Super Smash Bros. erscheint für Nintendo Switch [Update]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Super Smash Bros. erscheint für Nintendo Switch [Update]

      Ein Nintendo Direct ist erst zu Ende, wenn der Gastgeber erklärt, es wäre zu Ende, aber eigentlich hat man ja doch noch ein letztes Video. Das letzte Video gehörte beim heutigen Nintendo Direct einem Spiel, auf das die Nintendo-Gemeinde schon lange wartet und das vermutlich nicht ganz zufällig einigermaßen mit dem Start des kostenpflichtigen Online-Services zusammenfällt. Super Smash Bros. für Nintendo Switch erscheint jedenfalls noch in diesem Jahr.

      Viele Fans hätten sich wohl mit einer verbesserten Portierung von Super Smash Bros. für Wii U begnügt, doch offenbar wird es sogar mehr. Das lässt der Teaser-Trailer zumindest erhoffen. Anscheinend werden Inklinge spielbar sein – anders macht die spritzige Überleitung auch keinen Sinn. Außerdem meinen viele Fans in dem angedeuteten Link den Link aus Breath of the Wild zu erkennen. Das Teaser-Video seht ihr nachfolgend.

      Auf den Social-Media-Kanälen ist lediglich davon die Rede, dass die „Super Smash Bros.“-Serie ihr Debüt auf Nintendo Switch feiert. Wenn es Remakes oder Portierungen waren – und davon gibt es bekanntlich zur Genüge auf der Switch – dann nahm Nintendo da in der Regel bisher auch kein Blatt vor den Mund. Auch in der amerikanischen Pressemeldung bleibt Nintendo vage:

      Nintendo Switch Super Smash Bros. (working title): The Super Smash Bros. series comes to Nintendo Switch in 2018. The teaser trailer featured recognizable faces like Mario, Link and the Inklings from the Splatoon series.

      Update: Noch immer ist nicht zu 100% klar, ob es sich um ein brandneues Smash handelt oder um eine erweiterte Portierung des Wii-U-Spiels. Neben der englischen Pressemeldung, die von einem „Arbeitstitel“ spricht und davon, dass die „Serie“ in diesem Jahr auf Nintendo Switch erscheint, liegt nun auch die deutsche Pressemeldung vor. Hier ist hingegen deutlich vom „nächsten Teil“ der Serie die Rede, der für Nintendo Switch erscheint. Formulierungsfeinheiten, die an dieser Stelle wichtig sind…

      Ganze News lesen

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Brandybuck ()

    • Das es der Link von BotW ist konnte man schon recht deutlich erkennen finde ich und auch wenn ich hoffe das es ein neues Smash Bros. ist gehe ich weiterhin von einem Port aus, bei der WiiU stand halt noch das U im Titel und beim 3DS das 3DS, hier bleibt es entweder beim Smash Bros oder man erweitert es um das Wort Switch oder vielleicht auch einfach nur DX/Deluxe
      Die Ankündigung selber hat mir ne gute Gänsehaut verpasst, aber an sich hat man trotzdem kaum etwas gesehen und mein persönlicher Hype darum macht eigentlich nur Sinn wenn es einen Story Mode gibt, der WiiU Teil ist bis dato das beste Smash das aber aus Mangel an Solo Content insgesamt deutlich weniger gezockt wurde als alle anderen Ableger bisher, ich würde das gerne wieder ändern und mehr Optionen für Online Modi wären auch ganz nett
      Bin gespannt ob und welche Charaktere es noch geben wird
      Wenn man genau hinschaut kann man ja für eine gewisse Zeit unter dem brennenden Smash Bros. Logo schon einige bekannte Silhouetten erahnen, am geilsten wäre echt es wird ein komplett eigenes und Neues Spiel aber da will ich die Erwartungen wirklich erstmal versuchen niedrig zu halten^^'
      Aber es gibt ja doch recht schnell die ersten Anzeichen und Argumente das es ein Neuer Teil ist, ich hoffe es bewahrheitet sich

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bloody-Valkyrur ()

    • Ja, ganz netter Trailer. Aber bei weitem nicht so episch wie der damals zur Ankündigung von Smash 4.
      Das und der nahe Release lassen mich davon ausgehen, dass es nur eine erweiterte Version von eben diesem ist.

