Anime Challenge 2016

  • Moment, ich glaube ich haben deine zweite Frage falsch verstanden. Jetzt wo ich sehe das deine Liste irgendwie nicht vollständig ist. Du meintest keine eigenen Kategorien ausdenken, sondern weitere aus der Liste dazu nehmen? Weil dann ist das vollkommen okay. Du solltest eigentlich die komplette Liste (also alle Kateorien) aus dem Startpost für dich übertragen und danach entsprechend der Kategorien die Anime ansehen und eintragen. So ist es zumindest gedacht gewesen.


    Du kannst auch jederzeit ein 'Upgrade' machen. Wenn du auf Mittel bist, aber die Anzahl/Kategorien dafür voll hast, dann kannst du auf Schwer aufstufen und die restlichen Kategorien füllen. In dem Falle stelle ich es übrigens frei, ob man die Kategorie mit den Episoden noch einmal mit dazu nimmt, wegen Schwierigkeitsgradwechsel oder sie so lässt.

  • Neu dabei ist Berserk als Anime, der zwischen 1991 und 2000 lief. Ist ein netter dark Fantasy Anime über die Ambitionen eines Charakters und die Versuche eines anderen, seinen Platz in der Welt zu finden.
    Mein Fortschritt ist damit bei 24/50, demnächst werden noch einige aus der aktuellen Season dazukommen.

  • Spring Update #1
    Da die anderen Animes wahrscheinlich noch 2-4 Wochen dauern mal ein Update


    Akira:
    Ehrlich, dieser Anime steht unter keinem gutem Stern bei mir. Beim ersten mal bin ich eingepennt, beim zweiten mal war ich nicht nüchtern, als ich den gesehen hab und hab nur Teile erlebt. Jetzt auf Arte hab ich auch nur sporadisch Teile mitbekommen. Allerdings kann ich nun die Story einschätzen. Wie ich aber mitbekommen habe, soll die Synchro anders gewesen sein? Das würde meine ersten male "mehr oder weniger" verfälschen. Irgendwie steht Akira bei mir unter keinem guten Stern.
    [ ] Schau einen der zwischen 1981 und 1990 lief | Akira


    I Can't Understand What My Husband Is Saying Season 1 (+2):
    Tja... ehrlich. Emotional passt es gut, wenn man sich die 1. Staffel beziehungstechnisch anschaut. Ich finde die 2. Staffel deutlich schwächer, jedoch hatte ich diese auf der On-Hold Liste und hab die einfach mal noch mitgenommen.
    [ ] Schau einen von deiner Completed-Liste noch einmal | I Can't Understand What My Husband Is Saying Season 1


    The Lost Village / Mayoiga:
    Entäuschung der Season, wie auch bereits nach 6 oder 7 Folgen erwartet. Hatte ja meine Meinung in dem jeweigen Thread geäußert. So ein Ende hatte ich nun wahrlich NICHT erwartet. Die letzte Folge wirkte vor allem sehr gehetzt.
    [ ] Schau einen mit einer Bewertung von 7 oder weniger| Mayoiga

    Currently Playing: Zelda TotK (On Hold), Trials of Mana, Kara no Shoujo 2
    Backlog: 8 Titel
    Zuletzt abgeschlossen: Jagged Alliance 3 (8/10), Sunrider 4 (Dropped)


  • Zählen Anime-Filme auch außerhalb der Kategorie Film oder nur dort?

    It’s more important to master the cards you’re holding than to complain about the ones your opponent was dealt.

  • Für Filme habe ich keine wirkliche Regelung gemacht, kannst du gerne auch zu anderen Kategorien zählen.


    ---


    Wenn es sich aber um eine OVA oder ein Special handelt, was die Länge einer Anime Episode (25-30 Minuten) hat oder sogar noch kürzer ist, dann bitte nicht.

  • Heute ein größeres Update, da viele Serien der Season zuende gingen in den letzten Tagen. Vielleicht wird es doch noch was mit den 50 Serien. :) Habe mir in einige Felder auch schon mal Anime in Klammern eingetragen, der Planung halber.



