Soul Hackers 2

  • Titel: Soul Hackers 2


    Genre: JRPG, Dungeon Crawler, Rundenbasiert


    Entwickler: Atlus


    Publisher: Atlus / Sega


    Plattform: Playstation 4/5, Xbox One/Series, PC


    Charakter-Design: Shirow Miwa


    Release: 26.08.2022



    https://youtu.be/7VH5OvucjJM

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    ---


    So, es wurde ja schon ein bisschen unter dem JPGames-Test geschrieben, aber das Spiel verdient doch auch einen eigenen Thread :)


    Selber bin ich noch nicht so weit und kann daher auch gar nicht viel sagen.


    Ich finde die neue Mechanik mit den Kombos am Ende der eigenen Runde ganz interessant, bin aber auch echt froh, dass man die Sequenz dazu überspringen kann.


    Weiß jemand wie man grundsätzlich neue Dämonen bekommt? Ich hab im ersten Dungeon leider den Fehler gemacht, dass ich zu geizig war um einen zu bezahlen, der mir von meiner Pixie vorgestellt wurde... ich weiß nicht ob ich die Chance jetzt nochmal bekomme?


    Ansonsten bin ich echt verliebt in den Artstyle den ich schon von den 7th Dragon Spielen und dem Manga Dogs Bullets & Carnage kenne. Finde es sehr schön wie sie das ungesetzt haben, auch die Coloration, die wie mit Copic Markern ausgefüllt wirkt.

  • Weiß jemand wie man grundsätzlich neue Dämonen bekommt? Ich hab im ersten Dungeon leider den Fehler gemacht, dass ich zu geizig war um einen zu bezahlen, der mir von meiner Pixie vorgestellt wurde... ich weiß nicht ob ich die Chance jetzt nochmal bekomme?

    Ich spiele bisher selbst noch nicht, aber grundsätzlich bekommt man neue Dämonen wohl immer, wenn einem die eigenen Dämonen, die die Dungeon scouten einem Dämonen vorstellen.

    Yuriko-toki.png
    BANISHERS_GIF_TITLE_FULLSCREEN.gif?t=1707823167

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~

  • Ich habe mich jetzt nach ca. 5 h dazu entschieden das Spiel abzubrechen. Es ist auf keinen Fall ein schlechtes Spiel, vor allem die Ringo ist eigentlich ein guter Charakter, aber der Rest ist irgendwie meh und damit meine ich sowohl Kampfsystem als auch Geschichte.
    Gerade in einer Zeit wo ich so viele gute Spiele zu spielen habe ist mir dieses einfach zu langweilig. Wenn es jetzt nichts anderes geben würde hätte ich vielleicht länger gespielt, aber so habe ich mich jetzt entschieden mein Zeit lieber mit einen anderen Spiel zu verbringen.

    Gespielt 2024 Part 1

  • Irgendwie schade, dass das Spiel scheinbar wirklich nicht so gut ankommt

    Ich muss aber gestehen, dass ich auch seit letztem Jahr nicht weitergespielt habe. Wobei das bei mir eher daran liegt, dass ich immer zu viel gleichzeitig anfange uns irgendwas immer auf der Strecke bleibt. Ich will's aber auf jeden Fall irgendwann nochmal aufnehmen.

  • Irgendwie schade, dass das Spiel scheinbar wirklich nicht so gut ankommt


    Ist halt kein Wunder wenn man einen Schritt in die richtige Richtung geht und gleichzeitig wieder 3 zurück macht.


    Diese ganzen Copy&Paste Dungeon Layouts hätten halt echt nicht sein müssen. Dazu noch diese Soul Matrix die so uuuuunglaublich zäh und trocken ist weil sie einfach immer gleich ausschaut. Gegen Ende werden die Gegner so tanky das die Kämpfe mehr ermüden als alles andere (Speed Option wurde ja mittlerweile als QoL Patch nachgereicht) und das fusionieren macht auch keinen Spass wenn man eben die SMT oder besonders Persona Reihe gewohnt ist. Dazu kommen so unglaublich astronomische fusionspreise das rumexperimentieren kaum möglich ist.....natürlich hat man dagegen etwas getan indem man diverse exp oder auch Geld Boosts als DLC verkauft. Atlus hat nen kümstliches Problem geschaffen und verkauft dir jetzt extra die Lösung.


    Ich wollte das Game echt so sehr mögen aber joar man merkt halt ganz genau wo das Budget hingeht......definitiv NICHT an die kleineren Games.

    ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~

  • Ich habs durchgespielt aber dann keinen Elan mehr gehabt den Endgame Content anzugehen.

    Das Setting hatte mich sehr interessiert, verliert sich aber in einer völlig dümmlichen Darstellung.

    Man merkt das die Handlung und Welt nur künstliches Beiwerk sindund nur dazu dienen einen Dungeoncrawler zu entwickeln.


    Du merkst es einem Spiel an ob es existiert weil die Entwickler eine Geschichte präsentieren wollen oder Ambitionen verfolgen. Dir etwas besonderes schenken möchten oder ob es existiert, weil man halt ein neues Spiel in der Richtung braucht und die Mitarbeiter bei der Stange gehalten werden müssen.