Bestrafung ist für die Frau....
    Man darf keinen Sport mehr machen, man sollte sich nicht zu doll strecken, man muss extrem auf seine Ernährung achten (der Speiseplan wird extrem eingeschränkt...), in den ersten Wochen kann es zu starken Unterleibsschmerzen kommen (die Gebärmutter wächst) und übel kann einem in den ersten Monaten auch sein....


    Also liebe Hikari, überleg Dir gut ob Du später schwanger werden möchtest :rofl)

  • Ausnahmsweise kann ich mich auch mal über etwas freuen. :D


    Ich habe meine Nintendo Switch bei Gamestop vorbestellt, aufgrund der Eintauschaktion. Mir wurde da schon gesagt das ich erst in der zweiten Lieferung dabei bin.
    Vorhin haben die angerufen und gefragt ob ich am Freitag vorbei kommen kann, da Sie mehr geliefert bekommen haben und dadurch kann ich schon am Freitag zocken. :rofl)


    Das erste Mal das ich bei einer Vorbestellung Glück hab.

  • Nun kann ich mich auch mal wieder riesig freuen bzw. ich und meine Frau können uns freuen.
    Als ich damals wegen meiner Autoimmunerkrankungen mit Chemotherapeutika behandelt wurde und der Arzt keine Aufklärung betrieben hat. Meine Frau und ich erfuhren von der Gefahr der "Zeugungsunfähigkeit" durch den Beipackzettel und als wir den Arzt gefragt haben ob man Sperma einfrieren lassen sollte aber dieser dies verneinte, haben wir uns zur Sicherheit doch dafür entschieden.
    Nun haben wir den Salat und und wir mussten eine künstliche Befruchtung durchführen lassen. Ich habe mich dann mal schlau gemacht und bin auf die Schlichtungsstelle der Ärztekammer aufmerksam gemacht worden, ein Gerichtsverfahren hätte sich unendlich lang gezogen. Es hat zwar seine Zeit gedauert aber ich habe dann Post von der Schlichtungsstelle bekommen, wo sie mir ein Schreiben der Haftpflichtversicherung des UKE beigelegt haben. Die Versicherung schrieb, dass sie den Schaden regulieren werden und die Schlichtungsstelle da nicht weiter tätig werden muss. Als ich dann ein paar Tage später von der Versicherung bekam, baten Sie mich darum den Schaden zu benennen und zu beziffern und sie eine vergleichsweise Lösung anstreben.
    Mein erster Gedanke war dann wie man eine Zeugungsunfähigkeit beziffern soll..... Ich habe da dann bei der Versicherung angerufen und nachgefragt, die Kosten für die künstliche Befruchtung werden Sie übernehmen und eventuell ein Schmerzensgeld. Dann ging meine Recherche los und ich habe etliche Anwälte im Medizinrecht angeschrieben und denen meinen Sachverhalt dargestellt. Ende vom Lied war dann, dass die Versicherung neben der Befruchtung noch folgendes zahlen muss:
    - den Anwalt
    - die Cryokonservierung der Spermien (über die Jahre immerhin gut 1.400,00€)
    - ein Schmerzensgeld für mich (kann 10.000,00€ bis hin zu 40.000,00€ betragen)
    - eventuell ein Schmerzensgeld für meine Frau, da sie durch die Hormonbehandlung vor der Schwangerschaft auch große Einbusen hatte
    - eine weitere künstliche Befruchtung, da wir 2 Kinder haben wollen
    - die Cryokonservierung für die Zukunft


    Auf jeden Fall liegt der Fall bei meiner Anwältin und wir müssen mal gucken was die gute Frau daraus macht :rofl)