    Anime de Wakaru Shinryounaika: War ganz lustig, teilweise sogar ein wenig informativ mit den Erklärungen von psychischen Krankheiten, letztendlich aber doch eher seichte, kurzweilige Unterhaltung.


    Joker Game: Insgesamt hat mir die Thematik ganz gut gefallen. Zwar ist eine Identifizierung mit den Spionen schier unmöglich, doch die kurzen Arcs von nie mehr als zwei Episoden wiesen stets Spannung und Unterhaltung gleichermaßen auf.


    Macross: Zwar habe ich das originale Gundam noch nicht gesehen, aber selbst im Vergleich zu aktuelleren Gundam-Titeln ist Macross doch ein ganzes Stück anders. Anstatt Drama findet man hier ziemlich viel Romantik. Insgesamt fand ich Macross nicht schlecht, wobei recht viele Stellen „cheesy“ waren, wenngleich es auch einige Überraschungen gibt. Das Finale der Hauptstory (Episode 27) war allerdings wirklich eines Finales würdig. Außerdem bekommt man von Minmays Songs mit der Zeit Ohrwürmer. Nicht zu vergessen sind auch die Gespräche der Zentradi über Liebe und Kultur. xD


    Serial Experiments Lain: Ich muss gestehen, Serial Experiments Lain war positiv überraschend. Man fühlt sich die ganze Zeit beklemmt, manchmal sogar fast schon beobachtet. Anstatt Fragen zu beantworten, kommen mit jeder Episode neue Fragen hinzu. Selbst nach dem Ende beschäftigt der Anime weiter.


    Akira: Die Darstellung des Cyberpunks gefiel mir ganz gut, ebenso die Handlung, wenn diese auch zum Ende hin etwas übertreibt. Kann man sich aber heutzutage auch noch ansehen.


    Kiznaiver: Ein Auf und Ab. Zwar waren der Zeichenstil von TRIGGER und einige Ansätze in der Handlung interessant, viele Ideen wirken dann aber doch abgenutzt und ohne viel Substanz. Ferner waren einige Charaktere nur da, um da zu sein.


    Terra Formars Revenge: Gefiel mir besser als Staffel 1, klingt komisch, ist aber so. Obwohl der Anime düster ist, tut der neue Zeichenstil doch, da sich die Handlung für meinen Geschmack doch mehr auf der Shounen-Schiene bewegt. Nichtsdestotrotz wurde ich hier in der Spring Season 2016 stets konstant unterhalten.


    Mayoiga: Hat zwar ganz nett angefangen, verfing sich aber in Belanglosigkeiten und kam aus diesen nicht mehr heraus. Die vielen Charaktere waren auch keine Hilfe.


    Bishoujo Senshi Sailor Moon Crystal Season III: Hat mir ganz gut gefallen. Der Zeichenstil wirkt wieder etwas natürlicher als in den ersten beiden Staffeln. Einziger großer Kritikpunkt war das zweite Ending, das fand ich scheußlich. xD


    Fate/stay night: Unlimited Blade Works: Mein Rewatch-Titel, mit meinem Assistenten gesehen. Auch beim zweiten Mal verliert Unlimited Budget Works nichts von seinem Glanz, vielleicht, weil es auch meine Lieblingsroute ist.


    Big Order: Ein ganz großes Zugunglück. Schon seit der ersten Episode hat der Anime zu viel eingeführt, um es sinnvoll in zehn Episoden zum Abschluss bringen zu können.

    It’s more important to master the cards you’re holding than to complain about the ones your opponent was dealt.

  • Neu sind Ushio to Tora 2nd Season, Mayoiga und Koutetsujou no Kabaneri. Ushio to Tora war gut, Mayoiga war okay und Koutetsujou no Kabaneri hat mir sehr gut gefallen. Details kommen evtl. irgendwann. Das sind insgesamt 27 zur Halbzeit, mit den 50 bis Jahresende schaut es doch mal nicht schlecht aus.

  • Schnelles Update:


    ...Film
    Shisha no Teikoku
    Wertung 6/10
    Um ganz ehrlich zu sein, ich habe diesen Film nicht wirklich verstanden, aber er sah zumindest beeindruckend aus und hat eine interessante Thematik behandelt.


