Einige neue Bilder zu NieR Replicant Remastered und Re[in]carnation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einige neue Bilder zu NieR Replicant Remastered und Re[in]carnation

      Square Enix hat einige neue Screenshots zu den beiden kommenden NieR-Projekten veröffentlicht. Neben der Neuauflage NieR Replicant ver.1.22474487139… sehen wir auch weitere Bilder zu NieR Re[in]carnation.

      NieR Replicant ver.1.22474487139…

      Der Remaster von (ihr ahnt es) NieR Replicant wird von Toylogic entwickelt, Takahisa Taura von Platinum Games sei auch involviert. Producer Yosuke Saito nennt das Remaster ein „Versionsupgrade“. Wohl auch deshalb bekommt das Spiel ganz hochoffiziell den Titel NieR Replicant ver.1.22474487139… spendiert.

      NieR Replicant ver.1.22474487139… lädt die Spieler in eine düstere, apokalyptische Welt ein, in der sie einen Bruder auf seiner spannenden Mission begleiten, seine Schwester von einer tödlichen Krankheit zu heilen – eine Mission, durch die sie alles in Frage stellen werden.

      Neue Musik, neue Inhalte, neue Sprachausgabe

      Keiichi Okabe hat alle Stücke aus NieR Replicant für das Remaster überarbeitet und neu eingespielt, auch einige neue Tracks wird es geben. Außerdem bekommt das Spiel eine komplette Sprachausgabe spendiert, ebenso wie neue Inhalte. Über Letztere sprach man im Detail noch nicht. Ob es auch ein neues Ending geben wird? „Das weiß nicht mal ich“, so Saito.

      NieR Replicant ver.1.22474487139… befindet sich für PlayStation 4, Xbox One und PCs in Entwicklung.

      NieR Re[in]carnation

      Entwickelt wird der neue Mobile-Ableger von Applibot, das Charakter-Design steuert Akihiko Yoshida von CyDesignation bei, ein Ableger von Cygames. Die Konzeptartworks stammen von Kazuma Koda.

      via Gematsu, Bildmaterial: NieR Replicant Remastered, Square Enix / Toylogic

    • Jo, das komplette Lichtsystem wurde überarbeitet und bei der Wüste sind die Berge und auch alle anderen Texturen auf einem viel höheren Niveau.
      Ich war ja pissig weil man es remaster nannte und nicht für die switch rausbringt, aber die Screenshots erklären schon ein bisschen wieso es nicht für die switch kommt. Zumindest bekomme ich so das Gefühl.
    • Gefällt mir auch gut, was ich hier sehe! Hatte auch erst so meine Bauchschmerzen, mit dem "Remaster".
      Jetzt muss nur noch der neu aufgelegte Soundtrack und die Stimmen von Kaine uns Weiss für mich stimmen (also bitte bitte die alten Synchronsprecher). Dann ist alles gut...naja fast, ich hätte immer noch gern den alten Herrn als Protagonisten wenigstens zur Auswahl ^^"