In Tales of Arise kämpft Kisara mit Hammer und Schild

  • Nach einem Abstecher zu Nebenaktivitäten inklusive Skits macht Bandai Namco bereits mit der Reihe der Charakter-Vorstellungen aus Tales of Arise weiter. Nun ist Kisara an der Reihe. Es ist die fünfte Vorstellung nach den beiden ProtagonistInnen Alphen und Shionne sowie Law und Rinwell.

    Kisara ist eine dahnäische Soldatin, die Dohalim begleitet. Sie ist eine der stärksten Soldatinnen in der dahnäenischen Armee und wird auch von den renäischen Soldaten sehr geschätzt, selbst wenn sie deren Ausrüstung benutzt. Sie kämpft mit Hammer und Schild, um im Nahkampf starken Schaden anzurichten, kann aber auch ihren Schild zum Schutz ihrer Freunde einsetzen, während sie mächtige und weitreichende Verteidigungstechniken einsetzt.

    Tales of Arise erscheint am 10. September 2021 hierzulande für PlayStation, Xbox und PC-Steam. Neben der Standardversion* gibt es auch eine Collector’s Edition, die ihr bei Amazon vorbestellen* könnt. Wir konnten Tales of Arise kürzlich schon anspielen, lest dazu hier unsere Eindrücke!

    Das ist Kisara aus Tales of Arise

    Bildmaterial: Tales of Arise, Bandai Namco

  • Na das sieht doch so langsam aus, als ob das Spiel eine sehr unterhaltsame und abwechslungsreiche Charakterriege geboten bekommt. Für mich steth es fest, dass ich das Spiel kaufe. Gefällt mir so gut, wie schon lange kein Tales of-Spiel mehr.

  • Da schaue ich kein einzige Trailer an und ich lasse mich einfach Überraschen, sowie ich damals auch so immer getan habe.
    Sonst wird es kein Überraschung beim Spielerlebnis?

    final-fantasy-8-characters.jpg

    „Die Film-Soundtrack-ähnliche Musik wie in Spiel klingt ist für Spieler uninteressant geworden und dass Spielemusik sich nicht weiterentwickeln kann, wenn Komponisten nicht etwas anderes ausprobieren".

    -Nobuo Uematsu