      Was nichts schlechtes ist, da Smash 4 ein echtes Brett war und ist.
      Ich wünsche mir noch ein paar mehr Gastcharaktere (Klonoa und Rayman wären super), ein paar unbekanntere Nintendo Stars, wie Isaac (Golden Sun) oder Saki Amamiya (Sin and Punishment) und vielleicht wieder einen Story Modus wie in Brawl.

      Denn abgesehen davon war SSB4 im SP schon recht stark aufgestellt.

      Ach ja und am Balancing dürfen die Herren gerne auch feilen, denn das ist nie besonders ausgewogen gewesen.
      Und wehe man entfernt oder nerfed Mega Man :angry[
      auch bekannt als

      (auf so ziemlich jeder Platform außer Xbox, kontextlose Freundschaftsanfragen werden gelöscht)
    • Beim Super Smash Bros handelt es sich um eine stark erweiterte Version von Smash 4 for Wii U. Die Splatoon Figuren deuten darauf hin, dass sie als neue Figuren für Smash, wie bereits auch in Mario Kart Deluxe, vorkommen werden. Die Grafik, Modelle, Musikstücke und Levels werden gleich bleiben aber noch durch viele ergänzt. Es wird natürlich ein neues Splatoon Soundset, Stages, Missionen geben, ich hoffe auch auf neue gratis Klamotten/Skins für bereits vorhandene Charaktere (Link deutet darauf hin).

      Warum Nintendo nicht sagt ob es ein Neues oder ein Port ist? Weil es garnicht notwendig ist. Werf mal einen Blick auf Tennis Aces, da hat man das Grundgerüst von Ultra Smash Tennis genommen und um min. 50% erweitert. Die Modelle sind gleich, viele Animationen auch. Man wartet jetzt bei Super Smash Bros auf die Wirkung der Nintendo Fan-Community ab, wenn das Spiel als neues Smash (5ter Teil) aufgenommen wird, dann wird er das hinterher auch. Bei Mario Kart Deluxe ging das schwerer, wegen den Strecken, bei Smash hingegen nimmt man für gewöhnlich sehr oft auch retro Stages mit alter Grafik, selbst aus N64 Zeiten - da ist das egal und fällt nicht so sehr auf, vorallem da noch viele hinzugefügt werden. Also ja, du kannst das als neues Smash sehen. Wer das Spiel auf der Wii U gespielt hat wird sich über neue Modis und Spielmöglichkeiten freuen, das Balancing wird auch bestimmt weiter angepasst - trotzdem ist es eigentlich nur ein aufpolierter Port wie Deluxe & Co. Hier nimmt man einfach keinen Zusatz, damit das Gedankenspiel und der Hype beginnen darf. Nintendo sind richtig schlau dabei geworden, die Leute zu verarschen. Während sich einige noch über DLCs ärgern, kann man sich mittlerweile darüber freuen, denn bei den zusätzlichen Inhalten für Nintendo, muss man Konsole und Neupreis für Spiele nochmal zahlen. *siehe Treasure Tracker

      Sobald Gameplay Videos kommen vergleicht einfach die Figuren miteinander, ihr werdet feststellen dass sie dieselbe Qualität haben und identisch aussehen, wie bei Mario Kart 8>Mario Kart Deluxe und Mario Tennis Ultra Smash>Mario Tennis Aces.

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von Donkey Kong ()

    • @Donkey Kong

      Das klingt sehr durchdacht und macht Sinn. Wobei die Nennung Smash 5 es nicht zwangsweise zu einem eigenständigen Ableger macht.
      Dafür braucht es meiner Meinung nach ein verändertes Gameplaykonstrukt. So wurde es bislang sowohl von Nintendo und der Konkurrenz gehandhabt.
      Wäre ziemlich enttäuscht, wenn Nintendo diese ungeschriebene Regel brechen würde.