  • Langsam aber sicher gehts mit der Versicherung der Klinik voran. Das für mich geforerdte Schmerzensgeld ist natürlich viel viel zu hoch, bei anderen und schlimmeren Fällen gab es vor Gericht geringere Summen. Die Versicherung sagt jetzt, entweder ihr nehmt nun Betrag X zuzüglich angefallener Kosten wie künstliche Befruchtung und Verdienstausfall UND eine eventuelle Aufstockung von Betrag X falls die Zeugungsunfähigkeit bleibt ODER ihr nehmt Betrag Y (doppelt so hoch wie Betrag X) und alle Kosten sind abgegolten.
    Betrag X wurde bereits auf mein Konto überwiesen und das sieht wirklich nett aus :rofl) Auf jeden Fall ist X deutlich zu wenig für den entstanden Schaden....
    Weitere Verhandlungen werden nächsten Montag beim Gespräch mit meiner Anwältin in die Wege geleitet :jumping)


    Die zweite große Neuigkeit ist schon etwas veraltet und ist vom 10.06. diesen Jahres. An dem Tag hat nun Luca das Licht der Welt erblickt und das Leben von meiner Frau und mir auf den Kopf gestellt und zeitgleich natürlich auch bereichert. Inzwischen ist er schon fast 8 Wochen alt und entwickelt sich spitze.


    Zudem würden Kristina und ich ein Baugrundstück von ihren Eltern geschenkt bekommen. Das ist ca. 800 qm groß und liegt genau in dem Wohngebiet wo wir gerne hin wollen. Kristinas Eltern würden auf einen Teil ihres Grundstücks verzichten, genau so wie auch ihre Oma und schon hat man ein Grundstück dieser Größenordnung. Nun muss das nur noch durchs Bauamt geprüft werden und wer weiß wie lange die Beamten dafür brauchen....


    Dann gibt es da noch eine Neuigkeit, ja in letzter Zeit passiert komischer Weise viel Gutes. Ich hoffe ich habe mein Karma dadurch nun nicht aufgebraucht....
    Meine Mutter und mein Stiefvater wollen in ungefähr zwei Jahren aus der Geschäftsführung zurück treten und ich soll unter anderem in die kaufmännische Geschäftsführung aufsteigen

  • Zitat

    Solche Updates liest man natürlich gerne! :) Ich wünsche euch dreien alles Gute!

    Ich danke Dir AK, wir werden das Kind schon schaukel ;)


    Zitat

    Herzlichen Glückwunsch Arctiv. ^^ Der kleine Mann ist ja süß! <3 und
    das sind alles gute Nachrichten. Freut mich für dich und ich drück die
    Daumen, dass ihr mehr als Betrag Y rausholen könnt!

    Auch Dir danke ich vielmals, unser Luca ist wirklich süß ABER welche Eltern sagen das nicht über ihr Kind? ^^
    Ich denke schon, dass wir mehr als Betrag Y raus handeln können ABER die künftigen Kosten für Kryokonservierung und eine weitere künstliche Befruchtung werden wohl schwer zu erkämpfen sein. Mal gucken was die Anwältin später meint.

  • Wer behauptet, dass das Glück dieser auf dem Rücken der Pferde zu finden ist hat keine Ahnung was für Gefühle der eigene Nachwuchs in einem erzeugen kann.


    Absolut richtig, hab' das Ganze selbst auch schon erfahren dürfen. Meinen Glückwunsch und viel Durchhaltevermögen für die nun garantiert folgenden schlaflosen Nächte (wobei dein Knirps nicht so ausschaut, als ob er erst vor wenigen Tagen auf die Welt gekommen wäre - also bist du vermutlich schon mittendrin). Ab dem vollendeten ersten Lebensjahr wird die Angelegenheit Woche für Woche ein bisschen einfacher, haha.

    "Death and Loss - those calling to me
    Funeral Life is my endless Agony"
    (F. Blanc)

    Einmal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Offizieller Beitrag

    wobei dein Knirps nicht so ausschaut, als ob er erst vor wenigen Tagen auf die Welt gekommen wäre


    10.6.2017 steht ein paar Zeilen weiter oben mit einem weiteren knuddeligen Bild des Nachwuchs.


