Beiträge von Snow Villiers

    Es gibt endlich neue Details bezüglich 'Dark Road'. Das ganze wird wieder etwas verschoben, aber die Infos und Screenshots sind interessant.




    Von dem, was ich bisher aus Dark Road gesehen habe, schätze ich dieses Spiel storytechnisch als eines der besten Spiele der Reihe ein. Die Welten scheinen nicht nur da zu sein, um da zu sein (wie ich es bei KH3 das Gefühl hatte). In Dark Road werden in den Welten wichtige Details mitgeteilt, über die Welten, die Charaktere etc. Ich bin neugierig darauf, wie es weiter geht.


    Hoffentlich wird es genauso fortgesetzt und auch die weiteren KH-Teile knüpfen daran an. Die zu bereisenden Welten sollen nicht nur da sein, um sie zu bereisen...


    Da es so aussieht, dass Dark Road wichtig für die weiteren Teile wird, hoffe ich, dass man Dark Road in irgendeiner Weise auch auf die Konsole bringt. Da ein Remake zu Union X wahrscheinlicher wird, bin ich gespannt, wie und ob sie Union X und Dark Road verbinden werden. Union X als Spiel und Dark Road als Film (ähnlich Back Cover)?!

    Servus Leute, ich probiere sehr gerne verschiedene Spiele-Genres aus. Im Moment bin ich bei den Indie-Spielen gelandet. Und da muss ich ehrlich sein, dass ich etwas überfordert bin. Ein Roque-Lite, ein Roque-Like, ein Souls-Like, ein Metroidvania, ein Plattformer nach dem anderen...


    Da weiß ich ehrlich gesagt nicht, wo ich anfangen soll und welche Spiele wirklich gut sind. Natürlich, man kann nicht alle Spiele spielen. Dafür ist einfach keine Zeit da.


    Daher bin ich auf der Suche nach den besonderen Spielen unter den Indie-Spielen. Spiele, die wirklich gut und besonders sind und auch etwas Neues machen. Welche Spiele könnt ihr da empfehlen? Aktuell interessiert mich vor allem die Bereiche Metroidvania und Plattformer. Wenn ihr andere besondere Empfehlungen habt, bin ich dafür natürlich sehr offen.


    Bei den Roques oder Souls-Like Spielen bin ich im Moment noch sehr vorsichtig, da ich Dark Souls nach einiger Zeit abgebrochen haben. Die Motivation, zig mal zu sterben und neu zu versuchen, war einfach irgendwann nicht mehr da. Vor allem, da der Reiz wegen der Story sehr gering war.



    Was ich bisher gespielt habe: Ori and the Blind Forest, Celeste, GRIS und There is No Game, Hollow Knight.



    Vielen Dank euch allen. :)

    Ich belebe diesen Thread nach fast zwei Jahren einmal wieder zum Leben. Da die Frage sich nicht nur um RPG's dreht, sondern generell um Spiele, passt die Frage hier nicht so 100%ig rein. Soweit ich weiß, gibt es noch einen 'Game - Aber welches'-Bereich, welchen ich aber nicht finde... ich bitte um Verschiebung, falls es diesen Bereich noch gibt, danke. :)



    Jetzt aber zu meiner Frage: Aufgrund meiner Arbeit und privaten Situation sowie Hobbys habe ich sehr wenig Zeit, überhaupt einmal die Konsole anzuschmeißen. Wenn ich Glück habe, dann kann ich zwei-dreimal in der Woche die Konsole für 1-2h anschmeißen. Und das, wenn ich noch Zeit finde...


    Daher bin ich auf der Suche nach Spielen, die man für zwischendurch spielen kann. Ich habe mich letztens bei der Indie-Szene umgeschaut und Celeste, N++, Ori, Little Nightmares sowie Hollow Knight gespielt. Diese konnte ich perfekt für Zwischendurch anschmeißen und eine Runde spielen.


    Daher wollte ich euch fragen, ob ihr weitere Indie-Spiele empfehlen könnt. Gibt es hierzu eventuell sogar einen Thread im Forum? Generell bevorzuge ich RPG's, bin aber anderen Genres nicht abgeneigt.



