Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers erscheint in Japan am 20. Februar 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers erscheint in Japan am 20. Februar 2020

      Bildmaterial: Persona 5 Scramble, Atlus / Koei Tecmo, Omega Force

      Lange mussten Fans auf konkrete Informationen zu Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers warten. Nun enthüllte Atlus mit dem 20. Februar 2020 den Veröffentlichungstermin für Japan. Erscheinen wird das von Omega Force entwickelte Action-RPG für PlayStation 4 und Nintendo Switch. Dazu gibt es den Debüt-Trailer, weitere Informationen, Bilder und eine Sonderedition.

      Eine neue Geschichte nach Persona 5

      Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers erzählt eine neue Geschichte, welche nach Persona 5 spielt. Konkret geht es um den Sommerurlaub der Phantomdiebe ein halbes Jahr nach dem Ende von Persona 5. Aber auch da herrscht keine Ruhe! Überall in Japan ereignen sich seltsame Begebenheiten. Sind etwa die Paläste, die Gedankenwelten von Erwachsenen, zurück? Die Phantomdiebe nehmen sich jedenfalls der Sache an.

      Action-Gameplay

      Nicht nur Joker, sondern alle Phantomdiebe können gesteuert werden. Man kann je nach Kampfsituation den Charakter auswechseln. Die Städte sind voller Gegner, welche in dynamischen Kämpfen mit Persona-Beschwörungen besiegt werden können.

      Editionen und Frühkäuferbonus

      Die Standard-Edition kostet 8.800 Yen (ca. 72,80 Euro), die Treasure Box 13.800 Yen (ca. 114 Euro). Letztere bietet neben dem Spiel eine spezielle Box, ein Artbook (48 Seiten), den Soundtrack (45 Songs), ein Making-of auf Blu-ray zum Theme-Song „You Are Stronger“ (Text: Lotus Juice; gesungen von Lyn), ein Morgana-Tuch (35 auf 90cm) und eine Tasche.

      Frühkäufer erhalten als Bonus Kampfmusik aus früheren Persona-Titeln als DLC. Diese Titel können dann als Hintergrundmusik verwendet werden:

      • Revelations: Persona (PS1) – Standard Battle (Refine Version)
      • Persona (PSP) – A Lone Prayer
      • Persona 2: Innocent Sin (PSP) – Standard Battle Music
      • Persona 2: Eternal Punishment (PSP) – Standard Battle Music
      • Persona 3 – Mass Destruction
      • Persona 3 Portable – Wiping All Out
      • Persona 4 – Reach Out to the Truth
      • Persona Golden – Time to Make History

      Erstes ausführliches Gameplay-Material folgt dann am 4. November um 12 Uhr. Dann findet nämlich der erste Livestream zu Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers statt.

      Debüt-Trailer

      via Gematsu

    • Ich hoffe, die Switch-Version wird in Sachen Performance gut. Omega Force haben Dragon Quest Heroes I und II auf die Switch gebracht. Die Performance rutscht regelmäßig in die unteren 20er. Ich weiß allerdings nicht, ob die Sammlung bereits gepatcht wurde. Hierzulande ist sie für Nintendos Hardware nie erschienen.

      "I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not." (Kurt Cobain)
    • Whut ich dachte das sei ein Switch Exklusivtitel.^^

      Naja umso besser, dann hole ich mir die PS4 Version, denke bei so einem Spiel könnte es deutliche Performance Unterschiede geben, aber mal schauen. Ich bin kein Purist, aber Framedrops unter 30 FPS empfinde ich auch als sehr störend, mindestens 30 muss locked sein. Bei so einem Spiel aber auch bestenfalls 60 FPS.

      Ist für mich aber auch immernoch eher so ein Zwischendurchspiel, wie jedes mal bei omegaforce hat man halt einfach eine coole IP, das Spiel selbst wird sich sicherlich nicht sher von anderen omegaforce Titeln unterscheiden.

      Meine kleinen Minireviews 2020
      Currently playing: Sparklite
      Dieses Jahr durchgespielt: 12