    Nach all den Sorgen die du zuvor mit den Ärzten hattest Arctiv freut es einen zu sehen wie glücklich ihr zu sein scheint. Ein kleines Lächeln lässt einen die größten Strapazen vergessen. ^^

  • 10.6.2017 steht ein paar Zeilen weiter oben mit einem weiteren knuddeligen Bild des Nachwuchs.


    Tatsächlich, danke, solllte mich wohl öfter in diesem Thread aufhalten, bevor ich gedankenlos drauflos poste.


    Dann erst recht doppelte und dreifache Glückwünsche an dich, Arctiv!

    "Death and Loss - those calling to me
    Funeral Life is my endless Agony"
    (F. Blanc)

  • Vielen Dank Kelesis, wir haben bereits viel Vergnügen mit unserem Nachwuchs :rofl)
    Der entwickelt sich wirklich rasend und wiegt inzwischen über 8,4 Kilo. Dafür das er am Anfang starke Probleme mit der Nahrungsaufnahme hatte, hat er sich extrem gut gemacht.

  • Ach Gott ist der niedlich Arctiv! *~* Den möchte man ja direkt knuddeln und nicht mehr hergeben. x3 Das freut mich für euch, dass er sich so gut entwickelt hat. ^^


    Du kannst mir glauben, wenn ich Dir sage dass ich den kleinen Mann nicht mehr her gebe. Na gut, warten wir mal bis zur Pubertät :rofl)
    Er hat inzwischen 5 Zähne und die bekam er fast ohne großes Gejaule, dafür kann er sich noch nicht auf den Bauch drehen oder aufrichten. Sein Körper setzt Priorität auf die Entwicklung der Zähne. Andere Babys, die noch keine Zähne haben, kriechen schon durch die Wohnung und stellen sie mit Hilfe schon hin aber das holt Luca noch auf :D

  • Er hat inzwischen 5 Zähne und die bekam er fast ohne großes Gejaule, dafür kann er sich noch nicht auf den Bauch drehen oder aufrichten. Sein Körper setzt Priorität auf die Entwicklung der Zähne. Andere Babys, die noch keine Zähne haben, kriechen schon durch die Wohnung und stellen sie mit Hilfe schon hin aber das holt Luca noch auf :D


    Richtig, bei jeden Kind kommt irgendwas zuerst, dafür hängt es in einem anderen Bereich hinterher. Die einen krabbeln zuerst, die anderen kriegen zuerst Zähne. Genau wie zum ersten Geburtstag die einen erste Wörter sprechen und die anderen laufen können. Es kommt sehr selten vor, dass sich beides zeitgleich entwickelt. Man kann das nicht oft genug betonen, denn meistens gibt es im Bekanntenkreis mehr oder minder sympathische Leute, die meinen, dass der Knirps doch dieses oder jenes jetzt endlich einmal können muss.

    "Death and Loss - those calling to me
    Funeral Life is my endless Agony"
    (F. Blanc)

    Einmal editiert, zuletzt von Kelesis ()

  • Wir lassen uns da durch niemanden stressen, da wir ja wissen wie es abläuft.


    Mit dem kleinen Mann haben wir einfach so viel Glück, er ist ein reines Vorzeigebaby.
    Wenn wir den verleihen würden, würden wir im Null-Komma-Nix extrem viel Geld scheffeln :rofl)

  • Das beste Gefühl ist wohl, wenn der Druck endlich abfällt und man den Moment dann genießen kann. Glückwünsche auch von mir = )

    "Got weak and old

    Another goddamn year

    I got no new attitude

    For this fucking new year"



    Zuletzt durchgespielt:



    Little Kitty, Big City: 8,5/10

    Gears of War 2: 7,5/10

    Asterix & Obelix: Slap Them All!: 4,5/10