    --


    ...in dem die Hauptcharaktere weitgehend weiblich sind
    Anne Happy
    Wertung 7/10


    Hierzu gibt es nicht viel zu sagen. Habe es im Urlaub geguckt und es war eine recht unterhaltsame Serie mit sympathischen Charakteren. Hat mir Spaß gebracht.


    --


    ...in dem der Protagonist deine Haarfarbe hat
    Netoge no Yome wa Onnanoko ja Nai to Omotta?
    Wertung 5/10


    Mir gefällt der Stil und der Charakter Ako. Außerdem war die Thematik sehr witzig gestaltet. Es war nur leider nicht immer unterhaltsam und die letzten Folgen haben mir nicht mehr wirklich gefallen.


    --


    ...in denen die Hauptcharaktere übernatürliche Fähigkeiten besitzen
    Bungou Stray Dogs
    Wertung 7/10


    An sich eine gute Adaption, aber leider mit zu viel hinzugefügten Comedy-Einlagen, die auch gerne mal in unpassenden Momenten vorhanden waren. Zudem haben sie es mit Flashbacks übertrieben. Daher bin ich, als großer Fan des Manga, nicht gänzlich zufrieden damit und habe nur eine 7/10 gegeben. Ich bin aber sehr gespannt auf die zweite Staffel!


    --


    ...mit einer Bewertung von 7 oder weniger
    Mayoiga
    Wertung 3/10


    Taugte null als Mystery Anime, aber war trotzdem irgendwie unterhaltsam und gut um sich drüber lustig zu machen, daher habe ich es nicht gedroppt. Die Serie war jedenfalls schwer ernst zu nehmen, die Charaktere waren so gut wie alle unsympathisch und mir zu blöd, die Animationen waren auch öfter seltsam. Der schlechteste Anime, den ich bisher dieses Jahr gesehen habe.


    --


    ...der sich in den Top 200 befindet
    Boku no Hero Academia (Platz 129)
    Wertung 8/10


    Durchgehen sehr unterhaltsam und interessant gestaltet. Hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich schon sehr auf die zweite Staffel.


    --


    ...mit einem nicht menschlichen Protagonisten
    Koutetsujou no Kabaneri
    Wertung 7/10


    War zuerst 8/10, aber ich habe mich doch noch umentschieden. Die Serie ist zu sehr den Bach runtergegangen nach der Hälfte, Biba war einfach nur ein furchtbarer Antagonist und die letzte Folge einfach nur enttäuschend und vorhersehbar. Zudem gab es zu wenig Hintergrund und noch einige ungeklärte Fragen. Sehr schade, da Qualität der Animationen, das OP und ED, die Thematik an sich und einige der Charaktere wirklich super waren. Ich zähle es trotzdem noch mit zu meinen Favoriten dieser Season.

  • Nach großen Binge-Watching-Sessions heute mal wieder ein große Update von mir.



    OVA Hellsing Ultimate:
    Hat mir sehr gut gefallen. Sehr viel Action, jedoch nicht ohne Handlung und Motive. Die Charaktere waren allesamt abgedreht, machten aber einen großen Teil der Unterhaltung aus, gemeinsam mit den abartig vielen Wendungen. In jedem Fall ziehe ich diese Version dem ursprünglichen Anime vor.


    ONA Planetarian: Chiisana Hoshi no Yume
    Für mich leider fast schon langweilig. Für mich war der Anime bis auf die letzte Episode ziemlich ereignislos und selbst diese war von der Aufmachung her nicht neu. An sich nicht schlecht, aber irgendwie nicht so meins.


    des Horror-Genres Another:
    Leider ziemlich langweilig, lebte eigentlich nur von Schockmomenten. Habe mehr erwartet.


    zuende, der sich schon länger auf deiner On-Hold Liste befindet Togainu no Chi:
    Hatte ursprünglich angefangen, wollte dann aber zuerst die Visual Novel lesen. Glücklicherweise ist die Handlung aus dieser nur vage adaptiert geworden. Insgesamt war das Erlebnis besser als es manches Review erwarten ließ. Zwar war das Setting ziemlich leer, aber meiner Meinung nach hat dies zur Atmosphäre nur beigetragen.