    Danke euch schon einmal. :)

    Als Elden Ring angekündigt wurde von FromSoftware war ich anfangs nicht wirklich angetan. Ich habe die Dark Souls-Spiele gespielt und war davon nicht wirklich angetan. Die Atmosphäre war bombastisch und die Kämpfe herausfordernd, aber ich habe schnell Lust an den Spielen verloren. Der Grund ist, dass es dort keine Story oder Handlung gibt, die mich reizt, weter zu spielen, zu kämpfen und gewisse Passagen zig mal zu versuchen. Ich bin halt ein Story-Spieler.


    Von dem Trailer her, hat sich meine Ansicht für Elden Ring auf jeden Fall erstmal gewandelt. Aktuell bin ich sehr neugierig, die Kämpfe scheinen schneller und actionreicher zu sein, die Gegner und die Atmosphäre können sich sehen lassen. Wenn das Spiel jetzt noch eine vernünftige Handlung und einen nicht so heftigen Schwierigkeitsgrad wie bei den Souls-Spielen bietet, dann bin ich auf jeden Fall dabei. Oder ein einstellbarer Schwierigkeitsgrad wäre auch eine nette Alternative.

    Vielen Dank für die Antwort PrinceNoctis.


    Bei mir ist es wichtig, dass das Spiel eine Geschichte erzählt und ich Sinn in dem finde, was ich spiele. Bei 'Devil May Cry' ist dies nicht der Fall. Einfach nur dieses sinnfreie Hack 'n' Slay, nur um von A nach B zu kommen. Das erfüllt mich absolut nicht. Da kann die Grafik noch so gut sein, aber für mich ist das ganze nichts. Es muss da schon ein vernünftges Ziel mit Tiefe in der Geschichte geben.


    Dann werde ich einmal DmC ausprobieren. Generell ist das Kampfsystem bei 'Devil May Cry' ja schon echt klasse, nur darf es nicht zu heftig übertrieben sein, sodass gefühlt jede Taste 10x mit verschiedenen Dingen und Kombos belegt ist.


    Daher bin ich schon auf DmC gespannt. Danke für den Tipp.

    Servus Leute,


    ich bin gerade dabei die vergangenen Spiele, die ich verpasst habe, nachzuholen. Aktuell bin ich dabei die DmC-Serie nachzuholen. Den ersten Teil habe ich nun durchgespielt und generell kann ich verstehen, wieso die Serie zu der Zeit so erfolgreich und auch neu war.


    Jedoch musste ich mich beim ersten Teil wirklich durchkämpfen. Auch beim zweiten Teil ist dies der Fall. Da bin ich aktuell am Ende des Spiels und bin eher nicht motiviert, auch den dritten oder die anderen Teile anzuspielen.


    Dieses ganze stumpfe 'einfach mal draufkloppen' ist da absolut nicht meins. Und die Story passt auch auf ein DinA6-Blatt. Weil ich am liebesten Spiele mit einer vernünftigen Story spiele, tue ich mich aktuell mit DmC wirklich schwer.


    Wie sind denn die anderen Teile? Genauso auf Hack 'n' Slay getrimmt und hier und da einfach mal ein paar Cutscenes mit nahezu keiner und extrem oberflächlicher Handlung? Oder gibt sich das ganze in den späteren Teilen?



    Danke euch. :)

    Servus Community,


    nach langer Zeit wollte ich mir einmal wieder neue Figuren zulegen. Mein Fokus ist dabei auf den Nendoroids. Bisher habe ich immer bei folgenden drei Shops gekauft:


    ami ami
    nin nin games (Vorteil: bei Pre-Order spätere Zajlung möglich)
    CDJapan (Vorteil: Kooperation mit mehreren Händlern)



    Ich wollte einmal nachfragen, wo ihr eure Figuren immer kauft und wie eure Erfahrungen mit diesen Shops sind. Ich frage deshalb, weil alle drei Shops immer wieder die Nendoroids aus meiner 'Must Have'-Liste nicht mehr vorhanden sind. Vielleicht habe ich Glück bei anderen Shops, bei denen ihr eure Figuren kauft. :)




    Vielen Dank euch im Voraus.