      Ich persönlich finde den von dir angesprochenen Trend (den Release erweiterter Fassungen für eine neue Konsole) auch fragwürdig, finde ihn aber angenehmer als Loot-boxen für zusätzliche Rentabilität.
      Schade nur, dass man wohl keine Speicherstände übernehmen kann. Hätte wohl Lust auf Hyrule Warriors, aber ehrlich gesagt keine Lust von vorne anzufangen. Bei Spielen wie Captain Toad's Treasure Tracker stelle ich mir das noch ätzender vor.

      Aber ich schweife ab...
      auch bekannt als

      (auf so ziemlich jeder Platform außer Xbox, kontextlose Freundschaftsanfragen werden gelöscht)
    • Das Problem ist, dass das leider keine Regel ist. Ich sehe es genauso wie du, aber diese ungeschriebenen Regeln werden immer weiter außer Kraft gesetzt. Viele wollten oder befürchteten nur einen Port, jetzt kriegen sie eine so überarbeitete Fassung vom vierten Teil, dass man nur noch an den Figuren, Musikstücken, Animationen und paar Videos die Gemeinsamkeit sieht. Es wird neue Videos, hinzugefügte Figuren, Icons, Titelbildschirm, Sounds für neue Figuren Modi usw geben, quasi um ein 1/4 des Spiel vergrößert. Wenn sie schlau sind, ersetzen die paar Maps oder auch die unbeliebtesten/ungespieltesten Figuren mit neuen. Woran machst du den Unterschied? Musik, Grafik, Physics?

      Ich zocke noch nebenbei aktiv an der Wii U und bin erstaunt darüber, wie ähnlich sich die Spiele sehen, die Grafik der Switch sich nicht weiterentwickelt hat. Das ist schade, weil ich immer gerne bei jeder Konsolen Generation die Nintendo Figuren im neuen Gewand gesehen habe. Es macht auch einfach nur Spass, alte Maps in bspw Mario Kart in neuer Grafik zu befahren. Da aber der Unterschied zwischen U und Switch so gering ist, obwohl die technischen Werte der Konsolen stark sich unterscheiden, liegt es natürlich sehr nahe, dieselben Spiele nochmal zu verkaufen und auf Nachfolger erstmal zu verzichten. Hier hat man noch den Hintergrund, dass die Wii U sich schlecht verkauft hat und deswegen viel Kundschaft vorhanden ist. Als Zocker, der keine Nintendo Konsole ausgelassen hat, guckst du in die Leere, weil man sich jetzt sicherlich nicht nochmal die selben Spiele für 50-60 €uro kaufen möchte, vorallem nicht wenn sie sich genauso spielen.

      Bei Smash ist es wirklich einfach, weil die Figuren ein festes Moveset haben, das hin- und wieder umgeändert wird. Stages kommen oft dieselben vor, Musikstücke werden immer neu aufgenommen und die Grafik verbessert. Klar auch die Missionen, mal gibt es den einen Modus mal den anderen. Diese Arbeiten von 0 fallen beim neuen "Smash 5" jetzt weg, weil die Unterschiede einfach zu gering sind. Smash 4 sieht einfach immer noch gut genug aus um daraus einen neuen Titel machen zu können und wenn jetzt die gewünschten Modis von Brawl wieder dazugenommen werden, wird wohl keiner sehr laut schreien.

      Es könnte sein, dass da wirklich alles überarbeitet wurde, aber das bezweifle ich nach der letzten Entwicklung und Ankündigungen von Nintendo sehr sehr stark. Es ist einfach nicht nötig. Die Leute fressen das auch so aus der Hand. Es wurde schon fast nach einen Smash 4 Port gebettelt, in der vorletzten Direct. Ich verfolge manchmal den YouTube Chat - ein katastrophaler Zustand.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Donkey Kong ()

    • Das hier deutet jedeoch auf einen neuen Teil hin.

