Sailor Moon

  • Gut möglich das er nicht auf deutsch war bin mir aber fast sicher das er auf einer vhs drauf war. Die Serie ist von rtl2 aufgenommen Filme und Specials bin ich nicht sicher (sind nicht meine vhs habe nur die dvds erstellt)



  • IceVIII

    ich will nichts behaupten, aber es klingt halt sehr nach einer Verwechslung bzw Irrtum.

    Amis erste Liebel gab es zu der damaligen Zeit nur als Fansub mit VHS Rip Qualität oder im besten Fall Laserdisc Qualität in, aus heutiger Sicht, Mini-Auflösung

    Aber wie sollte sowas auf VHS deiner "Quelle" gelangen?


    Die Filme waren sicherlich aus dem TV aufgenommen, genauso wie die Serie oder es waren die Kauf VHS, auf denen es keine Specials dazu gab.

  • Kann natürlich auch sein das ich mich täusche das war vor 20 Jahren ungefähr mit dem Kopieren auf dvd. Die „quelle“ hatte die alle im Keller und da gab es die Idee daraus dvds zu machen.


    Wenn man alles von der Serie zusammenträgt kommt man doch auch einfach an dieses special dran oder nicht. Eine japanische Aufnahme oder was auch immer da sehe ich kein Problem. Es gab hier auch „Videotheken“ die speziell waren was die Auswahl anging. Und das überspielen auf eine vhs ist sicher nicht sehr schwer. Ich weiß es leider nicht es ist halt schon lange her und als die vhs entstanden sind kannten wir uns noch nicht.

  • Hier kann man es nochmal besser nachlese, denn Lulu hat 100% recht, das Special/Kurzfilm wie auch immer, gibt es nicht auf deutsch in Form von RTL2 oder Kaze ect.

    The Incomplete Manga-Guide - Manga: Sailor Moon: Amis erste Liebe - Anime Comic


    Es gibt nur german Fansubs/Fandub und eben diesen Comic.

    Da stand auf dem Cover sogar drauf, das er nie gezeigt wurde.


    Wieso es das als Comic gibt, naja in Japan gab es öfters die Filme in Begelit/Info-Büchern als Comic, da war der wohl dabei und der wurde dann auch bei uns eingekauft. (Ähnlich wie mit den Naruto Film Büchern). Ich glaube Dragon Ball hatte das auch mal mit dem GT Film oder so.

  • Die nennen sich Anime Comic, wie auch der Link zu Mangaguide (gute Seite für einen Überblick) zeigt.

    Unsere deutschen Sailor Moon Comichefte basieren auf japanisches Material nur wurden diese gespiegelt. Von Carlsen gab es u.a. welche zu Prinzessin Mononoke (Film aufgeteilt in 4 Bänden), Dragonball Z Filme+Specials und dem GT Special inkl informationen sowie einen Teil der DBZ Serie.

    Auch Card Captor Sakura und die Oh! My Goddess! OVAs und der Film hatten welche. Bei OMG sah man sogar teilweise die Stellen der wegretuschierten Schriftzeichen.

    Abgesehen von Sailor Moon und die handvoll zu Wedding Peach, waren die alle in original japanischer Leserichtung.


    Ich bereue sogar heute noch, dass ich damals die zu den DBZ Filmen nicht komplettiert habe. hatte damals nur die letzten beiden Filme (weil nur Cut bei uns) und zum Trunks und Bardock Special plus die zu GT sowohl in Einzelheftform als auch zusammengefassten Bänden.


    Ich weiß gar nicht, ob sowas heute selbst in Japan noch verbreitet ist. Ich sehe eher nachträglich colorierte Manga, welche dann als "Full Color" verkauft werden. So auch von Sailor Moon (bisher 4 Bände) oder DBZ.

    Ob einem die Coloration zusagt, ist dann wieder eine andere Sache.


    51Qxi8EfeUL._SY346_.jpg


    Wenn man alles von der Serie zusammenträgt kommt man doch auch einfach an dieses special dran oder nicht. Eine japanische Aufnahme oder was auch immer da sehe ich kein Problem.

    Das glaubst du.

    Zum einen hätte man sich das nur illegal aus dem Netz mit seiner schneckenlahmen 5KB/s Modem-Leitung ziehen können, später bestenfalls ISDN, zum anderen kam man an das Material nur ran, wenn man sich die schweine teuren Importe geholt hat, was viele Fansubber machen mussten und sich das Zeug selbst von Laser Discs usw. haben rippen müssen. Das Fansubbing war damals auch deutlich komplizierter. Und du musstest damals, ganz früher, sogar noch Fansub Tapes kaufen. Es gab quasi ein erstelltes Masterband, und von dem wurden die bestellten Kopien erstellt. Was dann natürlich mitunter für bescheidene Qualität sorgte neben den üblichen VHS Verschelißerscheinungen mit den Jahren.