    der sich schon ewig auf deiner Plan-to-Watch-Liste befindet Utawarerumono:
    Hat mir sehr gefallen, gerade mit den grandiosen Plottwists gegen Ende. Tatsächlich zieht sich der Anime nicht einmal, da alles Sinn und Zweck ergibt.


    der mit den ersten Buchstaben deines Usernamens anfängt RahXephon:
    Kommt nicht ganz an Neon Genesis Evangelion ran, insgesamt hat mir der Anime mit seinen Themen aber doch ziemlich gut gefallen.


    Nimm ein zufällig ausgewähltes Wort und trage dies in die Suchleiste auf MAL ein. Schaue einen der Anime, der bei der Suchanfrage auftaucht. Ghost in the Shell: Stand Alone Complex:
    Setting, Charaktere, Handlung, Animation, Soundtrack - rundum gelungen.


    mit einer Bewertung von 8 oder höher Mushishi:
    Die meiste Zeit ziemlich ruhig, aber doch ziemlich tiefsinnig.


    der sich in den Top 200 befindet Gin no Saji 2nd Season
    War ganz lustig, Staffel 1 hat mir allerdings mehr gefallen.


    den ein anderer Teilnehmer mit der höchsten Wertung bewertet hat Shokugeki no Souma
    Zuerst war ich etwas skeptisch, aber mittlerweile hat mich der Anime soweit in seinen Bann gezogen, dass ich mit Staffel 2 angefangen habe.


    aus der Anime-Liste eines anderen Teilnehmers Genshiken
    War ganz lustig, nicht überragend, aber doch lustig.

    It’s more important to master the cards you’re holding than to complain about the ones your opponent was dealt.

  • Jetzt kommt auch endlich Spring Update #2 meinerseits


    ReLife - gehört eigentlich schon zum Sommer, aber da CR es in einem Batch angeboten hat, hab ich es in einer Woche durchgesuchtet, da mir der Web Manga sehr gut gefällt.


    Normalerweise ein AOTS Anwärter, aber Re:Zero toppt leider alles.
    [x] Schau einen Manga-Adaption | ReLife


    Flying Witch - Meine AOTS der Spring Season. Personlich muss ich sagen, dass ich die Spring Season insgesamt schwach fand, aber mit Flying Witch war es schön einen Anime zu haben, der leicht und kindlich war.
    [x] Schau einen in denen die Hauptcharaktere übernatürliche Fähigkeiten besitzen | Flying Witch


    Bakuon!! - Leicht und vor allem kindisch war auch Bakuon!!. Stark am Anfang hat der Anime in den letzten Folgen leider abgebaut und es gab keine Witze mehr über den Dad von Rin. Auch hätte ich mir irgendwie eine Auflösung um Raimu gewünscht, ich weiß nicht wie da die Quelle ausschaut.


    [x] Schau einen in dem die Hauptcharaktere weitgehend weiblich sind | Bakuon!!


    Ass Class Season 2 - Über den Ausgang bin ich froh. Mehr will ich dazu eigentlich nicht sagen. Ich schätze, ich poste irgendwann mal meine Gedanken in den jeweiligen Thread dazu.
    [x] Schau einen der nicht in deine Altersgruppe passt | Ass Class 2


    Haven't You Heard? I'm Sakamoto - Ich bin nie komplett warm mit Sakamoto geworden. Es gibt zwar einige sehr gute Folgen, aber bei einigen hab ich mich auch extrem gelangweilt. Ich glaube mir gefiel einfach nicht dieses zentriert sein auf eine einzige Person. Das war too much.
    [x] Schau einen in dem der Protagonist dein Geschlecht hat | Haven't You Heard? I'm Sakamoto