      - Bei Mario Kart hat man sofort frei raus gesagt es ist eine Deluxe Version.
      - Der Zeitraum von 4 Jahren nach Release des letzten Teils
      - Die Website ist einzeln und teilt sich nicht die alte Domain mit den anderen: Super Smash Bros. (Arbeitstitel) für Nintendo Switch – Offizielle Seite | Nintendo Switch | Nintendo
      - Es wurde nicht "For Switch" genannt. Sondern hat den Arbeitstitel "Super Smash Bros". Arbeitstitel heißt das er nicht final ist. Ein Port kann man so nennen wie vorher auch.
      - Sakurai arbeitet fast jeden Tag an dem Spiel und sagt das das man den Namen noch nicht bekannt geben möchte/kann.
      Sakurai arbeitet fast jeden Tag an dem Spiel und sagt das
      - Link aus BotW wurde als Indikator gezeigt "Schau her ich bin Neu". So ein Fokus gibt man nicht nur einem Kostüm.
      - Die Inklings sind aus Splatoon 1. Heißt die Plan Phase war schon früher.

      Allein das es eben so auf geheimnisvoll tut zeigt mir das es ein neues sein wird.

      ntower.de/news/52152-masahiro-…er-smash-bros-teil-veran/

    • Mario Tennis Aces ist auch ein neues Spiel obwohl es dasselbe Gerüst wie Ultra Smash bedient (guck dir Videos bei YT an und vergleich), gleiche Engine, nicht einen Hauch aufgebessert, dieselben Skins (paar in neuen Tennis-Klamotten), Emotes bei Fehlschlägen und andere Animationen IDENTISCH beinhaltet. Es ist trotzdem ein neues Spiel weil genug neue Maps, Mechaniken und Modi dazugekommen sind. Nintendo spricht ganz deutlich man muss nur genau zuhören. Ich habe das leider schon nach Mario Kart 8 Deluxe kommen sehen, weil Deluxe vieeel zu gut aufgenommen wurde. Die Ports für 60 €uro sagen den Rest. Die Switch Nutzer gehen denen am Arsch vorbei und sollen dafür bluten, dass sie die Wii U ignoriert haben und jetzt erst gehyped sind. Wäre es anders, gäbe es die Ports viel günstiger und man würde zu jedem einzelnen Titel einen eigenen komplett neuen Nachfolger mit aufgebesserten Engine raushauen, wie es BIS vor der Switch bei jeder Konsolen-Generation üblich war. Jetzt kriegt ihr die leckere Kost von vor 4 Jahren als neue Spiele verpackt. Mit Glück werden sie überarbeitet wie in Aces oder Smash Bros. Immerhin kann man es überall mitnehmen und zocken, da lohnt sich der Kauf von allen Spielen oder etwa doch nicht?

      Mario Tennis Ultra Smash wurde damals schlecht aufgenommen, weil es durch die wenigen Herausforderungen Abwechslung gab. Da nimmt Nintendo sich das Spiel zur Brust, fügt neue Möglichkeiten hinzu und es ist ein neues Spiel. Kann man machen, ich werde bestimmt auch irgendwann zuschlagen wenn die Preise fallen, weil solche Tennis Spiele immer viel Spass machen können und ich mir bei Ultra Smash auch mehr Modi gewünscht hatte.

      Hab ein gutes Video rausgesucht, unbedingt in Vollbild gucken:



      Jetzt fehlt eigentlich nur noch

      Pikmin 3 (wahrscheinlich)
      Xenoblade Chronicles X (wahrscheinlich)
      Super Mario Maker (kommt 100 pro)
      Super Mario 3D World (kommt 100 pro)
      Star Fox Zero (unwahrscheinlich)
      Paper Mario Color Splash (wahrscheinlich)
      Mario Party 10 (kommt 100 pro)

      in einer Neufassung alias "neues Spiel" oder mit neuen Inhalt (maximal in der Größe eines DLCs) als Deluxe Premium und dann sind die wirklich guten Wii U Titel ALLE ausgebraucht. Hoffentlich kriegen wir dann endlich neue Spiele und die Suppe wird nicht nur mit DLCs warmgehalten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Donkey Kong ()

