Xenoblade Chronicles: Definitive Edition ohne die Features der New-3DS-Version

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Xenoblade Chronicles: Definitive Edition ohne die Features der New-3DS-Version

      Dank der letzten Nintendo Direct Mini können sich Fans nun umso mehr auf die Veröffentlichung von Xenoblade Chronicles: Definitive Edition für Nintendo Switch freuen. Denn diese wird schon am 29. Mai 2020 erfolgen! Allerdings gibt es nun bei aller Vorfreude auf das erweiterte Remaster, das erstmals 2010 für Nintendo Wii erschien und später exklusiv für New 3DS als Xenoblade Chronicles 3D veröffentlicht wurde, einen kleinen Dämpfer.

      Denn wie der offiziellen japanischen Seite von Nintendo entnommen werden kann, werden die zusätzlichen Features der New-3DS-Version nicht im Spiel enthalten sein. Somit ist die Grundlage des Titels wohl tatsächlich die 2010 erschienene Wii-Version. Zwar gibt es die neuen Zusatzinhalte wie das neue Kapitel „Die verbundene Zukunft“, überarbeitete Grafik, Musik und Gameplay. Aber eben nicht die einst neuen Features der New-3DS-Version.

      Modus „Sammlung“ steht nicht zur Verfügung

      Es wird beispielsweise nicht möglich sein, amiibo zu nutzen, obwohl Nintendo Switch diese Funktion unterstützt. So wird der Modus „Sammlung“ nicht mehr enthalten sein, in welchem ihr durch die tägliche Nutzung des Shulk-amiibo ein neues 3D-Charakter-Modell oder einen Song aus dem Soundtrack freischalten konntet. Anstatt des Shulk-amiibo konnten alternativ Marken aus dem StreetPass-Feature oder Spielmünzen verwendet werden.

      So bewarb Nintendo damals den neuen Modus.

      Collector’s Edition aktuell noch vorbestellbar

      Xenoblade Chronicles: Definitive Edition erscheint am 29. Mai 2020 hierzulande für Nintendo Switch in einer Standardversion und der Collector’s Edition. Letztere ist bei Amazon derzeit vergriffen, aber bei Media Markt* und Saturn vorbestellbar*.

      via Siliconera, Bildmaterial: Xenoblade Chronicles 3D, Xenoblade Chronicles: Definitive Edition, Nintendo / Monolith Soft

    • Schade. Das war nen wirklich schönes Extra in der 3DS Version. Allerdings letzten Endes auch nicht wirklich viel mehr, wobei die Musik einfach so großartig ist, dass es natürlich stets ratsam wäre eine Funktion einzubauen, wo man diese auch so wählen und genießen kann^^
      Naja dafür gibts hier wiederum viele andere Neuerungen und sofern...

      Dass man die Amiibo irgendwie gar nicht mehr so viel Beachtung schenkt, find ich recht überraschend, muss ich zugeben. Fällt mir gerade mal so auf, dass man da wirklich kaum was mehr zu hört. Also von Spielen, die Amiibo unterstützen. Finde ich etwas schade muss ich zugeben.
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Weird schrieb:

      Dass man die Amiibo irgendwie gar nicht mehr so viel Beachtung schenkt, find ich recht überraschend, muss ich zugeben. Fällt mir gerade mal so auf, dass man da wirklich kaum was mehr zu hört. Also von Spielen, die Amiibo unterstützen. Finde ich etwas schade muss ich zugeben.

      Finds auch schade, da Amiibos immer mehr an Qualität zugelegt haben über die Jahre. Da sind ein paar echt detailreiche Figuren bei. Wenn ich mir sonst so die Qualität bei Toys to Life ansehe liegen da Welten zwischen Amiibos und anderen Vertretern. Aber mit dem Thema scheint man wohl durch zu sein. Ich denke man hatte einen sehr guten Lauf und bevor man Amiibos wirklich tot-produziert, lieber damit aufhören solange man es als Erfolg verbuchen kann. Man hätte ja theoretisch nun neue Amiibos zu Animal Crossing bringen können die man Nintendo aus den Händen gerissen hätte. Momentan sind bei Amazon die verfügbaren Animal Crossing Amiibos wieder oben mit dabei. Bin mir sicher, brandneue Animal Crossing Amiibos wären gut angekommen. Aber wie gesagt, es ist auch kein Drama wenn keine neuen Amiibos mehr kommen, ich bin mit meiner Sammlung sehr zufrieden.

      Die nicht vorhandenen Features der New 3DS-Version werde ich denke ich nicht vermissen, auch wenn das mit der Musik ganz cool war. Hab die Version sowieso noch hier. Und ehrlich gesagt hätte ich viel lieber den kompletten Soundtrack in einer schönen Edition hier.

