User Quiz #1: 'Kupo! Quizoleros privat'

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ui schon fertig, dann kann ich ja jetzt auflösen. :D
      Mir fällt aber hier in dem Fall echt nicht zu jedem Fall eine Anekdote ein, daher schreibe ich einfach was meine Mutter überhaupt mitgespielt hat und was nicht.

      Vereinfacht erstmal, ich war als Kind quasi fast ausschliesslich bei Nintendo unterwegs, erst ab der Xbox 360 und der Wii verschwand bei mir das Interesse an Nintendo, also ich mag Nintendo ja immer noch, aber inzwischen bin ich ja grösstenteils bei Sony unterwegs, und vorher bei der 360. :)

      Somit fällt schonmal The Witness udn Monkey Island weg, habe nur The Witness angespielt, muss ich nochmal nachholen. :)

      Dann wieder mal perfekt von Mahiro analysiert, Final Fantasy 3 habe ich damals in der Form nicht gespielt weil es das Spiel nciht gab, erst auf dem DS nachgeholt, und das war sogar mein erstes Final Fantasy Spiel. :)


      Meine Mutter hat damals sporadisch immer mal mit mir auch gespielt, oder halt bissl zugeschaut wenn wir gespielt haben, da wir im Wohnzimmer gezockt haben, Donkey Kong Country 2 und Super Mario 64 hat sie selbst sogar durchgespielt, vorallem 64 hat sie geliebt!
      Habe die auch mit Freunden gespielt, aber die haben wir geschafft, immer schön abwechselnd, wobei Country 2 ja am Ende auch echt ne harte Nuss war bei diesem Bienenlevel.^^

      Die richtige Antwort ist also, und was für ein unglaublicher Plottwist, da Valevinces F nur gewählt hat weil Weird ihr die Antwort geklaut hat... The Legend of Zelda Ocarina of Time!

      Wir haben damals EWIGKEITEN in der Zora Welt rumgesucht um irgendwie die Prinzessin im Bauch von Lord Jabu Jabu zu retten, aber wir kamen einfach nciht drauf, immer wieder eingeschaltet, rumgesucht und dann aufgegeben und was anderes gezockt. Da gab es halt kein Internet, also zumindest waren wir dort noch nicht unterwegs, ich war da glaube ich knapp 10 Jahre alt.^^

      Meine Mutter kam dann während wir wieder gerätselt haben ins Zimmer und meinte "Wirf dem dicken Fisch mal einen Fisch dahin, vielleicht hat er Hunger und frisst den dann!"
      Unsere Reaktion war natürlich "Nee hä? Niemals!", haben das dann aber probiert und wie jeder weiß war das dann auch tatsächlich die Lösung.^^

      Somit hat @Valevinces gewonnen, Glückwunsch!

      Meine kleinen Minireviews 2020
      Currently playing: Nix
      Dieses Jahr durchgespielt: 21
      GOTY: Persona 5 Royal



    • Hm, es ist ewig her und Mahiro war an der Stelle auch ganz dolle klein, aber ich möchte meinen, an genau der selben Stelle hatte ich auch kurz gehangen. Ich kann mich nicht mehr genau daran erinnern, aber ich meine das ich dort ewig rumgelaufen bin und nach einer Möglichkeit suchte, endlich weiter zu kommen.

      Nee halt, jetzt fällt es mir wieder ein. Ich kam schnell auf den Fisch, doch als ich drin die Prinzessin fand, hatte ich mich geweigert auch diese Löcher im Boden zu benutzen, weil ich es schon so intus hatte, das Löcher im Boden was Böses sind und man da nicht hinein darf. :D
      • Yay, gewonnen! *freu*
      Da hab ich wohl Glück im Unglück gehabt. *muahaha*

      *überleg*
      Hmm... 'ne große Idee fällt mir gerade nicht ein...

      Welches Tales of... Game ist mein Liebstes?