    Ich bin gerade dabei die Yakuza-Reihe nachzuholen und fange gerade mit Yakuza Zero an. Ich bin in der Mitte des zweiten Kapitels und finde das Spiel aktuell wirklich langweilig. Nur von A nach B gehen. Endlos viele Dialoge. Und die Story interessiert mich bisher auch Null bezüglich den Familien, Clans etc. Reizt mich einfach nicht.


    Ich wollte euch einmal fragen, ob sich etwas in den nächsten Kapiteln noch ändert? Und wie sind die anderen Yakuza-Spiele genauso wie Zero?


    Vielleicht ist die Reihe auch einfach nichts für mich...


    Danke euch. :)

    Nachdem ich mir diesen Trailer angesehen habe, konnte ich einfach nicht mehr vor Lachen... Wie kann man nur so etwas in Szene setzen?




    Im Moment mehr Comedy als alles andere. Könnte ein lustiger Film werden.

    Könnte mich jemand einmal über die Spielereihe etwas aufklären? Welche Spiele gibt es? Welche sind empfehlenswert? Ist es eine fortlaufende Geschichte?


    Ich habe zwar von der Reihe schon gehört, aber nie weiter verfolgt. Da hier von euch so viel positive Rückmeldung kommt, habe ich es mir einmal genauer angesehen und es sieht wirklich gut aus. Ich bin ernsthaft am überlegen, mir die Spiele zu holen.



    Vielen Dank euch. :)

    Da bin ich jetzt wirklich gespannt, was da noch kommt. Ich muss sagen, dass ich absolut kein Fan von solch einem Kampfsystem bin. Aber P5R hat mir wahnsinnig gut gefallen. Das Gameplay, die Charaktere, die Story, die Musik und vor allem das ganze Design. Da werde ich mir höchstwahrscheinlich auch P5S holen, obwohl mir so ein Kampfsystem nicht zusagt. Aber bei P5S gebe ich dem ganzen noch einmal eine Chance. Das Design des Spiels ist einfach fantastisch. :)

    Und jetzt, wo sich die Gerüchte für das Remaster von Mass Effect weiterhin verdichten, gibt es noch weniger PS3 only Games.


    WKC habe ich gespielt. Den ersten Teil konnte ich mit Mühe noch durchspielen, aber das Kampfsystem hat mir absolut nicht zugesagt. Nach ein paar Stunden habe ich WKCII abgebrochen, da es genau das gleiche war. Vor allem der Story-Anfang, wo man eigentlich nur den Weg zurückgegangen ist, hat mich sehr demotiviert. Da habe ich es dann abgebrochen.


    WKC gehört für mich von Level 5 auch nicht zu den besten Spielen. Bei Ni No Kuni sagte mir ebenfalls das Kampfysystem nicht zu. Bei Ni No Kuni II wurde das ganze schon verbessert und alles drumherum auch, aber es ist kein Spiel, dass ich ein zweites Mal spielen werde. Einzig Dragon Quest VIII für die PS2 von Level 5 konnte mich wirklich überzeugen.

    Was ich mir mal wünschen würde: Eine Classic Collection für PS4/5/Switch.

    Das wäre wirklich der Hammer. Dann hätte man alle Spiele der Reihe auf den Konsolen zur Verfügung. Finanziell sollte sich das für SE auf jeden Fall lohnen. Und da ich im Moment stark auf einer Retro-Welle reite, hätte ich da absolut nichts dagegegen. ;)


    Mit dem Kauf von den Switch-Spielen und dem FFVIII für die PS4 warte ich noch. Ich gehe einmal stark davon aus, dass noch die anderen Teile VII und IX ebenfalls für die PS4 erscheinen werden?! Und dann wird SE daraus mit Sicherheit ein Bundle machen. Vor allem FFVII für die PS4 wird sich SE nicht entgehen lassen. Mal abwarten... Da wird auf jeden Fall noch etwas kommen.

    Servus Community, ich habe letztens meine PS3 wieder einmal rausgesucht um eines meiner Lieblingsspiele "Tales of Symphonia" zu spielen. Da ist mir aufgefallen, dass ich kaum wirklich für diese Konsole besitze. Den Großteil der Spiele habe ich als Remaster / Remakes für die PS4.


