Eiyuden Chronicle: Rising erscheint auch für Nintendo Switch und es gibt neues Gameplay

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eiyuden Chronicle: Rising erscheint auch für Nintendo Switch und es gibt neues Gameplay

      Mit über 4,5 Millionen US-Dollar hat Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes im Sommer 2020 die Kickstarter-Kampagne abgeschlossen. Seitdem arbeiten die Entwickler bei Rabbit & Bear fleißig am Suikoden-Nachfolger und seit einiger Zeit haben sie dabei auch Unterstützung von Publisher 505 Games.

      So kommt es, dass Eiyuden Chronicle heute auch beim Livestream des Publishers im Rahmen der Tokyo Game Show 2021 zu sehen war. Das heißt, hauptsächlich war Eiyuden Chronicle: Rising zu sehen.

      Rising ist ein Städtebau-Action-RPG und eine Art Prequel zu Hundred Heroes und bietet Vorkriegsgeschichten verschiedener Charaktere, die letztlich zu Gefährten in der Eiyuden-Geschichte werden.

      Ein neuer Trailer zeigt euch heute viele neue Szenen aus Rising, das im Frühjahr 2022 auch für Nintendo Switch erscheinen wird. Diese Plattform ist neu – bisher war es nur für PlayStation, Xbox und PCs angekündigt.

      Auch zu Hundred Heroes gab es dann noch wenige Neuigkeiten. Hier zieht man ebenfalls eine Veröffentlichung für Nintendo Switch in Erwägung, aber in trockenen Tüchern ist das noch nicht. Man ist sich wohl auch unsicher, ob es 2023 nicht schon eine neue Nintendo-Hardware gibt.

      Ein neuer Teaser-Trailer zu Eiyuden Chronicle: Rising

      Neues Gameplay zu Eiyuden Chronicle: Rising

      Bildmaterial: Eiyuden Chronicle: Rising, 505 Games, Rabbit & Bear Studios, Natsume Atari