    Joker Game - Die Prämisse klingt am Anfang vielversprechend, genauso die ersten 2 Folgen. Danach erhält jeder Agent aber mindestens eine Folge (wobei mir erst im letzten Drittel aufgefallen ist, dass wirklich JEDER eine erhält) und das ist mir bei einem Anime, wo es in Richtung Detektivarbeit hingeht zu episodenhaft gewesen. Ich hab ja mit 2-3 Folgen Arcs gerechnet, so hat sich vieles gehetzt angefühlt und es wurde ein Charakter nach dem anderen verbraten.
    [x] Schau einen in dem die Hauptcharaktere weitgehend männlich sind | Joker Game


    Bungou Stray Dogs - Dropped (nach 2 Folgen)
    And you thought there is never a girl online? - Dropped (nach 3 Folgen)

    Currently Playing: Zelda TotK (On Hold), Trials of Mana, Kara no Shoujo 2
    Backlog: 8 Titel
    Zuletzt abgeschlossen: Jagged Alliance 3 (8/10), Sunrider 4 (Dropped)


    • Offizieller Beitrag

    Ich bin mittlerweile bei 44/50 oder 45/50 und nun an einem Punkt angekommen, wo die verbleibenden Kategorien nur gefüllt werden können, wenn ich bewusst einen Anime gucke, der die Kriterien erfüllt. Bei Videospiel-Adaptionen tu ich mich etwas schwer, auf das alte Gundam hab ich aktuell noch keine Lust, Love Hine (TVTropes-Kategorie) werde ich mir in absehbarer Zeit wohl mal geben, und von den gedroppten Sachen würde ich wohl am ehesten Fate/stay night Unlimited Blade Works S2 oder Seven Deadly Sins aufnehmen. Wird also noch einer Weile dauern, mal schauen, ob ich die 50 noch vollkriege. ^^


    Zu den geguckten Animes äußere ich mich vielleicht nochmal, wenn ich mehr Ruhe dafür habe. Erst einmal müsste ich gucken, was seit dem letzten Mal überhaupt dazugekommen ist (auf jeden Fall eine ganze Menge). ^^


    Robb: Bei Genshiken kann ich nur empfehlen, die drei OVAs und dann die zweite Staffel zu gucken. Die erste fand ich auch nur ganz nett, aber mit den OVAs beginnt zunehmend ein Wandel in die ernstere Richtung: Die Charaktere werden erwachsener, müssen sich nach der Uni um einen Job bemühen und sich fragen, was sie überhaupt wollen. Insbesondere Madarame ist für mich dadurch zu einem meiner liebsten Anime-Charaktere überhaupt geworden. Auch die allgemein nicht so hoch angesehene dritte Staffel hat noch einige Elemente davon. Hat mich sehr positiv überrascht.

  • Nur ein kleines Update bezüglich AniDBs Random Funktion, dem zufällig gewählten Wort und dem Anime, der dabei auf MAL gefunden wird und TVTropes. Seit meinem letzten Beitrag habe ich keine Animes abgeschlossen. Ich bin immer noch mit Detektiv Conan beschäftigt, da habe ich mittlerweile 257 Folgen gesehen. Demnächst möchte ich mal einige Animetage einlegen, an denen ich mindestens 20 Folgen/Tag schaue, damit bei Conan eine realistische Chance besteht, alle Folgen bis zum Jahresende zu sehen.


    Gibt es bei TVTropes eine Random Funktion oder klicke ich da einfach irgendwas an und schaue, was dabei rauskommt?


    AniDBs Random Funktion hat Ani Tore! EX ausgespuckt, kenne den Anime nicht, aber gut, den werde ich dann anschauen.


    Das zufällige Wort aus dem Generator ist worst. Das wird da auf MAL gefunden: http://myanimelist.net/search/all?q=worst
    Der von mir gewählte Anime ist Fate/stay night Movie: Unlimited Blade Works.


    edit: Jetzt kommt doch noch ein Update zu einem abgeschlossenen Anime. Anitore EX! ist abgeschlossen und, ja, was soll ich dazu sagen? Ist halt Werbung für ein japanisches Fitnessstudio und bedient für meinen Geschmack viel zu viele Klischees, die ich in Animes einfach nicht mehr sehen will. 3/10. Schon während der ersten Folge habe ich meine PS4 eingeschaltet, nebenbei ein Spiel gespielt und nur noch zugehört, aber nicht mehr zugeschaut. Immerhin ist jede Folge nur 4 Minuten lang.