    Da wollte ich euch einmal fragen: Für welche Spiele besitzt ihr noch die PS3? Bei mir sind es zum Großteil die FFXIII-Reihe und die Tales of-Spiele.

    Da bin ich wirklich mal gespannt, wie lange die Story von den beiden mobilen Ablegern noch gehen wird. Ich vermute, dass nächstes Jahr beide Spiele ihr Ende finden werden (2021), sodass dann darauf das Jahr der nächste große Titel (2022) zum 20. Geburtstag der Reihe erscheinen wird.


    Und dann wird es noch ein Re: Union Cross (+Dark Road) für die PS5 geben. Mal sehen, ob ich soweit recht behalte... :)


    Aktuell finde ich das Storytelling der gesamten mobilen Ableger sehr gut. Vor allem bei Dark Road, da die Disney-Welten nicht nur Filler sind wie bei KH3 (und KH2 hat damit ja leider auch angefangen), sondern auch wichtige Szenen enthalten.

    Ansonsten ja, Witcher 3 und Devil May Cry 5 sind echt abartig gut, die solltest dir auf jeden Fall noch holen.

    Witcher 3 habe ich angespielt, aber nach einiger Zeit abgebrochen. Das Kampfsystem sagt mir absolut nicht zu, was mir am Ende dann einfach keinen Spaß mehr gemacht hat...


    Wie ist denn die DMC-Serie und Darksiders als Vergleich? Ich habe jetzt den ersten Teil der Darksiders-Reihe fast durch und dieses stumpfe Hack 'n' Slay mit nur ein paar Storysequenzen ist nicht so meins. Sind die Spiele der DMC-Serie ähnlich?



    Bei Ao und Zero würde ich persönlich echt einfach noch warten, es besteht die Chance das es einen Port gibt, nachdem die Spiele in Japan nochmal neu auf der PS4 released wurden.

    Okay. Dann warte ich noch ein bisschen. Danke dir für die Info. :)



    Würde da echt die ganze Cold Steel Reihe empfehlen, und halt Trails in the Sky 1+2. 3rd fand ich persönlich nicht sonderlich gut, aber wenn du in der Lore drin bist hast du danach vielleicht auch einfach noch Lust auf mehr.


    Die Reihenfolge ist meiner Meinung nach egal. Die Spiele laufen parallel auf anderen Kontinenten.

    Eine PSP besitze ich nicht. Da Trails in the Sky auf der PSP erschienen ist, werde ich die Spiele nicht spielen können. Aber da die Reihen unabhängig voneinander laufen, ist das ja dann nicht weiter schlimm. ;)



    Bei Strictly Limited Games ist Ys Original auch physisch für 30€ bestellbar. Da erfolgt der Versand sogar aus Deutschland.


    Ys Origin erscheint doch jetzt einfach am 1. Oktober ganz regulär im Handel oder? Ich verlinke mal auf Amazon: amazon.de/Clear-River-Games-Or…gin&qid=1601045903&sr=8-1

    Danke euch beiden. Habe gestern bei Amazon den Spieletitel eingegeben und da kam dann nichts von diesem Spiel. Komisch... Da ich erst noch die beiden YS-Spiele für die PS4 spielen werde, kann Ys Origin erstmal warten. Mit Sicherheit ist mit Anfang nächsten Jahres auch der Preis etwas weiter unten?!

    Ich habe jetzt mehrere Stunden mit 'Ys: Memories of Celceta' und dem ersten Spiel der aus der 'Trails of Cold Steel'-Reihe angespielt. Gefällt mir alles richtig gut. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass es meine ersten beiden Falcom-Spiele sind.


    Ich habe einmal nachgeschaut, welche Spiele aus der Reihe noch physisch erschienen sind. Da habe ich 'Zero no Kiseki' und 'Ao no Kiseki' gefunden, aber nur als JP-Import. Auch das 'Ys: Origin' finde ich physisch nur als JP-Import.


    Ich wollte einmal in die Runde fragen, ob ihr die Spiele kennt und wie euch diese Spiele gefallen haben? Vom Gameplay her scheinen die Spiele ja aus der jeweiligen Reihe recht ähnlich zu sein?! Wie ist der Rest? Danke euch. :)