      Die Covers stimmen mit der Version überein, wo wie ich sie damals das erste Mal gespielt habe. ^^

      A: Tales of the Abyss


      B: Tales of Berseria


      C: Tales of Graces f


      D: Tales of Symphonia - Dawn of the New World


      E: Tales of Vesperia
      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Aruka schrieb:

      Die richtige Antwort ist also, und was für ein unglaublicher Plottwist, da Valevinces F nur gewählt hat weil Weird ihr die Antwort geklaut hat... The Legend of Zelda Ocarina of Time!
      Das war alles geplant und einkalkuliert! Gern geschehen @Valevinces ! :D

      Hmm hattest du nicht sogar die Antwort mal irgendwo erwähnt? ich weiß gar nicht mehr... Mir schwirrt da was von Luke Sympathisantin im Kopf herum :D Aber da A schon weg ist und ich E langweilig finde, weil das so die Mainstream Antwort ist :D ...
      Da bleibt eigentlich nur B!Also B wie Berseria! ...
      da man bei D extrem bei der Programmierung verkackt hat und das Gameplay bzw die Steuerung so unsagbar scheiße ist (weshalb ich es abbrechen musste recht früh) und dann noch das dämliche via Menü von Quest zu Quest klicken... v,v ... "seufz" was hat man der Reihe mit diesem Teil bloß angetan? D= Warum musste man probieren schnelles Geld mit dem Symphonia Namen zu machen... ;__; Da blutet mein Herz... :D
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Soo... hier die Auflösung! ^^

      Auf's Gameplay werde ich jetzt aber nicht wirklich eingehen - nur hier und da eine kurze Bemerkung.

      A: Tales of the Abyss
      War eines meiner ersten 3DS-Titel und... ich habe es bis heute nie zu Ende gespielt! Q.Q Vier Mal habe ich es angefangen und immer irgendwo in der Mitte aufgehört zu zocken. Ich kann noch nicht mal sagen warum genau, jedenfalls hat es nicht an Luke gelegen - seine Entwicklung fand ich klasse - zumindest von dem, was ich mitbekommen habe.
      Aber irgendwann werde ich es schaffen. Ich glaube an mich!

      B: Tales of Berseria
      Velvet, eine meiner liebsten weiblichen Protagonisten der Game-Geschichte. Und für Tales of... Verhältnisse hat dieses Spiel ein sehr gutes Gameplay.
      Aber auch dieses Spiel habe ich nie beendet! Kurz vor Ende als sich da ein paar Sachen der Schleier lüftete und ich auch irgendwo arg gespoilert wurde, war ich einfach nur demotiviert. Aber irgendwann werde ich es auch zu Ende spielen!

      C: Tales of Graces f
      Asbel geht mir so hart auf den Senkel, dieser ewige Gutmensch mit seinem naiven Gemüt! -.- Aber das Spiel hat Sophie und Pascal! Ich liebe diese beiden. Das Post-Kapitel hat mir auch sehr gefallen, unter anderem weil Hubert so schön durch Kakao gezogen wurde. Alleine der Gedanke daran, lässt mich auf dem Biden rumkugeln vor Lachen!

      D: Tales of Symphonia - Dawn of the New World
      Mein erstes Tales of...! Demnach habe ich den ersten Teil bis dato nicht gespielt. Es ist auch das erste Spiel, welches ich @Chaoskruemel unter der Nase "geklaut" hatte. XP
      Zuerst konnte ich Marta nicht ausstehen, oder besser gesagt ihr Art, aber irgendwann mochte ich sie ziemlich. Eigentlich mag ich alle Charaktere dort, selbst Lloyd (den ich später im ersten Teil anstrengend empfand)! Die ganze Geachichte um Emil hatvmir sehr gefallen.
      Auch wenn dieses Spiel seine technischen Probleme hatte, hatte es nur dennoch viel Spaß bereitet.

      E: Tales of Vesperia
      Ganz klar, ich bin Yuri verfallen. Von allen Tales of... Protagonisten ist er mir der liebste! Vielleicht liegt es daran, dass er nicht so naiv wie die Protagonisten der anderen Teile (Velvet ausgenommen) ist, dass er kritischer dem dortigen System ist, dass er "gemordet" hat um etwas verbessern zu wollen, und... Hey, er hat langes dunkles Haar! *rawr* Und ist Linkshänder! Rein der Tales of... typischen Charaktariatik her hätte eher Flynn die Protagonisten-Rolle haben können. Aber ich finde es voll gut, dass es nicht so ist, somit sticht Yuri weiter heraus! *freu*

      Mein persönliches Ranking von den genannten Spielen:
      1. Vesperia
      2. Graces f und Dawn of the New World (je nach Gemütslage mag ich eines einen ticken mehr als das andere)
      4. Berseria
      5. Of the Abyss

      Gewonnen hat @Cibi-Sora!
      Herzlichen Glückwunsch! *Applaus*
      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre