[Next-Gen/Last-Gen] Dragon Ball Xenoverse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zu den Transformationen: Es gibt nicht nur Super Sayajin. Da sind auch andere Transformationen wie Kaioken/x-Fache Kaioken oder andere(da kommen sicher noch einige). Kaioken ist z. B. schonmal für alle Rassen laut Beschreibung.

      Da komme ich gleich mal zu einer Frage an die, die es auch schon länger spielen oder die Vorgänger gespielt haben. Was hat Kaioken für eine Wirkung? Weil Kraftanstieg sehe ich nur minimal, selbst bei der 3-fachen Kaioken. Groß aufgefallen ist mir nur, dass man damit Schaden durch den Block macht.

      PS: Nostalgie <3
    • Ich hab´s durch und werde es wieder verkaufen.

      Das Spiel an sich ist gut und hält einem bei Laune, um es einmal durchzuspielen... ABER:

      Ich habe es mir geholt, weil ich Online zocken wollte und mit Spielern interagieren wollte. Die total beschissenen Server schaffen es bis heute allerdings nicht einmal irgendwie zu laufen. Egal ob PC, PS4 oder One, sowie auf alten Konsolen, man kann fast nie einloggen und man wird selbst vom spielen auf der Einzelspieler lobby abgehalten(solange man sich nicht vom PSN abmeldet).

      Außerdem macht es nach dem Durchspielen und ergattern der meisten Trophäen keinen Bock mehr. Es nervt mich sogar schon es zu spielen, weil es imer das gleiche ist und man einfach nicht wirklich Online zocken kann(nur mit ganz viel Glück und dann kann man immer noch oft rausfliegen).

      Angry Joe bringt es auf den Punkt ;)
    • Hab die tage das Spiel auch durch gezockt. Hauptquest + Secret Quest.

      Mein Eindruck vom Spiel ist überwiegend Positiv. Anfangs fand ich es noch verdammt schwer, sobald man aber die "Tricks" kennt, stellen die meisten Kämpfe kaum noch eine Herrausforderung da. Selbst die Bardock Mission ist dann kein allzu großes Problem mehr. Natürlich kommt es auch auf das Level an.

      Ich würde das Spiel ausschließlich leuten empfehlen, die mit der DBZ Story schon etwas vertraut sind. Ansonsten versteht man nur Bahnhof, da die Geschichte sehr lückenhaft erzählt wird und somit Vorkenntnisse vorraus setzt. Die Zielgruppe wird aber sowieso eben diese sein.

      Die "Neuen" Hauptbösewichte fügen sich gut in das Dragon Ball Universum ein, wobei Mira und Towa schon aus Dragonball Online bekannt sind. Besonders gefallen hat mir der (die) Kaioshin der Zeit, sehr Sympathisch :D

      Kritik gibt es von mir für das Belohnungssystem in den PQ's, die einfach zu viel auf Zufall setzen. Vieles bekommt man Mehrfach, und das was man sucht gar nicht. Selbst ob bestimmte Ereignisse eintreffen scheint Zufall zu sein. Beispiel: PQ14 - Kuririn vor Son Goku besiegen. Son Goku sollte sich dann anschließend in einen SSJ verwandeln, was aber nur selten passiert. Da bringt es auch nichts das Gespräch zwichen Goku und Freezer laufen zu lassen, oder Kuririn gar von Freezer töten zu lassen. Schon ein wenig seltsam gelöst.
      Das die Rasse Saiyajin mit ihren SSJ Verwandlungen einen heftigen vorteil gegenüber allen anderen Rassen hat, ist auch nicht besonders toll gelöst.

      Außerdem fand ich es schade das es nur so wenige Anime Szenen gab, aber das soll keine Kritik sein. Es ist einfach nur Schade...

      Ansonsten hat mich das Spiel nicht enttäuscht. Es ist nicht zu einfach (Das kann man sich aber machen...) und die Multiplayer Funktionen überzeugen auch (3vs3 Kämpfe etc.). Die Online Server funktionieren seit dem Update übrigends wieder besser, bin seit Gestern kein einziges mal aus der Multiplayer Lobby rausgeflogen ;) Die Online Kämpfe und Quest funktionieren schon seit beginn und auch im Offline Modus, was ich gut geregelt finde. Das man allerdings ohne die Verbindung zu trennen (Oder zu hoffen das der Verbindungsaufbau fehlschlägt) nicht in den Offline Modus kommt, dagegen weniger.

      Ich Persönslich freue mich schon auf Xenoverse 2 ( ;) ), was dann hoffentlich so ähnlich sein wird, nur sich noch die Kritikpunkte vornimmt. Mehr Charaktere, neues Belohnungssystem und so weiter. Das Potential ist Groß.

      Tipp: Holt euch "Super-Vegeta 2" (Verstärkt eure Ki-Explosionen) und "Super-Teleportationsball" (Sehr Stark und kann mehrere Ziele gleichzeitig treffen). Bekommt man beides in PQ38.
      Speziell für die Bardock Mission, mit der ja viele Probleme haben, würde ich noch die Z-Seele "Warum duuuu?" empfehlen. Bekommt man in PQ15. Damit füllt sich eure Ki nach jedem Kill wieder voll auf.