    Nach heutigem Stand sind Importe viel einfacher, auch wenn immernoch teuer (im speziellen japanische Originale) muss man "nur" zum US Import (Blu-ray) greifen, wenn man es in verständlicher Sprache haben will. Im Gegensatz zu damals, sind uns hier die Amis voraus. mag aber vielleicht auch daran liegen, dass sie Sailor Moon komplett neu und originalgetreu synchronisieren mussten, weil die Serie damals veramerikanisiert und stark zensiert wurde.

    Bei uns scheitert es mit hoher Wahrscheinlichkeit daran, dass man nicht extra für Amis erste Liebe und dem anderen Special eine Synchro erstellen will.

    Man hat ja auch den 4. Dragonball Film (DB Anfang nochmal neu erzählt in Dragonball GT Animationsoptik) nicht synchronisiert, was für einiges an Kritik sorgte

  • Bei Animes kann ich es nicht sagen aber ich importiere Videospiele und Konsolen seit Ende 80 und da war das nicht teuer und einfach zu bekommen. Selbst ein japanischer N64 war noch sehr günstig zu haben. Erst zur Mitte der ps1 Ära gingen die Preise nach oben und dann besonders bei der PS2 da hab ich damals 1300 DM für bezahlt für eine japanische Konsole.


    Wie gesagt die Videothek war super und ich denke da war auch viel aus dem netz. Ich kann ihn ja auch einfach mal fragen was die Quellen waren vielleicht weiß er es noch. Ich hab kurz in den Anime geschaut (Internet) und kenne ihn ob es damals war oder zu einer anderen Zeit weiß ich nicht.

    Die DB Filme hab ich nie gesehen nur Dragon Ball GT hab ich damals gesehen aber das mochte ich nicht besonders und hab die quali nicht gut in Erinnerung.


    In Hannover gab es einen Shop der nur japanische Filme verkauft hat (vielleicht gibt es den auch noch) war mehr Versand aber man konnte da auch direkt hin und war recht günstig. Der hatte aber keine Anime

  • Wenns danach geht: In einem eigentlich seriösen Comicladen, in dem ich mal vor vielen Jahren war, gab es zuhauf Bootleg DVDs und CDs (Anime Soundtracks und JPop). Keine Ahnung, ob der die da immernoch verkauft. Und für einen angefragten US Manga Import wollte er glaube fast 20 € haben......nope.

    Dagegen warben damals welche explizit damit keine Bootlegs zu haben.


    Was Anime Importe oder damit verbundene Sachen angeht:

    Über die Manga sZene erhältiche Produkte wurden mit Importpreisen von bis zu 130 DM (in Sonderfällen mehr) für Soundtracks und Artbooks gelistet. Bei Anime (LDs und DVDs) musste man dann konkrete Shops befragen, die solche auch importieren (wie z.B. Bookstore Nippon, welche noch heute existieren), aber es war sicher nicht billig.


    Habe mal zum Vergleich die heutige Situation angeschaut:

    Die erste von 2 Volumes der Blu-ray zur Stars Staffel (in Japan wurde jede Staffel geteilt) kostet aktuel bei Amazon Japan ca 12.900 Yen. Das sind umgerechnet etwa 86 € (plus Versand und Einfuhrumsatzsteuer bei Import), Amazon Japan selbst nennt ca 89 €. Für Super S und andere sogar ca 117 €. Bei uns kostet eine gesamte Staffel <60 €, mit Ausnutzen von Angeboten sogar <50 €

  • Ich besitze die ersten beiden Staffeln von SM auf jap. BD, also die ersten 4 Boxen. Die Filme wollte ich auch haben (hatte sie damals auch nur in der beschnittenen RTL2 TV Fassung auf VHS) und daher hab ich, angefixt von der SM Museumstour vormittags in Roppongi letztes Jahr, abends in Yokohama noch eine gebrauchte, aber top erhaltene Movie Box (siehe Bildanhang) erworben. Gestern Abend dann mal in Ruhe den ersten Film komplett plus Bonus angesehen. War der Hammer! Freue mich jetzt noch auf die zwei anderen inklusive "Ami's first love"


    IMG-20230509-193233.jpg

    Compress-20221215-163213-3348.jpg

    Nicht alles, was man im Leben machen kann, sollte man auch tun!

    Einmal editiert, zuletzt von Eiji-Shinjo ()

  • Zum kommenden Sailor Moon Cosmos Film wurde das Opening auf dem offiziellen japanischen Sailor Moon Kanal veröffentlicht. Als Song wurde Moonlight Densetsu verwendet, welches von den Sprecherinnen von Usagi, Ami, Rei, Makoto und Minako gesungen wird

    Das Video selbst kann man als Homage an die früheren Openings sehen, denn es ist Teilen der alten 90er Openings nachempfunden.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Wer es genau wissen möchte, hier gibt es ein Vergleichsvideo:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Die beiden Sailor Moon Cosmos Filme erscheinen am 20. Dezember in Japan auf DVD und Blu-ray.

