Platinum Games geht mit „Platinum4“ nach dem Aprilscherz in eine fünfte Bonusrunde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Platinum Games geht mit „Platinum4“ nach dem Aprilscherz in eine fünfte Bonusrunde

      Ende März gab Platinum Games bekannt, dass die letzte Ankündigung der „Platinum Four“ am 1. April 2020 gemacht werden würde. Kein guter Tag für Ankündigungen, aber es kommt immer wieder vor. Es gibt am 1. April eben auch ganz normale Neuigkeiten. Also, warum nicht. Dass es sich letztlich tatsächlich um einen Aprilscherz handelte, fanden die wenigsten Fans lustig. Es handelte sich um eine gemeinsame Ankündigung von Platinum Games und HAMSTER Corporation, das Video dazu seht ihr unten.

      Einige Fans waren ziemlich salty, aber nun legt Platinum Games nochmal nach. Wie man in einem Tweet bekannt gab, geht die „Platinum Four“ in eine fünfte Bonusrunde. Die dazugehörige Website wurde mit einem fünften Stern versehen. Dazu heißt es: „????? – XX.XX.2020“. Wir sind gespannt.

      Die drei „echten“ Ankündigungen der „Platinum Four“

      Auf der Platinum4-Webseite veröffentlichten die Verantwortlichen von Platinum Games nach und nach Ankündigungen, mit denen sich das Studio momentan beschäftigt. Die erste Ankündigung drehte sich um die Remastered-Version von The Wonderful 101, das am 22. Mai 2020 sowohl digital als auch physisch für Nintendo Switch und PlayStation 4 erscheinen soll. Eine digitale Version wird es ebenfalls für Steam geben.

      Die darauffolgende Ankündigung überbrachte niemand Geringeres als Director und Game Designer Hideki Kamiya, der mit einem Teaser-Trailer den neuen Titel Project G.G. bekannt gab. Es handelt sich dabei um den Abschluss von Hideki Kamiyas „Hero Trilogy“. Viele Details sind hier bisweilen noch nicht bekannt, weshalb wir hier auf weitere Informationen gespannt sein dürfen.

      Zuletzt stellte Platinum Games das neue Studio in Tokio vor. Man strebt etwa 100 Mitarbeiter an, 15 sind bereits aktiv. Offiziell eröffnet werden soll der Tokio-Ableger im April. Bisher hatte Platinum Games lediglich ein Studio in Osaka.

      Die vierte Ankündigung: der Aprilscherz

      via Siliconera, Gematsu, Bildmaterial: Platinum Games

    • Muss sagen, nach dem Getrolle bin ich erstmal gesättigt was Platinum Games angeht. Also da muss echt schon irgendwas brutal geiles nun enthüllt werden, um mich irgendwie nochmal einzusammeln. Für Platinum Games war die ganze "Platinum 4" selbstverständlich ne große Sache und das gönne ich ihnen auch. Aber am Ende kam dann doch zu wenig, um irgendwie groß Werbung für sich zu machen. Dass eines ihrer schlechtesten Spiele, The Wonderful 101, so eine Aufmerksamkeit via Kickstarter erhalten hat war einfach auch verdammtes Glück und der Hype-Blase zu verdanken. Da haben Leute gebackt, die noch nie was von dem Spiel gehört haben oder aber es auf der Wii U bereits scheiße fanden, vom Hype aber nun angesteckt wurden. Wobei ich immer noch denke, ohne das klobige Wii U Gamepad könnte mir der Titel dann doch Spaß machen.

      Die Aktion mit einem Aprilscherz zu beenden war nicht gut und "Bonusrunde" klingt nun auch irgendwie nicht vollständig ernst gemeint. Wäre schön, wenn sich dahinter wirklich ne coole Ankündigung verbirgt, aber meine Erwartung diesbezüglich stelle ich mal auf minimal ein.

      "I'm expendable."
      "What mean expendable?"
      "It's like someone invites you to a party and you don't show up. It doesn't really matter." - John Rambo

      Zuletzt durchgespielt: Jedi: Fallen Order: 6/10, Streets of Rage 4: 8,5/10, Fairune: 7/10


    • Somnium schrieb:

      Dass eines ihrer schlechtesten Spiele, The Wonderful 101, so eine Aufmerksamkeit via Kickstarter erhalten hat war einfach auch verdammtes Glück
      Das halt ich schon für sehr übertrieben als Aussage^^ ... Das Spiel ist ja nun nicht schlecht gewesen. Es war allerdings so ne typische Geschmacksfrage, genauso wie eben Viewtiful Joe. Ganz ehrlich gesagt nehmen sich die Spiele da nicht viel. Gleichzeitig haben beide eine starke Fangemeinde.
      Das neue Helden Projekt wird wohl genau in die selbe Kerbe schlagen. Das wird garantiert auch wieder recht abschreckend wirken. Glaube Kamiya hat da son Händchen für sehr spezielle Spiele, allerdings scheint das auch seinen Spielgeschmack wiederzugeben :D