    • Jetzt kommt schon wieder die nächste Verschwörungstheorie deinerseits und ich frage mich allmählich, welche unrealistischen Vorstellungen du hast. Du sagst es selbst, Wii U und Switch sind von der Leistung her mehr oder weniger identisch, das kann man kritisieren, aber für die große Mehrheit scheint es bei der Switch ja dennoch einen Mehrwert zu geben. Dass bei einem Spiel wie Mario Tennis Texturen wiederverwendet werden, finde ich auch okay. Wenn man jedes Mal einen neuen Rasen mit anderer Engine entwickeln würde und das auf sämtliche Details und in allen Spielen übertragen würde, würden wir bald gar keine Spiele mehr bekommen. Zelda OoT und Zelda MM besaßen auch die selbe Engine bzw. Optik und da würde nie jemand auf die Idee kommen, die Spiele miteinander zu vergleichen. Wirklich komplett neue Engines gibt es immer nur bei einem Plattform-Wechsel mit deutlich mehr Power, vorher sehen die meisten Ableger auf einer Plattform ähnlich aus, Stilwechsel oder Optimierungen natürlich ausgenommen. Diesen Leistungssprung gab es beim Übergang von Wii U zu Switch einfach nicht, dennoch können die Spiele mehr als nur eine Erweiterung sein, auch wenn du damit vielleicht wieder einen geeigneten Sündenbock gefunden hast. Dass ein Mario Tennis nicht jedes Mal das Rad neu erfindet, sollte wohl selbstredend sein.

      @Topic: Denke auch, dass es sich um einen neuen Titel handelt, ich glaube Nintendo würde nicht diesen Hype auslösen, wenn es nicht angebracht wäre. Inzwischen hat man auf Twitter sogar seinen Avatar entsprechend geändert. Sowas macht man nicht für einen Port.
    • Also finds müßig zu diskutieren, ab wann ein Spiel ein Port ist oder neu. Gerade bei Smash - ich wünsche mir einfach eine Kampagne, weil ich sonst mit Smash wenig anfangen kann.
      Aber die Teile sind doch immer ähnlich. Aber man benötigt halt einen Port um es auf der neusten Konsole zu spielen. Und die Wuu-Version wird einem ja nicht weggenommen.

      Zu deiner Liste: Xenoblade X bestimmt irgendwann, Pikmin 3 nicht, Teil 4 ist ja theoretisch in der Mache ... Mario Maler habe ich letzten auch drüber nachgedacht, wieso da nichts mehr kommt. Fände ein "Nintendo Maler" cool in dem.man auch 2D-Zelda-Dungeons erbauen kann.
    • @DK

      Dennoch ist Aces kein Port. Dann wäre ja jedes Game was es schon auf N64 gab ein Port mit besserer Grafik..
      Es ist Tennis..meine Güte. Klar das da Fähigkeiten und Spielmodi in den nächsten Teil zurück kehren.

      Und als ich gestern sagte "Was wäre bei einem Smash 5 denn groß anders auf der Switch als bei Smash 4?"
      Da hast du gesagt was ich doch für schlechte Ansprüche hätte weil ich mich ja mit Smash 4 zufrieden geben würde.