      Anschließend braucht man nur noch die Ulti zu Spammen... Darunter leidet zwar etwas der Spielspaß, aber könnte evtl. eine menge Frust ersparen. Da ich meinen Saiyajin nun auf Max. Level habe, werde ich mich nun um mein Majin "Miss Buu" kümmern :D Werde ich auf Nahkampf und Ausdauer ausrichten, für die Kaioken.

      Die Werte meines Saiyajins auf Level 80:

      Max. Gesundheit: 30
      Max. Ki: 47
      Max. Ausdauer: 0
      Grundangriff: 60
      Schlag-Super: 0
      Ki-Expl.-Super: 100

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaido ()

    • animenewsnetwork.com/news/2015…overse-game-as-dlc/.86393

      Das dritte DLC Pack widmet sich dem neuen Kinofilm, der am 18.April in Japan startet. Es wird unter anderem den Goldenen Freezer als Spielbaren Charakter geben.

      Scheiß DLC Politik! Wollte mir den Season Pass eigentlich doch nicht kaufen, aber jetzt bin ich mir wieder unsicher xD Ich werde wohl abwarten wie viele Missionen etc. es am ende genau sind, dann sehe ich ja ob es sich für mich lohnt oder nicht. Hätte mit der neuen Freezer Form aber erst in einem möglichen nachfolger gerechnet.
    • Ich habe Xenoverse gestern gespielt - die PS4 Version und mir gefällt es überhaupt nicht. Es ist zwar nicht so schlecht wie Battle of Z, aber an die PS2-Reihen (Budokai & Budokai Tenkaichi) kommt es mMn nicht ran.

      Wirklich cool ist eigentlich nur, dass man bei der Charaktererstellung nun auch die Majins und den Freezer Clan wählen kann. Darüber hinaus ist alles beim Alten: Öde Präsentation, lahmes Kampfsystem, furchtbare Kamera, viel zu kleine Arenen, Null Interaktion mit der Umgebung und und und... die Spiele entwickeln sich einfach nicht weiter, wie das zum Beispiel bei den Naruto Games der Fall war. Naja. Somit bleibt das beste Dragonball-Spiel in den letzten zwei Generationen Burst Limit, welches mittlerweile 7 Jahre auf dem Buckel hat...
    • Hmm, fand Xenoverse wesentlich besser als Burst Limit. Vorallem die Online Features und RPG Elemente haben es mir angetan, genau so wie mir als alter Dragonball Online (Ein MMORPG) Spieler die Gemeinsamkeiten nicht unbemerkt blieben :tongue: Das Setting mit den Zeitreisen fand ich außerdem gut umgesetzt.

      Aber gut, ist halt Geschmackssache xD Die Interaktion mit der Umgebung und allgemein die Umgebungszerstörung sind für mich aber ebenfalls punkte, bei denen ich mir Verbesserungen wünsche.
    • Ich will mir das Spiel nun auch kaufen, da ich mal wieder Lust habe ein Dragonball-Videospiel zu zocken (mein letztes war Budokai Tenkaichi 2) und die Möglichkeit einen eigenen Charakter zu erstellen finde ich so genial, dass ich jetzt zugreifen möchte.

      Nun meine Fragen dazu:
      -Ich habe lediglich ne PS3 und werde wohl erst im letzten Jahr ne PS4 bekommen. Kann ich zur PS3-Version greifen oder ist die sehr schlecht bzw. entgeht mir da wesentliches? Soll ich zuschlagen oder warten?
      -Es gibt ja bereits mehrere DLCs wie ich hier gelesen habe, wird es auch eine GOTY-Edition geben?
    • Nero schrieb:

      Die Deluxe Version von Xenoverse 2 gibt es aktuell für 40€ bei Saturn: klick hier

      Da kommt man durchaus ins Grübeln. Ich bin wirklich kein Fan vom ersten Teil (s. Post 32), aber der Preis geht in Ordnung und vielleicht sagt mir das Sequel ja mehr zu!?


      Wem schon der erste Teil nicht gefallen hat, dem würde ich den zweiten Teil eher nicht empfehlen. Allzu viel hat sich nämlich nicht geändert, genau genommen hat man das meiste aus dem Vorgänger übernommen. Natürlich gibt es auch neues und einige verbesserungen, aber nicht so viel, das dir das Spiel plötzlich so viel besser gefallen dürfte. Würde mich schon überraschen wenn es so wäre.

      Ich selbst habe jetzt schon etliche Stunden auf dem Buckel und kann nur sagen, das es für mich das beste Dragonball Game für Konsolen ist. Das liegt zum großteil aber auch an den MMO und kleinen RPG Elementen.
    • Ich würde einfach soweit gehen, auch wenn ich mir vielleicht Feinde mache, Xenoverse 2 ist eigentlich das, was Xenoverse 1 hätte sein sollen. Zwar noch nicht perfekt, aber verglichen zu Teil 1 das wesentlich rundere Spielerlebniss. Ich musste mich leider jetzt erstmal von Xenoverse 2 trenne, da ich einfach überhaupt keinen Platz mehr auf der Platte habe und zurzeit keine Zeit für habe, aber spätestens wenn alle DLCs raus sind(sind alle DLCs raus?) werde ich mir das Spiel wieder ordentlich reinpfeifen!