Square Enix zieht gleich zwei Dragon-Quest-Spielen bald den Stecker

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Square Enix hat heute bekannt gegeben, gleich zwei Dragon-Quest-Games einzustellen. Dragon Quest Champions feiert zuvor gerade noch so den ersten Geburtstag. Dragon Quest Keshi Keshi hingegen hat es ein bisschen weiter geschafft. Beide Mobile-Games haben ihre Schuldigkeit jetzt getan.

    Das „Nahkampf-Kommando-RPG“ Dragon Quest Champions ist erst seit Juni 2023 in Japan für Mobilgeräte erhältlich, eine Lokalisierung erhielt es nicht. Das Spiel kann alleine gespielt werden und verfügt über den Serien-typischen Kommando-Kampf. Hier warten ein Story-Modus und Quests. Jedenfalls noch bis zum 30. Juli – dann zieht Square Enix den Stecker. Der Kauf von Ingame-Währung wurde schon ab sofort eingestellt.

    Immerhin: Nach der Einstellung plant Square Enix die Veröffentlichung eines „Adventure Log“ auf der offiziellen Website. Dort soll ehemalige SpielerInnen einige Daten ihres Abenteuers einsehen können. Details dazu möchte man später bekannt geben.

    Dragon Quest Keshi Keshi ist hingegen ein Puzzle-Game und begann seinen Service im Dezember 2021 in Japan. Das Spielprinzip ist dabei recht einfach. Drei gleiche Symbole horizontal der vertikal können zum Verschwinden gebracht werden. So gewinnt ihr die Kämpfe. Alle Symbole sind aus den Dragon-Quest-Welten entnommen, haben spezielle Fähigkeiten und können entwickelt werden.

    Dragon Quest Keshi Keshi wird ab dem 31. Juli nicht mehr zugänglich sein und ist dann gut zweieinhalb Jahre alt, immerhin. Eine Veröffentlichung im Westen war einst geplant, doch dazu kam es nie. Der Verkauf von Ingame-Währung wurde mit dem heutigen Tag bereits eingestellt.

    via Gematsu (2), Bildmaterial: Dragon Quest Champions, Square Enix, Koei Tecmo