      Jetzt deutet Nintendo aber an das es Smash 5 ist und schon kommst du mit deinen Analysen über Aces und meinst das es eh Smash 4 ist sie es uns aber als Smash 5 verkaufen wollen..
      Irgendwo läuft da etwas schief oder mein ich das nur?
    • @Donkey Kong
      die Frustration als WiiU Besitzer kann ich bei jedem Port vollends nachvollziehen, es ist auch störend sich dafür rechtfertigen zu müssen da man ja nicht gezwungen ist sie nochmal zu kaufen, aber man will eben auf der neuen Konsole spielen und nach Möglichkeit auch die vollwertigste verfügbare Variante, aber für ein fast identisches Spiel wird nochmal der Vollpreis verlangt, das ist ok für alle die die WiiU boykottiert haben, aber als Besitzer fühlt es sich immer wie ein Arschtritt an

      was die Sache mit der Engine angeht sehe ich das nicht so verbissen, da Aces durch alle Neuerungen die du genannt hast zu einem völlig anderem Spielerlebnis wird ist es egal ob es ein stark erweiterter Port unter anderem Namen ist, es sind genug Änderungen das es sich nach einem neuen Teil anfühlt und anhand der Präsentation in den Trailern unterscheidet es sich erheblich vom Vorgänger
      Ich persönlich finde den Unterschied von WiiU zu Switch auch nicht überragend daher würde ich das grafisch auch nicht viel mehr erwarten, der Rest kommt mit der Zeit das man so den ein oder anderen Feinschliff wahrnehmen wird
      Auch das Design der Charaktere ändert sich von WiiU zu Switch, wenn man von den Ports mal absieht ist der Mario in Mario Odyssey im Detail doch merklich anders als noch auf der WiiU, er ist ein wenig kleiner und auch minimal pummeliger, er hat detailliertere Animationen bei seinen ganzen Bewegungen und auch so sind die Haare und Klamotten optisch detaillierter und er hat sogar eine andere Nasenphysik, da würde ich sagen kommt es einfach drauf an wie kritisch man was beäugt und die Wahrnehmung und Empfindung beim Spielen gehen ja bekanntlich auseinander, aber ich merke da schon einen deutlichen Unterschied

      zu Smash bleibe ich weiterhin "unparteiisch", was genau wie übernommen und/oder erweitert wird, an sich wird es sowieso gekauft weil es Smash ist, aber bei einem komplett Neuen Teil ist die Freude deutlich größer, einfach wegen dem Gefühl das man dabei hat^^
    • Auch wenn mich das Spiel nicht so interessiert, würde ich inzwischen schon von nem neuem Teil ausgehen. Gibt ja schon paar Anzeichen die dafür sprechen und warum sollte man nen Port / Erweiterten Port so ankündigen wie nen neues Spiel? Halt mit nem Teaser der nicht viel sagt am Ende einer Präsentation, oder in dem Fall am Ende einer Direkt. Wie ja auch oft erwähnt wurde, werden Ports einfach so angekündigt und nicht mit so viel Tam Tam.
    • @Bloody-Valkyrur

      Ja, bei Nintendo ist es auch normal, dass sie zum Beispiel ihre Texturen und Sound usw recyceln. Ich finde es erschreckend, wie vorhersehbar Nintendo mit ihrer Strategie geworden ist, eigentlich brauchst du nur vom einfachsten & faulsten Weg auszugehen und du wirst nicht enttäuscht.

      Was ist da nur los? Bei der Wii U war es noch, dass du durch Größe eines Spieles erschlagen wurdest, wenn ein Spiel zuende war bekam man meistens noch irgendwelche Levels als Bonus freigeschaltet. Jetzt musst du dir für das neue Zeug ein Spiel plus Konsole neukaufen? Damit du die neuen Modi und Levels auf einem 4-5 Jahren Grundgerüst erleben darfst?