      Fand es auch abzusehen, dass am 1. April ein Aprilscherz kommt. Fands auch ganz witzig gemacht. Für uns ist diese Shoot em Up Reihe natürlich eher langweilig. In Japan wird es anders aussehen. Für Kamiya sind es ja sogar seine Lieblingsspiele, also sei ihm das kurze Traum ausleben mal gegönnt^^

      Bin wirklich noch immer gespannt, wie die wirkliche vierte Ankündigung aussehen wird. Da wurden ja schon große Tönte gespuckt, heißt aber natürlich nicht, dass es für uns ebenfalls so eine große Nummer sein wird. Bei den Platinum 4 geht es nun mal lediglich um die EInleitung um Platinum Games als Firma weiter nach Vorne zu bringen. Und da hat man gewaltig abgeliefert durch das erste selbstpublishing, den ersten komplett eigenen Titel, wo man alle Rechte dran besitzen wird, das neue Studio... Das ist schon gewaltig.
      Ich bleibe gespannt, rechen aber auch wieder eher mit etwas, was für uns erstmal nicht so besonders wirkt aber für Platinum Games als Firma eben eine große Nummer sein wird^^
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Weird schrieb:

      Das halt ich schon für sehr übertrieben als Aussage^^ ... Das Spiel ist ja nun nicht schlecht gewesen.

      Aktuell überwiegt bei mir erstmal die Ernüchterung über die ganze Aktion. Da kommt Wonderful 101 nun erstmal etwas schlechter weg als es ist : D
      Obwohl Kamiya leider immer mehr zum Obertroll wird mag ich seine Spiele halt sehr gern. Das geht weit zurück bis zu Resident Evil 2 bis hin zu Okami und so weiter. Wenn ich die jetzt alle mal nehme und betrachte, ist Wonderful 101 für mich sein schwächstes Projekt. Aber ich mache mir über das Remaster an sich immer noch wenig Sorgen da, wie gesagt, ne menge Potential doch eher von der Wii U zurückgehalten wurde. Und das ist nun ml ein Spiel wo so wuselig und schnell ist, wo man eindeutig keinen Backstein als Controller in der Hand haben sollte.

      Es wird sich nun zeigen ob diese Zugabe noch was brauchbares mit sich bringt oder nicht. Für Platinum Games ist es noch ein sehr weiter weg bis sie das sind, was sie sich wünschen. Unabhängiger zu sein, eigene IP's, Big Budget Projekte. Sie müssen eben nur aufpassen, dass sie auf dem Weg dahin nicht irgendwas falsch machen, die Fallhöhe ist immer sehr unangenehm. Mein Finger zeigt auf zahlreiche japanische Gaming-Ikonen die sich an Kickstarter versucht hatten mit ihren eigenen Studios.

      "I'm expendable."
      "What mean expendable?"
      "It's like someone invites you to a party and you don't show up. It doesn't really matter." - John Rambo

      Zuletzt durchgespielt: Jedi: Fallen Order: 6/10, Streets of Rage 4: 8,5/10, Fairune: 7/10


    • Somnium schrieb:

      Aber ich mache mir über das Remaster an sich immer noch wenig Sorgen da, wie gesagt, ne menge Potential doch eher von der Wii U zurückgehalten wurde. Und das ist nun ml ein Spiel wo so wuselig und schnell ist, wo man eindeutig keinen Backstein als Controller in der Hand haben sollte.
      Ich verstehe nach wie vor nicht was einige gegen das Wii U Gamepad haben. Find es immer noch besser als die Switch im Handheld Mode :D
      Wenn man das Spiel mti Okami vergleicht, da zeiht es natürlich schon nen kürzeren denke ich. Man räumte ja auch selber ein stets unzufrieden mit The Wonderful 101 gewesen zu sein. Nicht wegen der Verkaufszahlen, sondern wegen der Qualität des Spiels. Ich denke auch, dass diese Unzufriedenheit der Hauptgrund für das Remaster ist. Man möchte einfach zu Ende bringen was man angefangen hat und die Elemente die man eingebaut hat nun endlich das Polishing spendieren, was es verdient. (wünsche Nintendo würde das bei einigen Zelda Spielen auch machen :D )
      Finde es persönlich auch nicht gut, dass man die Stretch Goals nicht direkt von Anfang an drin zu haben scheint und die erst später via DLC nachliefert. Aber finds gut, dass man sich in erster Linie aufs Polishing konzentriert, anstatt auf neuen Content. Bei zu vielen neuen Content würde man sicherlich erneut die selben Fehler begehen und es später erneut bereuen^^

      Somnium schrieb:

      Mein Finger zeigt auf zahlreiche japanische Gaming-Ikonen die sich an Kickstarter versucht hatten mit ihren eigenen Studios.
      Ich denke aber, dass du hier nicht alle in einen Topf werfen kannst. Platinum Games setzt ja nicht nur auf Kickstarter. Man hat hier ja ein ziemlich rund um Paket, wo man so gut wie alles zu probieren scheint. Selbst wenn The Wonderful 101 nach hinten losgehen sollte (was gar nicht mehr passieren kann, da es ja jetzt bereits nen Erfolg ist, dank der Kickstarter Aktion xD) wird das denke ich keine große Bedeutung haben. Wichtig wird eher Kamiyas neues Projekt. Die erste komplett eigene IP... Da wird wohl auch der Hauptfokus liegen... Das Ding muss funktionieren, sonst könnte man wohl tatsächlich tief fallen, falls man als viertes Projekt jetzt nichts besonderes raus haut, was das auffangen kann. Befürchte nämlich, dass Kamiyas neues Projekt jetzt auch nicht so super laufen wird, weils dann doch zu speziell ist...^^

      Ich wollt mir The Wonderful 101 eigentlich Day 1 holen, um es nun auch nochmal komplett nachzuholen, weil ich die Thematik immer noch klasse finde... aber wegen dem Xenoblade Release bzw der Collectors, werd ich das verschieben müssen... Hoffe ich hol es dann iwann dieses Jahr noch. Bin da wirklich gespannt drauf, was man da nun abliefert. Oder ich warte bis die DLCs alle fertig sind. Ich will vor Allem das Side Scrolling Adventure spielen! :D
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Weird schrieb:

      Ich verstehe nach wie vor nicht was einige gegen das Wii U Gamepad haben. Find es immer noch besser als die Switch im Handheld Mode :D
      Ich dachte schon, ich wäre der einzige, der so denkt! O.O

      Es ist ergonomischer, leichter, leiser, wird nicht so heiß, der Akku hält länger... Ich finde das Wii U Tablet-Dingens tausendmal angenehmer als die Switch im Handheld Mode!



      <3 Futa-4-Love <3
    • Chaoskruemel schrieb:

      Ich dachte schon, ich wäre der einzige, der so denkt! O.O

      Es ist ergonomischer, leichter, leiser, wird nicht so heiß, der Akku hält länger... Ich finde das Wii U Tablet-Dingens tausendmal angenehmer als die Switch im Handheld Mode!
      Ja ich finds auch angenehmer, da es einfach größer ist. Der Bildschirm ist größter, der Touchscreen funktioniert besser (bzw bei der Switch muss man sich anscheinend noch nen spezieller Touchpen holen, der beim Gamepad direkt bei ist aber auch mit FIngern funktioniert das Wii U Gamepad ebsser find ich) ... Das Gamepad ist natürlich schwerer vom Gewicht her aber genau das find ich eigentlich auch positiv. Dadurch hat mans besser in der Hand und ist sich das DIng auch bewusster^^ ... Bei der Switch ist das manchmal schwierg bei Spielen, die Gyrosensor verwenden, den ich persönlich sehr mag :D
      Für mich ist die Wii U nur als System gesehen (Ohne Spielauswahl) eh die beste Konsole, die ich bisher besaß^^


      Chase schrieb:

      Benutzt niemand für den Handheld Modus dieses hier?:
      Ist bestimmt nett aber letzten Endes nutze ich bei der Switch immer noch am Liebsten den Tabletop Mode. Manchmal bin ich nur zu faul dazu den Joycon abzumachen und die Switch in meinen Toki Arcade Ständer reinzupacken xD ... Wenn ich dann auch noch son Ding immer hin und herwechseln müsste, würde der Bequemlichkeitsfaktor, der eben für mich das Haupt pro Argument der Switch ist, etwas an Bedeutung verlieren^^
      Ist aber schon eine sehr spezielle Begründung ich weiß :D Da es mir aber öfters schwer fällt mich zum Spielen zu motivieren, ist der Bequemlichkeitsfaktor der Switch eine enorme Hilfe für mich^^
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Japp, ist für die Normale Switch.

      Hier der Link von Real.de, bei Amazon ist der Artikel zurzeit nicht verfügbar.


      Hatte damals bei den 3DS (1.Version) das Problem, das ich nach wenigen Minuten Krämpfe in den Händen bekam, da die Form für meine Hände unglaublich unbequem ist.
      Allerdings hab ich das erste mal mit dem 3DS gespielt, als es schon den New 3DS XL etc gab, und für die erste Version solche Grips nicht mehr hergestellt wurden.

      Das selbe Problem bei der Vita, da hat Hori für den Japanischen Markt solche Dinger verkauft, waren allerdings echt Teuer.
      Allerdings war das Problem nicht so schlimm wie bei dem 3DS.

      Die Switch ist auch okay, allerdings auf dauer halt unbequem^^

      TL;DR Bin eine Mimose in Sachen Handhelds :D