[Anime]High Score Girl (2018) - Composer: Yoko Shimomura

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Anime]High Score Girl (2018) - Composer: Yoko Shimomura

      Neu

      Da ich verwunderlicherweise keinen thread zu dieser Serie sehe muss ich mal hier ein bisschen Werbung für diese Anime Perle von 2018 machen. Hätte zugegebenermaßen selbst komplett von der Existenz der Serie vergessen. Glaub der Happy Console Gamer hat mal vor Monaten in einem seiner youtube Videos erwähnt wie gut er den Anime findet, dannach ist sie jedoch bis vor kurzem bei mir in Vergessenheit geraten.

      High Score Girl ist eine Manga Adaptation, die man am besten als "Love Letter" an die goldene Ära der Videospiele bezeichnen kann. Obwohl ein starker Fokus auf Arcade Gaming da ist, kommen auch Konsolen nicht zu kurz. Dabei erlebt man die Zeit des Wandels den das Gaming von 1991 - 1995. erlebt hat. Die erste season endet quasie am Beginn der 32 bit Ära in der Sega und Sony mit dem Saturn und der PSX um die Vorherrschaft kämpften. Um es auf den Punkt zu bringen: Ich habe noch nie eine Serie gesehn die mit soviel Fachwissen was die Welt der Videospiele angeht aufwartet. Man mekt, dass der Mangaka extremer Videospiel Otaku sein muss.

      Storytechnisch geht es um eine love triangle love story, die trotz des humoristischen Fokus sehr häufig auch die Emotionen anspricht. Dabei lässt die Serie den Charakteren sehr viel Raum sich zu entfalten und entwickeln. Selten verfällt die Serie in Klischees, was die Charaktere sich sehr echt anfühlen lässt. Statt wie ich zunächst befürchtet habe in Harem tropes zu verfallen und die Charaktere zu eindimensionalen Schablonen zu machen fühlen sich die Charaktere sehr authentisch und glaubwürdig an - etwas was heutzutage leider nicht mehr immer der Fall ist in der Anime Branche.

      Zunächst war ich etwas besorgt da es sich hierbei um einen CG Anime handelt, aber die Sorge war schnell verflogen. Die character designs passen perfekt zu diesem Stil und was noch wesentlich wichtiger ist: Die unzähligen Momente in denen der Anime nahtlos in In-Game Sequenzen (etwa Street Fighter II) übergeht und einige 3D Kameraschwenks haben mich wirklich beindruckt.

      Der Soundtrack wurde übrigens von niemandem anderen als Yoko Shimomura komponiert!

      Um es auf den Punkt zu bringen: High Score Girl is ein Romance anime mit sehr viel Herz und gleichzeitig ein Love Letter an die Goldene Ära der Videospiele der das schönste Hobby der Welt nicht herablassend behandelt, sondern es mit extrem viel Fachwissen bewundert und verehrt. Wer die Serie noch nicht gesehn hat sollte dies schnellstmöglich nachholen.





      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von DesMondesBlut ()

    • Neu

      Desotho schrieb:

      Hab kein Netflix...
      Ich auch nicht. XD

      Wie dem auch sei... Mich würd interessieren wie das Animationsstudio es mit den Lizenzen gehandhab hat. Über die 12 Folgen der Serie werden gefühlt 100+ reelle Spiele und ihre developer genannt und von den Charakteren gespielt und/oder tiefgehend behandelt (etwa secrets aus SFII, Final Fight, King of Fighters und Darkstalkers oder easter eggs aus einigen Nischen games) und in die story verwoben. Bin mir ziemlich sicher dass allein die Lizenzgespräche fast so aufwändig waren wie die Serie an sich zu produzieren. Andererseits kann ich mir gut vorstellen dass Firmen wie Capcom oder SNK gute publicity gewittert haben... Auch wenn man mini retro gaming Konsolen rush der letzten Jahre zurückverfolgt. Da verwundert es nicht dass SNK passend während der Serienausstrahlung das Neo Geo Mini gelauncht haben. High Score Girl düfte durchaus zu besseren Verkaufszahlen geführt haben.

      Gestern Abend nachdem ich die Serie beendet habe, habe ich erstmal den ZSNES Emulator angeworfen und ne Runde Street Fighter II Turbo gespielt. XD Das hab ich zuletzt vor gut 8 Jahren gemacht.

      Edit: Hoffe der Manga ist bis März wenn die zweite (finale) season als OVA startet komplett gescanlated. Definitiv ein must read.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von DesMondesBlut ()

    • Neu

      Klingt sehr nerdig, muss ich wohl auch mal reinschnuppern.

      Edit: Was für ein Trip. Habe die Serie an einem Stück durchgeschaut, hat richtig Laune gemacht. Alleine die ganzen Referenzen zu Spielen und echten Spielsequenzen, die sich überraschend gut in die Zeichentrickgrafik einfügen.

      Etwas nervig fand ich die Werbung für aktuelle Games zwischendrin sowie die Wartescreens mit den ganzen Sponsoren. Und, das Teil endet natürlich auf einem extremen Cliffhanger, wo dann gleich der Hinweis kam, irgendwann im Jahr 2019 kommen drei OVAs als Episode 13 - 15. Wer Season 2 will soll außerdem unbedingt Season 1 auf DVD oder BR kaufen. Klingt schon ein wenig sehr verzweifelt.
      Mein Blog über Rollenspiele aller Art: Role Playing Computer Games
      Mein neuer und ergänzender Medien-Blog für Artworks, Fanart, Spiele-Cover, Screenshots und vieles mehr: Role Playing Video Game Art

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spiritogre ()