      "I'm expendable."
      "What mean expendable?"
      "It's like someone invites you to a party and you don't show up. It doesn't really matter." - John Rambo

      Zuletzt durchgespielt: Jedi: Fallen Order: 6/10, Streets of Rage 4: 8,5/10, Fairune: 7/10


    • @Somnium
      Ja das definitiv wahr. Auch mit Animal Crossing. War das nicht sogar eines der wenigen aktuellen Spiele, die ach Amiibo Support haben? Oder täusche ich mich da gerade? Denke auch, dass neue Amiibo dazu durch die Decke gegangen wären. Es werden natürlich noch ein paar kommen. Jeder Smash Bros Char soll ja eine Amiibo bekommen, wenn ich mich recht entsinne. (Arms würde ich mir dann vielleicht tatsächlich holen. Die erste seit Ewigkeiten^^)
      Ich habe irgendwie das Gefühl, als ob mit den Amiibo eigentlich nur verzweifelt versucht wurde die Sales der Wii U zu pushen bzw dessen Flop abzumildern. Nun, wo die Wii U Geschichte ist und die Switch durch die Decke geht, ist dies nicht mehr nötigt und man lässt die soweit links liegen. Es würde mich wirklich nicht wundern, dass falls die nächste Konsole wieder Probleme haben sollte, Nintendo plötzlich die Amiibo Kiste ausm Keller holt :D
      Aber vielleicht überinterpretier ich das auch. Der Eindruck wird bei mir allerdings durchaus erweckt und wenns so ist, muss man wirklich anerkennen wie pfiffig Nintendo ist^^
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Weird schrieb:

      Ja das definitiv wahr. Auch mit Animal Crossing. War das nicht sogar eines der wenigen aktuellen Spiele, die ach Amiibo Support haben? Oder täusche ich mich da gerade? Denke auch, dass neue Amiibo dazu durch die Decke gegangen wären. Es werden natürlich noch ein paar kommen. Jeder Smash Bros Char soll ja eine Amiibo bekommen, wenn ich mich recht entsinne. (Arms würde ich mir dann vielleicht tatsächlich holen. Die erste seit Ewigkeiten^^)

      Ich glaube die Animal Crossing Amiibos sind nur mit diesem unsäglichem Spiel "Amiibo Festival" kompatibel <X
      Die Amiibo-Cards hingegen sind mit New Leaf und Happy Home Designer kompatibel (bei New Leaf ist die Funktion per Update hinzugefügt worden). Und die Karten sind glaube ich auch mit New Horizons kompatibel. Hab selber einige hier und aufgrund der Kurzlebigkeit von Happy Home Designer kamen die bei mir nie richtig zum Einsatz.

      Würde da aber auch zustimmen, es ist gut, so etwas wie Amiibos in der Hinterhand zu haben. Die DLC's die sich dahinter verbergen war nie wirklich relevant und missbraucht hat man das Konzept "Nur" (einmal ist einmal zu viel) bei Metroid: Samus Returns. Über sämtliche andere Sachen, die sich in den Amiibos befinden kann man sich natürlich streiten. Aber wer benutzt denn bitteschön diese komplett unnützen Features für Smash wofür es doch gefühlt über 50 Amiibos gibt :D
      Glaube, ich hatte mehr Freude daran gestern der Pizza beim hochbacken im Ofen zuzusehen als einmal dieses unnützige Amiibo-Feature für Smash zu benutzen.

      Zu Xenoblade würde ich natürlich auch gerne ein paar Amiibos sehen. Glaube es gab bisher ja nur Shulk. Aber würde es da was geben, hätte man schon längst neue Amiibos angekündigt.

      "I'm expendable."
      "What mean expendable?"
      "It's like someone invites you to a party and you don't show up. It doesn't really matter." - John Rambo

      Zuletzt durchgespielt: Jedi: Fallen Order: 6/10, Streets of Rage 4: 8,5/10, Fairune: 7/10


    • Somnium schrieb:

      Aber wer benutzt denn bitteschön diese komplett unnützen Features für Smash wofür es doch gefühlt über 50 Amiibos gibt
      Ich fand die Idee eigentlich ziemlich cool mit dem hochlvln und sowas. Habs aber auch nicht oft genutzt, weil der Wii U Smash Ableger scheiße war und ich aufgrund des schlechten Gameplays echt kein Bock hatte es nochmal zu spielen :D Bei Ultimate müsste ich gucken, ob ichs nutzen würde bzw werde, sobald ichs hole... Wahrscheinlich höchstens kurz und dann nie wieder...
      Eigentlich schade, man hät da durchaus noch bissel mehr drauf machen können glaub ich. Man hätte lediglich noch nen Ziel irgendwie hinzufügen können. Irgendwas was man mit den hochgelevelten Amiibo auch anfangen kann, was Spaß macht und sich daher irgendwie lohnt. Und sei es zumindest son kleiner Story like Mode
      Dein Pizza Vergleich ist allerdings unfair! Pizza gewinnt immer! :D

      Ich würde mir noch so sehr eine Dunban Amiibo wünschen... oder auch eine von unseren kleinen Heldenpon... Hach das wär schön!^^
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage