Wo Long: Fallen Dynasty präsentiert sich euch in einer befristeten, spielbaren Demo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wo Long: Fallen Dynasty präsentiert sich euch in einer befristeten, spielbaren Demo

      Koei Tecmo hat im Rahmen der Tokyo Game Show eine spielbare Demo zu Wo Long: Fallen Dynasty veröffentlicht. Die Demo ist ab sofort auf PS5 und Xbox Series verfügbar, kann aber nur bis zum 26. September gespielt werden. Ein neues Video zeigt, was euch erwartet und gibt einige Tipps.

      Die Demo zeigt intensive Schwertkämpfe, die auf den chinesischen Kampfkünsten basieren, und demonstriert die Strategien und die Schnelligkeit des Kampfes. Gleichzeitig gibt sie den Spielern auch einen Vorgeschmack auf den Online-Mehrspielermodus, die Charaktererstellung und die Fähigkeiten im Spiel, wie beispielsweise die vertikale Erkundung und die Bedeutung von Moral. Als Bonus erhält jeder, der die Demo durchspielt, den besonderen Gegenstand „Crouching Dragon Helmet“, der bei Veröffentlichung des Hauptspiels ausgerüstet und verwendet werden kann.

      Das von Team Ninja entwickelte Action-RPG wurde erstmals beim Xbox & Bethesda Showcase 2022 angekündigt. Die Veröffentlichung ist für Anfang 2023 geplant für Xbox, PlayStation und PCs. Das Spiel wird auch im Game Pass für Konsole und PCs verfügbar sein.

      Als Produzenten lassen sich übrigens Fumihiko Yasuda (Nioh) und Masaaki Yamagiwa (Bloodborne) listen. Feine Mischung. Auch ein wenig Sekiro-Feeling dürfte aufkommen.

      Wo Long: Fallen Dynasty erzählt die dramatische, actiongeladene Geschichte eines namenlosen Milizsoldaten, der in einer düsteren Fantasy-Version der späteren Han-Dynastie ums Überleben kämpft, in der Dämonen die Drei Königreiche plagen.

      Auch spielerisch scheint uns gewohnte Team-Ninja-Kost zu erwarten. SpielerInnen stellen sich tödlichen Kreaturen und feindlichen Soldaten mit Schwertkämpfen, die auf chinesischen Kampfkünsten basieren. Es gilt, die wahre Kraft des Inneren zu finden.

      Gameplay-Tipps zur Demo:

      Bildmaterial: Wo Long: Fallen Dynasty, Koei Tecmo, Team Ninja

    • Ich habe die Demo heute mal angezockt, weil ich das Setting super interessant finde. Das Kampfsystem ist zwar irgendwie cool, aber zu stressig für mich.
      Schade, dass Team Ninja nur Soulslikes macht. Mit Nioh, Wo Long und Rise of the Ronin haben die 3 geniale Settings, die ich wirklich gerne Spielen würde. Naja ich hoffe, dass vielleicht wenigstens Rise of the Ronin einen Easy Mode hat. Bei Stranger of Paradise haben die es ja auch schon gemacht.
    • Habe die Demo heute Mittag beendet und muss sagen, dass mir das Spiel wirklich sehr gefällt.
      Optisch wirklich schön anzusehen und spielerisch quasi ein Nioh mit China-Setting.

      Das Kampfsystem wurde nochmals etwas ausgebaut.
      Die Kämpfe sind jedoch noch eine Stufe hektischer als bei Nioh.
      Auch die zumindest für mich zu hohe Item-Droprate ist unverändert geblieben.
      D.h. man bekommt bereits in der Demo unzählige Exemplare vom selben Typ Schwert beispielsweise.
      So stellt sich recht schnell eine Übersättigung ein und Item-Funde verlieren somit, zumindest für mich, etwas an Bedeutung und Gewicht.

      Alles in allem kann man aber wohl schon jetzt sagen, dass Wo Long allen Souls-Fans auf jeden Fall zusagen wird.
      Auch Technisch hatte ich bis auf ein paar seltene Slowdowns hier und da keine Probleme.
      Freue mich drauf :)
    • Habe auch mal Wo Long Demo n Stündchen gezockt und befinde, dass ich noch warm werden muss, mit dem Kampfsystem.
      Gibt im Gegensatz zu den Souls Games keine Ausdauer Leiste, dafür Diese Willensleiste.. Leider für mich etwas schwierig abzuschätzen, Ausweichen läuft auch eher schlecht als recht und ich stand häufiger verwundbar in der Gegend rum ^^"
      Ansonsten macht es schon Bock, sieht auch nice aus, auch wenn die erste Gegend etwas langweilig, gleichartig..
      Werde es dennoch im Auge behalten.
      Auf der PS5 lief es übrigens sehr gut, auf Xbox gibt es wohl größere Probleme / häufig Abstürze (bei Gregor gesehen und vermehrt in den Kommis da gelesen)

      ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~
    • Yurikotoki schrieb:

      Habe auch mal Wo Long Demo n Stündchen gezockt und befinde, dass ich noch warm werden muss, mit dem Kampfsystem.
      Gibt im Gegensatz zu den Souls Games keine Ausdauer Leiste, dafür Diese Willensleiste.. Leider für mich etwas schwierig abzuschätzen, Ausweichen läuft auch eher schlecht als recht und ich stand häufiger verwundbar in der Gegend rum ^^"
      Ansonsten macht es schon Bock, sieht auch nice aus, auch wenn die erste Gegend etwas langweilig, gleichartig..
      Werde es dennoch im Auge behalten.
      Auf der PS5 lief es übrigens sehr gut, auf Xbox gibt es wohl größere Probleme / häufig Abstürze (bei Gregor gesehen und vermehrt in den Kommis da gelesen)

      Wollte die Demo auch erst auf PS5 spielen, habe momentan aber kein Plus, daher dann Xbox.
      Dort lief es aber einwandfrei.
      Hatte keinerle Abstürze oder Crashes.
      Aber ist halt immer so ne Sache ^^
      Es kam ja auch noch ein Update für die Xbox-Demo nachträglich.