    edit: Noch ein kleines Update. Heute habe ich mit Pokemon Heroes einen Anime meiner Completed-Liste nochmal geschaut. Mir gefällt Altomare (ist halt wie Venedig) immer noch und ich mag Latias und Latios. Außerdem wollte ich den Film schon lange mal wieder schauen^^. Das ist damit getan, hat mir wieder mal sehr viel Spaß gemacht.


    edit: Arslan Senki: Fuujin Ranbu = Anime, in dem der Protagonist meine Augenfarbe hat. Bis zum Ende der Season müssten noch 9 Animes fertig werden, danach muss ich mal schauen, wie ich den Rest voll bekomme. Habe mir noch nicht wirklich überlegt, in welchen Kategorien ich den Rest der Season unterbringen möchte.


    edit: Anime, in dem die Hauptcharakter größtenteils männlich sind: Kingsglaive: Final Fantasy XV. Wie so ziemlich alles, was mit FF XV zu tun hat, fand ich es nur durchschnittlich, gehypet hat es mich nicht, das Spiel interessiert mich immer noch nicht.


    edit: Brotherhood: Final Fantasy als ONA und Berserk (2016) als Anime meines Lieblingsgenres sind neu dabei.


    edit: Noragami Aragoto OVA als OVA, Shokugeki no Soma: Ni no Sara als Anime zum Thema Essen, Danganronpa 3: The End of Kibougamine Gakuen - Zetsubou-hen im Genre Mystery, Digimon Adventure tri. 3: Kokuhaku als Anime mit einer Bewertung von 8 oder höher und Tales of Zestiria the X als Anime mit einem Protagonisten, der nicht japanischer Abstammung ist, sind neu dabei.

  • So~ endlich nach Monaten mal mein erstes Update^^
    Hab mir mittlerweile einige Animes angesehen. Angefangen hatte ich mit God Eater, welches mir wirklich gut gefallen hatte. Es gab zwar ein paar Sachen die ich bescheuert fand, aber alles in allem sehr unterhaltsam.


    Dann gings bei mir weiter mit Tales of Zestiria the X, wo ich noch die letzten beiden Folgen sehen muss. Dann hab ich mir The Devil is a Part-Timer angesehen, was ich insgesamt durchschnittlich fand, aber definitiv sehr unterhaltsam. Ne zweite Staffel wirds so schnell wohl aber nicht geben, auch wenn ich mit dem Ende ganz gut leben kann.
    Die komplette erste Staffel von Log Horizon hab ich mir auch angesehen, was mir ausgesprochen gut gefallen hat. Werde mir nächste Woche auch noch die erste Scheibe von der zweiten Season bestellen um weiter gucken zu können. Dann hab ich mir noch komplett Code Geass angesehen, was mir vom Stil nicht so sehr gefallen hat (typisch Clamp halt) aber die Story ist ziemlich gut und hatte ganz schön an meinen Nerven gezehrt. Leider wurde ich schon vor einiger Zeit gespoilert und wusste wie es ausgeht, weswegen ich den Anime lange aufgeschoben hatte. Kannte bisher nur die ersten Folgen.
    Jetzt muss ich nur mal gucken, wie ich die einordneXD


  • So, jetzt bei 7/20^^
    Ich glaube das wird dieses Jahr nichts mehr, ,aber momentan wieder mehr Interesse an einigen Animes, ich schaue die meistens phasenweise. :)
    In der letzten Woche dann nochmal 2 Stück gesehen.

    Dungeon nie deai...


    Ich bin durch Zufall darauf gestossen, obwohl ich vorher schonmal Hestia gesehen habe^^ Ich wusste nicht zu welchem Anime sie gehört^^ Fiel mir dann erst nach der ersten Folge auf.
    Duengeon nie Deai fand ich richtig klasse, ich hatte anfänglich die Befürchtung es wäre mir zu Ecchi, da ich das Genre nicht so dolle mag.
    Aber es gab überraschend wenig Fanservice, und der MC ist glücklicherweise nicht notgeil^^
    Bin gespannt auf die nächste Staffel, find dieses Levelsystem in Animes in letzter Zeit ganz cool. :)
    So bin ich dann auch bei dem zweiten Anime gelandet.