      Wie gesagt, einerseits noch grenzwertig okey, wenn der Preis nicht so hochgegriffen wäre. Vorallem bei allen Ports bin ich maßlos enttäuscht. Die testen ihre Grenzen aus, brechen ungeschriebene Regeln. Woran machst du es fest, wann ein Spiel neu ist und wo nur eine geportete Version aufgebessert wurde? Bei einigen Spielen ist es offensichtlich, da sind dann nur paar Level dazugekommen (Captain Toad) oder ein neuer spielbarer Charakter (Funky Kong), aber was ist wenn ich dasselbe Spiel nehme und zB die Levels spiegel und dann noch ein paar Gegner umfärbe (extra absurdum Beispiel um auf das Problem aufmerksam zu machen)? Ist das dann auch ein neues Spiel oder immer noch ein Port? Die Grenzen sind sehr dünn und Nintendo verwässert das weiter, siehe Mario Kart 8 Deluxe das fast schon wie ein eigener neuer Titel gehandhabt wird. Das liegt auch am Vollpreis, denn wenn du 50-60 €uro für ein Spiel bezahlst, denkst du bestimmt nicht dass du irgendwas Altes gekauft hast. Oder sind wir jetzt soweit, dass wenn eine Konsolengeneration sich schlechter verkauft hat, es plötzlich legitim wird, bei einer weiteren Konsolengeneration Ports zum Vollpreis anzubieten? Irgendwie geisteskrank, diese Entwicklung. Denkt einer an die Leute, die treu-doof alle bisherigen Konsolen gespielt haben und die Spiele alle kennen? Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, die neuen Fans kriegen alte Spiele (Nintendo spart massig Gelder durch minimalen Aufwand an Produktionskosten) und die alten Fans müssten sich dieselben Spiele zum Neupreis holen, damit sie endlich eine geringfügige Erweiterung für ihre Wii U Lieblinge kriegen können. Dann wird ab und zu, jedes halbe Jahr, ein Leckerli hinzugeworfen, damit der Eindruck entsteht die Konsole bietet auch noch eigene Spiele. Der Rest wird durch Masse an Indies überflutet, damit du zerissen wirst, wenn du sagst diese Konsole hat fast nur Ports.
    • Also nix gegen dich Donkey Kong, ich finde es immer gut wenn Leute nicht alles schlucken und ihre Rosa Brille absetzen. Nur wirkst du immer mehr wie jemand der erst seit 2 Jahren zockt, oder ein reiner Nintendojaner ist/war^^. Das ist doch alles seit vielen vielen Jahren normal bei anderen Konsolen. Nur das mit dem Preis, das stimmt schon. Da übertreibt es Nintendo schon ziemlich bei ihren Remaster Spielen bzw. einfachen Ports, die nicht mal Remaster sind, sondern nur einfache 1:1 Ports mit den ehemaligen DLCs direkt dabei^^. Nintendo hat diesen Weg nicht erfunden, das waren andere. Die anderen machen aber wenigstens wirkliche Remaster, die eine wesentlich höhere Auflösung und bessere FPS haben und dazu dann noch alle ehemaligen DLCs (wenn es welche gab). Ein CoD MW Remaster z.b. würde schon fast als Grafik Remake durch gehen, da haben die echt gut was neu gemacht, Kostet als Retail Version aber auch nur 25 - 35 Euro je nachdem wo man kauft. Habe MW für 25 bei Müller gekauft (Digital kostet es aber noch 39,99).

      Nintendo Spiele fallen gebraucht aber auch schwer im Preis, wenn ich bedenke was ich für die letzten 3 Spiele noch bekommen habe die ich verkauft habe (für 2 sogar mehr als ich neu für bezahlt habe lol). Selbst bei nem Spiel das schon 7 Monate auf dem Markt war. Nen Splatoon 2 gibts auch noch nicht unter 35 - 40 Euro incl. Versand gebraucht zu finden, was ich spaßhalber schon mal ausprobieren würde, für nen 20er.

      Also nicht nur die Neupreise bei Ports sind hoch bei Nintendo, sondern auch die gebraucht Preise. Dafür bekommt man beim Verkauf aber auch immer noch gut was zurück. PS4 Spiele bekommt man nach 2 - 3 Monaten Neu wie gebraucht manchmal sau günstig, so erhält man natürlich selbst beim Verkauf kaum noch was (leider^^). 20% Aktionen bei Müller sind jedenfalls immer gut, dadurch wurde ich schon verleitet Nintendo Spiele zu probieren.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
      [/color]
    • CloudAC schrieb:

      Also nix gegen dich Donkey Kong, ich finde es immer gut wenn Leute nicht alles schlucken und ihre Rosa Brille absetzen. Nur wirkst du immer mehr wie jemand der erst seit 2 Jahren zockt, oder ein reiner Nintendojaner ist/war^^. Das ist doch alles seit vielen vielen Jahren normal bei anderen Konsolen. Nur das mit dem Preis, das stimmt schon.


