Capcom Arcade Stadium ist jetzt für Switch erhältlich und folgt für weitere Plattformen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Capcom Arcade Stadium ist jetzt für Switch erhältlich und folgt für weitere Plattformen

      Für Arcade-Fans könnte das eine interessante Sammlung sein. Seit heute ist Capcom Arcade Stadium für Nintendo Switch erhältlich. Die Sammlung aus 32 klassischen Capcom-Games der Spielhallen-Generation erscheint ausschließlich digital. Ursprünglich nur für Switch angekündigt, soll Capcom Arcade Stadium auch noch für PlayStation 4, Xbox One und Steam erscheinen.

      Capcom Arcade Stadium ist kostenlos herunterladbar und lediglich eine Art Bühne für die vielen Games. 1943 – The Battle of Midway ist als Gratis-Download enthalten, auch Ghosts ‘n Goblins kann man sich kostenlos dazu herunterladen. Die weiteren Spiele gibt es in drei Arcade-Paketen zu jeweils zehn Spielen à 14,99 Euro. Wer alle drei Pakete kauft, bezahlt nur 39,99 Euro. Welche Spiele das sind, zeigt euch der Trailer.

      Für Ghosts ‘n Goblins solltet ihr euch beeilen, das Spiel ist nur bis zum 25. Februar kostenlos. Dann erscheint nämlich Ghosts ‘n Goblins Resurrection. Letzteres wird erstmals in der Serie einen lokalen Mehrspielermodus erhalten, auch das gab Capcom gestern bei Nintendo Direct bekannt.

      Das hatte die Direct auch noch zu bieten

      Und was war sonst so los im Rahmen der Nintendo Direct? Eine ganze Menge. Man läutete etwa frühzeitig das 35. Jubiläum der Zelda-Serie mit der Ankündigung eines HD-Remaster von „Skyward Sword“ und dem Erweiterungspass für Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung ein. Eine jüngere, aber auch sehr erfolgreiche Nintendo-Reihe geht in die dritte Runde: In Splatoon 3 spritzt ihr euch 2022 durch Splatsville.

      Und dann wäre da noch Project Triangle Strategy, das Final Fantasy Tactics mit der tollen HD2D-Optik von Octopath Traveler vereint. Mario zieht es wieder auf den Golfplatz. Außerdem erwartet uns (hierzulande) ein neues, altes Mana-Abenteuer und der nächste Smash-Charakter ist auch bekannt.

      Bildmaterial: Capcom Arcade Stadium, Capcom

    • Das ist eine nette Ankündigung von Capcom. Zu schade, dass man aus Lizenzgründen keine Franchise Games sehen wird. Capcom und Konami (auch Sunsoft) machten coole Ableger. Leider sagen mir die meisten Titel was, insofern ist es weniger interessant für mich. Vielleicht hole ich es in einem Sale, aber bin momentan ziemlich unsicher.