    Kono Subarashii Sekai ni Shukufuku wo


    Mir gefiel der Anime optisch nicht ganz so dolle, das sah alles irgendwie nicht so suaber aus,
    aber vielleicht weil Dungeon ni Deai einfach richtig schön aussah.
    Ansonsten gefiel er mir aber ganz gut.



    Jetzt demnächst ist dann auch endlich DeathParade dran, da fehlen mir noch einige Folgen.
    Ausserdem will ich mir endlich mal "Monster" ansehen, jetzt wo die Realserie wohl wahrscheinlich nächstes Jahr erscheint.



    @blubb
    Falls du das noch liest, als Fan, lohnt sich Tales of Zestiria X, wen man das ganze Spiel kennt? Verläuft die Story fast identisch?


    Currently playing: Horizon Forbidden West/Dreamscaper/Minecraft Dungeons
    Dieses Jahr durchgespielt: 8
    Zuletzt durchgespielt: Ikenwell/ Ziggurat 2/Defenders Quest/Black Book
    Most Wanted: God of War Ragnarök/Hogwarts Legacy/Dragon Age






  • Wenn ich nur sehe, wieviel ich noch schauen muss... das pack ich dieses Jahr nicht mehr.


    Erst nochmal das Sommer Update lul. Ich schreibe mal nichts großartiges hinzu, und packe es in Tiers:


    Top Tier:
    ReZero - Schau einen des Fantasy-Genre
    Mob Psycho - Schau einen mit einer Bewertung von 8 oder höher
    ReLife - hab ich schon zuvor reingepackt
    91 Days - Schau einen mit einem Protagonisten, der nicht japanischer Abstammung ist


    Average Tier:
    Sweetness & Lightning - Schau einen der sich um Freundschaft dreht
    Shogeki no Soma - Schau einen in dem es entweder um Essen, Musik oder Kunst geht
    DanganRonpa Despair - Schau einen des Genres Mystery oder Thriller
    DanganRonpa Hope - Schau einen Videospiel-Adaption


    On Hold:
    Orange - nach 4 Folgen


    Challenge Liste: 19 / 35 26 / 35


    Currently Playing: Zelda TotK (On Hold), Trials of Mana, Kara no Shoujo 2
    Backlog: 8 Titel
    Zuletzt abgeschlossen: Jagged Alliance 3 (8/10), Sunrider 4 (Dropped)


  • Etwas verspätet, mein finales Update:


    It’s more important to master the cards you’re holding than to complain about the ones your opponent was dealt.

  • Das wird wohl mein letztes oder vorletztes Update des Jahres. Die 50 schaffe ich nicht mehr, da habe ich in den letzten Monaten den falschen Anime geschaut. Neu dabei ist Detektiv Conan. Die 841 Folgen haben mich die Challenge auf Schwer gekostet, aber hatte Spaß daran, also passt das schon. Ja, ich weiß, es kommen noch einige Folgen in diesem Jahr, aber die ca. 3 Folgen schaue ich noch, deswegen füge ich den jetzt bereits hinzu. Es ist ein Anime, der nicht in meine Altersgruppe passt (Shounen, ich bin 25).


    Ich wäre übrigens durchaus wieder dabei, wenn wir das nächstes Jahr nochmal machen. Gibt es schon Pläne?

    • Offizieller Beitrag

    Glückwunsch, Robb. Da hast du ja alle 50 geschafft (oder 51 sogar? glaube, es gibt 51 Kategorien), und ein paar längere Serien sind auch dabei.


    Ich weiß nicht, ob ich's noch schaffe, ich dümpel ja schon ewig bei 48/50 herum. Schauen müsste ich noch Love Hina oder Excel Saga (TVTropes-Kategorie) und einen Conan-Film (zufälliges Wort). Das werde ich aber nach Lust und Laune machen. Die alte Gundam-Serie mit ihren 44 Folgen (AniDB-Zufall) werde ich aber sicher nicht mehr dieses Jahr gucken.