    Neben einer Standardausgabe wird es für die Blu-ray Fassung noch eine Special Edition/Limited Edition geben.

    Diese enthält neben den Filmen eine extra Disc mit creditless Versionen der Openings und ein Animationsmusikvideo zu Tsuki no Hana von Daoko

    Dazu kommt noch der Soundtrack auf 2 CDs. Das alles wird noch um ein Booklet ergänzt.


    Man kann also hoffen, dass irgendwann in dem Zeitraum Meldungen von Auslandslizenzen bekannt werden.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Auf der diesjährigen AnimagiC gab es von SailorMoonGerman ein Panel zum 30-jährigen Jubiläum von Sailor Moon.

    Per Präsentation wird im groben der Werdegang der Serie von Manga bis zu den Cosmos Filmen beleuchtet mit Kommentaren dazwischen.


    Ich muss sagen, dass ich die Stunde ganz nett fand, aber ich war nicht mit allem zufrieden was/wie es vorgetragen wurde. Mir hatten paar Dinge gefehlt oder waren mir zu ungenau, was aber vermutlich der limitierten zur Verfügung stehenden Zeit zu verschulden ist.

    z.B. wie der Revive in Deutschland abgelaufen ist und paar Hürden hatte. oder die Disney, Netflix Sache.

    Aber da ich selbst das vermutlich nicht besser könnte, da ich es absolut hasse vor Leuten etwas vorzutragen (Schulpräsentationen pfui), trotzdem eine tolle Sache.



    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Aber nichts dazu wann die Cosmosfilme bei uns laufen ...

    Wie sollen die das denn auch wissen?

    Das sind Fans so wie wir, nur, dass sie vielleicht mehr Einfluss haben usw. Aber was hinter verschlossenen Türen mit den Lizenzen passiert, das wissen nur die Beteiligten.

  • Zum Cosmos Film wurde ein kleiner Ausschnit des Three Lights Song Nagareboshi he veröffentlicht.

    Dazu gibt es die Ankündigung eines neuen Songs, welcher in der Specal Edition/Limited Edition des Films enthalten sein wird, da dort der Soundtrack beiliegen wird.


    Der Film erscheint am 20. Februar 2024 in Japan auf DVD/Blu-ray. Für eine westliche Veröffentlichung, vorallem Deutschland, ist immer noch nichts bekannt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Zum Cosmos Film wurde zum Titelsong Tsuki no Hana von Daoko ein Musikvideo mit Szenen aus dem Film veröffentlicht.

    Wer also einen kleinen Einblick in den Film möchte, bekommt diesen hiermit.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Lulu Der Track zieht so gar nicht bei mir. Die alte Animeserie bot da deutlich bessere Stücke.


    Nichtsdestotrotz freue ich mich auf den Film. Muss ehrlich gestehen, dass mein Gedächtnis recht Lückenhaft ist, wenn es um das letzte Arc geht.:D

  • Nitec

    Wenn dir der Titelsong nicht gefällt, wird dich dann vieleicht wenigstens freuen, dass es alte Songs in den beiden Filmen gibt, allerdings in einer Remake Fassung und gesungen vom neuen Cast.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Puh ich hatte vor einiger Zeit ja angefangen Sailor Moon zu sehen, da ich meistens nur bis Staffel 3 gekommen bin und ich weis auch inzwischen wieder wieso. Staffel 4 ist einfach mega langweilig! Es passiert eigentlich kaum etwas und die Sache mit Pegasus ist auch einfach mega langweilig und wieso die bösen nicht drauf kommen das der in Chibiusa ist, obwohl sie ihn ja ruft...der Anfang ging ja noch mit Tiger(Fisch und Falkenauge aber dann wurde es noch schlimmer. Ich bin froh endlich bei Staffel 5 zu sein, da ist der Anfang schon viel besser als alles in Staffel 4!

  • Puh ich hatte vor einiger Zeit ja angefangen Sailor Moon zu sehen, da ich meistens nur bis Staffel 3 gekommen bin und ich weis auch inzwischen wieder wieso. Staffel 4 ist einfach mega langweilig! Es passiert eigentlich kaum etwas und die Sache mit Pegasus ist auch einfach mega langweilig und wieso die bösen nicht drauf kommen das der in Chibiusa ist, obwohl sie ihn ja ruft...der Anfang ging ja noch mit Tiger(Fisch und Falkenauge aber dann wurde es noch schlimmer. Ich bin froh endlich bei Staffel 5 zu sein, da ist der Anfang schon viel besser als alles in Staffel 4!

    Hatte ja die Tage erst wieder wieder die beiden Sailor Moon Eternal auf Netflix gesehen, die die gesamten Arc quasi in den beiden Filmen abfrühstückt. Sehr angenehmes Pacing. 😆

    Ersetzt glaube ich auch eher den alten Film mit Nehelenia.

    Yuriko-toki.png
    BANISHERS_GIF_TITLE_FULLSCREEN.gif?t=1707823167

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~