      Das Zweite eher, ich war schon als Knirps beim ersten Nintendo dabei. Wie das auf anderen Konsolen ist, weiß ich nicht. Auf Pc ist das nicht so schlimm, da kannst du dir die Dinge selber rausfiltern und notfalls zu Mods greifen. Kaufe mir sehr selten Ports oder DLCs für PC Spiele.

      Das ist es eben, der Eine macht es nach, aber bringt wieder was Neues dazu, was sich natürlich wieder negativ auf den Geldbeutel auswirkt. Das ist eine Entwicklung seit Jahren, man sollte sich überlegen wohin dieser Weg führt. Die versuchen sich gegenseitig alle zu toppen, wie man am besten den ursprünglichen Ladenpreis drücken kann. Nintendo hat jetzt die neue Masche, einfach Ports zum gleichen Preis anzubieten, Donkey Kong Tropical Freeze wird für die Switch sogar 10 €uro teurer als zu Wii U Zeiten und das als Port.

      Das das normal ist, weiß ich als PC Spieler. Nintendo hinkte da lange hinterher und ich war sehr froh darüber. Gesorgt habe ich mich mit den ersten richtigen DLCs für Mario Kart 8 auf der Wii U und ja, die Sorgen wurden nachträglich nicht nur bestätigt sondern sehr weit übertroffen. Ich sehe die fette Dampfwalze auf uns zukommen. Noch hält sich Nintendo mit den DLCs zurück, zukünftlich wirds Outfits, Strecken für Mario Kart (nicht in der Vielfalt wie in MK8) für 15-20 €uro geben. Macht bestimmt Spass sich die Kartteile für Echtgeld alle freizukaufen anstelle mit virtuellen Münzen freizuspielen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Donkey Kong ()

    • Nintendo wäre aber auch ziemlich blöd das nicht zu machen. Würden sich solche Version nicht verkaufen, würde das keiner machen. Die meisten werden ab und an mal nen Remaster oder einen einfachen Port kaufen aus diversen Gründen. Auf der einen Seite legitim, auf der anderen Seite bedenklich, halt Fluch und Segen zugleich. Sollte Nintendo mit der erweiterten Masche erfolg haben, könnte das auf Konsolen wie PS/Xbox auch kommen. Also das Remaster das selbe kosten, wie zu der Zeit als sie gerade erschienen sind. Je nach Remaster auf den 2 Konsolen drehen sich die Preise ja eher um die 30-40 Euro. Je nach Umfang kann es auch mal 50 Euro werden, aber das ist glaub eher selten (wenn ich mich da jetzt nicht vertue).

      Und auch ohne es böse zu meinen, die meisten reinen Nintendojaner kaufen doch eh alles und zu jedem Preis, weil Nintendo, weil Mobil, weil Nintendo Doomed und alle andere nur Mist Spiele haben, weil Nintendo der Heilige Gral ist.
    • Wobei man aber fairerweise sagen muss, dass die Preise für Switch-Titel zuletzt bereits kurz nach Release geringfügig fielen. Ich glaube Zelda, Mario gab es zwischenzeitlich auch mal für ca. 40 Euro. Nintendo-Spiele für Wii U kosteten immer fix 50 Euro und so ist es in der Regel auch bei Switch-Spielen. Gilt natürlich für Amazon, im Einzelhandel bezahlt man mehr. Wer also Donkey Kong für 60 Euro kauft, ist daher selbst schuld, würde ich sagen. Im Moment bin ich noch mit Xenoblade beschäftigt, aber genau wegen diesem Umstand werde ich bei kommenden Switch-Titeln immer erstmal einen Moment mit dem Kauf warten, es sei denn ich bin wirklich gehyped.